Frage zu Fonds

7 Kommentare / 0 neu
24.06.2010 16:04
#1
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Frage zu Fonds

Ich interessiere mich stark für eine Anlage in eine unsichere Weltregion, als spekulative Langzeitinvestition (so 10 bis 15 Jahre). Ich würde das gerne mit einem Fonds machen wie http://classic.cash.ch/news/front/die_region_bietet_vor_allem_eins_wachs....

Leider habe ich kein vertrauen, dass der Emmi den Fonds so lange führt. Gibt es Fonds mit einer Langzeit-Garantie?

Aufklappen
25.06.2010 13:02
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Frage zu Fonds

Diese Befürchtungen sind natürlich berechtigt. Darum habe ich schon lange aufgehört, Fonds zu kaufen.

Gruss

fritz

25.06.2010 11:23
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Frage zu Fonds

@Fritz Ich habe eigentlich angst, die Bank liquidiert den Fonds zum ungünstigsten Zeitpunkt. Erst wird gross Werbung gemacht, dann kommen Anleger, Gewinne stellen sich ein, noch mehr Anleger, Börsensturz, viele springen ab, das Fondsvolumen wird zu klein und der Fonds wird zum Allzeittief geschlossen.

25.06.2010 10:39
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Frage zu Fonds

Frischling wrote:

Ich habe bis jetzt mit allen grundsoliden Aktien, absolut sichern Werten etc... nur verloren.

Das mit den absolut sicheren Werten ist ein Märchen der Bankberater - es gibt sie nicht. Aber für den Berater ist das immer eine gute Ausrede, wenn der Kleinanleger verzweifelt anfragt, warum denn seine absolut sichere Anlage 50% im Minus ist. Da gibt es dann immer die gleiche Antwort: "Mit solchen Anlagen müssen sie langfristig rechnen, es ist nicht unüblich, dass die zwischendurch mal ins Minus rutschen."

Wenn du jetzt also mehr auf spekulative Anlagen setzen willst, kann ich das verstehen und wenn du dir im Klaren bist, dass dort das Risiko noch grösser ist, dann ist das ja in Ordnung so.

Ob es Fonds mit Laufzeit-Garantie gibt, weiss ich nicht. Am besten glaubt man sowieso nichts, was die Bank garantiert. Aber da es ja um eine spekulative Anlage geht, kannst du das Risiko auch noch eingehen.

Zumindest traue ich einer Bank zu, dass wenn sie den Fonds schliesst, wenigstens den aktuellen Wert dem Anleger überweist. Wink

Gruss

fritz

24.06.2010 21:51
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Frage zu Fonds

du siehst ja selber wie sich vieles ändern känn darum halte ich von anlagen von 5-10-15 jahre nich enorm viel.weil die zeit ist zu schnelllebig und flexibles denken und handeln ist momentan sehr gefragt. mann muss sich auch mit der zukunft befassen daher finde ich namensaktien am besten.

und es gibt einige die können sich zum teil von ihren aktien nicht trennen wenn sie es sollten.

aber mach was du für dich richtig hällst ich sage dir damit nur verbrenn dir die finger nicht all zu fest! :roll:

also mein posten bei MBT zum beispiel ich warte jetzt bis sie wieder fällt dann steig ich mit einer 2 tranche ein so 500 stk. und verkaufe wieder bei einem plus von 1.50fr oder so. und das könnte noch sau gut klappen. und den grossen stapel lass ich schön drin da ich dort einen super EP erwischt hatte bei der fusion von der 3s swiss solar. Wink

mal sehen wie es die nächste woche und im monat juli weiter gehen wirt könnte zu konsolidierungsphasen kommen :!: :roll:


 

24.06.2010 21:27
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Frage zu Fonds

Ich habe bis jetzt mit allen grundsoliden Aktien, absolut sichern Werten etc... nur verloren. Einzig mit der Dividende bin ich leicht im Plus. Und das über 10 Jahre gerechnet! Das gleiche bei Bekannten....Einer hat hat sogar mit diesen grundsoliden Aktien ein Minus von 50%.

24.06.2010 16:31
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Frage zu Fonds

@Frischling

Lass es bleiben das risiko ist viel zu hoch auf dein anlagehorizont investier dein geld in solide aktien hast mehr davon uns schläfst viel ruiger. Wink