Jahresperformance 2009

70 Kommentare / 0 neu
17.12.2009 13:12
#1
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Jahresperformance 2009

Liebe User, liebe Userinnen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es war ein Börsenjahr, das wohl unvergesslich bleibt.

Mich würde es sehr interessieren,

wer dieses Jahr, welche Performance hingekriegt hat / Minus Plus?

Viele haben im laufe des Jahres von ihren Gewinnen geschrieben, doch eher selten von den Verlusten.

Schon alleine deshalb bin ich über eure Beiträge sehr gespannt. Natürlich freiwillig und in Prozenten Lol

Hoffe, ich trete niemandem zu Nahe

Jedenfalls wünsche ich allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ed / Meine wisst ihr ja: 2'000 auf 48'000 und zurück auf 0 Lol

Aufklappen
29.01.2010 16:45
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Kommentare: 781
Jahresperformance 2009

Ich hatte das jahr mit etwa 10% grün beendet! Anfangs 75% im minus dank GM und C, anschliessend mit AIG, CTIC und LCC wieder zurück zur Ausgangslage! Hier mal in Zahlen:

20'000.- Startkapital

5'000.- Dank GM und Co.

36'000.- Mit den erwähnten Aktien, haupsächlich dank LCC (+107%)

22'000.- Back to the roots, hatte LCC den ganzen schönen Weg wieder zurückverfolgt

Das ist meine kleine Geschichte, momentan bin ich wieder etwas im Minus!

***The life is too short for taking no risk!!!***

29.01.2010 16:33
Bild des Benutzers deepblue
Offline
Kommentare: 651
Jahresperformance 2009

Ich habe im letzten Jahr angefangen mit Optionen zu traden. Dort habe ich Schätzungsweise 6-7'000.- vernichtet.

Die paar Aktien haben sich auch unterschiedlich entwickelt. Für mich war es ein Lernjahr. Schlussfolgerung für 2010: Investition in Aktien und evt. bei günstigen Gelegenheiten versuchen mit Optionen zu handeln.

29.01.2010 16:20
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Kommentare: 1296
Jahresperformance 2009

ich kann nur so viel sagen... habe im frühjahr mit swissre, swisslife, kudelski, abb, gut geld verdient. habe dann optionen gekauft und nochmals eine schöne rendite erreicht (mit einem petroplus-call sogar 1200%) habe dann aber die gewinne grösstenteils im 4. quartal mit optionen vernichtet...

jahresperformance schätzungsweise zwischen 10-15%. habe mir auch vorgenommen für dieses jahr vorsichtiger zu werden.

28.01.2010 11:30
Bild des Benutzers rainii
Offline
Kommentare: 281
Jahresperformance 2009

vielen dank für eure feedbacks, sehr nett!

28.01.2010 10:46
Bild des Benutzers michael_100
Offline
Kommentare: 103
Investieren vs. Spekulieren

@Frischling:

In der Tat hat jeder eine etwas andere Meinung von Investieren und du hast recht, wenn du sagst, das sei vor allem Sache der Grossindustriellen mit Mio. auf dem Konto.

Für mich heisst jedoch Investieren, zum einen mal eine Strategie zu haben und zum anderen risikobewusst zu investieren (bestmögliche Rendite mit gegebenem Risiko). Die Haltedauer, wie du auch gesagt hast, ist nur ein Indiz nicht jedoch ein entscheidendes Merkmal. Investieren heisst für mich auch Diversifikation.

Wenn ich das Bsp. von Rainii nochmals heranziehe, hat er mit Gold spekuliert, investiert wäre er mit einem Gold ETF. Auch das UBS Bsp. die Aktie reicht aus für ein spekulatives Engagement, die Option ist im Moment reine Spekulation. Dies muss nicht heissen, dass alle Optionen Spekulationen sind, sondern sie können auch eine wertvolle Zugabe für ein Portfolio sein.

Man könnte wahrscheinlich noch lange über „Investieren und Spekulieren“ diskutieren, die ist mal in groben Zügen meine Idee von diesen beiden Begriffen.

28.01.2010 10:40
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Jahresperformance 2009

rainii wrote:

hat eigentlich niemand mitleid mit mir? :cry:

oder wenigstens ein paar belehrungen zu meiner strategie? Smile

hmm schon etwas heftig dein marktverhalten etwas nervös,must die sache ruiger angehen,musste das auch zu erst lärnen. :roll:

finger weg von hebelprodukten als anfänger kann das tödlich enden! :shock:

zocke nur mit aktien informiere dich besser,ich zocke eigentlich nur mit smi titeln,bin auch kein profi aber auch kein anfänger mehr.

kommt zeit kommt rat also bei den meisten zu mindest. Lol


 

28.01.2010 10:08
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Jahresperformance 2009

@michael_100

Was ist der Unterschied zwischen Investieren und Spekulieren? Richtiges investieren ist für mich Investoren vorbehalten die eine Beteiligung kaufen um Z.BSp. im Verwaltungsrat eine Vertretung zu stellen, oder um eine Immobilie zu bewirtschaften. Alle anderen Zocken, ob kurz oder langfristig. Ob ich eine Aktie mit kurzfristiger oder langfristiger optik kaufe, spielt doch keine Rolle. Ich hoffe die Aktie teurer zu verkaufen.

28.01.2010 01:24
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Jahresperformance 2009

michael_100 wrote:

ach ja, und dein Schlusssatz trifft die Diskussion sehr gut. "Finger weg von Aktien, an die ich nur kurzfristig glaube!"

Denn sonst sind wir wieder beim Spekulieren und nicht beim Investieren.

Man darf auch spekulieren, aber meiner Meinung nach nur mit einem kleinen Teil seines Portfolios.

Genau. Aber zum Investieren muss man einen einigermassen guten Einstiegspunkt erwischen (siehe SMI über die letzten 10 Jahre...) und Nerven behalten können. Man muss also zum Einstiegszeitpunkt von einem Bullenmarkt ausgehen können. Und das scheinen Rainii und ich nicht auf die Stange zu kriegen. Wink

28.01.2010 00:34
Bild des Benutzers michael_100
Offline
Kommentare: 103
Jahresperformance 2009

ach ja, und dein Schlusssatz trifft die Diskussion sehr gut. "Finger weg von Aktien, an die ich nur kurzfristig glaube!"

Denn sonst sind wir wieder beim Spekulieren und nicht beim Investieren.

Man darf auch spekulieren, aber meiner Meinung nach nur mit einem kleinen Teil seines Portfolios.

28.01.2010 00:32
Bild des Benutzers michael_100
Offline
Kommentare: 103
Jahresperformance 2009

@RPH: gut, aber Raini war ein optimistisch gegenüber Aktien, sonst hätte er kaum solche Anlagen getätigt.

In deinem Falle ist es etwas anders. Du warst wirklich stark auf einen Crash fixiert. Aber denke du konntest mit Silberminenaktien u. dergleichen wo du investiert warst auch schön Geld verdienen.

übrigens auch ich erwartete das ganze Jahr eine starke Korrektur und hab vieles "verpasst" oder zu früh gegeben. Ich habe dann immer defensiver investiert und es hat sich gelohnt. Die Performance ist nicht berauschend aber solide!

28.01.2010 00:20
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Jahresperformance 2009

@ michael:

Mir erging es ähnlich wie Rainii, wenn auch ohne Verlust. Das Problem war, dass ich fast ständig mit einem massiven crash rechnete. So kann man Aktien nicht lange halten. Als Bär ist es schwierig, in einem Bullenmsrkt Geld zu verdienen. Entweder man mutiert zum Bullen, dann kann man deine Strategie verfolgen oder man gesteht sich ein, in diesem Umfeld ein Bär zu sein und bleibt bei seinem Cash. So hab ich's gemacht: Finger weg von Aktien, an die ich nur kurzfristig glaube!

28.01.2010 00:07
Bild des Benutzers michael_100
Offline
Kommentare: 103
Jahresperformance 2009

nein, Mitleid habe ich nicht.

Aber ich glaube so wie dir erging es noch einigen anderen auch. Die sprechen nur nicht so offen darüber. Ich weiss nicht, wie lange du bereits an der Börse investierst oder in deinem Fall spekulierst, aber da kann man dir doch ein paar Punkte ankreiden:

1. du warst auf den schnellen Gewinn aus.

- zu kurze Haltedauer, mit etwas mehr Ausdauer hättest du Gewinne einfahren können.

- Optionen: nichts für Anfänger!

2. Bevor du das richtige Timing suchst, suche zuerst das richtige Produkt (die richtige Aktie).

Mit (fast) jedem SMI-Titel hättest du die bessere Performance gehabt als mit deinen "Exoten".

Meine pers. Meinung: Bau dir ein Portfolio auf (nicht ein Spekulationsdepot) und dann wird aus dem Jahr 2010 eine bessere Performance resultieren...

27.01.2010 23:46
Bild des Benutzers rainii
Offline
Kommentare: 281
Jahresperformance 2009

hat eigentlich niemand mitleid mit mir? :cry:

oder wenigstens ein paar belehrungen zu meiner strategie? Smile

27.01.2010 18:54
Bild des Benutzers rainii
Offline
Kommentare: 281
Jahresperformance 2009

The-Saint wrote:

Also wer letztes Jahre rein ging der konnte nicht viel Falsch machen,

heyo sainty

hmm naja, also ich habe etwas über 30% meines depotwertes verloren letztes jahr, performance jan09-dez09, ich weiss, tönt unglaublich, aber auch es geht wirklich!!! :shock: im moment ist mein depot sogar etwa -50%!

mein timing letztes jahr war wirklich furchtbar. dazu muss ich sagen, die ralley im frühling habe ich total verpasst, habe in dieser zeit nicht gehandelt, und vom sommer bis ende jahr liefs ja allgemein nicht mehr so gut

bin z.b. bei microsoft rein im sommer, weil ich wusste, das mit windows7 kommt gut, die aktie aber bewegt sich monatelang nicht trotz guten feedbacks überall, auch in den mainstream news, bin dann enttäuscht nach ca. 2-3monaten wieder mit wenig verlust raus, da der fallende dölli immer mehr an meinem depot genagt hat, kaum war ich raus, stieg die aktie glaube ca. 10-15% *NERV 1*

dasselbe mit yge (solar) sehr volatil, ich rein nach einem taucher, nix passiert, eher flau, dollar immer schwächer, auch da wurde es mir zu blöd, ich geh raus, 1woche später ein sprung von ca. 15-20%! *NERV 2*

dann hab ich im sept oder oktober in xau (gold) investiert, wirklich in der woche bevor es raufschoss, und ihr glaubt es oder nicht, als es zu steigen beginnt, klicke ich in meinem depot herum und wundere mich, wieso der kurs nicht aktualisiert wird für die option, und dann passierts, ich trottel verklicke mich, irgendwie hab ich es geschafft, einen kurs einzugeben und auf sell zu klicken, vollkommen aus versehen! wirklich, ist wahr, aus versehen verkaufe ich die option wieder zum praktisch demselben kurs wie ich sie tage vorher gekauft hatte, es war kein hoher betrag, vielleicht rund 2000fr., aber was denkt ihr habe ich mich genervt in den kommenden tagen, an dem tag als gold das erste mal richtig stieg, habe ich beim "herumspielen" aus versehen meine optionen verkauft, etwa 10% unter dem aktuellen kurs, so schnell wurde noch nie ein auftrag ausgeführt aus meinem depot! absoluter mist, tolpatischer geht es nicht mehr :? *ULTRA NERV 3* (soll ich das wirklich schreiben hier? wahrscheinlich krieg ich nie mehr eine antwort von jemandem...)

ah dann hab ich gegen ende jahr wieder gold gekauft, nach dem ersten richtigen rücksetzer, dachte gold geht wieder rauf bis ende jahr (nachfrage, indien, unsicherheit am markt) oder spätestens im januar, aber nee, meine goldoption zur zeit, ca. -55%, und sie läuft im märz aus, heisst also, dort komm ich auch rot bis tiefrot raus :?

