Weizen

91 Kommentare / 0 neu
28.12.2007 10:49
#1
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Weizen

USA: Neues Energiegesetz beflügelt Biotreibstoff-Branche

Mit dem neuen Gesetz wird der Anteil erneuerbarer Energieträger am US-Konsum massiv erhöht.

Nach monatelangen Debatten hat der US-Senat das neue Energiegesetz gebilligt. Dieses wurde anschliessend von Präsident George W. Bush umgehend unterzeichnet, damit es noch vor Weihnachten in Kraft treten konnte.

Gegenwärtig werden in den USA jährlich gut 28 Milliarden Liter Biotreibstoffe eingesetzt. Bis zum Jahr 2022 soll sich diese Menge verfünffachen. Der gesamte Treibstoffverbrauch des Landes beläuft sich gegenwärtig auf mehr als eine halbe Billion Liter. Die US-Farmer können damit rechnen, dass sich der Bedarf an einheimischem Biotreibstoff bis 2012 verdoppelt. Die langfristige Planung sieht zudem vor, dass bis in 15 Jahren fast zwei Drittel der erneuerbaren Energieträger in der Form von Ethanol auf Cellulosebasis, zum Beispiel aus Gras oder Holzschnitzel, eingesetzt werden müssen. In den USA haben indes nicht alle Farmer Freude an den neuen Aussichten als Energiewirte. Vor allem die Tierproduzenten befürchten höhere Futtermittelkosten insbesondere bei Missernten.

...der Weizen Hype ist noch nicht gelaufen!

Aufklappen
„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“



Konrad Adenauer
23.09.2015 10:53
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Quinoa-Boom als Chance für Schweizer Bauern

Quinoa ist weltweit eines der Trend-Lebensmittel. Neu wird es nicht nur in den Anden, sondern auch in der Schweiz angebaut. Erste Anbauversuche versprechen Potenzial.

..

..

Gesunder Boom mit Folgen

Viel Protein und alle essentiellen Aminosäuren, Okdazu glutenfrei. Diese Eigenschaften haben in den letzten Jahren zu einem Quinoa-Boom geführt und die Nachfrage explodieren lassen. In Teilen Südamerikas, inbesondere den Anden, ist das Pseudogetreide hingegen bereits seit 6'000 Jahren ein Grundnahrungsmittel. Weil dort auch die Hauptanbaugebiete liegen, hat der Boom das Leben vieler Andenbewohner verändert.

..

..

https://www.schweizerbauer.ch/pflanzen/spezialkulturen/quinoa-boom-als-c...

 

 

Glutenfrei - Weizenfrei

http://www.ernaehrungstherapie-blumenschein.de/aktuelles/glutenfrei

 

Einer von vielen Beiträgen. Der Link ist zufällig gewählt.

 

Zöliakie wird immer mehr ein Thema. Selbst Hunde bekommen zunehmend Probleme, wenn Weizenprodukte im Futter sind

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

21.02.2014 10:07
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Übersee Käufer

Overseas Buyers Boost Wheat PricesIncreased Forecast of U.S. Exports Lifts Futures to Five-Week High By TONY C. DREIBUSFeb. 17, 2014 3:40 p.m. ET

CHICAGO—Wheat prices are climbing on expectations that overseas demand for U.S. grain will be robust this year.

Wheat for March delivery rose to $5.985 a bushel Friday on the Chicago Board of Trade, a five-week high. Trading was closed Monday due to the Presidents Day holiday.

The gains in wheat prices were spurred by a government report...

 

 

19.02.2014 10:01
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
positive Entwicklung bei Weizen

hier mögliche Ziele 

 

AnhangGröße
Image icon weizen_20140219.jpg111.29 KB
14.02.2014 09:57
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Weizen auf Erholungskurs

 Weizen 599,88 2,89 0,48% 09:51:55

schon fast auf 600

10.02.2014 22:50
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
denke das Tief ist überwunden

habe heute paar Kilo des Faktor4 Zerti gekauft.

Wheat 585,00 ¢ +1,43%

17.08.2012 08:47
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250

Rohstoffe: Weizen rutscht weiter ab, Sojabohnen stabil 

(shareribs.com) Chicago 15.08.12 - Die Agrarfutures haben auch am Dienstag Verluste hinnehmen müssen. Die Investoren haben erneut Gewinne mitgenommen, da es der gegenwärtigen Lage an frischen Impulsen mangelt. Die Preise bleiben aber weiterhin auf hohem Niveau, bei Mais zeichnet sich aber bereits ab, dass das hohe Preisniveau die Nachfrage beeinträchtigt.

Dezember-Mais korrigierte um 3,25 Cents auf 7,89 USD/Scheffel. Die Notierungen lagen hier unter Druck, da die jüngste Korrektur vor allem bei den Rohstofffonds weitere Gewinnmitnahmen ausgelöst hatte. Der Zukauf einiger Endkunden konnte die Verluste bei den Kontrakten nicht verhindern. Aber auch die Schwäche bei Weizen belastete die Kurse von Mais ebenso wie erste Ernteberichte aus den südlichen Anbauregionen, wo die Erträge besser ausfielen als erwartet. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Regierung die geltende Ethanolquote für die Benzinherstellung senkt, allerdings wird erwartet, dass die Auswirkungen auf die Nachfrage hierdurch nicht so stark sein dürften. Im elektronischen Handel verbessert sich der Dezember-Kontrakt um 4,75 Cents auf 7,9375 USD/Scheffel. http://www.shareribs.com/rohstoffe/soft-commodities/news/article/rohstof...

 

 

 

Weizen: Dürre in Russland verursacht Milliardenschäden

 

New York (BoerseGo.de) – Der Preis für Weizen ist aufgrund der Dürre in Russland wieder leicht gestiegen. Der Kontrakt für Dezember kletterte an der Chicago Board of Trade um 0,8 Prozent auf 8,6475 US-Dollar pro Bushel. Russland war in den Jahren 2011/12 noch der weltweit drittgrößte Exporteur von Weizen.

 

Wie die USA kämpft Russland derzeit mit einer Dürre. Etwa 5,6 Millionen Hektar (13,8 Millionen Acres) an Kulturpflanzen (unter anderem Weizen) sollen laut Bloomberg von der Dürre zerstört worden sein. Laut dem russischen Landwirtschaftsministerium ist so ein Schaden in Höhe von 36,5 Milliarden Rubel (umgerechnet 1,2 Milliarden US-Dollar) entstanden.

 

Wegen der Jahrhundert-Dürre in den USA und den hohen Maispreisen können sich Experten den Weizenpreis dauerhaft auf einem erhöhten Niveau vorstellen. Die von Bloomberg befragten Experten rechnen im zweiten Halbjahr mit einem durchschnittlichen Weizenpreis von 8,8 US-Dollar je Bushel. http://www.boerse-go.de/nachricht/Weizen-Duerre-in-Russland-verursacht-M...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

14.07.2012 12:44
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Nervosität am russischen Getreidemarkt

Schon vor der Überschwemmung von Krasnodar sind die Getreidepreise in Russland auf ein Fünf-Jahre-Hoch gestiegen. Ein Ausfuhrstopp wie im August 2010 steht aber nicht bevor.

Bis im Katastrophengebiet der südrussischen Region Krasnodar wieder Alltag herrscht, wird es dauern. Wo am vergangenen Wochenende mindestens 170 Menschen starben und Tausende obdachlos wurden, kann es so schnell keine Normalität geben. Für die Zukunft der relativ wohlhabenden Region ist es jedoch ein Glücksfall, dass in zweierlei Hinsicht vieles den gewohnten Gang geht: in der Getreidewirtschaft und beim Warenumschlag. Hätte die Überschwemmung den Hafen von Noworossisk und die Getreidefelder im selben Ausmass zerstört wie weite Teile der nahe gelegenen Stadt Krymsk, wäre der Schaden nicht nur für Krasnodar, sondern für den russischen Agrarsektor insgesamt ungleich grösser.

Kein neuer Schock

Nach Angaben der Alfa Bank wurden in der Region von Krasnodar im vergangenen Jahr rund 9 Mio. jener 94 Mio. t. Getreide produziert, die in Russland geerntet wurden. Die Flut traf jedoch Gemüsefelder, die Schäden am Getreide blieben gering. Die Überschwemmung habe keinen Effekt auf die Inlandspreise gehabt, sagt Andrei Sizow jr., Geschäftsführer des Moskauer Agrarinstituts SovEcon. http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/nervositaet-...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

27.10.2010 19:38
Bild des Benutzers Yello
Offline
Kommentare: 580
Weizen

heute auch wieder +5% LolLol

Der Weizen scheint wohl doch eher richtung Norden

zu gehen :!: :!:

Wink

Yello

You Gotta Say Yes To Another Excess

08.10.2010 19:12
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Ich glaub ich spinn...

Weizen +9% und wenn man sich den "Bums" im Chart ansieht...zum kotzen

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

04.10.2010 11:23
Bild des Benutzers diazepam
Offline
Kommentare: 434
Weizen

Poor_Banker wrote:

Weizen Aktuell bei 653 (-3%). Shorts zum Glück noch im Depot.

Ich denke bei der nächsten Gelegenheit werde ich auch short einsteigen...

01.10.2010 20:29
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Weizen Aktuell bei 653 (-3%). Shorts zum Glück noch im Depot.

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

23.09.2010 21:21
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Weizen – angeschlagen

von Thomas Godt

Mittwoch 22.09.2010, 09:30 Uhr

Chicago (BoerseGo.de) Es kann nicht immer aufwärts gehen. Manchmal muss man auch mit Rückschlägen leben. Der Future für Weizen musste am Vortag deutlich abgeben. Mit Minus zwei Prozent markierte er den größten Tagesverlust seit zwei Wochen, dabei hatte der Weizenpreis noch am Montag ein sechs-Wochen-Hoch erklommen. „Der Markt ist enttäuscht, wir haben keine Story die länger als einen Tag hält,“ sagte Rich Nelson von Allendale Inc. gegenüber Reuters. „Es ist die alte Geschichte, ein Bullenmarkt braucht Futter,“ ergänzte er. Auch das Handelsvolumen war unterdurchschnittlich. Es gingen rund 52.900 Kontrakte um. Das 30-Tage-Durschnittsvolumen ist fast doppelt so hoch. Bereits am Montag gingen aber lediglich 61.338 Kontrakte um.

Quelle: Godmode

Auch heute -3%. Weizen pendelt zwar weiterhin im engen Band hin und her, Volumen und Momentum aber fallend.

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

12.09.2010 14:17
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Ciao Vanilla

Bin nun endlich auch dazu gekommen mir den Weizen mal genauer anzuschauen.

Nachfolgend meine Einschätzung, für die es natürlich keine Garantie gibt ;). Erst recht, da Weizen im Moment eher in einer Ausnahmesituation ist.

1. Der saisonale Aspekt

Eigentlich erlebt der Weizen wie wir sehen im August seinen "Boom" und kann bis ende Jahr tendenziell nochmals zulegen. Kein Gutes Omen. Wobei der Anstieg im Weizen dieses Jahr früher kam. Fairerweise muss man auch sagen, dass der dieser seasonal Chart die letzten Jahre nicht unbedingt zum Erfolg geführt hat.

2. 20d MA / CCI

Wie wir sehen bildet der 20 Tagesdurchschnitt die letzen Tage einen kleinen Support bei 709. Beim CCI sind im Moment allerdings keine Divergenzen auszumachen. Von der Seite betrachtet momentan Trendlos.

3. RSI dynamisch

Wenn wir uns den dynamischen RSI anschauen, der in der letzten Zeit recht zuverlässig funktioniert hat, so sehen wir, dass es im Moment keinen Trend gibt. Allerdings könnte ein Handlungssignal bald entstehen. Das führt mich zu Punkt 4.

4. MACD und etablierte Supports

Der MACD ist zwar für mich nicht unbedingt der beste Indikator, hat aber hier auch gute Ergebnisse erzielt. Insbesondere, wenn man die Divergenz beim jüngsten hoch miteinbezieht (Bildet der MACD ein neues Hoch, ohne das der Preis ebenfalls ein neues Hoch ausbildet, so ist eine Korrektur wahrscheinlich).

Wir sehen aber auch, dass der MACD ebefalls ein Kaufsignal generieren könnte. Dazu sind im Preischart 2 sehr etablierte Supports zu sehen.

Ich glaube ich stelle mal glatt und warte, bis ich ein klares Signal sehe. Aber das ist nur meine Meinung. Am Schluss kommt's sowieso wieder ganz anders.

AnhangGröße
Image icon Weizen saisonal8.89 KB

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

09.09.2010 11:31
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

vanilla wrote:

Hälst du weiter oder springst du von der Titanic Lol

Ich würde mal sagen der Kapitän geht mit dem Schiff unter ;).

Im Ernst: Ich glaube eher, dass dies das letze Aufbäumen war. Der Weizenpreis kann im Prinzip, sofern das Wort an der Börse jemals Gültigkeit hatte, nur noch fallen. Im Grossen und Ganzen betrachtet. Das es nochmals kurz raufgeht - durchaus möglich. Aber ich glaube wir werden nochmasl Preise um die 450 sehen.

Langfristig d.h. über 10-20 Jahr dürften die Preise für Agrarrohstoffe aber eher steigen.

Ciao Poor

habe nun am Dienstag mein EP ein bissl gedrückt.

Wie viel Potenzial gibst du "unserem" Knocki auf 1-2 Monate.

Grüsse Vanilla

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

06.09.2010 18:50
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

vanilla wrote:

Hälst du weiter oder springst du von der Titanic Lol

Ich würde mal sagen der Kapitän geht mit dem Schiff unter ;).

Im Ernst: Ich glaube eher, dass dies das letze Aufbäumen war. Der Weizenpreis kann im Prinzip, sofern das Wort an der Börse jemals Gültigkeit hatte, nur noch fallen. Im Grossen und Ganzen betrachtet. Das es nochmals kurz raufgeht - durchaus möglich. Aber ich glaube wir werden nochmasl Preise um die 450 sehen.

Langfristig d.h. über 10-20 Jahr dürften die Preise für Agrarrohstoffe aber eher steigen.

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

06.09.2010 11:52
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

vanilla wrote:

Ich hab den gleichen, wir haben aneinander vorbeigeschrieben, ich dachte du hast das KO_level angesprochen.

Momentan peils ich niemer. Ist es momentan gut

für "unsere" Option oder nicht.??

Weil am einen Ort steht das und am anderen das.

=//

Ist momentan nicht gut. Wenn der Weizenpreis steigt, dann fällt unser KO im Kurs.

Für den Kurs des KO: http://www.scoach.de/DEU/Factsheet/Knock-Out___Open-End_Knock-Out/DE000CM2LXX8

Und wichtig! den Weizenpreis selbst im Auge behalten. Guckst Du hier: http://www.godmode-trader.ch/Rohstoffe

Wieder +3% (Der Weizenpreis)

grüsse

Hälst du weiter oder springst du von der Titanic Lol

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

04.09.2010 11:54
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

vanilla wrote:

Ich hab den gleichen, wir haben aneinander vorbeigeschrieben, ich dachte du hast das KO_level angesprochen.

Momentan peils ich niemer. Ist es momentan gut

für "unsere" Option oder nicht.??

Weil am einen Ort steht das und am anderen das.

=//

Ist momentan nicht gut. Wenn der Weizenpreis steigt, dann fällt unser KO im Kurs.

Für den Kurs des KO: http://www.scoach.de/DEU/Factsheet/Knock-Out___Open-End_Knock-Out/DE000CM2LXX8

Und wichtig! den Weizenpreis selbst im Auge behalten. Guckst Du hier: http://www.godmode-trader.ch/Rohstoffe

Wieder +3% (Der Weizenpreis)

grüsse

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

03.09.2010 08:20
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

vanilla wrote:

Poor_Banker wrote:
Weizen - fünf Tage Regen

von Thomas Godt

Mittwoch 25.08.2010, 10:59 Uhr

Chicago (BoerseGo.de) – Die Wetterfrösche meinen es nicht gut mit den Weizen-Spekulanten. Die Meteorologen haben für Russland weitere Regenfälle vorausgesagt. Damit verbessern sich die Aussichten für eine erfolgreiche Winter-Aussaat deutlich. Regenschauer werden in den nächsten fünf Tagen für Russland, Kasachstan und die östlichen Ukraine erwartet. „Weizen könnte auch weiterhin schwächeln“, sagte Chung Yang Ker, Analyst bei Phillip Futures Pte in Singapur der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das feuchte Wetter begünstigt die Aussaat in den betroffenen Regionen. Die Ernte-Erwartungen könnten daher angehoben werden, ergänzte er.

682 / -3.3%

Ciao Poor

Ich bin nun auch in den knocki umgestiegen EP 19.50

nun rechter Rückgang

hälst du weiter?

Ich hab den gleichen, wir haben aneinander vorbeigeschrieben, ich dachte du hast das KO_level angesprochen.

Momentan peils ich niemer. Ist es momentan gut

für "unsere" Option oder nicht.??

Weil am einen Ort steht das und am anderen das.

=//

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

02.09.2010 20:11
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Und zurück zum Weizen:

Weizen – neue Sorgen, neuer Schwung

von Thomas Godt

Donnerstag 02.09.2010, 09:49 Uhr

New York (BoerseGo.de) – Jetzt ist der verregnete deutsche Sommer auch an den Rohstoffmärkten angekommen. „Aus Deutschland kommt die Nachricht, dass es dort zu viel regnet“, sagte Jason Britt von Central States Commodities Inc. In Kansas City gegenüber Bloomberg. Das stimmt. Wer sich in den vergangenen Wochen einmal die Mühe gemacht hat, über Land zu fahren, konnte die nicht abgeernteten Weizenfelder nicht übersehen. Statt goldgelb präsentiert sich das Getreide dunkelbraun. Die Ernte hat sich deutlich verzögert, über die Qualität des Getreides wird erst später zu urteilen sein. Zu den Sorgen über das Angebot kommt, dass Ägypten Weizen aus den USA eingekauft hat. Wenn Ägypten auf dem US-Markt einkauft, treibt das den Preis, sagte Britt weiter. Das ist ein gutes Zeichen für Bullen. Der Preis kann durchaus wieder die Marke von 7,50 Dollar je Scheffel erreichen, sagte er weiter.

Quelle: Godmode-trader

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

02.09.2010 20:09
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

vanilla wrote:

bei ca. 24.-- aber rein fiktiv.

Wie meinst du das der Preis des KO ist gefallen?

wenn gestiegen nicht?

Doch aber nicht in dem Ausmass bin wohl einiges jünger als du. und ich möchte noch von meinen Mitarbeiter-konditionen profitieren was den Change

anbelangt Lol

Also wenn wir den gleichen Warrant meinen:

Datum Zeit National # Veränderung

02-09-2010 12:24:26 CM2LXX -1.51 (-7.94%)

Volumen Schlusskurs Eröffnungskurs Letzter

0 19.02 19.02 17.51 EUR

Vol. Geld Vol. Brief Geldkurs 19:57:52 Briefkurs 19:57:52

2'000 2'000 17.08 17.38

Der Weizenpreis ist ja gestern und heute gestiegen. Also muss der Preis des KO ja gefallen sein. Es sei denn Du hast einen anderen Warrant.

Achja: Man(n) ist immer so alt, wie man sich fühlt, aber das Du viel jünger bist lasse ich jetzt mal als Gerücht stehen ;).

Soso, Mitarbeiterkonditionen bei welcher Bank arbeitest Du denn? Bei uns gibts das nämlich nicht mehr Sad

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

02.09.2010 19:32
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

Wo verkaufst Du? (also preismässig)

Brauchst Du nie Euro? Ich nutze das für Ferien/zu Reinvestition oder ähnliches. Aber zurücktauschen würde ich ATM nicht. Zudem ist der Kurs des KOs ja heute wieder gefallen.

Grüsse

bei ca. 24.-- aber rein fiktiv.

Wie meinst du das der Preis des KO ist gefallen?

wenn gestiegen nicht?

Doch aber nicht in dem Ausmass bin wohl einiges jünger als du. und ich möchte noch von meinen Mitarbeiter-konditionen profitieren was den Change

anbelangt Lol

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

02.09.2010 12:53
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Wo verkaufst Du? (also preismässig)

Brauchst Du nie Euro? Ich nutze das für Ferien/zu Reinvestition oder ähnliches. Aber zurücktauschen würde ich ATM nicht. Zudem ist der Kurs des KOs ja heute wieder gefallen.

Grüsse

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

02.09.2010 10:52
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

vanilla wrote:

Ciao Poor

Ich bin nun auch in den knocki umgestiegen EP 19.50

nun rechter Rückgang

hälst du weiter?

Jep, bleibe noch drin. War ja auch nicht gerade eine Einbahnstrasse bisher. Mal einen grossen Sprung rauf, dann wieder einige Prozente runter. Weizen bleibt spannend. Klar ist für mich (Meine Meinung) eines: Der Weizen ist momentan zu hoch auch wenn der langfristige Trend doch eher nach oben zeigen dürfte.

Wann bist Du denn zu 19.50 eingestiegen? Gestern?

ne bin am 27.08 rein.

habe nun bereits mein Verkaufsorder platziert.

aber der verd.*** Euro Kurs

sollte nun doch nen entsprechenden Gewinn machen

damit der Euro Change nicht den Bach hinunter geht.

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

31.08.2010 21:35
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

vanilla wrote:

Ciao Poor

Ich bin nun auch in den knocki umgestiegen EP 19.50

nun rechter Rückgang

hälst du weiter?

Jep, bleibe noch drin. War ja auch nicht gerade eine Einbahnstrasse bisher. Mal einen grossen Sprung rauf, dann wieder einige Prozente runter. Weizen bleibt spannend. Klar ist für mich (Meine Meinung) eines: Der Weizen ist momentan zu hoch auch wenn der langfristige Trend doch eher nach oben zeigen dürfte.

Wann bist Du denn zu 19.50 eingestiegen? Gestern?

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

31.08.2010 09:01
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

Weizen - fünf Tage Regen

von Thomas Godt

Mittwoch 25.08.2010, 10:59 Uhr

Chicago (BoerseGo.de) – Die Wetterfrösche meinen es nicht gut mit den Weizen-Spekulanten. Die Meteorologen haben für Russland weitere Regenfälle vorausgesagt. Damit verbessern sich die Aussichten für eine erfolgreiche Winter-Aussaat deutlich. Regenschauer werden in den nächsten fünf Tagen für Russland, Kasachstan und die östlichen Ukraine erwartet. „Weizen könnte auch weiterhin schwächeln“, sagte Chung Yang Ker, Analyst bei Phillip Futures Pte in Singapur der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das feuchte Wetter begünstigt die Aussaat in den betroffenen Regionen. Die Ernte-Erwartungen könnten daher angehoben werden, ergänzte er.

682 / -3.3%

Ciao Poor

Ich bin nun auch in den knocki umgestiegen EP 19.50

nun rechter Rückgang

hälst du weiter?

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

25.08.2010 23:42
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Weizen - fünf Tage Regen

von Thomas Godt

Mittwoch 25.08.2010, 10:59 Uhr

Chicago (BoerseGo.de) – Die Wetterfrösche meinen es nicht gut mit den Weizen-Spekulanten. Die Meteorologen haben für Russland weitere Regenfälle vorausgesagt. Damit verbessern sich die Aussichten für eine erfolgreiche Winter-Aussaat deutlich. Regenschauer werden in den nächsten fünf Tagen für Russland, Kasachstan und die östlichen Ukraine erwartet. „Weizen könnte auch weiterhin schwächeln“, sagte Chung Yang Ker, Analyst bei Phillip Futures Pte in Singapur der Nachrichtenagentur Bloomberg. Das feuchte Wetter begünstigt die Aussaat in den betroffenen Regionen. Die Ernte-Erwartungen könnten daher angehoben werden, ergänzte er.

682 / -3.3%

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

19.08.2010 23:44
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Experten - Russland braucht Millionen Tonnen Weizen

Donnerstag, 19. August 2010, 17:18 Uhr Diesen Artikel drucken [-] Text [+]

1 / 1Vollbild

Moskau (Reuters) - Nach der schweren Dürre muss der eigentliche Weizengroßexporteur Russland möglicherweise erstmals seit zehn Jahren wieder Getreide im größeren Umfang importieren.

Im Erntejahr 2010/2011 dürfte sich der Bedarf auf 1,5 bis 2,2 Millionen Tonnen erhöhen, schätzten Experten des Instituts für Landwirtschaftliche Marktstudien (IKAR) in Moskau. Die Wirtschaftszeitung "Wedomosti" schrieb am Donnerstag sogar von mindestens fünf Millionen Tonnen. Zwar beeilte sich das Landwirtschaftsministerium die Zahlen zu dementieren. "Nichts dergleichen steht zur Diskussion hier", sagte eine Sprecherin. Die Schätzungen trieben die Weizenpreise dennoch weiter in die Höhe. Der Pariser Weizen-Future und der US-Preis an der Terminbörse in Chicago legten um etwa vier Prozent zu.

Seit dem Ende der Sowjetunion sind die Getreideimporte nach Russland deutlich gesunken, seit einigen Jahren sogar unter die Millionenmarke. Nachdem die schwerste Trockenheit in Russland seit einem Jahrhundert die Weizenfelder in diesem Jahr schwer in Mitleidenschaft gezogen hatte, hat die Regierung die Exporte inzwischen stoppt. Die Hitzewelle mit ihren verheerenden Waldbränden hat in Russland nach Expertenschätzung ein Viertel der Getreideernte zerstört. Meteorologen erklärten die extreme Wetterperiode zumindest für die Region um Moskau am Mittwoch für beendet. Die Temperaturen sollten demnach wieder unter 30 Grad Celsius sinken. Für die Kornkammern des Landes sagten sie Regen voraus.

Sollte Russland tatsächlich fünf Millionen Tonnen Weizen einführen müssen, wäre das mit einem Schlag soviel wie der weltgrößte Weizenimporteur Ägypten.

© Thomson Reuters 2010 Alle Rechte vorbehalten.

---------

Heute wieder ein stärkerer Anstieg. Waren wir schon am Peak oder bis wohin geht die Hausse noch?

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

16.08.2010 19:32
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Hab' mir letze Woche den hier gegönnt: CM2LXX (Knock-out ohne Verfall / 8,7798 USD)

EP: EUR 15.99

Mal schauen was der Weizen noch macht.

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

13.08.2010 14:57
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Kommentare: 168
Weizen

Hmm....würde mir auch noch zusagen. Habe mir aber mal eine kleine Posi mit Knock-Outs gegönnt. Valor weiss ich grade nicht, stell ich aber noch rein.

Viel Erfolg!

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

13.08.2010 13:23
Bild des Benutzers vanilla.
Offline
Kommentare: 230
Weizen

Poor_Banker wrote:

So, hab mich jetzt mal bei der RBS und GS umgeschaut. Die folgenden 2 kann man über SQ traden:

GS: GS5NAG

RBS: AA2LEF

Gibt aber noch einen ganzen Haufen mehr. Einfach mal bei den üblichen Verdächtigen vorbeischauen.

EDIT: Ansonsten kann ich die Seite der Scoach empfehlen, da findet man Produkte zu fast allem.

Habe mich doch nicht für ein Mini entschieden, sondern für:

4245287 INDIVIDUAL COMMODITY SECURITES 2008-WITHOUT FIXED MATURITY ON SHORT WHEAT

Bin der Meinung dass der Weizenpreis bald wieder zurückkrackzeln wird.

Was denkt Ihr?

"Risiko entsteht dann, wenn Anleger nicht wissen, was sie tun."

Warren Buffet

Seiten