CERN - new start

20 Kommentare / 0 neu
20.11.2009 18:35
#1
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Es geht wieder los nach der Panne. (Manipulationen?)

Ich weiss es gibt 2 extreme Meinungen, die einten sehen einen möglichen Quantensprung in dem Verständnis des Universums, die anderen finden das Gott spielen könnte schlimme Folgen haben. Komisch das die Medien nichts darüber berichten.

http://public.web.cern.ch/public/

Aufklappen

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

30.11.2009 14:27
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

CERN wrote:

LHC sets new world record

Geneva, 30 November 2009. CERN1’s Large Hadron Collider has today become the world’s highest energy particle accelerator, having accelerated its twin beams of protons to an energy of 1.18 TeV in the early hours of the morning. This exceeds the previous world record of 0.98 TeV, which had been held by the US Fermi National Accelerator Laboratory’s Tevatron collider since 2001. It marks another important milestone on the road to first physics at the LHC in 2010.

“We are still coming to terms with just how smoothly the LHC commissioning is going,” said CERN Director General Rolf Heuer. “It is fantastic. However, we are continuing to take it step by step, and there is still a lot to do before we start physics in 2010. I’m keeping my champagne on ice until then.”

These developments come just 10 days after the LHC restart, demonstrating the excellent performance of the machine. First beams were injected into the LHC on Friday 20 November. Over the following days, the machine’s operators circulated beams around the ring alternately in one direction and then the other at the injection energy of 450 GeV, gradually increasing the beam lifetime to around 10 hours. On Monday 23 November, two beams circulated together for the first time, and the four big LHC detectors recorded their first collision data.

Last night’s achievement brings further confirmation that the LHC is progressing smoothly towards the objective of first physics early in 2010. The world record energy was first broken yesterday evening, when beam 1 was accelerated from 450 GeV, reaching 1050 GeV (1.05 TeV) at 21:48, Sunday 29 November. Three hours later both LHC beams were successfully accelerated to 1.18 TeV, at 00:44, 30 November.

“I was here 20 years ago when we switched on CERN’s last major particle accelerator, LEP,” said Accelerators and Technology Director Steve Myers. “I thought that was a great machine to operate, but this is something else. What took us days or weeks with LEP, we’re doing in hours with the LHC. So far, it all augurs well for a great research programme.”

Next on the schedule is a concentrated commissioning phase aimed at increasing the beam intensity before delivering good quantities of collision data to the experiments before Christmas. So far, all the LHC commissioning work has been carried out with a low intensity pilot beam. Higher intensity is needed to provide meaningful proton-proton collision rates. The current commissioning phase aims to make sure that these higher intensities can be safely handled and that stable conditions can be guaranteed for the experiments during collisions. This phase is estimated to take around a week, after which the LHC will be colliding beams for calibration purposes until the end of the year.

First physics at the LHC is scheduled for the first quarter of 2010, at a collision energy of 7 TeV (3.5 TeV per beam).

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

28.11.2009 16:03
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
CERN - new start

Psytrance24 wrote:

Weiss auch nicht woher ich das mit der Antimaterie hab *bg* Vielleicht von dem Film mit Tom Hanks Lol

Naja also die nächsten paar Monate wird ja nichts interessantes passieren sie wollen die Leistung der Teilchen immer erhöhen bis 3.5 TeV. Die bisherigen Kollisionen waren ja bei ca. 640 GeV

Ja und dann kommt der grosse Knall

Ein alter Mann wird dann über die Erde schweben und sagen "Es wird Licht"

Nach sieben Tagen wird er ruhen.

Und die ganze Scheisse fängt wieder von vorne an

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

28.11.2009 15:35
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Weiss auch nicht woher ich das mit der Antimaterie hab *bg* Vielleicht von dem Film mit Tom Hanks Lol

Naja also die nächsten paar Monate wird ja nichts interessantes passieren sie wollen die Leistung der Teilchen immer erhöhen bis 3.5 TeV. Die bisherigen Kollisionen waren ja bei ca. 640 GeV

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

27.11.2009 23:04
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
CERN - new start

Psytrance24 wrote:

Naja sind ja anscheinend die schlausten Köpfe dort.

Die Geschichte hat uns gelernt, dass eher die andere Sorte die Menschen bzw. die Menschheit kaputt macht.

Aber das mit der Volksabstimmung wäre interessant Smile wenigstens bevor so brutal klingenden Test's wie Antimateriekollisionen.

ist das nicht immer in den Filmen so? ich fliege dann wenn die Erde von einem Schwarzen Loch aufgesaugt wird, mit einem Space Shuttle zu einem anderen Planeten

27.11.2009 17:40
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Kommentare: 231
CERN - new start

Guckst du hier:

http://mysticall.org/galerie/gritins/grit001.htm

Beim Link geht es um eine Bildergallerie, die die Grössen des Universums darstellt...

Ich bin schon dafür, dass wir endlich anständige Raumfähren mit Antimatierienantrieb bekommen Smile

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

25.11.2009 17:36
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
CERN - new start

Psytrance24 wrote:

Aber das mit der Volksabstimmung wäre interessant Smile wenigstens bevor so brutal klingenden Test's wie Antimateriekollisionen.

Lol

In der Tat. Nach der Antiminarett-Abstimmung die Antimaterie-Abstimmung. Wäre wohl die "Arena" mit der schwächsten Einschaltquote der Geschichte.

24.11.2009 20:19
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Kruger wrote:

Dass etwas durch das Cern-Experiment entstehen könnte, dass zur Vernichtung führt ist ausgeschlossen. Im Cern werden Energien in die umlaufenden Teilchen gesteckt werden, die vergleichbar (sogar teilweise um weites geringer) sind mit Energien kosmischer Teilchen, die tagtäglich auf die Atmosphäre stossen und Teilchenschauer auslösen. Da passiert ja auch nichts und das Cern-Experiment macht nichts anderes als da in der Atmosphäre tagtäglich abgeht.

schonmal beruhigend thx Smile

war schon fast auf der CERN Paranoia Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

24.11.2009 20:14
Bild des Benutzers Kruger
Offline
Kommentare: 226
CERN - new start

Dass etwas durch das Cern-Experiment entstehen könnte, dass zur Vernichtung führt ist ausgeschlossen. Im Cern werden Energien in die umlaufenden Teilchen gesteckt werden, die vergleichbar (sogar teilweise um weites geringer) sind mit Energien kosmischer Teilchen, die tagtäglich auf die Atmosphäre stossen und Teilchenschauer auslösen. Da passiert ja auch nichts und das Cern-Experiment macht nichts anderes als da in der Atmosphäre tagtäglich abgeht.

24.11.2009 18:57
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Naja sind ja anscheinend die schlausten Köpfe dort.

Die Geschichte hat uns gelernt, dass eher die andere Sorte die Menschen bzw. die Menschheit kaputt macht.

Aber das mit der Volksabstimmung wäre interessant Smile wenigstens bevor so brutal klingenden Test's wie Antimateriekollisionen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

24.11.2009 18:45
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
CERN - new start

ja, also ich finde es eig schon gut. Nur frage ich mich, weshalb man das einfach so erlaubt. Ich meine falls wirklich etwas ernsthaftes passieren könnte..

Man kann ja eine Volksabstimmung machen. Man muss immer abschätzen zwischen Nutzen/Risiko, dass man eingeht..

24.11.2009 15:50
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Kommentare: 1952
CERN - new start

also ich finde ausgaben für forschung und entwicklung sind sehr wichtig ... selbst wenn am ende nichts dabei rausschaut ...

nicht umsonst gibt es in der CH viele Spezialistenunternehmen die dank der (teilweise auch staatlich finanzierten) Forschung top sind.

START! Time to play the Game !!!!!

24.11.2009 14:43
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Vielleicht wird das ganze ja auch masslos überschätzt und sie finden nichts neues heraus, wären 3 Mrd. für die Katze gewesen wenn man nur die Infrastuktur rechnet.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

24.11.2009 12:53
Bild des Benutzers mach3
Offline
Kommentare: 960
weitere Erkenntnisse

über die Entstehung des Universums werden aus den Experimenten erhofft. In die neue Anlage haben sie 3 Mrd. CHF reingebuttert. Besser als in die IV, und die Sozialhilfe..

Nein, ich denke, da wird schon was rauskommen dabei, sehr erstaunlich.

Hab grad letzhin was über die Relativitätstheorie gelesen, ist auch sehr interessant.

Ohne Relativitätstheorie wäre z.B. das GPS nicht so genau.

Mit (beinahe) Lichtgeschwindigkeit wären Reisen in entferntese Teile des Universums möglich, da die Zeit dann so langsam "vergeht", aber 2 unlösbare Probleme, 1. unglaublicher Energiebedarf, 2. Die Bahn ist nicht frei, da liegt Wasserstoff oder so im Weg, der wär dann absolut tödlich bei den theoretischen Geschwindigkeiten.

23.11.2009 01:37
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Die haben ja selber nicht den Durchblick, darum machen sie es ja.

Aber die interessanten Experimente sind erst auf Anfang 2010 geplant:

Golem.de wrote:

LHC lässt wieder Partikel kreisen

In den Röhren der "Urknallmaschine" ziehen wieder Teilchen ihre Kreise

Die größte Maschine der Welt befindet sich auf dem Weg zum Vollbetrieb: Im Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) am Forschungszentrum CERN nahe Genf drehen wieder Materiepartikel ihre knapp 27 Kilometer langen Runden.

"Es ist großartig, den Strahl im LHC wieder zirkulieren zu sehen", freute sich Rolf Heuer, Generaldirekter am CERN nahe Genf. Der Versuch, bei dem am Freitagabend des 20. Novembers 2009 Partikel im rund 27 Kilometer langen Röhrensystem des Large Hadron Collider im Kreis gereist sind, markiert einen weiteren Schritt in Richtung Vollbetrieb. Die nächsten sind Materiezusammenstöße bei niedriger Energie, durch die unter anderem die Sensoren zur Datenerfassung weiter kalibriert werden sollen. Die ersten physikalischen Experimente will das Cern im Frühjahr 2010 durchführen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

22.11.2009 20:43
Bild des Benutzers mach3
Offline
Kommentare: 960
grosser hadronen kollidierer

Da wird nichts passieren, wir werden nicht in einem schwarzen Loch versinken. Auch wird 2012 keine kosmische Synchronisation stattfinden (vorher noch nie davon gehört!) und wenn, hätte das absolut keinen Einfluss.

Unglaubliche Sache eigentlich, was die da erforschen. Leider hab ich da nicht den Durchblick.

22.11.2009 02:01
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
CERN - new start

Ja vielleicht gibt es Dinge die man nicht wissen sollte. Wissen um jeden Preis finde ich falsch.

Aber eben, nobody knows, wir wissen nur, dass es zu Kettenreaktionen kommen kann, aber auch diese Reaktion findet sein Ende, sonst hätten wir uns mit den Kernwaffen schon lange vernichtet.

Das LHC mit dem Protonenumlauf hat geklappt, ich denke das ist aber nichts Neues. Was mir ein bisschen Angst macht, ist wenn sie Antimaterie kollidieren wollen. Nur schon das Wort Anti-Materie...

Okay das könnte ein wenig zu weit gehen *bg*:lol: Aber Wenn man annimmt, dass es feste Zyklen von 70-80ig Jahren gibt, vgl. 1929 mit 2008, kann man mal diesen Artikel lesen, vielleicht gibt es Pararellen. http://de.wikipedia.org/wiki/Manhattan-Projekt

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

21.11.2009 15:10
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
Re: CERN - new start

Pesche wrote:

Entweder werden wir etwas schlauer oder wir fliegen in die Luft.

Ist kein Gegensatz. Wir werden etwas schlauer UND fliegen in die Luft. Oder wir fliegen in die Luft und werden etwas schlauer. Urknall reloaded.

21.11.2009 12:14
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Re: CERN - new start

Psytrance24 wrote:

Es geht wieder los nach der Panne. (Manipulationen?)

Ich weiss es gibt 2 extreme Meinungen, die einten sehen einen möglichen Quantensprung in dem Verständnis des Universums, die anderen finden das Gott spielen könnte schlimme Folgen haben. Komisch das die Medien nichts darüber berichten.

http://public.web.cern.ch/public/

Finde ich super, dass das Ding endlich gestartet wird. Entweder werden wir etwas schlauer oder wir fliegen in die Luft. Aber wenigstens wissen wirs dann :idea:

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

20.11.2009 18:46
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Kommentare: 1952
CERN - new start

who cares das ding funktioniert ja eh nicht richtig Biggrin

START! Time to play the Game !!!!!