Anfängerfragen zu Traden und Aktien

79 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

hab nie gesagt silber sei ein derivat.aber dich gefragt wie der neuling in silber investieren soll

->phisisch?

->etf's?

Ja, physisch. ETF's sind nur Papier.

Silber hat sich im letzten Jahr mehr als verdoppelt und kostet dennoch heute weniger als vor 30 Jahren.

Aber egal, die Prämisse ist ja, Schweizer Aktien zu finden. Also spielt Silber ohnehin keine Rolle.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

MarcusFabian wrote:

Aber egal, die Prämisse ist ja, Schweizer Aktien zu finden. Also spielt Silber ohnehin keine Rolle.

Damit es einfacher wird könnte man ja noch etwas mehr einschränken: Schweizer Bankaktien, die mit einem U beginnen. Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Plus Schweizer Kiesgruben mit H...

Blum 3

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

wann kommt der nächste von Euch Edelmetäller? Ihr kommt ja richtig in Fahrt... und in jedem Thread das gleiche Gestachel.....

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

ALSO SOWAS LUSTIGES HABE ICH JA NOCH NIE GEHÖRT....DIVERSIFIKATION AUF GANZ GANZ TIEFEM NIVEAU...

...HE NEULING! VERGISS DEIN SCH...MIT DER DIVERSIFIKATION.

MIT CHF 7'000 GIBTS NICHT ZU DIVERSIF.

Es gibt Möglichkeiten. Er kann sich 3-5 ETFs kaufen nach einem Marktabsturz und ist damit gut diversifiziert. Ab dann keine Trades mehr tätigen und das ganze liegen lassen.

Ich habe diese mehreren Personen 2009 mit relativ kleinen verfügbaren Beträgen geraten, sind gut damit gefahren.

Oft bekommst man bei Swissquote etc. sogar ein paar Trades gratis bei Kontoeröffnung.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Und bevor man ETFs mit passiven Aktienclustern gleichsetzt (womit wir wieder beim "Nur/Warum Aktien"-Problem wären) - es gibt heute ETFs auf praktisch alles und jedes Finanzinstrument.

Zum Beispiel ETFs auf Junk Bonds mit Expense Ratio von 0.5% oder noch tiefer...

http://www.indexuniverse.com/sections/blog/9464-time-to-buy-junk-bond-et...

Nicht dass ich die empfehle, nur als Beispiel; weil viele Leute ETFs immer noch mit passiven Anlagen auf Aktienindizes gleichsetzen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Auch ETF's gehen an der Prämisse vorbei.

Jene lautet nach wie vor: Aktien (und nix anderes nicht) Blum 3

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

ZURN: SELL

SWISSLIFE: SELL

ABB: HOLD

HOLD finde ich die ziemlich unpassendste Anlageempfehlung, besonders für jemanden, mit einem noch leeren Portfolio.

Das ist eine blöde Floskel von Analysten, denen sonst nichts einfällt. Rechnest du denn jetzt bei ABB mit steigenden, mit sinkenden oder mit gleichbleibenden Kursen?

TeeTasse83 wrote:

Swisscanot ist inder Schweiz die beste Adresse für sämtliche Fixed Income Themen.

"Swiss cannot", der könnte von Obama sein... Wink

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

fritz wrote:

"Swiss cannot", der könnte von Obama sein... Wink

Hab ich das nicht kürzlich auf einem Sex-Forum gelesen? :oops:

(und Duck und weg) ...

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Wenn du für Sex-Foren nur annähernd soviel Zeit investierst wie hier... dann...

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Dann was?

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

TeeTasse83 wrote:

...

Somit würd ich als alternative den neuen Swisscanto Junk Bond Fund empfehlen. Swisscanot ist inder Schweiz die beste Adresse für sämtliche Fixed Income Themen.

Ist dann halt leicht teurer da kein ETF.

...

Ich wollte ihm auf keinen Fall einen Junk Bond ETF empfehlen, das war nur ein Beispiel dafür, wie breit und günstig das ETF-Universum mittlerweile ist.

Anstelle von Einzelanlagen lohnt sich bei einem relativ kleinen Betrag von 7k CHF meiner Meinung ein Kauf von wenigen ETFs (3-5) mit kleiner Expense Ratio.

Und es gibt ja mittlerweile genug ETFs aus Europa und/oder mit Währungsabsicherung zu CHF.

Ansonsten ist eine Einzahlung in Säule 3a sicher auch keine schlechte Sache für eine jüngere Person, die langfristig anlegt.

Edit: Das mit dem kurzfristigeren Traden hatte ich erst jetzt gesehen, lohnt sich meiner Meinung nach mit diesem Betrag nicht, zu wenig.

Als Beispiel wurde eine Aktie (Google) genannt, die 13% gestiegen und deshalb interessant sei. Nach Gebühren und Courtagen bei einem Schweizer Broker kann eine ausländische Aktie gut um 10% steigen und man ist netto immer noch bei Null, wenn man nur für 1k USD/EUR Anteile kauft.

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
MarcusFabian wrote:
Die Frage, ob es aktuell sinnvoll ist, überhaupt in Aktien zu investieren, stellt sich für ihn schon gar nicht.

Diese Frage stellt sich seltsamerweise fast niemand. Die Anleger scheinen von den Banken sehr gut erzogen worden zu sein, so dass nicht mal mehrmaliges Auf-die-Schnauze-fallen hilft - oder sie gambeln einfach so gern, dass es ihnen egal ist, dass sie am Schlus weniger haben als zu Beginn. Lol

Als Anfänger mit CHF 7'000 würde ich wahrscheinlich etwa 2'000 in Nestlé oder Swisscom werfen (Dividende) etwa 4'000 in Silber anlegen und die letzten 1'000 etwas riskanter einsetzen (EM-Minenwerte oder mit Derivaten traden).Weico würde mit 7'000 wahrscheinlich eine Wohnung kaufen. LolWink

was für shit erzählst du da....einfach nur lächerlich,deine empfehlung also:

split der chf 7'000 in:

- 38 stk. ca in nestlé (ca.chf 2'000)=totes geld/kapital

- chf 4'000 in silber

(physisch? etf's? oder div. derivative produkte?)

ausserdem lockst du ein armes ding in die nächste blase hinein....silber würde ich mom. niemandem empfehlen...auch meinem gr. feind nicht...wenn ihr fundamentals zu silber wollt, dann rechechiert mal..

und das beste zum schluss:

- "die letzten 1'000 etwas riskanter einsetzen (EM-Minenwerte oder mit Derivaten traden)", schreibst du....

mit lächerlichen chf 7'000 willst du jemanden dazu verleiten 6 transaktionen durchzuführen(3xkauf/3xverkauf -> was gegenüber massiven transaktionskosten im verhältniss zu deinem startkapital steht)

und in x verschiedene assetklassen...??????

ICH GEB JETZT DEM NEULING MAL EIN RAT.

KAUF HOLCIM (ALL IN)

KAUF UM 55.20

ZBS: 120 x 55.20 = CHF 6'624 (EXKL. COURTAGE)

VERKAUFE UM 59.80

ZBS: 120 X 59.20 = CHF 7'104 (EXKL. COURTAGE)

DIFF.= CHF 480 (EXKL. COURTAGE)

WENN DU EINEN "GUTEN BROKER" HAST, DANN WIRST DU KOMMISSIONSKOSTEN VON MAX.(KAUF/VERK) CHF 80(MIND.40) HABEN.

SO HAST DU IN KÜRZE CHF 400(440) GEWINN.

WENN DU MACHST, WAS DIR DIE ANDERE NASE DA ERZÄHLT HAT, DANN HAST DU SOBALD DU DIE TRANSAKTIONEN TÄTIGST CHF 400 MINUS!!!!

...chf 1'000 in "etwas riskantes"...allein deine gedanken und ideen UND DAS WAS DU VON DIR GIBST SIND RISKANT!!!!!!!!!

ALSO SOWAS LUSTIGES HABE ICH JA NOCH NIE GEHÖRT....DIVERSIFIKATION AUF GANZ GANZ TIEFEM NIVEAU...

...HE NEULING! VERGISS DEIN SCH...MIT DER DIVERSIFIKATION.

MIT CHF 7'000 GIBTS NICHT ZU DIVERSIF.

na?

wie ist/wäre der neuling besser gefahren...

a) indem er auf den hamster gehört hätte?

oder

b) indem er auf den ramschpap.händler geh.hätte?

paparlapap

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Na dann gebe ich auch noch eine Empfehlung ab. Warte einfach noch ein wenig. Wenn du es bis jetzt nicht nötig hattest zu traden, ist es auch im Moment nicht nötig damit zu beginnen. Viel zu unsicheres Umfeld für jemanden der noch Anfänger ist, oder warte wenigsten bis anfang Dezember. Mit ein bischen Glück kannst du wenigsten die Jahresendrally mitreiten sofern es den eine gibt und die Kurse werden meiner Meinung nach erst noch tiefer stehen als jetzt

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

gebe dir grundsätzlich recht.

aber auch in einem unsicheren umfeld gibtes möglichkeiten gewinne einzufahren.

paparlapap

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Ja schon aber er möchte die Aktien ja kaufen und liegen lassen und dann erst noch irgendwelche SMI Titel. Also das ist sicherlich das schlimmste was er tun könnte. Kurzfristige Zocks ok, aber dafür müsste er mehr Erfahrung haben.

jokobe
Bild des Benutzers jokobe
Offline
Zuletzt online: 03.07.2013
Mitglied seit: 26.05.2011
Kommentare: 21
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Lass dir ein bisschen Zeit. Ich spreche aus Erfahrung :).

Als ich mit dem Handeln begonnen habe, lief es mir recht gut. Meine Kenntnisse waren aber noch viel zu klein, um mit Optionen zu handeln. Plötzlich traf mich die Gier nach mehr und ich hatte 4'000 CHF Verlust und das mit 17 Jahren. Naja ich lernte damals viel, aber es war halt für mich schon eine ganze Menge Geld...

Danach machte ich eine Pause und befasste mich intensiv mit Büchern und Zeitungen. Mit 7'000.- kannst du auch in Aktien investieren, da muss ich einigen widersprechen. Optionen würde ich erst kaufen, wenn du dich mit der Materie vertraut fühlst. Das Buch Optionen, Futures und andere Derivate von John C. Hull ist für Einsteiger, welche mehr Risiko möchten, sicher gut geeignet...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.11.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'427
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

jokobe wrote:

Mit 7'000.- kannst du auch in Aktien investieren, da muss ich einigen widersprechen.

Sorry, aber mit Fr. 7'000.- kann man nicht vernünftig in Aktien investieren, da kann man überhaupt nicht diversifizieren, dafür werden ja Fonds gerade angeboten.

Bei einer Diversifikation sollte man in mindestens 10 verschiedene Aktien investieren, da bleiben gerade noch Fr. 700.- pro Titel. Eine einzelne Transaktion (Kauf und Verkauf) kostet mindestens 40.- bis 100.-, bei 10 Titeln machen alleine die Transaktionskosten zwischen 400.- und 1'000.- Franken aus, das holt man nie mehr raus. Ausser man geht ein totales Risiko ein, dann läuft man aber auch Gefahr alles zu verlieren!

Als Student würde ich Dir empfehlen das Geld z.B. in Ferien zu investieren, da hast Du sicher am meisten davon. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Papiertrading mit dem gleichen Betrag für einige Wochen (oder sogar Monate) kann auch nicht schaden als Training.

Aber Courtagen/Gebühren konsequent immer miteinberechnen, hier gibt es einen Ueberblick (Ordergrösse 2k CHF):

http://www.modern-banking.ch/vergleich-brokerage-2.php

Wie schon geschrieben (Post von Kapialist) lohnt sich kurzfristiges Handeln mit 7k CHF nicht, die Courtagen sind zu hoch bzw. man kann nicht genügend diversifizieren bei Einzeltiteln, also zu hohes Risiko.

Würde persönlich warten, bis man etwa 15-25k CHF zusammen hat.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.11.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'427
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

@bscyb:

Da hast Du aber extrem günstige Broker, die ZKB nimmt 1% (0,5% bei Kauf und 0,5% bei Verkauf)!

Aber herzlichen Dank für die Zusammenstellung, ich kann die gut brauchen bei den Verhandlungen mit meiner Bank.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

@bscyb........ danke für die aufschlussreiche Brokervergleich Adresse........wunderfitzige Frage: auf welcher Plattform handelst Du???

Immer der Nase nach

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

wie ist/wäre der neuling besser gefahren...

a) indem er auf den hamster gehört hätte?

oder

b) indem er auf den ramschpap.händler geh.hätte?

Am besten ohne euch beiden! Lol Mit Holcim wäre es zwar möglich kurzfristig Gewinne zu erzielen, aber dazu muss man auch noch rechtzeitig verkaufen. Und ausserdem ging es unserem Anfänger nicht um solch kurzfristige Horizonte.

Er hat das viel besser gemacht und noch gar nichts gekauft.

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

fritz wrote:

ausserdem ging es unserem Anfänger nicht um solch kurzfristige Horizonte.

Bist Du sicher?

Helveticus wrote:

3. Wie gesagt, möchte ich auch ein wenig mit traden anfange, also kurzfristigere Käufe und Verkäufe.

Man definiere "kurzfristig" Wink

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

fritz wrote:

hamster wrote:

wie ist/wäre der neuling besser gefahren...

a) indem er auf den hamster gehört hätte?

oder

b) indem er auf den ramschpap.händler geh.hätte?

Am besten ohne euch beiden! Lol Mit Holcim wäre es zwar möglich kurzfristig Gewinne zu erzielen, aber dazu muss man auch noch rechtzeitig verkaufen. Und ausserdem ging es unserem Anfänger nicht um solch kurzfristige Horizonte.

Er hat das viel besser gemacht und noch gar nichts gekauft.

Gruss

fritz

hätte er sich nach meinem kommentar engagiert und hätte somit meinem rat/anweisung folge geleistet, wäre er bereits mit dem ersten gewinn in's weekend.

aus 7'000 mach zw. 7400u.7450.

und nein, mit holcim waren gewinne zu erzielen-als ich es hier schrieb-jetzt ist das ding mit holcim vorbei und ich rate sell->eben, wie gesagt, wir sind in die zone gelangt wo das ganze wieder dreht->südwärts halt.

das war die chance für den neuling-auf mein rat zu hören. die konstelation war perfekt nun ist der zauber vorbei.

aber keine angst, einen neueu tipp vom hamster für die herde gibt es noch....

paparlapap

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

hamster wrote:

na?

wie ist/wäre der neuling besser gefahren...

a) indem er auf den hamster gehört hätte?

oder

b) indem er auf den ramschpap.händler geh.hätte?[/color]

Weiss nicht, werde aber bei Gelegenheit gerne mal nachschauen. Hast du nachgerechnet?

Glaubst du, dass dieses kurzfristige Traden für einen Börsenneuling ratsam ist? Ich hab ihn nicht so verstanden, dass er mit seinem vollen Betrag fifty-fifty-Zocks machen will.

Zusatzfrage: findest du dich sooo ungeil, dass du deine Beiträge ständig hervorzuheben versuchst? (bitte nicht gleich wieder losschreien!)

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Ok, hab mal nachgeschaut. Er hätte, damit dein Beispiel aufgeht, GENAU zum Tageshoch verkaufen müssen. Und das bei seinen ersten Trade... :roll:

Nehmen wir doch die Tagesschlusskurse vom 19. und von heute:

Dein Tipp:

HOLN 55.60 > 57.50 +3.42%

Mein Tipp:

NESN 51.10 > 51.75 +1.27%

(SCMN wäre 375.00 > 380.50 +1.47%)

Gewichtung: x2

Silber 1'046.00 > 1'054.50 +0.81%

Gewichtung: x4

GWY 0.91 > 1.23 +35.16% (CAD war einigermassen stabil)

Gewichtung x1

Durchschnitt: (2 x 1.27 + 4 x 0.81 + 1 x 35.16) : 7 = +5.85%

Wenn's dir hilft, dann können wir gerne nach einem halben oder einem ganzen Jahr ein Zwischenfazit ziehen.

Dein Rein-Raus generiert zudem mehr Gebühren, was ich nicht berücksichtigt habe. Dividenden (deshalb ja NESN) habe ich auch nicht berücksichtigt. Zudem scheint mir deine Strategie um einiges riskanter. Aber darüber möchte ich mit dir gar nicht diskutieren. Sonst werde ich noch schwerhörig.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Ramschpapierhaendler wrote:

Weiss nicht, werde aber bei Gelegenheit gerne mal nachschauen. Hast du nachgerechnet?

Kann man ja mal machen: Die Empfehlung war vom 19.7., das vergleichen wir mit dem Schlusskurs vom 22.7.:

Holcim: 55.60 -> 57.50 = +3.42%

vergleichen wir das mit dem SMI:

SMI: 5896.55 -> 6031.93 = +2.3%

Da gibt's nix zu meckern.

Ganz exakt ist die Rechnung allerdings nicht, denn ich habe die Schlusskurse vom 19.7. als Einkaufspreis genommen. Die Empfehlung von Hamster kam allerdings erst um 19:30 Uhr also weit nach Börsenschluss und am 20.7. haben die Märkte wegen USA bereits mit einem positiven Gap-Up eröffnet.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Dem Hamster sein Rad, mir einen Cognac. Prost MF! Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Und mir noch ein Bier

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Anfängerfragen zu Traden und Aktien

Hab mich doch für den für mich besten Grappa der Welt entschieden: Berta - Bric del Gaian

Besser als jeder Cognac. Komm mal einen Trinken wenn du in der Nähe bist!

Seiten