Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

19 Kommentare / 0 neu
03.05.2010 08:21
#1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Im Verlauf der letzten beiden Wochen habe ich alle meine Goldvreneli, und Silbermünzen verkauft. Für die 20er-Vreneli habe ich bis zu Fr. 100.00 mehr erhalten als ich einst bezahlt habe. Keine schlechte Rendite obwohl ich diese Vreneli z.T. schon über 30 Jahre im Besitz hatte. Der aktuelle sehr hohe Goldpreis hat mich dazu bewogen. Dies obwohl man ja eigentlich Gold nicht verkaufen sollte, bei diesen Aussichten auf Staatsbankrotte, etc.! Es bleibt ja zu befürchten, dass Griechenland nur die Spitze des Eisberges ist. Selbst Staaten denen man noch eine gute Bonität zuspricht, sind ja enorm verschuldet. Schuldenabbau ist auch da nur bedingt möglich und auch nur dann, wenn die Wirtschaft wieder einige Jahre auf Volltouren läuft. Sparen wäre eigentlich überall angesagt. Nur, wer will es sich schon mit den Wählern verderben? Das "Wursteln" wird allso weitergehen. Trotzdem habe ich Gold und Silber verkauft. Der einzige Grund war der hohe Kurs des Goldes.

Den Erlös von ca. Fr. 7000.00 möchte ich nun "sinnvoll" investieren.

Da allgemein für die nächsten Jahr wieder eine bessere Wirtschaftsdynamik erwartet wird, könnte ich mir folgende Anlagen vorstellen:

- Rohstoffindex

- Zyklische Aktien (ETF)

- ETF auf den Swiss Leader Index

- ETF Schwellenländer

Für etwas muss ich mich entscheiden. Mit Fr. 7000.00 lässt sich ja nicht gross diversifizieren. Mit ETF noch am besten.

Karat

Aufklappen

 www.mama-elizza.com/

www.haller-stiftung.ch

www.waisenkinder.jimdo.com

www.lotusforlaos.weebly.com

 

 

 

 

07.05.2010 07:34
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Man sollte auch nicht zu gierig sein.

Karat

07.05.2010 03:46
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Ob sich da jetzt nicht einer in den Ar.... beisst, dass er seine Goldvreneli so billig weggegeben hat? LolLolLol

06.05.2010 09:43
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Kommentare: 701
Re: Vorschläge!

Karat1 wrote:

So lege ich mal das Geld in den Wäscheschrank und warte mal ab, was sich bei mir als geeignete Anlage anbieten wird. Es eilt ja nicht und es gibt immer wieder günstige Gelegenheiten. Sonst aknn ich ja immer noch das Orakel befragen.

Karat

Kannst du mir sagen wann, wenn nicht heute, es eilen würde das Bargeld los zu werden? Dein Geld verliert von Tag zu Tag an "Wert" :twisted:

05.05.2010 23:26
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Vontobel wrote:

orangebox wrote:

Die Frage ist was für Bücher? Allgemeinbildung? Ausbildung ? Schule?

Ich hab mehrere Kollegen die Betriebsökonomie Bacherlor studiert haben und nun zienlich dumm dastehen da der Markt ziemlich ausgetrocknet ist.

Was lesen? Alles was du kriegen kannst - denn alles wird dir direkt/indirekt irgendwie weiterhelfen.

Ich persönlich bevorzuge aktuell Sachbücher.

Bachelor ist ja schön und gut - nur einfach das Diplom alleine reicht nicht. Will man ein Thema wirklich verstehen reicht der Schulstoff nicht aus. Man muss privat zwingend möglichst viel selbst dazu lernen.

Jeder sollte im idealfall der Arbeit/Job nachgehen wo seine Fähigkeiten und Interessen liegen. So hat man auch die Motivation mehr Zeit in sein Fachgebiet zu investieren.

"Das ist langfristig die Zukunft, das marode kapitalistische System wird haufenweise Leute aus dem System hauen."

Absolut - umso wichtiger ist es am Ball zu bleiben und sein Wissen ständig zu vergrössern.

Unterstreich ich auf der ganzen Linie Wink

querschuesse.de

04.05.2010 23:53
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

orangebox wrote:

Die Frage ist was für Bücher? Allgemeinbildung? Ausbildung ? Schule?

Ich hab mehrere Kollegen die Betriebsökonomie Bacherlor studiert haben und nun zienlich dumm dastehen da der Markt ziemlich ausgetrocknet ist.

Was lesen? Alles was du kriegen kannst - denn alles wird dir direkt/indirekt irgendwie weiterhelfen.

Ich persönlich bevorzuge aktuell Sachbücher.

Bachelor ist ja schön und gut - nur einfach das Diplom alleine reicht nicht. Will man ein Thema wirklich verstehen reicht der Schulstoff nicht aus. Man muss privat zwingend möglichst viel selbst dazu lernen.

Jeder sollte im idealfall der Arbeit/Job nachgehen wo seine Fähigkeiten und Interessen liegen. So hat man auch die Motivation mehr Zeit in sein Fachgebiet zu investieren.

"Das ist langfristig die Zukunft, das marode kapitalistische System wird haufenweise Leute aus dem System hauen."

Absolut - umso wichtiger ist es am Ball zu bleiben und sein Wissen ständig zu vergrössern.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.05.2010 07:23
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Vorschläge!

Danke allen für das rege Mitmachen und Eure Vorschläge.

Nachdem ich jetzt Gold und Silber verkauft habe, werde ich wohl nicht direkt wieder in Gold investieren. Zu dem bin ich über einen Rohstoff-ETF z.T. indirekt in Gold investiert. Aber das Gold wird wohl auch wieder mal günstiger und dann werde ich möglicherweise einen kleinen Goldbarren kaufen. Je nach dannzumaliger Situation. Die Rendite für 25/30 Jahre ist meiner Meinung nach gar nicht so schlecht. Plus Fr. 100.00 pro Vreneli ist nicht schlecht. Hätte ich damals diese Vreneli nicht gekauft hätte ich vielleicht das Geld in meiner Sturm und Drangzeit dümmer ausgegeben. Also von daher stimmt die Rendite schon. Etwas Schönes habe ich auch schon gekauft. In einigen Tagen bekomme ich mein neues Auto. Für die Seele ist also auch gesorgt. Bücher kaufen ist ein interessanter Vorschlag. Allerdings bin ich nicht wirklich der Bücherwurm. Dazu kommt, dass zu Hause noch einige Bücher herumstehen, die da Ausharren gelesen zu werden.

So lege ich mal das Geld in den Wäscheschrank und warte mal ab, was sich bei mir als geeignete Anlage anbieten wird. Es eilt ja nicht und es gibt immer wieder günstige Gelegenheiten. Sonst aknn ich ja immer noch das Orakel befragen.

Karat

04.05.2010 00:30
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Vontobel wrote:

Karat1 wrote:

Den Erlös von ca. Fr. 7000.00 möchte ich nun "sinnvoll" investieren.

Die langfristig wohl höchste Rendite wirst du mit diesem Geld erwirtschaften, wenn du dir damit Bücher kaufst - so ca. 140 solltest du dafür kriegen.

PS: Lesen sollte man diese dann natürlich auch noch. Dafür solltest du rund 2100 Stunden einplanen. Wenn du im Schnitt CHF 40 verdienst entstehen dir somit rund CHF 84'000 indirekte Kosten. Aber das Endresultat in deinem Kopf ist unbezahlbar ...

Die Frage ist was für Bücher? Allgemeinbildung? Ausbildung ? Schule?

Ich hab mehrere Kollegen die Betriebsökonomie Bacherlor studiert haben und nun zienlich dumm dastehen da der Markt ziemlich ausgetrocknet ist.

Falls Bildung dann rate ich Richtung "Grüne Technologie" sprich Ingenieur oder ähnliches.

Das ist langfristig die Zukunft, das marode kapitalistische System wird haufenweise Leute aus dem System hauen.

querschuesse.de

03.05.2010 23:08
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Karat1 wrote:

Den Erlös von ca. Fr. 7000.00 möchte ich nun "sinnvoll" investieren.

Die langfristig wohl höchste Rendite wirst du mit diesem Geld erwirtschaften, wenn du dir damit Bücher kaufst - so ca. 140 solltest du dafür kriegen.

PS: Lesen sollte man diese dann natürlich auch noch. Dafür solltest du rund 2100 Stunden einplanen. Wenn du im Schnitt CHF 40 verdienst entstehen dir somit rund CHF 84'000 indirekte Kosten. Aber das Endresultat in deinem Kopf ist unbezahlbar ...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

03.05.2010 20:07
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Hans wrote:

...etwas viel Risiko mit dieser Anlage - das lohnt sicher nicht!

Ramschpapierhaendler wrote:

Eigentlich wollte er ja einen Tipp haben. Deshalb hier meiner:

2 Unzen Gold (trotz allem...)

Rest in Silver Wheaton (SLW)

Was ist denn so riskant daran? Im Moment erscheint mir der "solide" Schweizer Franken riskanter als Gold und Silber. Zudem muss man mit 7'000 schon etwas riskieren. Sonst kommt man ja kaum aus den Gebühren raus.

03.05.2010 19:48
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1963
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

...etwas viel Risiko mit dieser Anlage - das lohnt sicher nicht!

Ramschpapierhaendler wrote:

Eigentlich wollte er ja einen Tipp haben. Deshalb hier meiner:

2 Unzen Gold (trotz allem...)

Rest in Silver Wheaton (SLW)

Gruss Hans

03.05.2010 19:30
Bild des Benutzers stones.
Offline
Kommentare: 207
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Karat1 wrote:

Den Erlös von ca. Fr. 7000.00 möchte ich nun "sinnvoll" investieren.

Karat

Hi Karat

Da Du die Goldvreneli bereits 30 Jahre gehortet hast darf ich annehmen, dass Du älter als 50 Jahre bist.

Wenn ja, hast Du vielleicht auch ein eigenes Haus?

Kauf Dir was schönes mit den Fr. 7'000.-- und vergiss die Börse. 7'000.-- kann man nicht "sinnvoll" investieren.

Cheers

stones

03.05.2010 19:24
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Karat1 wrote:

Für die 20er-Vreneli habe ich bis zu Fr. 100.00 mehr erhalten als ich einst bezahlt habe. Keine schlechte Rendite obwohl ich diese Vreneli z.T. schon über 30 Jahre im Besitz hatte.

Wenn Du Sie vor 30 Jahren bekommen hast,dann ist die Rendite aber sehr mager..! Lol

Hast Du Sie vor 30 Jahren selber gekauft,dann ist nicht mal eine Rendite daraus geworden... :oops:

P.S...und einmal mehr:

Wie lange musstes Du damals arbeiten, um Dir ein "Vreneli" zu kaufen und wie lange bräuchtest Du wohl heute dazu... :roll:

weico

03.05.2010 18:35
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Eigentlich wollte er ja einen Tipp haben. Deshalb hier meiner:

2 Unzen Gold (trotz allem...)

Rest in Silver Wheaton (SLW)

03.05.2010 18:29
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Was ist denn mit Karat los? Das ist doch ein erfahrener Börsianer...

Gruss

fritz

03.05.2010 16:18
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Kommentare: 272
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Sallatunturi wrote:

RPH schreibt

Quote:

Scharf analysiert, weshalb der Goldpreis bisher gestiegen ist und dann: Gedankenriss!

Alte Börsenweisheit: Gewinne mitnehmen und Verluste laufen lassen Lol

sieht wirklich nach einer sch...-idee von karat1

tut mir leid für ihn... Sad

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell

03.05.2010 10:28
Bild des Benutzers Sallatunturi
Offline
Kommentare: 1543
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

RPH schreibt

Quote:

Scharf analysiert, weshalb der Goldpreis bisher gestiegen ist und dann: Gedankenriss!

Alte Börsenweisheit: Gewinne mitnehmen und Verluste laufen lassen Lol

03.05.2010 09:59
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Unglaublich!!!

Scharf analysiert, weshalb der Goldpreis bisher gestiegen ist und dann: Gedankenriss! -Oder glaubst du tatsächlich, dass nun alles wieder ins Lot kommt?

03.05.2010 09:35
Bild des Benutzers tukaka
Offline
Kommentare: 272
Re: Verkauf Goldvreneli, Silbermünzen, etc.

Karat1 wrote:

... Dies obwohl man ja eigentlich Gold nicht verkaufen sollte, bei diesen Aussichten auf Staatsbankrotte, etc.! Es bleibt ja zu befürchten, dass Griechenland nur die Spitze des Eisberges ist. Selbst Staaten denen man noch eine gute Bonität zuspricht, sind ja enorm verschuldet. Schuldenabbau ist auch da nur bedingt möglich und auch nur dann, wenn die Wirtschaft wieder einige Jahre auf Volltouren läuft. Sparen wäre eigentlich überall angesagt. Nur, wer will es sich schon mit den Wählern verderben? Das "Wursteln" wird allso weitergehen. Trotzdem habe ich Gold und Silber verkauft. Der einzige Grund war der hohe Kurs des Goldes.

Deine Analyse scheint mit sehr zutreffend. warum in aller welt verkaufst du dann deine Edelmetalle bei diese Aussichten?

ich bin mir sicher, dass der Gold und Silberpreis noch massiv in die Höhe schnellen wird. Für 7000.- könntest du heute aber noch 170 Gramm Gold kaufen! Wink

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

George Orwell