und das dritte, teuerste übel, da war ich wohl nicht der einzige, habe ich anfänger doch auch in ubs investiert im sommer, dachte doch im herbst müssen die einfach schwarze zahlen bringen, (ob gefälscht oder nicht) aber nee, mussten sie nicht, option auf 0 runter, aktie ca. - 15% zur zeit.

also zumindest ich habe bewiesen, dass es eben doch geht, mit einem unglaublichen fehler und einem unglaublich schlechten timing. hätte ich nur einige tage oder wochen mein timing versetzt, die bilanz wäre anstatt -30% vielleicht knapp -5%! gleiche titel, ausstieg nur um 1-2wochen verschoben!

versteht mich bitte nicht falsch, ich schreibe das nicht aus verbitterung, war ein sehr lehrreiches jahr für mich, das ist mein grosser gewinn! Smile

also dann, auf ein besseres 2010! Wink

und ja, stop loss hab ich auch nicht gesetzt, ich naivling dachte, ich verwalte den selber, schaue ja täglich mehrmals auf die kurse, aber das klappt irgendwie nicht so gut, viel zu oft wartet man weiter ab und hofft, anstatt loszulassen...

27.01.2010 18:05
Bild des Benutzers diazepam
Offline
Kommentare: 434
Jahresperformance 2009

Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass meine Kontostand auch der EW Theorie folgt Wink Leider müsste bald wieder eine kleine Korrektur folgen Sad

11.01.2010 06:05
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Jahresperformance 2009

@psy24

ja ich hoffe einfach das es ein scherz ist und du dein markverhalten im 2010 neu überdenkst und etwas weniger rum hebelst. und dich mal mit aktien einläst und die hebelprodukte mal auf die seite schiebst. Biggrin


 

10.01.2010 20:28
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Jahresperformance 2009

Also wer letztes Jahre rein ging der konnte nicht viel Falsch machen, wer natürlich vor dem Crash drin war und auf Hold ging ohne Rechtzeitig Abzustossen der hat natürlich ein Problem.

Bin ebenfalls gespannt wie sich das 2010 entwickeln wird, Logitech, MGM usw. wobei ich US Titel atm Interesanter finde.

Gruess Sainty

10.01.2010 19:41
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Jahresperformance 2009

The-Saint wrote:

Würde ich so auch nie machen, meine Investierte Kohle 2009 hab ich schon lange abgezogen und Zocke atm nur noch mit meinen Gewinnen.

So kann man im schlimsten Fall nicht mehr als den Gewinn Verlieren :), die Rechnung ging bis jetzt auch auf.

Wenn man den Gewinne hat...

@Freeby

naja den PC hab ich ja nicht verloren, sonst könnte ich ja nicht mehr schreiben Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

10.01.2010 18:30
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Jahresperformance 2009

hmm ja das war ein geiles börsenjahr nicht für alle aber sicher für einige. Biggrin

ich spekuliere zur zeit bei der ubs etwas rum,wie es weiter gehen könnte mit dem aktuellen kurs?

auch bei ustertech Biggrin

und auch bei logitech Biggrin

und novartis Biggrin


 

10.01.2010 14:35
Bild des Benutzers Pomchipz
Offline
Kommentare: 21
Jahresperformance 2009

Habe ca. +30% erzielt, obwohl ich dicke Chancen verpasst habe:

    Swiss Re für 21.- gekauft und mit Verlust raus wegen SL
    Uster Tech. für knapp 10.- und Citigroup für 2.- gekauft und viel zu früh raus

hätte, wenn, wäre.... :? Leider sind die Verluste von 2008 noch nicht wieder eingefahren.

