Adresse von Elias - 1'000 CHF Belohnung

18 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Petrosilius Zwa...
Bild des Benutzers Petrosilius Zwackelmann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 17.03.2013
Kommentare: 403
Adresse von Elias - 1'000 CHF Belohnung

Für zivilrechtliche Schritte gegen den Benutzer Elias benötige ich seinen vollen Namen und evtl. Wohnort.

 

Ich setze eine Belohnung von 1'000 CHF aus, für die Nennung seines vollen Namens.

 

Hinweise bzw. Rückfragen zur Bezahlweise per privater Nachricht.

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.06.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'851

Hallo!!!

Wohl mit der Rakete durch die Kinderstube oder im Kindergarten sitzen geblieben!!

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Wäre es nicht sinnvoll, mit diesen Fr. 1000.- die Swisscom-Rechnungen zu bezahlen?

 

 

Maisgold
Bild des Benutzers Maisgold
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 29.06.2012
Kommentare: 388

Seit Deinem Rücktritt vom Cashforum am 27.08.2013/01.00 hast Du aber fleissig weitergepostet.


Oder schreibt da etwa ein Anderer unter Deinem Namen weiter ???


Man sollte nicht A sagen und B machen, kommt meistens schlecht.


N.b. Zahlst Du Elias die Tausend Stutz auch, wenn er sich selbst "anzeigt" ???

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

MarcusFabian hat am 27.08.2013 - 21:34 folgendes geschrieben:

Wäre es nicht sinnvoll, mit diesen Fr. 1000.- die Swisscom-Rechnungen zu bezahlen?

Habe ich mir auch gedacht. Gleiches gilt für Aktienkäufe und Ankündigen von Portfolios mit einigen Tausend Franken...erst mal die alten Rechnugen zu bezahlen wäre sinnvoller Petrosilius, oder ?

Aber muss jeder selbst wissen.

Das Posting von PZ finde ich jedenfalls sehr unangebracht, wir sind hier nicht im Wilden Westen mit Kopfgeldjagd. Ist ein Kindergarten geworden...

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065

Mein erster Post seit Jahren...

 

Mal abgesehen davon dass die ganze Aktion von dir ein Witz ist, müsstest du Anzeige erstatten gegen unbekannt.

 

Sollte die Polizei dies verfolgen wird sie in erster Linie wohl zu Cash gehen. Sollte Cash diese Daten nicht haben, geht die Polizei mit den geloggten IPs (diese hat sie von Cash) zum entsprechenden ISP usw.

 

Wenn du schon so einen Zirkus veranstalten willst würde ich mich vor einem Kopfgeld zumindest ein bisschen mit der Thematik auseinandersetzen.

 

Dies könnte dir unter anderem dabei helfen nicht sinnlos dein und unser (Steuerzahler) Geld zu verschwenden.

 

Overflow

Hauptsache Gewinn...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Overflow hat am 28.08.2013 - 11:05 folgendes geschrieben:


Sollte die Polizei dies verfolgen wird sie in erster Linie wohl zu Cash gehen. Sollte Cash diese Daten nicht haben, geht die Polizei mit den geloggten IPs (diese hat sie von Cash) zum entsprechenden ISP usw.

 

Ich weiss nicht, wie es heute ist (bin ja schon seit Jahren hier im Forum) aber damals musste man sich mittels Handy-Nummer registrieren.
Wenn das heute noch der Fall ist, hat Cash die Handy-Nummer jedes Users und somit dürfte es vergleichsweise einfach sein, die zugehörigen Kontaktdaten zu finden.

Kann jemand, der erst seit ein paar Monaten hier angemeldet ist bestätigen, ob es heute immer noch so ist, dass man die Handy-Nummer für die Registration braucht?

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

MarcusFabian hat am 28.08.2013 - 13:40 folgendes geschrieben:

Overflow hat am 28.08.2013 - 11:05 folgendes geschrieben:

 

Sollte die Polizei dies verfolgen wird sie in erster Linie wohl zu Cash gehen. Sollte Cash diese Daten nicht haben, geht die Polizei mit den geloggten IPs (diese hat sie von Cash) zum entsprechenden ISP usw.

 

Ich weiss nicht, wie es heute ist (bin ja schon seit Jahren hier im Forum) aber damals musste man sich mittels Handy-Nummer registrieren.
Wenn das heute noch der Fall ist, hat Cash die Handy-Nummer jedes Users und somit dürfte es vergleichsweise einfach sein, die zugehörigen Kontaktdaten zu finden.

Kann jemand, der erst seit ein paar Monaten hier angemeldet ist bestätigen, ob es heute immer noch so ist, dass man die Handy-Nummer für die Registration braucht?

 

Es reicht, wenn man Admin-Rechte hat und den Namen an andere weiter gibt.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'065

Elias hat am 28.08.2013 - 13:47 folgendes geschrieben:

MarcusFabian hat am 28.08.2013 - 13:40 folgendes geschrieben:

Overflow hat am 28.08.2013 - 11:05 folgendes geschrieben:

 

Sollte die Polizei dies verfolgen wird sie in erster Linie wohl zu Cash gehen. Sollte Cash diese Daten nicht haben, geht die Polizei mit den geloggten IPs (diese hat sie von Cash) zum entsprechenden ISP usw.

 

Ich weiss nicht, wie es heute ist (bin ja schon seit Jahren hier im Forum) aber damals musste man sich mittels Handy-Nummer registrieren.
Wenn das heute noch der Fall ist, hat Cash die Handy-Nummer jedes Users und somit dürfte es vergleichsweise einfach sein, die zugehörigen Kontaktdaten zu finden.

