Der lange Weg bis zum Führerschein

19 Kommentare / 0 neu
17.08.2010 21:32
#1
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

Moin Leute,

Ich bin ein junger Balkanfahrer der anständig Auto fährt und sich überlegt, wieso zum Teufel alte leute Auto fahren dürfen und die jungen werden dermassen verarscht bis geht nicht mehr.

Ich finde, es ist eine Einstellungssache von jedermann, der die Prüfung bestanden hat wie er fährt, da nützen auch keine 30 weiteren Schleuderkursen etc.

Wenn jemand dumm im Kopf ist, ist er das und kann nichts dafür das er so dumm ist xD.

Okay zum eigentlichen Thema. Wieso dürfen alte Leute Auto fahren, die nicht mal wissen wer Vortritt hat etc? Das sind gefährliche Mitfahrer, nicht die anständigen Jungen ( ja es gibt immer Idioten, aber wie gesagt, da nützen 30 weitere Tests nichts), wieso hat man shcon lange nicht was getan?

Wo müsste ich mich beschweren, das sich was machen lässt? Kann ja nicht sein, das man tagtäglich umgefahren wird?

Ich finde bei denen nützt ein Wiederholngskurs. Wenn er bestanden wird, darf man weiter Auto fahren, wenn nicht, dann Pech und ab im Rollstuhl ( sorry wenn ich das so böse schreibe, aber bin hässig was ich hier gelesen habe):

http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/zentralschweiz/z...

Ich hoffe ihr könnt meinen Ärger verstehen und erhoffe mir eine interessante, erfrischende Diskussion.

Wie seht ihr das?

Aufklappen

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

29.10.2010 17:26
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Der lange Weg bis zum Führerschein

Mali-P wrote:

http://www.blick.ch/news/schweiz/82-jaehrige-lenkerin-faehrt-rollstuhlfa...

Der lange Weg.... Der Führerschein wird sehr lange weg sein

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

29.10.2010 16:41
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

25.09.2010 12:09
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

Biggrin Jou dir auch ein schönes Weekend, mein JG 1988 Wink

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

25.09.2010 08:41
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Kommentare: 971
Der lange Weg bis zum Führerschein

Mali-P wrote:

Ich mazedoner, hier geboren, ehm viel verwandte da und früher im block....

Naja bin hier geboren, aufgewachsen habe Schule gemacht und bin ein erfolgreicher Börsenverlierer Blum 3 .

Jo gleich wie ich Lol Dauershorter im steigenden Markt ist mein Hobby

Mali-P wrote:

Ich fahre ein Töffli JG 1987

den gleichen Jahrgang wie Du????

Mali-P wrote:

einen Audi S5 oder A5, je nachdem mal schauen Wink

S steht in dem Fall für Swissedition :mrgreen:

Hat mir mal ein Deutscher erklärt, dass er noch nie so viele S- Audis in D gesehen hat wie in CH

* shit eus Schwiizer gahts ja scho zguet*

und jetzt verzieh ich mich mal Grussi und schöns Weekend

24.09.2010 20:43
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Kommentare: 1296
Der lange Weg bis zum Führerschein

Stillhalter wrote:

Hat jemand von euch einen solchen Kurs schon einmal absolviert?

ich war schon 2 mal in veltheim, und ich muss sagen, ich fands nicht so schlecht. im wesentlich wurde in meinem kurs aufgezeigt, wie schnell man die kontrolle über das fahrzeug verlieren kann, selbst in situationen wo man wusste das es rutschig ist.

stell dir vor, du gerätst im winter auf glatteis ins schleudern. egal wie gut du fahren kannst, reine glücksache das aufzufangen...

24.09.2010 18:17
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

Also nur nebenbei, das Deutsch vorhin war gewollt undeutsch Wink , sonst beherrsche ich die Sprache/ Grammatik perfekt :!:

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

24.09.2010 18:16
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

Ich mazedoner, hier geboren, ehm viel verwandte da und früher im block....

Naja bin hier geboren, aufgewachsen habe Schule gemacht und bin ein erfolgreicher Börsenverlierer Blum 3 .

Ahso demnach Orthodox, der war gut mit BMW Lol .

Ich fahre ein Töffli JG 1987 und möchte nach der RS ( fängt am 1 Nov an --> als Waffemech) einen Audi S5 oder A5, je nachdem mal schauen Wink

Grüsse

PS: Freue mich jedesmal mich vorstellen zu dürfen

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

24.09.2010 17:43
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Kommentare: 971
Der lange Weg bis zum Führerschein

Mali-P wrote:

http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/zentralschweiz/z...

HAHA RAMSCHI, kommt dir das bekannt vor? xD

So idiotisch---> 78 jährige "lenkerin", wouw 2 Fliegen aufs mal.

Man wohnt auch nicht in Zug, wenn schon in Südfrankreich oder in Züri ( bin aber Innerschwiizer)

Hey Mali P, weisst du für was die Abkürzung BMW steht???

Bin Moslem Weisch! :mrgreen:

Auch wenn ich jetzt keine Ahnung habe, welchen Glauben du hast, ich hoffe du nimmst das mit Humor!

Sag mal welchen Glauben hast du und was für ein Fahrzeug fährst du??? Lol

24.09.2010 17:18
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/zentralschweiz/z...

HAHA RAMSCHI, kommt dir das bekannt vor? xD

So idiotisch---> 78 jährige "lenkerin", wouw 2 Fliegen aufs mal.

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

18.08.2010 17:28
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Der lange Weg bis zum Führerschein

Jap der Kurs war: es Abentürli, mehr nicht!

Ich finde man sollte für alte Leute wieder "grosszügige" Tests machen, sprich man darf auch mehr Fehler haben als junge Leute. Aber kann ja nicht sein, das ich 2 mal fast Unfall gehabt habe, weil ich von der Hauptstrasse in eine Nebenstrasse eingebogen bin und der andere hatte das Gefühl das er nun Vortritt hat und gab Gas.....

Naja ich schaue nun eh 2 mal, was der gegenüberliegende Fahrer "denkt"

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

18.08.2010 15:49
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Kommentare: 150
Der lange Weg bis zum Führerschein

Es bestehen extreme Risiken, wenn ein Fahrer sein Vehikel in der Kurve nicht (mehr) unter Kontrolle halten kann. Darüber müssen wir uns definitiv nicht unterhalten.

Nur frage ich mich persönlich auch noch: Warum kann man sein Vehikel nicht mehr unter Kontrolle haben? Glatteis und Aquaplaning sind zwei Möglichkeiten, welche grundsätzlich jedem passieren können - hier ist ein gezieltes Training wertvoll. Leider kommt es im Kurs viel zu kurz bzw. wird überhaupt nicht geschult. (Theorie ausgenommen) Andere Möglichkeiten wären z.bsp. Trunkenheit oder übersetzte Geschwindigkeit. Ersteres kann man einfach umgehen und letzteres wird dann auch tatsächlich geübt, aber noch besser wäre halt, wenn man gar nicht erst so schnell in die Kurve brättert.

Ich habe übrigens sehr wenig profitiert von diesen Kursen, mögen sie noch so gut sein - mein Fahrlehrer war einfach besser. Ich wusste eigentlich alles schon und er hat mir übrigens auch gezeigt wie man eine Vollbremse durchführt, dazu muss ich nicht noch einmal über 300 CHF bezahlen. Lol

Natürlich, so ein Kurs ist bestimmt nicht schlecht, vorallem um 'vergessliche' Kandidaten noch einmal an gewisse Dinge zu erinnern, aber ansonsten wars wirklich ein verlorener Tag, obwohl unser Kursleiter eigentlich sehr kompetent war. Aber auch er ist an seine Vorgaben gebunden.

18.08.2010 14:43
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Re: ...

Stillhalter wrote:

geldsammler wrote:

aber spass bei seite.. ich finde es ist ein vielfaches gefährlicher wenn ein autolenker nicht weiss wie sein fahrzeut im schleuder gang oder beim bremsen oder beim etwas zuviel gasgeben reagiert.

Es ist jedoch kein Schleuderkurs ansich, sondern man fährt einfach in einer Kurve und versucht die 'Töggel' nicht umzufahren. Jede Runde gibt man dann etwas mehr Gas, bis zuletzt die Töggel weggenommen werden und man einfach so in die Kurve rast.

Mit einer Glatteis-Situation ist dies nun wirklich nicht zu vergleichen. Hier sähe ich tatsächlich eine sinnvolle 'Lektion'. Aber da diese Komponente fehlt, geht es für mich schlicht und einfach darum das Auto bei hoher Geschwindigkeit in der Kurve halten zu können.

mal eine andere frage:

was denkst du, was für risiken bestehen, wenn ein autolenker sein fahrzeug in der kurfe nicht halten kann? geschwindigkeit ist in diesem fall als relativ zu betrachten..

und solche situationen können entstehen und sollte es nur aus missgeschick passieren.

also ich gebe ja zu, so inteligent mag dieser kurs schon nicht sein. aber nur schlechtes sehe ich auch wieder nicht.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

18.08.2010 14:37
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Kommentare: 150
Re: ...

geldsammler wrote:

aber spass bei seite.. ich finde es ist ein vielfaches gefährlicher wenn ein autolenker nicht weiss wie sein fahrzeut im schleuder gang oder beim bremsen oder beim etwas zuviel gasgeben reagiert.

Es ist jedoch kein Schleuderkurs ansich, sondern man fährt einfach in einer Kurve und versucht die 'Töggel' nicht umzufahren. Jede Runde gibt man dann etwas mehr Gas, bis zuletzt die Töggel weggenommen werden und man einfach so in die Kurve rast.

Mit einer Glatteis-Situation ist dies nun wirklich nicht zu vergleichen. Hier sähe ich tatsächlich eine sinnvolle 'Lektion'. Aber da diese Komponente fehlt, geht es für mich schlicht und einfach darum das Auto bei hoher Geschwindigkeit in der Kurve halten zu können.

18.08.2010 14:30
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
...

ja einerseits kann ich dich jetzt sehrgut verstehen.

anderseits hast du ja sicher auch schon mal irgendwo vernommen, dass ein mensch ein gehrin bekommen hat. ausser du wärst beim heiland als letzter angestanden und die schachtel schon leer gewesen Lol

aber spass bei seite.. ich finde es ist ein vielfaches gefährlicher wenn ein autolenker nicht weiss wie sein fahrzeut im schleuder gang oder beim bremsen oder beim etwas zuviel gasgeben reagiert.

dieses zu erfahren ist eine bereicherung für sein eigenes gehirn.

und nur gehrinlose, obschon ich verstehe dich, solche gibt es leider viel zu viele, die daraus nur seinen spass fördern in dem sie noch andere strassenteilnehmer und fussgänger geferden.

nur das ist wieder eine ganz andere geschichte finde ich. und hierzu müsste man eigentlich ebenso einen kurs absolvieren.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

18.08.2010 14:21
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Kommentare: 150
Der lange Weg bis zum Führerschein

Hat jemand von euch einen solchen Kurs schon einmal absolviert?

Sie sind total sinnlos. Sogar vom Kursleiter wird dies so erklärt. Sie geben entweder Tipps zum ökologischen

Fahrstil oder, ganz genial, geben dem Teilnehmer Möglichkeit das 'Kurvenfahren' zu üben. Genau, die zweifelhalften

Junglenker finden diesen Teil besonders attraktiv und freuen sich über das Schleudern, sogar mit Handbremse und allem

drum und dran - tolle Prävention! Dadurch erkennt man schön, wo in etwa die Maximalgeschwindigkeit in einer Kurve ist - dies wird dann natürlich gerne ausgereizt, auch ausserhalb des Kurses.

Dadurch werden höchstens die 'Gelegenheitsfahrer' von einem frühzeitigen Fahrausweis abgehalten,

denn sie scheuen die hohen Kosten und den grossen Aufwand. Diese Leute wären aber sowieso nicht

in der tatsächlichen Risikogruppe unter den Jugendlichen.

Die künftigen Raser hingegen absolvieren diese Kurse ohne grossen Umstände, bei ihnen geniesst das Auto

sowieso den höchsten Stellenwert. Viele beginnen schon bei Anfang der Lehre mit Sparen, um dann

ihr aufgetuntes Gerät mit Vollendung des 18. Lebensjahres kaufen zu können.

Wenn dann nun noch 700 CHF für solche zwei Kurse anfallen, ist dies grundsätzlich egal - für ein

Hobby, ein Statussymbol bezahlt man auch diesen Betrag gerne.

Vorsichtige Fahrer, 'Auto ist ein Mittel zum Zweck', welche sowieso nur mit dem Auto der Mutter fahren würden,

werden sich künftig jedoch noch schwerer tun mit dem immer aufwändigeren Verfahren, welches auch heute schon

eine Vielzahl von Kursen und Gebühren umfasst.

Im Kontrast dazu fahren heute noch 85 Jährige Auto, welche nicht mehr gut sehen und keinen einzigen dieser Kurse

absolviert haben, noch nicht einmal die aktuellen Regeln kennen, da seit erfolgreichem bestehen der Fahrprüfung schon

x neue Reglemente / Gesetze usw. das Licht der Welt erblickt haben. Hier sehe ich ebenfalls grossen Handlungsbedarf.

Nicht selten lese ich von Rentnern, welche Kinder und Jugendliche in den Tod fahren, nur weil sie eigentlich nicht mehr

in der Lage sind, ein Automobil korrekt und sicher zu bedienen - es aber dennoch tun.

Auch bei den Segmenten zwischen Rentnern und Jungen findet man sehr viele Leute, welche auf die Regeln 'scheissen' (Sorry,

aber so ist es) oder sie einfach nicht kennen. Schon x- Mal wurde mir der Vortritt genommen, gerade in den 30er Zonen,

bei Hindernissen auf der Gegenfahrbahn z.Bsp., und ich werde dann ganz schön verdutzt angeschaut, wenn ich fragend die Hände

verwerfe.

Grosser Vorteil der langjährigen Fahrer ist, dass sie über ihre Fähigkeiten Bescheid wissen und sich nicht masslos überschätzen.

Aber auch da gibt es gewisse Ausnahmen.

18.08.2010 09:32
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
Der lange Weg bis zum Führerschein

technischer wrote:

Aber wie jede Statistik... trau ihr nur wenn du sie selber gefälscht hast... :-).

Sie sagt sicher nur die halbe Wahrheit aus... Ohne das ich für eine Seite partei ergreifen will.

Aber tendenziell fahren junge schneller und ältere sind dafür ein Verkehrshindernis wenn sie mit 35 im 50 fahren.

Fazit: die jungen machen die Unfälle und die alten verursachen sie Smile

Würd ich nicht sagen. Ja Statistik fälschen hin oder her, fakt ist, dass die meisten schweren Unfälle, die meisten Unfälle unter Einfluss von Drogen/Alkohol von Jungen verursacht werden.

Eine Versicherung ist nicht umsonst für Junge Fahrer teurer als für Erfahrene.

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

18.08.2010 09:23
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Der lange Weg bis zum Führerschein

Aber wie jede Statistik... trau ihr nur wenn du sie selber gefälscht hast... :-).

Sie sagt sicher nur die halbe Wahrheit aus... Ohne das ich für eine Seite partei ergreifen will.

Aber tendenziell fahren junge schneller und ältere sind dafür ein Verkehrshindernis wenn sie mit 35 im 50 fahren.

Fazit: die jungen machen die Unfälle und die alten verursachen sie Smile

18.08.2010 07:53
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
Der lange Weg bis zum Führerschein

Wenn du die Statistik der Unfallverursacher anschaust sagt das alles. :?

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )