Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

13 Kommentare / 0 neu
18.05.2010 08:19
#1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Was wäre wenn!

Was wäre, wenn alles sich bald wieder zum Guten und zur Normalität hin wendet? Gut, um im aktuellen Umfeld wirklich positiv zu denken braucht schon etwas Überwindung. Aber wie uns die Geschicht lernt, waren Krisen immer gute Einstiegszeitpunkte für Aktien. So habe ich mal ein PF zusammengestellt von dem ich annehme, dass es sich bei einer Beruhigung und Erholung an den Börsen (Wirtschaft, Schuldenkrise, Vertrauensverlust)gut entwickeln wird.

Klar es ist nur ein fiktives PF, real würde ich diese Investitionen wohl nicht machen. Das PF bleibt unverändert.

Folgende Titel habe ich mit Kurs vom 17.5.2010 ins PF aufgenommen:

Caterpillar

ETF Ishares S&P 500

ETF ISHS DJ-UBS CS T (Rohstoffe)

ETF M ACC BRIC C

Royal Dutch Shell -A-

Siemens

Sonova Hold. N

Telefonica

The Swatch Grp

Zürich FS

Investition pro Titel ca. Fr. 10'000.00

Gesamt Investition per 17.05.2010: Fr. 103'341.86

Aufklappen

 www.mama-elizza.com/

www.haller-stiftung.ch

www.waisenkinder.jimdo.com

www.lotusforlaos.weebly.com

 

 

 

 

03.06.2010 10:23
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

beat wrote:

@Karat1: Wenn man mit dieser Haltung ZURN vor 10 Jahren gekauft hat, so ist man trotzdem nicht sonderlich reich geworden...

Ich hatte ZURN mehrmals in den letzten 10 Jahren im Depot und immer wieder mal mit Gewinn verkauft.

Das strebe ich auch jetzt wieder an.

Karat

03.06.2010 10:11
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

@Karat1: Mir geht es eigentlich um diese Haltung, welche nicht unbedingt einer Winnermentalität entstammt.beat wrote:

...und schon mal die Dividende als Balsam für Kursrückschläge bereithälst...

Wenn man mit dieser Haltung ZURN vor 10 Jahren gekauft hat, so ist man trotzdem nicht sonderlich reich geworden...

Über die Zukunftsaussichten in den einzelnen Bereichen mag ich jetzt nicht disputieren, aber im Markt gibt es auch Rauchzeichen die andere Schlüsse zulassen...

03.06.2010 09:16
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

@beat

Also ich denke nicht, dass ich am höchsten Punkt dieses Jahres eingestiegen bin. Der höchste Punkt wird erst noch kommen. Es ist richtig, dass es noch eine Korrektur geben kann, die ich aber nicht höher als mit 3% - 5 % erwarte. Alles Ungemach ist ja eingepreist und es sieht so aus, als wir nochmals von Staatsbankrotten verschont bleiben würden. Aber diese Staatsverschuldungen werden uns natürlich lange verfolgen. Jedenfalls ist die Situtation für's erste wieder etwas positiver zu betrachten. Wenn ich aber jedes Jahr mit den Zürich FS eine Rendite von 7% einfahren kann ist das doch ok und schützt auch den Kurs etwas. Selbstverständlich muss man die Lage immer wieder neu beurteilen. Selbst wenn ich mein Geld auf dem Sparbüchlein lasse, habe ich ein Risiko.

Seit dem Kauf hat Zürich FS 2,6% zugelegt.

@markusfabian

Es werden nicht nur Häuser gebaut und es gibt nicht nur Amerika. Es müssen und werden u.a. auch noch viel Strassen gebaut werden. Dies auf den ganzen Welt

und vor allen in verschiedenen Regionen Asien's und Südamerika und vergessen wir auch Afrika nicht.

Seit der Aufnahme ins Beobachtungs-PF entstand ein Kursrückgang von 4,6%

Karat

02.06.2010 19:04
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Karat1 wrote:

Ich will ja mit diesen Titeln/Anlagen nicht "zocken" sondern es sind eben Anlagen. Werden die Dividenden gehalten gibt es eine ansehnliche Rendite.

Ich habe früher auch Investments gemacht... Jetzt zähl ich meine Schäfchen lieber am Abend und versorge sie im Stall. So kann ich am nächsten Tag frisch ausgeschlafen entscheiden ob das Wetter gut genug ist, sie wieder etwas auf die Wiese zu lassen.

Wenn ich also nur als Taglöhner handle, so ist es egal, wenn ich hoch kaufe, solange ich etwas höher verkaufe.

Wenn du aber bei Investments auf dem höchsten Punkt einsteigst (und so sieht es aus) und schon mal die Dividende als Balsam für Kursrückschläge bereithälst...

Es gibt in jedem Zeithorizont etwa drei gute Ein-/Ausstiege. Wenn du also langfristig anlegst und wohl Tagescharts nimmst, so gibt es ca. drei gute Zeitpunkte pro Jahr. Und die sind bei Longpositionen nicht beim Gipfelkreuz.

Du hast ja selber im zweiten Posting geschrieben, dass es dieses Jahr noch eine Korrektur geben werde. Also warte die doch ab und verkauf bis dahin deine Sachen. Man muss doch nicht in Papierverlusten baden, wenn die Welt auseinanderbricht.

02.06.2010 17:37
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Re: Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Karat1 wrote:

Folgende Titel habe ich mit Kurs vom 17.5.2010 ins PF aufgenommen:

Caterpillar

Na dann lass uns doch mal kurz und scharf nachdenken:

Was macht Caterpillar? Richtig die produzieren Bagger.

Und wofür braucht man Bagger? Richtig, um Häuser zu bauen.

Und? Bauen die Amis noch richtig fleissig Häuser?

Nicht wirklich, oder? Schliesslich wurden die letzten 10 Jahre viel zu viele Häuser gebaut und diese Überkapazität muss erst mal abgebaut werden.

Was also treibt Dich dazu, anzunehmen, dass ein Zulieferer der Bauindustrie in den nächsten Jahren ein lohnendes Investment sein könnte???

02.06.2010 09:01
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Ich will ja mit diesen Titeln/Anlagen nicht "zocken" sondern es sind eben Anlagen. Werden die Dividenden gehalten gibt es eine ansehnliche Rendite.

Karat

02.06.2010 08:31
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Und? Wieviel hast du damit bereits verloren? - Und wieviel hast du in den letzten Tagen mit deinem verfrühten Goldverkauf verpasst?

Bitte mal ganz ehrlich! Ich finde, die unerfahreneren Leser deiner "Empfehlung" sollten das wissen.

02.06.2010 07:46
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Erste Rauchzeichen einer Besserung?

Zitat:

Stiglitz: Griechenland bleibt solvent, Euro überlebt. «Europäer handeln erst, wenn sie am Abgrund stehen»: Joseph Stiglitz.

Der Euro wird die europäische Schuldenkrise überleben - selbst wenn Haushaltskürzungen und Steuererhöhungen das Wirtschaftswachstum belasten sollten. Das sagt Nobelpreisträger Joseph Stiglitz.

----------------------

Langsam werden nun die ersten, zwar noch vagen aber immerhin positiven Berichte und Aussagen zur weiteren Entwicklung von Euro, Schuldenkrise, Konjunkturdaten folgen. Es wird wohl keine Ephorie einsetzen, was ja gut ist, aber die Aktienmärkte werden in den nächsten Wochen wohl anziehen.

Dann wird wohl auch das Interesse am Gold langsam schwinden. Gefragt sind dann wieder:

Aktien

Rohstoffe

Ich denke, dass viel Kapital jetzt noch an der Seitenlinie parkiert ist. Es wird wohl schon bald in Aktien investiert werden.

Ich bin bereits dabei mit:

Zürich FS

ABB N

Roche N

ETF - Rohstoffe

ETF - Dow Jones

und

Cash zum Nachlegen! z.B. ETF - DAX

Karat

20.05.2010 00:39
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Re: Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Karat1 wrote:

Was wäre wenn!

Was wäre, wenn alles sich bald wieder zum Guten und zur Normalität hin wendet?

Also eines muss man Dir lassen:

Niemand ausser Dir kriegt die Gratwanderung zwischen Optimismus und Naivität so eloquent hin wie Du Lol

20.05.2010 00:19
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Kommentare: 173
Re: ..........nicht deutlich ausgedrückt.

Karat1 wrote:

da bis Mitte Jahr sicher eine weitere Korrektur ansteht an den Börsen.

D.h. dein PF sollte eigentlich aus Puts auf diese Titel bestehen?!

19.05.2010 06:21
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
..........nicht deutlich ausgedrückt.

@Beat

Ich habe mich nicht deutlich ausgedrückt. Ich meine, dass ich diese Titel im derzeitigen Börsenumfeld noch nicht kaufen würde, da bis Mitte Jahr sicher eine weitere Korrektur ansteht an den Börsen. Vorallem wenn die 2.Qu.-Abschlüsse oder die Halbjahreszahlen der Unternehmen nicht stimmen!

Den Rohstoff-ETF habe ich bereits.

Anstelle von Siemens habe ich bereits ABB.

Du hast natürlich recht, dass ein PF mit Titel die man eh nicht kaufen würde, keinen grossen Sinn machen.

Karat

18.05.2010 13:29
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Re: Strategie - Positiv - Start 17.05.2010

Karat1 wrote:

Klar es ist nur ein fiktives PF, real würde ich diese Investitionen wohl nicht machen. Das PF bleibt unverändert.

Und wieso nimmst du nicht Investitionen, welche du auch real nehmen würdest?

Eine andere Variante, wäre ein PF mit fiktiven Firmen Wink