USD

1'040 posts / 0 new
Letzter Beitrag
bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
USD

Revinco wrote:

undeklarierten Geld- /Sparkonto in GB,

oho Wink

Ich würds sofort auflösen.

3) Φιλαργυρία

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

bengoesgreen wrote:

Revinco wrote:
undeklarierten Geld- /Sparkonto in GB,

oho Wink

Ich würds sofort auflösen.

warum? Du meinst jetzt in Bezug auf den Wertzerfall, oder?

Keine Bange, ist nicht so ein hoher Betrag das sich die Steuerbehörden dafür interessieren würde. Es handelt sich nur um ein paar tausend Pfund.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
USD

Der USD wird wohl bald den nächsten Downer vornehmen.

Ist nun am 61er-Fibo angelangt, hier wäre ein wunderbarer Wendepunkt.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
USD

theoretisch und auch Wellentechnisch ist eine schöne abc Aufwärtskorrektur gelaufen, mal schauen was die Märkte machen werden.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
USD

Revinco wrote:

@ MF

Und wenn GB ihre Währung in Euro wechseln würde?

Das wäre jetzt der richtige Zeitpunkt. Jetzt, wo das Pfund so billig ist. Fragt sich, ob es sich Europa leisten kann, das angeschlagene grosse Britanien zu stützen.

Der Euro würde aber darunter leiden. Genau so wie er unter der Herabstufung Spaniens gelitten hat.

Das Pfund wäre halt ein Klotz mehr am Bein, den unter dem Strich Deutschland und Frankreich stützen müssten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Danke. Ich denke es wäre aber weniger schwer für England sich dem Euro beizutreten, als das Europa England nicht in die Gemeinschaftswährung aufnehmen würde :? .. aber darauf wetten werde ich ja nicht! Smile

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
nix CHF, nix €, nix £, nix Yen - US $ brauchen sie…

…en masse – und es koennte noch massiger werden, je nach Eigenhandels-Positionen-Bewertung und Erfolg (oder nicht) und Treue (oder nicht) der kurzfristigen Fremdwaehrungs-Glaeubiger – wir reden von Hekto-Milliarden US $ – in den grotesk aufgeblaehten Grossbanken-Bilanzen.

Das ist das systemisch riskante an der ganzen Sache. In Klar-Deutsch (me, the expert!): Wenn s auf den UBS, CS, ZKB Bilanzen tschaetteret, das Nostrogeschaeft und die kurzfristige Geldbeschaffung in die Hosen geht, dann muss die SNB, als Marktordnungshueter und gemaess Gesetz, als Lender of last Resort, einspringen. Nur: das Goliath (Grossbanken) und David (die SNB) Groessen-Miss-Verhaeltnis ist wie ein Schwanz der den Hund wedeln will (muss). Darum die Sorgenfalten von wegen CHF Stabilitaet und CH Volkeswohl. Hoffen wir auf David s Steinschleuder – wie in der Bibel.

Medienmitteilungen Schweizerische Nationalbank(SNB)

03.02.2009

Zentralbanken führen die Versorgung der Märkte mit US-Dollar-Liquidität weiter

http://tinyurl.com/d5vqoh

02.02.2009

Nationalbank emittiert SNB Bills in US-Dollar

http://tinyurl.com/d44kqh

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Hmmm... jetzt komme ich gar nicht mehr mit. :?

Hoffentlich kann uns jemand hier diese Situation einfacher erklären.

Es könnte aber doch auch nur sein, dass die Zentralbanken die Versorgung der Märkte mit USDollar-

Liquidität im Vergleich zu vergangenen Jahren sehr verringert weiterführen. Das wäre wohl die logische Antwort, einen kompletten Strich ziehen wäre einfach politisch unkorrekt gewesen.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Azrael wrote:

Azrael wrote:

3. china sowie europa werden kaum die nötigen staatsanleihen kaufen (können). konsequenz ist die ausweitung der geldmenge.

4. wohin geht der usd sollten beide pakete angenommen werden?

there we go... like a stone!!

Hat aber nicht lange angehalten, seit 15.30h hat der USD gegenüber CHF wieder an stärke gewonnen!

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
USD

@revinco

Ja mein verschnoerkeltes Geschreibsel … sorry … aber das hier sollte doch klar sein (excerpt Medienmitteilung - siehe link oben):

Quote:

…Die Schweizerische Nationalbank (SNB) führt ein neues geldpolitisches Instrument ein. Sie emittiert eigene Schuldverschreibungen in US-Dollar („SNB USD Bills“) mit Laufzeiten von weniger als einem Jahr. Das Instrument wird ab Mitte Februar 2009 eingesetzt und bis auf weiteres für die Finanzierung des Darlehens der SNB an den SNB StabFund verwendet…

Die SNB muss sich US $ beschaffen, ausleihen, borgen, aufnehmen und der UBS diese gesunden US $ in die Kasse spuelen und dafuer die ungesunden, giftigen assets fuer den SNB Fonds abkaufen. Tja, da hauen sie alle auf dem US $ rum und die SNB muss US $ betteln gehen…Ironie der Zeit die wir erleben.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Danke ecoego, es ist nicht an Dein 'Geschreibsel' gelegen sondern effektiv um den Sinn des Inhalts! Wink

Ob die USD-stärke das Novemberhoch wieder antastet oder sogar deswegen überbieten kann? (betrifft ja nicht nur die SNB)

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
USD

ecoego auf der höhe, SNB website leider nicht: technische Störungen. Der Server der SNB scheint nicht mehr als 3 User pro Tag zu vertragen...

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
USD

The Dollar Index, which the ICE uses to track the U.S. currency versus the euro, yen, pound, Swiss franc, Canadian dollar and Swedish krona, reached 88.490, the highest level since April 2006..

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=aPpCxA2G2.mg&refer=home

8)

weico

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 18.07.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'661
aus der FuW

darum ist er nicht bodenlos abgestürtzt :x

Aus dem Devisen Artikel:

Zur rätselhaften $ Stärke.

Die Nationalbanken hätten den $ mit XXX Mrd gestütz , wobei sie sich einem enormen Risiko ausgesetzt hätten.

Allerdings wäre weitgehende Absicherung für den Grossteil festgeschrieben worden.

Ich frage mich, wie lange die absichern konnten ! :?: :?:

Irgendwann werden die auch wieder verkaufen (nehme ich an)

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
US $ vom Fed fuer die maroden Banken

@alpenland - scheint mir die story ist irgendwie upsidown, no? Nix stuetzen, da geht’s um noetige $ beschaffen, Liquides reinpumpen, fuers nackte Ueberleben der Banken. UBS, zum Beispiel…

04.03.2009 Aus Rechenschaftsbericht 2008 der Schweizerischen Nationalbank

http://tinyurl.com/cfzpxc

Quote:

Erleichterung des Zugangs zu Dollar-Liquidität

Die US-Dollar wurden der SNB von der amerikanischen Zentralbank auf Basis eines Swapabkommens zur Verfügung gestellt. Die Repo-Geschäfte der Nationalbank in US-Dollar wurden mittels SNB-repofähigen Effekten besichert. Diese Massnahmen … erleichtern …den Gegenparteien der Nationalbank den Zugang zu US-Dollar-Liquidität.

Wie oben schon mal erwaehnt die pertinenten Medienmitteilungen Schweizerische Nationalbank(SNB):

03.02.2009

Zentralbanken führen die Versorgung der Märkte mit US-Dollar-Liquidität weiter

http://tinyurl.com/d5vqoh

02.02.2009

Nationalbank emittiert SNB Bills in US-Dollar

http://tinyurl.com/d44kqh

Ein Novum, die SNB US $ Bills. Die sind nicht erfunden worden um den US $ zu stuetzen. Text ist self-explanatory. Demise of the $ muss wohl noch etwas verschoben werden wenn s weiter chloepfet in den (meistens US $ denominated) Bilanzen, den assets und liabilites, der Ueber-Grossbanken.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Re: US $ vom Fed fuer die maroden Banken

ecoego wrote:

Ein Novum, die SNB US $ Bills. Die sind nicht erfunden worden um den US $ zu stuetzen. Text ist self-explanatory. Demise of the $ muss wohl noch etwas verschoben werden wenn s weiter chloepfet in den (meistens US $ denominated) Bilanzen, den assets und liabilites, der Ueber-Grossbanken.

Mal schauen, bin gerade heute short in USD-CHF gegangen. Charttechnisch gesehen ein idealer Zeitpunkt um den USD zu sellen.

Danach aber diesen Bericht gelesen, mal schauen wie es weitergeht. Um 15-16h werden noch die Grosshandels-Lagerbestände veröffentlicht, mal schauen welchen impakt das sonst bringt:

Wholesale Trade (MWTR)für Januar, 10:00h ET

Lagerbestände:

L: -1,4%

K: -1%

Umsätze:

L: -3,6%

Aber von einem sell-off wie anfangs Dez'08 gehst Du also definitiv nicht aus (gemäss Dein Bericht) :?:

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
USD

Frage stellt sich gegen welche Währung der USD absaufen soll.

Euro/Swissy/Cable/Japp?? oder doch gegen Oel/Metall??

edit

1ste Posi USD short - Gold long

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Wie oben beschrieben, USDCHF. Aber Euro sowie CHF sind natürlich auch fragil im Moment, charttechnisch ist es auch am flottern.

Hier noch ein interessanter Artikel zu USD:

http://www.cash.ch/node/2578#comment-180535

Sallatunturi wrote:

1ste Posi USD short - Gold long

Mit welchem Zertifikat?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Sallatunturi
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Zuletzt online: 22.12.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 1'543
USD

Nicht Zertifikat,(direkt via Bank)

Termin Buy XAU/USD 3M

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Re: US $ vom Fed fuer die maroden Banken

Revinco wrote:

Wholesale Trade (MWTR) für Januar, 10:00h ET

Lagerbestände:

L: -1,4%

K: -1%

A: -0.7%

@ecoego

Aber von einem sell-off wie anfangs Dez'08 gehst Du also definitiv nicht aus (gemäss Dein Bericht) :?:

Hatten wohl die über den Konsens besseren Daten den USD etwas gestärkt am späteren Nachmittag..?

Und was waren die Gründe für den downfall um 13h? Nur an die gestiegene Risikobereitschaft infolge der Gewinne an den Aktienmärkten denke ich kaum. Sonst war das effektiv nur charttechnisch bedingt. Bernanke hatte auch um 08.30h ET gesprochen.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Re: US $ vom Fed fuer die maroden Banken

Revinco wrote:

Und was waren die Gründe für den downfall um 13h? Nur an die gestiegene Risikobereitschaft infolge der Gewinne an den Aktienmärkten denke ich kaum. Sonst war das effektiv nur charttechnisch bedingt. Bernanke hatte auch um 08.30h ET gesprochen.

Wenn die Börsen nicht mehr fallen, dann fallen die Assets in den Bankaktiven auch nicht mehr, ergo müssen weniger USD's nachgebuttert werden.

City sogar mit Gewinn Wink was auch immer das bedeuten mag.

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 10.11.2016
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 649
USD

Ich weiss,Ihr beschäftigt Euch intensiv im Finanzwesen, die Frage ist jetzt nur, fällt der Dollar oder nicht? Biggrin

AnhangGröße
Image icon att57307_168.jpg162.74 KB
revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
USD

Er wird schon noch tief fallen, man muss sich nur gedulden Smile

Aber um 13h ist er kurzfristig zumindest sehr tief und schlagartig gefallen, evtl. auch durch diese Meldung?:

CH/Kantone und Städte stützen Konjunktur mit 2,8 Mrd CHF (AF), 10.03.2009 13:16

Oder indirekt durch diese Meldung?:

Weber bekräftigt: Leitzins von 1,0% Untergrenze im Euroraum, 10.03.2009 12:58

http://www.cash.ch/news/boersennews/economicsweber_bekraeftigt_leitzins_...

Bullish wrote:

Wenn die Börsen nicht mehr fallen, dann fallen die Assets in den Bankaktiven auch nicht mehr, ergo müssen weniger USD's nachgebuttert werden.

City sogar mit Gewinn Wink was auch immer das bedeuten mag.

Ja, aber doch nicht so schlagartig wie um 13h?

City war im Gewinn wegen Äusserungen von Citigroup-Chef in der New York times über 1.Quartalszahlen welche positiv überraschten.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 10.11.2016
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 649
USD
G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
USD

um 15 Uhr ja wieder bös abgestürzt, was sind die Gründe??? Die Hausverkäufe waren ja positiv

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 14.09.2017
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
USD

Muss den $-Thread mal wieder bumpen.

Die FRN hat heute fast 2% gegen den CHF eingebüsst, und knapp 1.2% im USDIndex. Und dies trotz schwachem Ciao Downes und der deutlich abbröckelnden Rallye. Bonds scheinen auch nicht besonders zu profitieren.

Wo geht die Kohle hin?

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 14.09.2017
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
USD

Hollerboller!

Der CHF ist praktisch auf einen Schlag gegen USD und Euro um ein halbes Prozent abgekackt. Könnte die nach unten korrigierte OECD Konjunkturprognose 09 für die Schweiz gewesen sein (bisher -0,2% neu -2.7%).

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
USD

Denne wrote:

Muss den $-Thread mal wieder bumpen.

Die FRN hat heute fast 2% gegen den CHF eingebüsst, und knapp 1.2% im USDIndex. Und dies trotz schwachem Ciao Downes und der deutlich abbröckelnden Rallye. Bonds scheinen auch nicht besonders zu profitieren.

Wo geht die Kohle hin?

Edelmetalle? oder Ressis Wink

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 14.09.2017
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
USD

Hollerboller II

Die Schwerkraft rupft am CHF. Aktuell:

USD +2%

EURO +1.6%

YEN + 1.8%

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
USD

Hat jemand news?

Seiten