Kann jemand, der erst seit ein paar Monaten hier angemeldet ist bestätigen, ob es heute immer noch so ist, dass man die Handy-Nummer für die Registration braucht?

 

Es reicht, wenn man Admin-Rechte hat und den Namen an andere weiter gibt.

Was meiner Meinung nach wieder gegen den Datenschutz (keine Bekanntgabe von Daten ausser bei Anfrage der Exekutiven) verstösst und den Admin in die Zwickmühle bringen würde.

Oder aber die Anzeige müsste durch Cash erfolgen, nur gibts dafür keinen Tatbestand.

Wie ich sagte, Zirkus...

Hauptsache Gewinn...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Overflow hat am 28.08.2013 - 14:35 folgendes geschrieben:


Was meiner Meinung nach wieder gegen den Datenschutz (keine Bekanntgabe von Daten ausser bei Anfrage der Exekutiven) verstösst und den Admin in die Zwickmühle bringen würde.

Der Admin hat auch keinen Namen/Adresse der User. Er hat wie gesagt nur eine Handy-Nummer. Den Namen aufgrund der Handynummer herauszufinden wäre dann Sache der Justiz.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

MarcusFabian hat am 28.08.2013 - 16:17 folgendes geschrieben:

Overflow hat am 28.08.2013 - 14:35 folgendes geschrieben:

 

Was meiner Meinung nach wieder gegen den Datenschutz (keine Bekanntgabe von Daten ausser bei Anfrage der Exekutiven) verstösst und den Admin in die Zwickmühle bringen würde.

Der Admin hat auch keinen Namen/Adresse der User. Er hat wie gesagt nur eine Handy-Nummer. Den Namen aufgrund der Handynummer herauszufinden wäre dann Sache der Justiz.

Wer Zugriff auf die DB hat (z.B. via Plesk) und über die erforderlichen Rechte verfügt, kann alles ansehen. Das kann auch ein Entwickler sein.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Und was sieht er in der DB? Der Username, die Handynummer und die zuletzt verwendete IP-Adresse.

Du musstest ja nie (unterstelle ich mal) bei der Anmeldung Deinen echten Namen + Adresse angeben. Ergo sind diese Informationen auch nicht in der Cash-DB gespeichert.

Petrosilius Zwa...
Bild des Benutzers Petrosilius Zwackelmann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 17.03.2013
Kommentare: 403

MarcusFabian hat am 28.08.2013 - 17:44 folgendes geschrieben:

Und was sieht er in der DB? Der Username, die Handynummer und die zuletzt verwendete IP-Adresse.

Du musstest ja nie (unterstelle ich mal) bei der Anmeldung Deinen echten Namen + Adresse angeben. Ergo sind diese Informationen auch nicht in der Cash-DB gespeichert.

Kurze Antwort:

1. Anzeige gg. Unbekannt: Ip-Adresse etc. wird nur erhoben, bei genügender Schwere der Straftat, sonst wird es wegen unverhältnissmässigem Aufwand gar nicht weiter verfolgt. (Glautb mir, Staatsanwälte und Polizisten sind ausserordentlich faul).

Ich mache jetzt aber trotzdem mal Anzeige gg. Unbekant (bzw. "Strafantrag" nach Art. 31, da es sich bis auf die Nötigung um Antragsdelikte handelt).

2. Ich musste bei meiner Anmeldung meine volle Adresse etc. angeben. (Klar könnte man die auch fälschen).

3. Ich kann auch zivilrechtlich Genugtuung etc. fordern, da muss ich alle Beweise selber erbringen.

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 19.11.2016
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'250

Da bin ich mal gespannt, was die dazu meinen.

Zeig denen auch gleich noch dein Xing-Profil.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.06.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'851

Eine Frage:


Habt Ihr schlechten Stoff geraucht, den falsche Tee getrunken, die grünen Pilze gekocht oder seit Ihr zulange an der Sonne gelegen?


 


Ich hoffe auf baldige BESSERUNG

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Petrosilius Zwackelmann hat am 28.08.2013 - 22:36 folgendes geschrieben:


1. Anzeige gg. Unbekannt: Ip-Adresse etc. wird nur erhoben, bei genügender Schwere der Straftat, sonst wird es wegen unverhältnissmässigem Aufwand gar nicht weiter verfolgt. (Glautb mir, Staatsanwälte und Polizisten sind ausserordentlich faul).

Ich glaube eher, die konzentrieren sich auf wichtigere Dinge als jeder Bagatelle nachzurennen.

Wenn sich jeder in diesem Forum ähnlich beleidigt fühlen würde wie PZ, hätte dieses Forum (oder jedes andere Internet-Forum) schon Hunderte solcher Anzeigen generiert in den letzten Jahren; hör doch auf mit diesem Kindergarten, bye..

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.05.2016
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Overflow hat am 28.08.2013 - 11:05 folgendes geschrieben:

 

Sollte die Polizei dies verfolgen wird sie in erster Linie wohl zu Cash gehen. Sollte Cash diese Daten nicht haben, geht die Polizei mit den geloggten IPs (diese hat sie von Cash) zum entsprechenden ISP usw.

Die Daten gibt es meiner Meinung nach nur auf richterliche Anordnung und die geloggte IP eines Informatikers wird wohl nicht die seines ISP sein.

rph
Bild des Benutzers rph
Offline
Zuletzt online: 25.04.2014
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 142

Wer die Suchfunktion im Forum so gut beherrscht wie Elias, der braucht doch keine IP-Adresse...

lg ramschpapierhaendler

auch hier: http://tiny.cc/90deu