Der Anfang...

10 Kommentare / 0 neu
26.06.2007 18:43
#1
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065
Der Anfang...

Hallo zusammen

Ich bin neu hier, sehr neu... daher erst mal ein herzliches Hallo an alle.

Wo soll ich beginnen?

Tja da tu ich mich gerade schwer.... Ich sags mal so. Aktien bzw was ich dafür investieren möchte betrachte ich als Spielgeld. Geld das nichts Wert hat, oder wies sagt man so schön? Geld das man gleich vergessen soll.

Ich bin punkto Börse der Ultra-Anfänger. Möchte aber die gesamte "Geschichte" kennen lernen.

Man muss investieren, und Geld ist nicht nichts. Geld ist viel zumindest so lange man davon weiss ich nicht wie viel auf der Kante hat. Ich habe alles andere als viel Geld. Aus diesem Grunde möchte ich langsam einsteigen.

Gestenr habe ich mir die Anmeldungsformulate von Swissquote bestellt. Sobald ich diese habe wird es losgehen.

Nein nicht mit tausenden von Franken, sondern ganz bescheiden... ein paar Hundert.

Spielgeld halt!

Für den Anfang dachte ich mir Titel zu kaufen welche das Stück maximal 5 CHF kosten. Was kleines bescheidenes, nichts was mich reich macht. Ich will lernen... für den Anfang!

Nun da frag ich jetzt natürlich euch... was gibt es wichtiges zu beachten? Ist der Zeitpunkt für ein solches "Experiment"¨überhaupt schlau? Wie soll ich vorgehen?

PVI's Seite hab ich schon ein bisschen intensiver beschnuppert, sehr interessant. Worauf kann man aufbauen?

Fragen über Fragen ich weiss. Aber jeder Antwort sei mein Dank gewiss Wink

Wobei ich eine spezielle hätte...

Gibt es Websites auf denen sehe kann welche Firma welches "Börsenkürzel" hat?

Gruss

Overflow

Aufklappen

Hauptsache Gewinn...

01.07.2007 05:05
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Der Anfang...

Overflow wrote:

So mein erstes Buch ist auch gekauft...

Börse im Klartext - WERD Verlag

Kurz und ganz spontan nach ein bisschen durchblättern... Ist wohl das absolute Basic was vermittelt wird. Nun die Frage, wenn ich dieses durchabe, was empfiehlt sich als Aufbau? Als Ergänzung?

Grüsse

Overflow

Finde deine Bücherwahl gut. Habe dieses Buch auch gelesen.

Wenn man die Gegenwart besser verstehen will, sollte man sich zuerst mit der Vergangenheit befassen.

Check this:

John Kenneth Galbraith: Der große Crash 1929

Ursachen, Verlauf, Folgen.

AnhangGröße
Image icon der_grosse_crash_598.jpg6.55 KB

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

30.06.2007 18:53
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065
Der Anfang...

So mein erstes Buch ist auch gekauft...

Börse im Klartext - WERD Verlag

Kurz und ganz spontan nach ein bisschen durchblättern... Ist wohl das absolute Basic was vermittelt wird. Nun die Frage, wenn ich dieses durchabe, was empfiehlt sich als Aufbau? Als Ergänzung?

Grüsse

Overflow

Hauptsache Gewinn...

30.06.2007 10:56
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065
Der Anfang...

Hallo Leute

Vielen Dank schonmal für die ganzen Anregungen und Tipps Smile

Hauptsache Gewinn...

29.06.2007 12:59
Bild des Benutzers KIM
KIM
Offline
Kommentare: 1772
Der Anfang...

Danke Jodellady. Wink

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

28.06.2007 17:29
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Der Anfang...

Overflow wrote:

Was Swisslog betrifft, ja ich denke für den Anfang nicht schlecht. Viel über die Firma weiss ich nicht, auch nicht was sie noch vor hat oder vorhaben könnte. Aber bei genauerem betrachten der einzelnen Userbeiträge hier auf jedenfall "interessant".

Eine absolute Regel darfst du nie vergessen: Vergiss, was andere sagen, glaube an das, was du glaubst! Lass dich nicht blenden.

Bemerkung am Rande für die ältereingeseesenen

--> evtl. verstehen einige User, warum ich als Mod immer schaue, WIE man hier etwas formuliert. Genau die Anfänger sind durch gewisse Statements einiger User völlig geblendet. Ich versuche, dies ein wenig einzudämmen

28.06.2007 07:55
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Re: Der Anfang...

Overflow wrote:

Für den Anfang dachte ich mir Titel zu kaufen welche das Stück maximal 5 CHF kosten. Was kleines bescheidenes, nichts was mich reich macht. Ich will lernen... für den Anfang!

Der Stueckpreis spielt absolut keine Rolle das sollte kein Auswahlkriterium sein, ob Du eine Aktie fuer CHF 1000.- kaufst, oder 1000 Aktien fuer CHF 1.- ist eigentlich egal.

Bei ganz tiefen Werten, unter CHF 10.- muss Du aber besonders gut nachforschen, warum die so tief sind, falls sich diese im Freifall befinden, ist das Risiko enorm gross, besser warten, bis sie einen Boden gefunden haben, schau Dir solche Titel im laengstmoeglichen Chart an, ich glaube, bei Swissquote ist das fuenf Jahre.

Ansonsten wuerde ich neben dem Lesen in Foren auch noch ein Buecher verschlingen, schau mal im Buecher-Thread, dort gibt es gute Tipps.

Die Seite von Phil hast du ja schon gefunden, die ist fuer Anfaenger ausgezeichnet, ich schau auch oefters rein, ich bin schon seit 10 Jahren Anfaenger.

Gruss

fritz

26.06.2007 21:04
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065
Der Anfang...

Dr.Thom wrote:

Lieber Overflow,

Mit Interesse habe ich Deine Fragen gelesen und möchte Dir einige Antworten geben. Du möchtest mit ganz wenig Kapital ins Geschäft einsteigen, da fragt es sich, ob Du nicht lieber jeden Monat für vielleicht Fr. 100.-- Fonds kaufen möchtest. Das käme Dich spesenmässig viel billiger. Bei Fonds gibt es ja eine unglaubliche Pallette an Produkten. Einen speziellen, für sich persönlich geeigneten Fond auszusuchen, bereitet auch viel Spass...

Wenn Du jedoch mit "richtigen Aktien" spekulieren möchtest, bietet sich die Aktie Swisslog an, die kostet jetzt weniger als Fr. 1.90 und hat ein enormes Zukunftpotential. Ich würde mit meinen Aktienanlagen vorerst noch in der Schweiz bleiben, wir haben ja eine solch riesige Auswahl...

Grüsse

Hallo Dr.Thom

Im Fondsgeschäft bin ich quasi schon drin. Meine Ersparnisse sind auf 3 Fonds aufgeteilt (Ein "sicherer" "Anleger"-Fonds, sowie zwei "Aufbau"-Fonds). Verwaltet durch die AWD (nimmt mich ja wunder was jetzt kommt :D). Bisher laufen die auch gut (viel davon wurde einbezahlt während der dauer des letzten Borsencrashs). Ich weiss nicht genau wieviel ich einbezahlt habe... vielleicht XXk (weiss es echt nicht :roll: ) der aktuelle Wert beläuft sich momentan auf knapp XXk. Ist meine Basis für ein Haus, Rente was weiss ich.

Was ich neu aufbauen möchte ist, keine Ahnung wie ichs nene soll aber ich sag dem mal besseres "Sparkonto". Sprich eine kurze bis mittelfristige Investition bei einem besseren Zinssatz als mein Anlagesparkonto. Bewusst mit der Gefahr auch zu verlieren, aber so ist es eben...

Was Swisslog betrifft, ja ich denke für den Anfang nicht schlecht. Viel über die Firma weiss ich nicht, auch nicht was sie noch vor hat oder vorhaben könnte. Aber bei genauerem betrachten der einzelnen Userbeiträge hier auf jedenfall "interessant".

Hauptsache Gewinn...

26.06.2007 20:53
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Der Anfang...

Lieber Overflow,

Mit Interesse habe ich Deine Fragen gelesen und möchte Dir einige Antworten geben. Du möchtest mit ganz wenig Kapital ins Geschäft einsteigen, da fragt es sich, ob Du nicht lieber jeden Monat für vielleicht Fr. 100.-- Fonds kaufen möchtest. Das käme Dich spesenmässig viel billiger. Bei Fonds gibt es ja eine unglaubliche Pallette an Produkten. Einen speziellen, für sich persönlich geeigneten Fond auszusuchen, bereitet auch viel Spass...

Wenn Du jedoch mit "richtigen Aktien" spekulieren möchtest, bietet sich die Aktie Swisslog an, die kostet jetzt weniger als Fr. 1.90 und hat ein enormes Zukunftpotential. Ich würde mit meinen Aktienanlagen vorerst noch in der Schweiz bleiben, wir haben ja eine solch riesige Auswahl...

Grüsse

26.06.2007 20:15
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Re: Der Anfang...

Overflow wrote:

Gibt es Websites auf denen sehe kann welche Firma welches "Börsenkürzel" hat?

Jede Plattform bietet irgendeine Suchfunktion an

Swissquote, Cash, SWX, etc.

z.B bei http://finance.google.com/finance

Im Suche-Feld einen Namen eingeben. Mit jedem Buchstaben werden die möglichen Firmen mit Kürzel angezeigt.

Wegen dem Zeitpunkt: Es hat sicher einfachere Phasen gegeben, um mit steigenden Kursen Geld zu verdienen. Im Moment ist der Markt nervös, ein auf und ab. Es eilt nicht.

Finanztitel im Moment meiden. Sie leiden aktuell wegen der Hypothekenkrise in den USA und leiden zusätzlich bei fallenden Börsen sowie bei steigenden Zinsen.

Ansonsten gilt:

Der Fischer, der am Ufer wartet, bis sich alle Wellen gelegt haben, wird nie einen Fisch fangen. (Chinesisches Sprichwort)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin