Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

33 Kommentare / 0 neu
16.03.2010 10:29
#1
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Mit dem Fall Griechenland werden Staatsanleihen (ev auch von EU/USA) wieder interessanter. Griechenland scheint ja von der EU gedeckt zu werden.

Gibt es irgendwo eine Übersicht über Staatsanleihen oder einen Fond mit Staatsanleihen darin, möglicherweise sogar in Zeichnung?

Aufklappen
21.05.2014 17:47
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Schweiz will 50-jährigen Eidgenoss ausgeben

Die Schweizerische Eidgenossenschaft fasst die Ausgabe einer neuen Anleihe mit einer Laufzeit von rund 50 Jahren ins Auge.

"In jüngster Zeit haben uns institutionelle Anleger vermehrt auf die Möglichkeit eines neuen 50-jährigen Eidgenossen angesprochen", sagt Philipp Rohr, Sprecher der Eidgenössischen Finanzverwaltung am Mittwoch. Die Finanzverwaltung sei dabei herauszufinden, ob die Marktteilnehmer wirklich Interesse für einen neuen Langläufer haben, sagte Rohr. "Grundsätzlich sind wir offen, eine solche Anleihe zu lancieren." Ein spezieller Termin sei nicht vorgesehen. In Frage komme einer der geplanten monatlichen Auktionstermine.

Mit der 4,0 Prozent Anleihe 1999/2049 hat die Eidgenossenschaft derzeit einen Langläufer ausstehen. Die Anleihe ist rund 1,5 Milliarden Franken schwer und gehört zu den eher kleineren Obligationen. Mit 1,5 Prozent ist die aktuelle Rendite etwa doppelt so hoch wie bei einem zehnjährigen Eidgenossen.

«Tiefe Zinsen langfristig anbinden»

"Wir emittieren seit längerer Zeit lange Laufzeiten. Unser Ziel ist nach wie vor die tiefen Zinsen langfristig anzubinden", sagt Rohr. "Wir wollen nicht nur kurzfristig von den tiefen Zinsen profitieren. Wir wollen, dass es auch nach Jahren noch einschenkt", so Rohr.

Wer in lange Anleihen investiert, setzt auf nachhaltig tiefe oder sinkende Zinsen. "In Zeiten wie diesen, in denen die Europäische Zentralbank eine Deflation nicht ausschliesst, kann sich der Kauf einer solchen Anleihen auszahlen", sagt ein Händler. Bei sinkenden Zinsen steigt ausserdem der Kurs der langen Anleihen viel stärker als der kürzerer Papiere.

Die Eidgenossenschaft hat in den Jahren 2012 und 2013 Anleihen mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 17,6 Jahren ausgegeben. Die Hälfte davon hatte eine Laufzeit von über 20 Jahren. Insgesamt hat die Eidgenossenschaft 22 Anleihen mit einem Emissionsvolumen von rund 82 Milliarden Franken ausstehen.

http://www.cash.ch/news/top_news/schweiz_will_50jaehrigen_eidgenoss_ausg...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

21.09.2010 17:37
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Kommentare: 544
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Ich finde es faszinierend! Notenbanken und Staaten die fast pleite sind leihen sich gegenseitig weiter Geld.

Jedes Kind weiss dass das nicht funktionieren kann, alle warnen davor und es wird munter weitergemacht..... :shock: :shock: :shock:

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

20.09.2010 23:53
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Re: Fed kauft Anleihen

alchimist wrote:

Wäre ja nur schlimm wenn die Staatsobli stark an Wert verlieren.

Stimmt. Und genau das wird passieren!

alchimist wrote:

Was ist mit den Oblis und Finanzprodukten bei der Fed geworden, die mit Hypos hinterlegt waren.

Die liegen immer noch bei der FED. Eines Tages werden sie fällig und dann entweder bezahlt oder nicht. Wenn nicht, müssen sie abgeschrieben werden. Und wenn die Abschreibungen das EK der FED übersteigen, ist die FED pleite.

So einfach ist das.

20.09.2010 23:25
Bild des Benutzers alchimist
Offline
Kommentare: 291
Fed kauft Anleihen

Die Fed hat heute wieder für ein paar Mia. Staatsobli gekauft.

Was sind eigentlich die genauen Konsequenzen. Die Notenbank hat ja Aktiven auf der einen Seite und Schulden auf der anderen Seite, z.B. Notengeld. Wäre ja nur schlimm wenn die Staatsobli stark an Wert verlieren.

Was ist mit den Oblis und Finanzprodukten bei der Fed geworden, die mit Hypos hinterlegt waren.

Ohne Nachteile wäre es ja das Perpentium Mobile (mensch wie schreibt man das)

14.09.2010 12:03
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Quote:

ATHEN (awp international) - Griechenland hat sich am Dienstag erfolgreich am

Kapitalmarkt refinanziert. Das hochverschuldete Land platzierte

Geldmarktpapiere mit einer Laufzeit von sechs Monaten im Wert von 1,17

Milliarden Euro, teilte die griechische Finanzagentur (PDMA) am Dienstag in

Athen mit. Die Nachfrage nach den Papieren war hoch, jedoch musste Griechenland

höhere Zinsen als zuletzt bezahlen.

Die Auktion war 4,5-fach überzeichnet. Die letzte Geldmarkt-Auktion am 13. Juli

war lediglich 3,6-fach überzeichnet gewesen. Die Rendite stieg jedoch von 4,65

Prozent auf 4,82 Prozent.

Mit der aktuellen Auktion hat sich Griechenland zum zweiten Mal nach Beschluss

des Rettungspakets mit Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von sechs Monaten

an den Markt gewagt. Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die EU hatten

Anfang Mai ein Rettungspaket für Griechenland auf den Weg gebracht hat, das

insgesamt 110 Milliarden Euro über drei Jahre umfasst. Griechenland will nun

jeden Monat mit Geldmarktpapieren an den Markt gehen./RX/jsl/he

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

14.09.2010 09:35
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Hat jemand von euch Griechische Staatsanleihen? überlege mir hier einen Einstieg.

Bsp: Valor Nr. 186267

2.375% Griechenland zu 97% mit Verfall März 2011. Schöne Rendite bis dahin. In der wieder anziehenden Wirtschaft wird man Griechenland nicht fallen lassen. Das wäre zu gravierend. Zudem haben die Griechen bis anhin ja keine schlechte Arbeit gemacht und die Erwartungen der Geldgeber erfüllt. Ob die Strategie "reiss dem Bürger jeden Rappen aus" auf die Dauer gut geht, sei dahingestellt. Aber bis zum März 2011 sollte sie gut gehen.

Gruss Metro

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

16.08.2010 11:30
Bild des Benutzers the boss
Offline
Kommentare: 1560
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Bondboard finde ich gut, leider nur für Neuemissionen in EUR und USD:

http://www.baadermarkets.de/DE/index.aspx?pageID=346

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

16.08.2010 10:48
Bild des Benutzers Bjolsen
Offline
Kommentare: 48
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

gibt es eigentlich irgendwo eine hp mit einer auflistung von in bälde stattfindenden emmissionen von obligationen?

24.04.2010 21:38
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Ramschhändler, ist es nicht, es ist ernst gemeint. Vergleiche mit der Aktie, dann siehst du, dass der Preis der Anleihe nicht fair sein kann.

Dann hast du also einen Grund für diese Empfehlung. In diesem Fall danke für den Tipp! Smile

Ich kenn mich bei Anleihen leider zu wenig aus, um dies beurteilen zu können.

24.04.2010 21:27
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Mir wäre der Goldpreis zu hoch. 40'000 CHF pro kg !!

Huch!!!!!!! :shock: :shock: :shock:

Und Platin erst: 60'000 CHF pro kg!!!

Ich glaub, ich verkauf Platin leer und kauf mir aus dem Gewinn Kupfer. Das ist noch billig.

Ach! - Ich bekomm einen Lachkrampf!!!

@Patrick:

Sorry, wenn ich dich hier vielleicht etwas "entblösse". Aber warum schreibst du mir sowas als PN???

"Wenn du schnell viel Geld machen willst, dann kaufst du Valorennummer 2'860'361."

Ohne Begründung wirkt das super unseriös und ich nehme eigentlich auch an, dass es dies ist.

24.04.2010 21:26
Bild des Benutzers patrick1982
Offline
Kommentare: 34
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

MarcusFabian wrote:

patrick1982 wrote:

Na gut. ALso wenn ich derart Angst vor Inflation hätte, dann würde ich Floater kaufen, aber nicht Gold.

Tu' Dich doch mit Oslo11 zusammen und kauf einen Fussballer ; Lol

Lol Ronaldo?

24.04.2010 21:01
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Na gut. ALso wenn ich derart Angst vor Inflation hätte, dann würde ich Floater kaufen, aber nicht Gold.

Tu' Dich doch mit Oslo11 zusammen und kauf einen Fussballer ; Lol

24.04.2010 20:44
Bild des Benutzers patrick1982
Offline
Kommentare: 34
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

MarcusFabian wrote:

In der aktuellen Situation ist Vermögenserhalt wahrscheinlich wichtiger als eine Dividende!

Na gut. ALso wenn ich derart Angst vor Inflation hätte, dann würde ich Floater kaufen, aber nicht Gold.

Mir wäre der Goldpreis zu hoch. 40'000 CHF pro kg !! Ich würde eher in Öl investieren.

Der Goldpreis kann ja auch wieder zusammenbrechen.

Aber stimmt, falscher Threat. Lol

24.04.2010 17:31
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Gold ist doch scheisse zum Investieren. Keinen Zins, keine Dividende, bringts das?! Ich würde nie Gold als Anlage kaufen.

In der aktuellen Situation ist Vermögenserhalt wahrscheinlich wichtiger als eine Dividende!

24.04.2010 17:22
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Ramschpapierhaendler wrote:

Was mich jetzt noch wunder nehmen würde: Was hältst du von Silber?

Falscher Thread!

Sorry, aber hier noch eine Gold- Silber-Diskussion ...

Hier geht's weiter: http://www.cash.ch/node/200#comment-62606

24.04.2010 16:25
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Die EU ist ein Missgebilde. Hätte Griechenland noch die alte Währung, hätte sich jetzt einfach die Währung abgewertet und Griechenland hätte mit einer hohen Inflation veruscht die Schulden abzubauen.

Der EU-Gedanke für sich,ist kein Missgebilde.

Dass Missgebilde ist nur,dass die EU-"Dummerchen" eine Währungsunion "durchgeboxt" haben.. Lol

patrick1982 wrote:

Gold ist doch scheisse zum Investieren. Keinen Zins, keine Dividende, bringts das?! Ich würde nie Gold als Anlage kaufen.

Gold ist absolut nicht "Scheisse".

Nur manche unausgereifte "Goldstandard-Ideen" von fanatischen Goldbugs bzw. sonstige ewig wiederholende Forenfantasien von Diesen sind es (meiner Meinung nach..). Lol

In solch einer Situation wie Jetzt,ist es (besonders für EU-Angehörige) durchaus ratsam und sinnvoll in Gold zu investieren.

Hätte Ich nur relativ wenig Cash zum investieren bzw. würde dieses nicht zum Erwerb von Immobilien-/Grundbesitz reichen,wäre Gold das absolut naheliegenste in das ich investieren würde.

weico

24.04.2010 15:29
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

patrick1982 wrote:

Das führt doch zu einem Moral Hazard Problem.

Da stecken wir doch schon längst Oberkante Unterlippe drin. Banken, Autobranche, Immobilienmarkt, Versicherungen, Fluggesellschaften, ganze Staaten. Die Schuldenblase wandert immer weiter hoch in der Nahrungskette und wird dabei immer grösser. Alles was Regierungen tun müssen, ist immer neue Institutionen erfinden, die die vorangegangenen bei Insolvenz refinanzieren oder wo Altlasten deponiert werden können. Immer neue Rettungsfonds, Bad Banks, Schattenhaushalte ... you name it.

"Too big to fail" gilt in erster Linie für die Regierungen selbst.

patrick1982 wrote:

Eine Lösung wäre doch, dass Griechenland sich mit den Gläubiger einigt, sodass vielleicht nur noch 60% der Anleihen zurückbezahlt werden. Dann haben die Anleger den Schaden begrentzt und Griechenland ist gerettet.

Das fänden die Banken aber gar nicht lustig. Die Deutsche Bank z.B. soll ziemlich Griechenland-exponiert sein. Ich nehme an, Joe hat der Merkelin schon klargemacht, was passiert, wenn sie weiter stur bleibt.

24.04.2010 03:06
Bild des Benutzers patrick1982
Offline
Kommentare: 34
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Katastrophe, Griechenland wird den Notfallplan in Anspruch nehmen.

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11784424/485072/Womoeglich-muss-Athen-schon-nach-noch-mehr-Geld.html

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/griechenlandkrise104.html

HAHA, Italien 5.5 Milliarden, die haben ja selber kein Geld. Unglaublich.

Griechenland soll pleite gehen. Gar nicht erst anfangen Kredite zu geben!

24.04.2010 02:46
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Zwischen Deinem ersten Posting vom 16.3 und dem von gestern hättest Du mit physischem Gold schon 3% verdient.

Und das erst noch sicher!

Denk mal darüber nach.

24.04.2010 02:37
Bild des Benutzers patrick1982
Offline
Kommentare: 34
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Die Versprechen der EU sind doch nichts Wert. Schlussendlich wird Griechenland doch fallen gelassen, wenn keine Hoffnung mehr besteht. Man versucht einfach künstlich Vertrauen zu schaffen und uns zu verarschen.

Ich errinere mich an ähnliche Situationen in der Vergangenheit, wo es Versprechen gab und dann etwas trotzdem fallen gelassen wurde.

Ich denke der Staatsbankrott rückt näher, mittlerweilen haben die Anleihen von Griechenland einen YTM von 10% pro Jahr.

Ich denke es wäre gar nicht mal das schlechteste Griechenland fallen zu lassen. Man kann doch jetzt nicht einfach jede Unternehmung oder jedes Land das mit dem Geld nicht umgehen kann retten. Das führt doch zu einem Moral Hazard Problem.

Eine Lösung wäre doch, dass Griechenland sich mit den Gläubiger einigt, sodass vielleicht nur noch 60% der Anleihen zurückbezahlt werden. Dann haben die Anleger den Schaden begrentzt und Griechenland ist gerettet.

Um ehrlich zu sein, sogar ich habe mir ernsthaft ein Einstieg in Griechenland überlegt und bin jetzt gottesfroh habe ich es nicht getan. Nicht mal jetzt wo man einen YTM von 10% hat, würde ich in Griechenland einsteigen.

Meine Prognose, Griechenland bricht in der Schulden und Zinslast zusammen.

Eine Pleite Griechenland muss ja nicht eine neue Kriese auslösen, wie bei Lehmann. Wenn Gläubiger mit z.B. 60% bedient werden, muss dies ja nicht heissen, dass es eine neue Kriese gibt.

Die EU ist ein Missgebilde. Hätte Griechenland noch die alte Währung, hätte sich jetzt einfach die Währung abgewertet und Griechenland hätte mit einer hohen Inflation veruscht die Schulden abzubauen.

Gottseidank ist die Schweiz nie der EU beigetreten. Die Schweiz wäre eine Goldgrube gewesen für die EU.

Gold ist doch scheisse zum Investieren. Keinen Zins, keine Dividende, bringts das?! Ich würde nie Gold als Anlage kaufen.

18.03.2010 14:25
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

starup wrote:

Meine Motivation? Eine rel. sichere Anlage mit sehr tiefem Risiko und trotzdem 3% Rendite Smile

Eine Griechenland-Obli ist alles andere als eine sicheren Anlage. 3% wären mir zu wenig, um ein 30% Ausfallrisiko zu decken.

Wenn Du eine absolut sichere Anlage suchst, dann kaufe physisches Gold und da kannst Du erst noch von 10-20% Wertsteigerung pro Jahr profitieren.

Was spricht dagegen?

18.03.2010 08:14
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Aso ich habe im Moment nur einen

Bond auf meiner WL

ist im direkten Zusammenhang mit Dubai

DHC08

attraktive Gesamtrendite

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

18.03.2010 01:26
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Staatsanleihen

Pers Meinung, e & o moeglich

17.03.2010 07:48
Bild des Benutzers Hutch
Offline
Kommentare: 114
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Check mal http://www.xmtch-etf.com/UI/Pages/de/HomePage.aspx

Herausgeber ist die CS , bleibst beim Emmitent also in good old Switzerland.

Bei Swissquote kannst auch ohne account anschauen:

http://www.swissquote.ch/index/index_quote_d.html

16.03.2010 23:52
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Hutch, super, das nenn ich kompetente und objektive Beratung Smile

Wo sehe ich denn was es für ETFs gibt? Die Post-Finance hat auch keine Depotgebühren und sogar etwas Beratung (da ich ja nicht viel Ahnung habe ev noch von Vorteil)..

16.03.2010 23:04
Bild des Benutzers Hutch
Offline
Kommentare: 114
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Je nach Nachrichtenlage und Restlaufzeit können "Wackeloblis" doch noch volatil sein.

Angenommen die Investoren verlangen wegen gestiegenem Risiko 1 % mehr Zins, ist dies pro Jahr.

Wenn Du also noch 10 jahre hast summiert sich dies.

Wie Du richtig bemerktest, kriegst Du per Verfall 100% retour, aber in der Zwischenzeit kann das Minus im Depot doch ein wenig auf die Stimmung hauen.

Check doch mal Anleihen ETF (Swissquote) . Diese gibt es auch als Inflation linked. Diese rentieren ein bisschen schlechter , aber brillieren wenn die Inflation anzieht.

ETF hat niedrigere Gebühren und bieted auch Diversifikation. Alles auf Griechen oder in CS wär nicht optimal ( Halt je nach Summe Wink ).

16.03.2010 22:52
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Meine Motivation? Eine rel. sichere Anlage mit sehr tiefem Risiko und trotzdem 3% Rendite =).... brauch da paar verschiedene Sachen..... geht um so was wie ein Erbe Smile

16.03.2010 22:37
Bild des Benutzers Hutch
Offline
Kommentare: 114
Griechenoblis

Hoi zäme

hier sind die Griechen :http://www.nzz.ch/finanzen/_suche?SECURITY_TYPE=BON&ID_EXCHANGE=&SEARCH_...

Die neue Anleihe ist nach kurzem Taucher (97.50)bereits wieder im Aufwind. (101.50) - Beeil Dich also wenn Du Interesse hast.

Aber bedenk den Einwand von RPH, wenn die Zinsen steigen sinkt der Kurs genauso wie wenn wieder bad news auftauchen.

Was ist Deine Motivation um bei Staatsanleihen mitzumischen?

a)30% Gewinn auf die 5järige Wette dass Griechenland zahlen kann, nicht bankrott geht, nicht aus dem Euro gekickt wird, und hoffen dass der Euro in 5 jahren noch was wert ist?

b)Hoffen dass durch good News der Spread kleiner wird (dann wär der Einstieg bei 97.50 gut gewesen) und mit einigen % Gewinn verkaufen?

c)anderes (was ?(von Sicherheit sprechen wie hier ja nicht wirklich )

Erinnert mich an sie Holcim Anleihe in Pfund. Habs auch verpasst und bald war sie nicht mehr attraktiv.

Meistens machs ich aus Beweggrund a) und realisier dann wegen b), aber für b) waren die Griechen wohl zu seriös.

Die guten Trades sind bei Anleihen wohl schon gelaufen.

16.03.2010 12:06
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

starup wrote:

Quote:
als Geld zu drucken, um ihre Defizite zu finanzieren

Also Wertverlust des Geldes --> starke Inflation

Spricht aber nicht gegen die GR-Anleihen. Wie kann ich herausfinden was für Anleihen GR da hat.. oder gibts Anleihenfonds?

Falls die Inflation (Ausweitung der Geldmenge) in Teuerung umschlägt hast du zwei Probleme:

1. Die Zinsen werden auch ansteigen, d.h. dein Zins auf den Anleihen ist im Vergleich weniger Wert

2. Die Anleihe wird weniger Wert sein, wenn der € fällt

Den Rest kann ich dir leider nicht beantworten, da ich (bis auf Weiteres) keine Staatsanleihen kaufe. Am Besten fragst du vielleicht mal bei deiner Bank nach. (?)

16.03.2010 11:53
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Staatsanleihen / Staatsanleihen Obligationen

Quote:

als Geld zu drucken, um ihre Defizite zu finanzieren

Also Wertverlust des Geldes --> starke Inflation

Spricht aber nicht gegen die GR-Anleihen. Wie kann ich herausfinden was für Anleihen GR da hat.. oder gibts Anleihenfonds?

Seiten