Das Leben ist wie ein Pommes Chips - voller Zweifel

10.01.2010 12:59
Bild des Benutzers Geier
Offline
Kommentare: 380
Jahresperformance 2009

perfromace war zu gut, kann ich nicht wirklich schreiben..glaubt mir eh niemand.

hatte paar calls auf mid-caps im märz für paar wochen, rest nur noch kurz-trades mit call/put's (nur ko oder minis) für minuten oder max. mal 2 tage...verhälnis call/put war 40/60, ja und dies bei solch positiven märkten...ist aber eben einfacher einen kleinen rückgang mit zu nehmen wenn nach oben übertrieben wird..(2. jahreshälfte..).

hoffe dies klappt im 2010 auch wieder, da halt ev. noch einen grösseren put überhang.

09.01.2010 20:53
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Jahresperformance 2009

Würde ich so auch nie machen, meine Investierte Kohle 2009 hab ich schon lange abgezogen und Zocke atm nur noch mit meinen Gewinnen.

So kann man im schlimsten Fall nicht mehr als den Gewinn Verlieren :), die Rechnung ging bis jetzt auch auf.

LG Simon

09.01.2010 19:24
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Jahresperformance 2009

Psytrance24 wrote:

Jep 2008 hab ich mir einen schönen und schnellen PC gekauft damit Blum 3

Es ist halt so, entweder ist man ein Bär oder ein Bulle und verliert oder gewinnt nach Marktlage. Und wenn ich daran denke wie leichtsinnig ich 2008 gegambelt habe (und meistens wie ein Depp gewonnen habe), dann war es nur recht dass ich alles wieder 2009 verspielt habe.

hmm psy24 jetzt verstehe ich deine logik zum ganzen nicht ganz sry! :roll:

was nützt dir ein schneller pc wenn du wider alles verlierst,wo du gewonnen hast? :roll:

eine gute taktik wäre ja den einsatz sichern und mit dem gewinn weiter zocken. Wink


 

09.01.2010 14:41
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Jahresperformance 2009

Jep 2008 hab ich mir einen schönen und schnellen PC gekauft damit Blum 3

Es ist halt so, entweder ist man ein Bär oder ein Bulle und verliert oder gewinnt nach Marktlage. Und wenn ich daran denke wie leichtsinnig ich 2008 gegambelt habe (und meistens wie ein Depp gewonnen habe), dann war es nur recht dass ich alles wieder 2009 verspielt habe.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

09.01.2010 08:55
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Jahresperformance 2009

Psytrance24 wrote:

Johnny P wrote:
Hast Du die SKS nicht gesehen LolLolLol

Blum 3

im Nachhinein ist man immer klüger, die Kurve ist genau invers zum SPX Wink

Du als Bär müsstest ja im 2008 super verdient haben? oder warst du damals ein Bulle?

08.01.2010 21:22
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Jahresperformance 2009

Johnny P wrote:

Hast Du die SKS nicht gesehen LolLolLol

Blum 3

im Nachhinein ist man immer klüger, die Kurve ist genau invers zum SPX Wink

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

08.01.2010 21:17
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Jahresperformance 2009

Hast Du die SKS nicht gesehen LolLolLol

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

08.01.2010 17:57
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
MWR

so sieht die Performance eines Bären aus, zum Glück ist 2009 finanziell vorbei.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

02.01.2010 16:49
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Jahresperformance 2009

Mit Day N konnten viele ein riesen Gewinn einfahren. Die haben einen riesen Erfolg und meiner Meinung nach sind die immer noch im Wachstum.

TV hat letztens auch darüber berichtet.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

02.01.2010 11:30
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Kommentare: 837
Jahresperformance 2009

Meine Jahresperformance 2009: +67%

Mein persönlicher Top-Flop des Jahres:

Arpida –99%

Was aber weniger mit Arpida als mit meinem persönlichen

Timing zu tun hat, das man getrost als Musterbeispiel

nehmen kann wie man es sicher nicht machen sollte.

Alles andere war im grünen Bereich.

Die drei die am wenigsten im Plus waren:

Actelion +1 %

Roche +18 %

Nestle +23 %

Meine drei Besten:

ABB +76 %

Swiss Re +384 %

Day +568 % Biggrin

Allen ein erfolgreiches 2010

Seiten