USD / CNY Chinese Renmini Aufwertung

6 Kommentare / 0 neu
29.12.2008 15:43
#1
Bild des Benutzers auto_trader
Offline
Kommentare: 5
USD / CNY Chinese Renmini Aufwertung

Hallo,

Also der Chinese Renminbi hat sich wie erwartet etwa 5% aufgewertet zum Dollar und es wird erwartet dass er sich noch weiter aufwertet.

Kann mir einer erklären warum dann, Zertifikate die daran partizipieren im gleichen Zeitraum 10% verlieren?

ABN AMRO Renminbi Currency Revaluation Capital Protected Note

http://www.abnamromarkets.ch/DE/Showpage.aspx?pageID=19&ISIN=CH0033964351

Hat das mit der Sicherheit von ABN Amro zu tun?

Aufklappen
11.02.2010 18:26
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
Re: Renminbi-Aufwertung? was für Anlagen?

boersenspiel wrote:

Man liest vermehrt Artikel über eine potenziell bevorstehende Renminbi-Aufwertung, siehe Artikel http://bit.ly/9UX9xy.

Ich habe vorhin kurz recherchiert, was es für Produkte gibt, wo man von einer Aufwertung profitieren könnte, dabei bin ich auf folgende (strukturierte) Produkte gestossen:

3396434: 115% Partizipation über 7.3899 RMB/USD, 100% Kapitalschutz (ABN Amro)

3396397: 95% Partizipation über 7,414 RMB/USD, 100 Kapitalschutz, 1.5% Coupons (ABN Amro)

Was meint Ihr zu diesen Produkten? Habt Ihr andere Ideen, wie man als Anleger von einer Renminbi-Aufwertung profitieren könnte?

An stelle einer Renminbi-Aufwertung könnte die chinesische Regierung eine Lohnerhöhung vorziehen. (Clever boys!)

Vorteile:

- Dies hat eine verstärkte Inlandnachfrage zur Folge und vermindert die Exportabhängigkeit

- Der Stimulus hat die positivere Wirkung für das Land, als wenn es bloss den Wechselkurs anheben würde. Trotzdem macht es Exporte etwas teuerer.

09.02.2010 20:20
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Kommentare: 1332
Renminbi-Aufwertung? was für Anlagen?

Man liest vermehrt Artikel über eine potenziell bevorstehende Renminbi-Aufwertung, siehe Artikel http://bit.ly/9UX9xy.

Ich habe vorhin kurz recherchiert, was es für Produkte gibt, wo man von einer Aufwertung profitieren könnte, dabei bin ich auf folgende (strukturierte) Produkte gestossen:

3396434: 115% Partizipation über 7.3899 RMB/USD, 100% Kapitalschutz (ABN Amro)

3396397: 95% Partizipation über 7,414 RMB/USD, 100 Kapitalschutz, 1.5% Coupons (ABN Amro)

Was meint Ihr zu diesen Produkten? Habt Ihr andere Ideen, wie man als Anleger von einer Renminbi-Aufwertung profitieren könnte?

31.12.2008 15:18
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Re: sitze im gleichen Boot

Collina wrote:

1. Seit China ihre Waehrung abgekoppelt hat,

Abgekoppelt? Das stimmt nicht (einzig die Dollarabhängigkeit wurde 05 reduziert):

The RMB is now moved to a managed floating exchange rate based on market supply and demand with reference to a basket of foreign currencies.

3) Φιλαργυρία

31.12.2008 14:56
Bild des Benutzers auto_trader
Offline
Kommentare: 5
Innerer Wert

Hi Collina,

Merci für Deine ausführliche Antwort.

> 1. Seit China ihre Waehrung abgekoppelt hat,

> betrug ihre Aufwaertung ca 7-8% pro Jahr. Als

> dieses Produkt gepreist wurde, hat man desshalb

> eine weitere Aufwaertung vorweggenommen, d.h.

> Investoren haben eine Praemie bezahlt.

Wie kann man diese Prämie sehen/erkennen, respektive berechnen?

> 2. Credit Spread des Issuers. ABN musste bei

> Ausgabe dieses Instruments ca 50 bsp ueber den

> Staatsanleihen bezahlen. Heute sind dies eher

> 3-4%, was auf die verbleibende Laufzeit von 3

> Jahren fast 10% ausmacht.

Dies trifft dann auf die meisten Zertifikate von ABN zu, richtig?

> 3. Das Zertifikat handelt auch ein Wenig nach

> Angebot und Nachfrage. Im Moment sind mehrere

> Anleger Verkaeufer dieses Instruments, und der

> Issuer handelt diese leicht unter innerem Wert,

> minus nochmals den bid/ask spread.

Wie berechnet man den inneren Wert?

Ich hatte bisher an "Performance Underlying" - "Zins über verbleibende Laufzeit" gedacht.

> 4. im moment wir davon ausgegangen, dass der

> Renminbi nicht mehr so schnell steigt, und

> allenfalls sogar fallengelassen wird, um Chinas

> konkurrenzfaehigkeit zu erhoehen. Dies hilft dem

> forward Wechselkurs auf Verfall hin ebenfalls

> nicht.

Ich suchte Forward Kurven und fand diese:

http://www.hsbcnet.com/treasury/market-data

Der Spot Preis ist bei 6.8260 und das 1 Year forward bei 620. Ich nehme an, dass sind -620 pips und das müsste auf 6.2060 gehen. Das würde gut aussehen. Oder ist das falsch?

Beste Grüsse

31.12.2008 12:47
Bild des Benutzers Collina
Offline
Kommentare: 67
sitze im gleichen Boot

Es gibt 4 Gruende dafuer, dass die Zertifikate heute einen kleineren Wert haben:

1. Seit China ihre Waehrung abgekoppelt hat, betrug ihre Aufwaertung ca 7-8% pro Jahr. Als dieses Produkt gepreist wurde, hat man desshalb eine weitere Aufwaertung vorweggenommen, d.h. Investoren haben eine Praemie bezahlt.

2. Credit Spread des Issuers. ABN musste bei Ausgabe dieses Instruments ca 50 bsp ueber den Staatsanleihen bezahlen. Heute sind dies eher 3-4%, was auf die verbleibende Laufzeit von 3 Jahren fast 10% ausmacht.

3. Das Zertifikat handelt auch ein Wenig nach Angebot und Nachfrage. Im Moment sind mehrere Anleger Verkaeufer dieses Instruments, und der Issuer handelt diese leicht unter innerem Wert, minus nochmals den bid/ask spread.

4. im moment wir davon ausgegangen, dass der Renminbi nicht mehr so schnell steigt, und allenfalls sogar fallengelassen wird, um Chinas konkurrenzfaehigkeit zu erhoehen. Dies hilft dem forward Wechselkurs auf Verfall hin ebenfalls nicht.

dennoch, bei Verfall kriegst Du auf jeden Fall den vollen Wertzuwachs ueber die Laufzeit. Solange dann halt noch ein solcher zu verzeichnen ist. UND solange die ausgebende Bank noch existiert; siehe Lehman Brothers

Welche Manager haben Angst vor Hedge Funds?

Schlechtes Management+falsche Strategie = fallende Kurse