Dark Pool

5 Kommentare / 0 neu
19.01.2010 10:30
#1
Bild des Benutzers tangential
Offline
Kommentare: 34
Dark Pool

Dachte immer es bedienen sich alle aus dem selben Topf. http://bit.ly/6m5NV8 was haltet ihr davon?

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen. (Kafka)
21.01.2010 17:07
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Dark Pool

Fritz, da hatte Johnny P recht, ich hatte damals auch so ein Gedanke. Naja wer hat, der hat mehr,,,,,und wir die kleinen, müssen uns so zufrieden geben

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

21.01.2010 03:03
Bild des Benutzers Trade_Around_The_World
Offline
Kommentare: 488
Dark Pools vs. HFT's

Dark Pools - dahinter verbergen sich unregulierte und unkontrollierte Handelsplätze, etwa zwischen den Banken - versuchen in völliger Anonymität, den HFTs aus dem Weg zu gehen.

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/marktberichte/:wall-streeter-unter-au...

So ist das Leben - mal verliert man,

mal gewinnen die Anderen.

19.01.2010 14:00
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Dark Pool

Somit ist die Frage mit den Volumen, die ich in den letzten Monaten öfters gestellt habe, wohl auch definitiv beantwortet:

Die dort gehandelten Volumen sind in den Charts der SIX nicht ersichtlich. Und damit haben diese Volumen (die für mich eines der wichtigsten Instrumente waren) deutlich weniger Aussagekraft.

Das heisst, JohnnyP hatte recht.

Gruss

fritz

19.01.2010 11:32
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Dark Pool

Interessanter Hinweis. Danke.

Obwohl es sich ja "nur" um etwa 15% des gesamten Handels drehen soll, ist das natürlich enorm viel. Es betrifft ja immer nur einzelne Titel und daher sind es dann in diesem Titel hohe Stückzahlen/Summen. Und der Preis dürfte für den Käufer immer unter dem "normalen" Handelspreis liegen.

Also ein "Betrug" am Kleinaktionär.

Wie gewohnt :!: