Das perfekte System

17 Kommentare / 0 neu
13.11.2008 19:16
#1
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

Hallo zusammen

wer träumt nicht davon: man hat ein System, das einem Gewinne mit garantierter Sicherheit generiert, und das man einfach den ganzen Tag lang laufen lassen kann. Der Traum jedes Traders...

Nachdem ich eines Tages Langeweile hatte, habe ich mal an meinen Indikatoren rumgeschraubt, um zu sehen, was passiert. Nach kurzer Zeit habe ich (lediglich mit SMA- Linien) ein "System" entwickelt, das auf den ersten Blick sehr gut funktioniert... leider nur auf den ersten Blick. Ich bin dieses System jetzt seit gut einem Monat am testen und versuche es immer wieder zu verbessern. Leider ist es doch nicht so wahnsinnig toll, wie ich mir vorgestellt habe.

Deshalb wollte ich hier einen Thread eröffnen, in dem sämtliche Interessierten dieses Forums untereinander Erfahrungen mit Systemen, die auf Indikatoren basieren, austauschen können.

Mir ist bewusst, dass Indikatoren nur "Beigemüse" sind und immer dem Trend hinterherlaufen. Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass sie richtig kombiniert ein System ergeben, das mehr Gewinn als Verlust erwirtschaftet. Bartholomäus dürfte auf diesem Gebiet schon sehr weit sein, von ihm habe ich auch die Anregung erhalten, mit Indis rumzuspielen. Vielleicht schaffen wir es ja, genügend Indis zusammenzutragen, um ein halbwegs funktionierendes System zu kreieren. Selbstverständlich wird es nicht perfekt, aber ich hoffe, es liefert mehr Gewinn- als Fehlsignale.

Wer der Meinung ist, dass Indikatoren blöd sind und man immer selbst beurteilen muss, wie die Lage gerade steht, kann einfach diesen Thread hier nicht lesen. Somit ersparen wir uns Ärger und allfälligen Spam, der zu weiterem Ärger führen würde.

Meine Erfahrungen: bis jetzt habe ich lediglich mit SMAs rumgespielt, denn ich weiss leider nicht, von was die Zahlen bei MACD, Stoch, etc. abhängig sind, die man eintippen muss... Meine beste Kombination bis jetzt ist SMA (kurz) 15 verbunden mit der SMA 30 (lang). Im Moment sieht es sogar fast so aus, als dass die Kombination SMA 20/30 noch besser ist.

Auf Jahressicht hätte ich im Tageschart des DJs 3386 Pips Gewinn gemacht. Allerdings muss man beachten, dass wir das "Glück" hatten, dass in den letzten Monaten ein extremer Abwärtstrend (eher Absturz Wink ) stattgefunden hat, der alleine mit einem Trade 2460 Pips ausmacht.

Das Problem dabei ist, dass diese Kombination sehr träge ist und dem Kurs ziemlich nachhinkt. Dadurch besteht die Gefahr, dass man beim Low short geht und beim High kauft. Dadurch eignet sich diese Kombination auch kaum im 5 Minutenchart, vor allem wenn man noch max. Verluste einberechnen will, in so volatilen Zeiten... :roll:

Dazu habe ich gleich noch eine Frage: gibt es ein Tool/Seite, die wirklich langfristige Charts anbeitet? Also Tagescharts der letzen 5-10 Jahre oder 5 Minutencharts der letzen zwei Wochen? Das wäre ganz toll. Auch toll wäre, wenn es irgend ein Gratis Backtestprogramm gäbe, denn jedesmal Gewinn/Verlust per Hand auszurechnen, ist doch recht umständlich, vor allem wenn man gleichzeitig 3 Kombinationen in 5 verschiedenen Charts ausprobiert. Wink

Für den Sicherheitshinweis: natürlich habe ich nicht vor, nach einem so unsicheren System zu traden, solange es nicht ausführlich getestet wurde. Würde ich übrigens auch keinem anderen empfehlen. Wink

Gruss (mit Hoffnung auf rege Teilnahme Lol )

Sepp

Aufklappen
19.02.2009 19:03
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Das perfekte System

Johnny P wrote:

Tja ich hätte einige Systeme, aber die sind nicht Perfekt...

Johnny P - wie laufts mit Deinen "unperfekten" Systemen? Smile

Kannst Du uns die noch etwas erläutern? (ohne zu tief in CFDs oder futures zu gehen, sondern allgemein gehalten auch für Optionen und Aktien, also methology)

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

15.11.2008 21:38
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

Wir haben das Thema erst gerade jetzt angefangen Lol (ja, ich drücke noch die Schulbank... :oops: )

Ich hab aber auch schon vorher gewusst, was eine Wahrscheinlichkeit ist Wink Nur weiss ich nicht, wie man davon auf die Überkauftheit kommt. Vielleicht, dass es nach einiger Zeit die Wahrscheinlichkeit klein wird, dass es noch tiefer geht? Wäre ein bisschen komisch, weil das an der Börse immer möglich ist. Was dann?

Gruss

Sepp

15.11.2008 21:27
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Das perfekte System

Weisst du noch von der Schule was Stochastik bedeutet? Kommt aus dem griechischen und heisst "Kunst des Vermutens". Also ist es nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die aber bei guter Anpassung erstaunlich gut funktioniert. Muss ja auch, wenn die meisten danach handeln. Smile

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

15.11.2008 21:04
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

Hier kannst das nachschauen: http://www.prorealtime.com/de/

Da kommste schnell mal auf 100.-/Monat, alleine mit DAX, SMI, DJ, S+P500 und den gängigsten 47 Währungspaaren kommt man auf mind. 63Euro pro Monat!

Zu den Indis: hab mir jetzt mal die Definition der bekanntesten angesehen. Allerdings verstehe ich die Stochastik nicht wirklich: der Wert berechnet sich ja dadurch, dass man den aktuellen Kurs nimmt und mit den Hoch- Tiefkursen der letzten Periode vergleicht. Wie kommt man aber dadurch darauf, dass der Markt über(ver)kauft ist?

Gruss

Sepp

15.11.2008 20:53
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
Das perfekte System

hab mir das ganze auch schonmal angeschaut aber nie geordert - was muss man da für ein basic account bezahlen?

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

15.11.2008 20:41
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Das perfekte System

Bin seit zwei Wochen auch bei ProRealTime. Endlich mal ein Tool das perfekt unter OS X funtzt. Die Datafeed-Preise sind nicht gerade billig, aber dafür ist das ganze sehr zuverlässig und das ist mir am wichtigste!

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

15.11.2008 18:08
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

So, bin jetzt auf prorealtime.com gestossen und muss sagen: einfach PERFEKT! Genau das, was ich gesucht habe. Weit zurückreichende Daten zum super Backtesten. Auch das Programmieren ist kein Problem. Leider wird es schnell recht teuer, wenn man Realtimekurse der wichtigsten paar Dinge möchte... aber man kann ja nicht alles verlangen. Wink

Gruss

Sepp

14.11.2008 17:43
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

Dass es kein perfektes System gibt, war mir auch klar. Wink Aber ich will ja auch kein perfektes System, sondern einfach "nur" ein funktionierendes, also mehr Gewinn als Verlust Smile

Aber der von beat gepostete Link ist wirklich sehr interessant, werde mir dort mal durchlesen übers Wochenende. Hab jetzt ja genügend Zeit Lol

Übrigens suche ich immer noch ein gescheites Backtestingprogramm, das besonders über langfristige Daten verfügt...

Gruss

Sepp

14.11.2008 13:25
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Das perfekte System

Es ist auch so, dass niemand der ein perfektes oder auch nur fast perfektes System hat dies in aller Öffentlichkeit präsentieren wird!

Das wichtigste ist wirklich zu wissen wie die einzelnen Indikatoren arbeiten. Schau dir dazu die Formeln an und verstehe diese. Das anpassen mehrere Indikatoren ist dann so, wie eine Gleichung zu lösen.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

13.11.2008 21:33
Bild des Benutzers yzf
yzf
Offline
Kommentare: 3632
Das perfekte System

Quote:

Das perfekte System

= in einem runden Zimmer in die Ecke pissen

siehst du das Problem, mein Lieber?

LolLolLolLolLol

Geht mit Gott, aber geht!

13.11.2008 21:17
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

Ok, danke für den Link, werde mir den mal morgen in Ruhe anschauen.

Noch was: auch ganz toll ist SMA 3+8. Heute Abend wunderschön geeignet. Liefert oft Fehlsignale, aber heute in 2 Trades +500 Pips: 17:50 short 8242 bis 19:25 8031. Dann gleich wieder long 8031 - 8396 21:05. Nicht schlecht... dafür leider eben viele Fehlsignale...

Gruss

Sepp

13.11.2008 21:05
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Das perfekte System

Da hat es einige - meist simple - Systeme, welche teilweise sehr gründlich besprochen werden. So als Einstiegshilfe...

http://www.forexfactory.com/forum.php

@Sepp: Ich würde trotzdem mal die Indikatoren auseinander nehmen, damit du weisst, was wieso passiert. Dann kannst du die auch etwas umändern oder kombinieren um das Gewünschte zu erhalten.

13.11.2008 20:07
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Das perfekte System

TF macht aus meiner Sicht nur Unterschied in der Vola. Längerfristige Charts sind weniger volatil und umgekehrt. Habe bis jetzt nur mit 5 Minutencharts und 1 Tagescharts versucht. 1 Tag ist mir zu lang (wäre aber auch gut und hat bis jetzt die besten Ergebnisse geliefert), 5 MInuten (noch) zu volatil.

Ausserdem: habe im AUDUSD- Chart (danke JohnnyP Wink ) gesehen, dass gegen den Trend traden oftmals Verluste generiert. Wäre also eventuell lohnenswert, bei klaren Trends nur in Trendrichtung zu traden (welch Wunder Lol ).

Zu den Indis: habe leider keine Ahnung von der Konfiguration der einzelnen Indis. Bei SMA ist's ja einfach: 5 bedeutet Durchschnitt der letzten 5 Bars. Bei MACD, etc. aber bedeutet es anscheinend etwas anderes (oder doch nicht?). Weiss deshalb nicht, was ich bezwecke, wenn ich den Wert z.B. um 1 erhöhe. Deshalb wär eine Erklärung in diese Richtung sicher hilfreich... Wink

Und @JohnnyP: ist egal, ob die Systeme funktionieren oder nicht, kann man ja immernoch optimieren und vielleicht liefern sie die richtige Inspiration Lol

Gruss

Sepp

13.11.2008 20:03
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Das perfekte System

Wenn ich Zeit für Daytrading hätte:

Straddle oder Strangle auf einen volatilen Titel wie CS, UBS, ZFS, ABB

Laufzeit 2 Monate.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

13.11.2008 19:25
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Das perfekte System

Der GD ist ja nur ein Trendfolge-Indikator. Du brauchst jetzt noch ein paar andere um den Kreis zu schliessen. z.B.: Überkauft/Verkauft-Indikator à la Stochastik usw.

Aber als erstes wäre es interessant zu wissen in welchem TFs du traden willst. Da man so die Indikatoren am besten optimieren kann.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

13.11.2008 19:21
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Das perfekte System

Tja ich hätte einige Systeme, aber die sind nicht Perfekt...also Off-topic hier LolLolLol

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer