Aktien + Steuern

17 Kommentare / 0 neu
05.02.2008 12:26
#1
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
Aktien + Steuern

Hallo Zusammen,

mal ne allgemeine Frage bezüglich Aktienhandel + Steuern:

Bin da total unwissend, wie sieht es eigl mit der Versteuerung bei Aktienhandel aus?

Soviel ich weiss müsste ich die Aktien nicht angeben bez. versteuern wenn ich Sie ein Jahr bez. über das Jahr halte. Stimmt das?

Wie sieht es zb. bei Leuten aus die viele bez- mehrere Transaktionen im Jahr durchführen und denn Gewinn je Aktien einbeziehen?

Oder bei Daytrader zb?

Kennt jemand von euch eine informative Seite was diese Thematik anbelangt oder noch besser wie macht Ihr es? :? Biggrin

Liebe Grüsse

orangebox

Aufklappen

querschuesse.de

22.05.2014 13:11
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

marsi24 hat am 22.05.2014 - 11:40 folgendes geschrieben:

Ich schiebe diesen Titel jetzt einfach nochmals hoch.

Meine Steuerverwaltung möchte eine Wertschriftenliste. Ich habe denen zwar schon diverse Belege mitgegeben, aber diese scheinen nicht zu reichen. Nun weis ich nicht wie ich das am besten anstelle. Muss da jede Aktie stehen? Ich besitze jeweils nur an die 3-4 Aktien. Aber das Jahr hindurch sind es an die 50 Transaktionen. Muss ich diese auch auf die Liste setzen ohne das ich sie habe? Wird der Betrag versteuert und kriege ich danach erst die Rückerstattung. Ich blicke nicht durch.

 

 

 

Ich an deiner Stelle würde alle Kaufs- und Verkaufsabrechnungen beilegen und natürlich den Depotauszug per 31.12.2013! Denke, die wollen kontrollieren, ob auch derivate etc. eingesetzt wurden. Je nach Jahresperformance und Anlageinstrumente wird man als gewerbsmässiger Wertschriftenhändler eingestuft und dann unterliegt der ganze Gewinn der Einkommenssteuer, jedoch können Verluste dadurch auch abgezogen werden.

Hoffe natürlich für dich, dass du nicht so eingestuft wirst, denn je nach Jahresgewinn könnte die Steuerrechnung recht weh tun!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

22.05.2014 11:40
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Kommentare: 534

Ich schiebe diesen Titel jetzt einfach nochmals hoch.

Meine Steuerverwaltung möchte eine Wertschriftenliste. Ich habe denen zwar schon diverse Belege mitgegeben, aber diese scheinen nicht zu reichen. Nun weis ich nicht wie ich das am besten anstelle. Muss da jede Aktie stehen? Ich besitze jeweils nur an die 3-4 Aktien. Aber das Jahr hindurch sind es an die 50 Transaktionen. Muss ich diese auch auf die Liste setzen ohne das ich sie habe? Wird der Betrag versteuert und kriege ich danach erst die Rückerstattung. Ich blicke nicht durch.

 

 

 

06.02.2008 13:56
Bild des Benutzers Kruger
Offline
Kommentare: 226
Aktien + Steuern

Nein, auf den Status "berufsmässiger Trader" kommts nicht an gemäss Gesetz. Du kannst nebendrein 20 Stunden am Tag sonstwas arbeiter, aber wenn gewisse Kriterien erfüllt sind, dann kommst du theoretisch trotzdem unter die Räder.

06.02.2008 00:30
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Kommentare: 506
Aktien + Steuern

Ich denke, wenn jemand ein reguläres Einkommen hat und der Vermögenszuwachs nicht jenseits des gesunden Menschenverstandes ist, interessiert das die Steuerverwaltung einen Scheiss, wieviel jemand an der Börse verdient.

Problematisch wirds wahrscheinlich wenn jemand ohne sonstiges Einkommen von der Börse lebt, dann ist auch die Bezeichnung "berufsmässiger Trader" gerechtfertigt. Dieser Status entscheidet ja schlussendlich ob man Steuern zahlen muss oder nicht. (nur meine meinung, ohne fundierte Sicherheit !!)

Wer andern eine selbst hinein !

05.02.2008 20:06
Bild des Benutzers Kruger
Offline
Kommentare: 226
Aktien + Steuern

Das theoretische Gesetz über die Versteuerung von Aktien ist eigentlich meiner Meinung nach extrem "streng". Wer z.B. im Jahr mit einem Gesamtvolumen von mehr als das 5-fache seines Kontoguthaben handelt, müsste steuern zahlen (also ich habe 10k auf dem Konto und schichte 5 mal im Jahr meine Aktien um, dann habe ich schon ein Volumen von 50k, also dem 5-fachen des Kontoguthaben und müsste Steuern zahlen). Oder wer mehr als 50% Gewinne einfährt müsste Steuern zahlen, oder wer enorm kurze Trades macht (also Haltedauern von ein paar Sekunden bis paar Tage hat), müsste Steuern zahlen. Und ich glaube sogar wer exzessiv auf Kredite bzw. mit Geld tradet, das einem nicht "gehört", dürfte auch etwas abzugeben haben.

Aber mein Banker hat mir gesagt, dass er bis jetzt noch von niemandem gehört habe, der wirklich Steuern auf Aktiengewinne zahlen muss.

05.02.2008 19:57
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Aktien + Steuern

Vontobel wrote:

Du musst die Aktien aufführen, weil du diese natürlich als Vermögen versteuern musst...das ist klar.

Naja, wenn man ein SQ Konto hat mit Warrantleichen dann gibt's ja kaum noch was zu versteuern Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

05.02.2008 19:54
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Aktien + Steuern

orangebox wrote:

ok danke vontobel

dh dann schlussendlich ich muss meinen Gewinn aus Aktien nicht versteuern 8)

Mich irritiert nur die Steuereklärung mit den Wertschriftenangaben wo jede einzelne Aktie rein muss/kann/soll :? Sad

Du musst die Aktien aufführen, weil du diese natürlich als Vermögen versteuern musst...das ist klar.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

05.02.2008 19:42
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
Aktien + Steuern

ok danke vontobel

dh dann schlussendlich ich muss meinen Gewinn aus Aktien nicht versteuern 8)

Mich irritiert nur die Steuereklärung mit den Wertschriftenangaben wo jede einzelne Aktie rein muss/kann/soll :? Sad

querschuesse.de

05.02.2008 15:17
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Aktien + Steuern

orangebox wrote:

Hi Zame

ne bin aus der Schweiz rep. aus Zürich 8) Lol

Also hab das mit den Kursgewinnen nicht versteuern auch gelesen, denoch macht man sich da so seine Sorgen bez. Gedanken.

Ich dachte nur das Gewinne nicht versteuerbar sind anhand von Aktien die man mind. 1 Jahr hält, also Kauf + Verkauf nicht im selben Jahr. :?

Das ist wie gesagt nur in Deutschland der Fall.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

05.02.2008 14:51
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
Aktien + Steuern

Hi Zame

ne bin aus der Schweiz rep. aus Zürich 8) Lol

Also hab das mit den Kursgewinnen nicht versteuern auch gelesen, denoch macht man sich da so seine Sorgen bez. Gedanken.

Ich dachte nur das Gewinne nicht versteuerbar sind anhand von Aktien die man mind. 1 Jahr hält, also Kauf + Verkauf nicht im selben Jahr. :?

querschuesse.de

05.02.2008 14:25
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Aktien + Steuern

sArge wrote:

Gut zu hören. Wo wohnst Du? In Zug? Lol

Nein Smile Zürich

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

05.02.2008 14:20
Bild des Benutzers sArge
Offline
Kommentare: 513
Aktien + Steuern

Gut zu hören. Wo wohnst Du? In Zug? Lol

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

05.02.2008 14:12
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Aktien + Steuern

sArge wrote:

Vontobel wrote:
In der Schweiz sind Kursgewinne steuerfrei.

Das ist so glaube ich nicht ganz korrekt: Ab 20 Transaktionen pro Monat gilt man als professioneller Händler, die Kursgewinne sind zu versteuern. Das ist mein letztes Update von dem ich weiss (von internen Policies).

Vielleicht könnte uns das ein Turbo genauer erläutern.

Theoretisch hast du nicht unrecht...ja es gibt tatsächlich Bestimmungen, welche dich als prof. Händler klassifizieren lassen.

ABEr, und jetzt kommen wir in die Praxis. .....es geschieht extrem selten, dass jemand als prof. Händler eingestuft wird. Wenn ich die Voraussetzungen lese, welche einem so einstufen lassen, dann müsste ich auch so eingestuft werden. Ich habe jedoch mal bei der Steuerbehörde nachgefragt, und die haben mir bestätigt, dass sie extrem restriktiv in der Handhabung dieser Sache sind.

so...don't worry

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

05.02.2008 14:11
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Kommentare: 506
Aktien + Steuern

Wer andern eine selbst hinein !

05.02.2008 14:04
Bild des Benutzers sArge
Offline
Kommentare: 513
Re: Aktien + Steuern

Vontobel wrote:

In der Schweiz sind Kursgewinne steuerfrei.

Das ist so glaube ich nicht ganz korrekt: Ab 20 Transaktionen pro Monat gilt man als professioneller Händler, die Kursgewinne sind zu versteuern. Das ist mein letztes Update von dem ich weiss (von internen Policies).

Vielleicht könnte uns das ein Turbo genauer erläutern.

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

05.02.2008 13:15
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Aktien + Steuern

orangebox wrote:

Hallo Zusammen,

mal ne allgemeine Frage bezüglich Aktienhandel + Steuern:

Bin da total unwissend, wie sieht es eigl mit der Versteuerung bei Aktienhandel aus?

Soviel ich weiss müsste ich die Aktien nicht angeben bez. versteuern wenn ich Sie ein Jahr bez. über das Jahr halte. Stimmt das?

Wie sieht es zb. bei Leuten aus die viele bez- mehrere Transaktionen im Jahr durchführen und denn Gewinn je Aktien einbeziehen?

Oder bei Daytrader zb?

Kennt jemand von euch eine informative Seite was diese Thematik anbelangt oder noch besser wie macht Ihr es? :? Biggrin

Liebe Grüsse

orangebox

Kommt darauf an wo du wohnst. In der Schweiz sind Kursgewinne steuerfrei. Hingegen müssen Erträge aus z.B Dividenden dem Einkommen angerechnet werden.

So viel ich weiss ist es in Deutschland so, dass Kursgewinne versteuert werden müssen, wenn die Aktien nach weniger als einem Jahr Haltefrist verkauft werden.

Wir hatten hier schon x Diskussionen über den "gewerblichen Trader", also wenn dich die Steuerbehörden als prof. Händler einstufen sind in der CH auch Kursgewinne steuerpflichtig. Jedoch wird das bei dir kaum der Fall sein. Meinen Abklärungen zu Folge exisitieren z.B im Zürcher Oberland lediglich eine handvoll Personen, welche so eingestuft werden.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS