Jugend-Investmentclub

21 Kommentare / 0 neu
23.09.2007 12:47
#1
Bild des Benutzers KSL
KSL
Offline
Kommentare: 121
Jugend-Investmentclub

Hallo zusammen

Ich interessiere mich seit ein paar wenigen Jahren für das Geschehen an den Finanzmärkten.

Da ich selbst erst 16 Jahre alt bin, würde es mich reizen mit anderen jungen Finanzmenschen im Altersbereich von 16-20 Jahre einen kleinen Investmentclub zu gründen.

Es geht nicht darum, dass jeder gleich seine ganzen Ersparnisse hineinstecken sollte. Ich denke auch, dass der Erfolg zwar wichtig wäre ( Verluste vermeiden ), jedoch es in erster Linie darum geht, zusammen als eine Gruppe viel Erfahrung zu sammeln und Spass zu haben.

Ich freue mich schon auf erste Interessenten.

Gruss

KSL

Aufklappen
"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."



http://market-trade.blogspot.com/
22.02.2008 12:58
Bild des Benutzers Enk22
Offline
Kommentare: 117
Jugend-Investmentclub

vielleicht hättest du auch an diesem thema interesse:

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?t=2175

31.01.2008 18:28
Bild des Benutzers KSL
KSL
Offline
Kommentare: 121
Jugend-Investmentclub

Guten Abend

Wer weiterhin ernsthaft interessiert ist an der Gründung eines Investmentclubs kann sich bei mir melden .

Gruss

KSL

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

16.11.2007 17:41
Bild des Benutzers DR.PEPPER
Offline
Kommentare: 22
Jugend-Investmentclub

Vorallem wenn du dies über deine Eltern laufen lassen haben die ja mehr Vermögen und müssen dieses auch versteuern

16.11.2007 07:33
Bild des Benutzers Joba
Offline
Kommentare: 17
Jugend-Investmentclub

Bei Swissquote habe ich, soweit ich mich erinnern kann, keine Unterschrift meiner Eltern benötigt.

Das Problem ist, wie Synthesizer sagt, dass das Geld eigentlich nicht über eine Privatpersone laufen sollte, da es in diesem Fall zu viel Komplikationen geben kann. Ein Verein wäre aus meiner Sicht viel besser!

Wenn man das Können, das Wollen und das Dürfen auf eine Ebene bringt, ist alles möglich.

"Wer den Kopf verliert, beweist nicht, dass er vorher einen hatte"

15.11.2007 08:56
Bild des Benutzers Sherman
Offline
Kommentare: 15
Jugend-Investmentclub

Ich war auch etwa 16 und habe Geld meines Vaters in den Sand gesetzt, nachdem er mir viel zugetraut hat -> Performance in einem Börsenspiel :oops: Wink

14.11.2007 17:27
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Jugend-Investmentclub

ICH WAR 16 UND BRAUCHTE DAS GELD !!!!!! :shock: Lol :roll:

.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

14.11.2007 17:24
Bild des Benutzers DR.PEPPER
Offline
Kommentare: 22
Jugend-Investmentclub

Ich war auch gerade mal 16-jährig, als ich bei der migrosbank mein Wertschriften depot eröffnete. Meine Mutter musste nur ein Formular unterschreiben. Wink

14.11.2007 11:05
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Jugend-Investmentclub

kalaidos wrote:

man muss einfach das konto über einen erwachsenen laufen lassen. die transaktionen werden dann immer über diesen namen getätigt. unser wirtschaftslehrer sagt auch, dass das so in ordunung wäre

Nein, du kannst das Konto auch über dich laufen lassen...

soso, sagt dir das dein Wirtschaftslehrer? :)...

Gut...wenn alles sauber ablaufen sollte, müsstest du eine Vollmacht über diese Beziehung haben.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

13.11.2007 17:13
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Jugend-Investmentclub

brasser wrote:

Vontobel wrote:
kalaidos wrote:
ich bin auch 16 jahre alt und besuche das gymnasium.

zusammen mit 4 klassenkameraden gründe ich eine einfache gesellschaft mit dem ziel des gemeinsamen wertpapierhandels.

momentan sind wir unseren gesellschaftsvertrag am ausarbeiten und behalten den SMI im auge

Muss du dafür nicht min 18. Jahre alt sein?

Ich würde behaupten, dass man - urteilsfähigkeit vorausgesetzt - durchaus mit 16 eine einfache Gesellschaft gründen kann. Problematisch wird's erst, wenn man kaufmännisch tätig wird: Dann müssen die Gesellschafter mündig - sprich 18 und urteilsfähig - sein. Ansonsten müssen sie halt für jede grössere Transaktion (kommt auf's Einkommen der Gymnasiasten an) ihre Eltern unterschreiben lassen.

Hmmm...mit den Aktien ists eh ein wenig im grauen Bereich...ich z.B eröffnete bereits mit 15. ein Depot...und hatte nie Probleme mit Aktien zu handeln.

Dafür mussten aber glaube ich meine Eltern anfänglich zustimmen...jedoch nur 1x...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

13.11.2007 15:17
Bild des Benutzers brasser
Offline
Kommentare: 53
Jugend-Investmentclub

Vontobel wrote:

kalaidos wrote:
ich bin auch 16 jahre alt und besuche das gymnasium.

zusammen mit 4 klassenkameraden gründe ich eine einfache gesellschaft mit dem ziel des gemeinsamen wertpapierhandels.

momentan sind wir unseren gesellschaftsvertrag am ausarbeiten und behalten den SMI im auge

Muss du dafür nicht min 18. Jahre alt sein?

Ich würde behaupten, dass man - urteilsfähigkeit vorausgesetzt - durchaus mit 16 eine einfache Gesellschaft gründen kann. Problematisch wird's erst, wenn man kaufmännisch tätig wird: Dann müssen die Gesellschafter mündig - sprich 18 und urteilsfähig - sein. Ansonsten müssen sie halt für jede grössere Transaktion (kommt auf's Einkommen der Gymnasiasten an) ihre Eltern unterschreiben lassen.

13.11.2007 14:43
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Jugend-Investmentclub

kalaidos wrote:

ich bin auch 16 jahre alt und besuche das gymnasium.

zusammen mit 4 klassenkameraden gründe ich eine einfache gesellschaft mit dem ziel des gemeinsamen wertpapierhandels.

momentan sind wir unseren gesellschaftsvertrag am ausarbeiten und behalten den SMI im auge

Muss du dafür nicht min 18. Jahre alt sein?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

31.10.2007 16:06
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Jugend-Investmentclub

capuchino wrote:

Ich bin auch erst 17 Jahre alt und im Sommer habe ich die Matur, und schon seit ca. 3 Jahren sehr interessiert an Finanzmärkten. Ich habe ein Abonnemment bei Stocks, Handelszeitung (gewonnen) und bekomme auch sonst Post was die Finanzmärkte betreffen. Ich finde die Idee, einer Gründung von einer Youth-Investmentgroup sher interesant. Ich würde mich dabei sehr engagieren. Wer wäre dabei?

Ich würde es mir so vorstellen:

1. Aufbau einer kleinen Gruppe von interessierten Leuten

2. physiche Sitzung über Ziele, Vorhaben

3. Website erstellen

Ich denke so ein Club wäre eine tolle Sache, auch was Werbung anbelangt auf der Homepage. Ich denke Investment-Gesellschaften, Banken etc. finden es immer toll, wenn sich junge Leute in dem Alter schon mit der Wirtschaft genauer auseinandersetzen. Wenn wir älter werden, könnten wir auch Kurse organisieren, zusammen an Messen reisen usw.

Wie findet ihr diese Idee?

Nette Gedanken von dir...aber nicht immer ganz einfach umsetzbar...

Bis du wirklich Kurse anbieten kannst, die erfolgreich sind...brauchst du extrem viel Erfahrung und die richtigen Partner...

Aber ich finde es eine gute Idee, wenn du dich mit anderen zusammenschliessen willst.

Falls du/ihr Fragen habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren. Ich bin mir sicher, dass ich den einen oder anderen Input geben kann.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

31.10.2007 13:29
Bild des Benutzers capuchino
Offline
Kommentare: 24
Jugend-Investmentclub

Ich bin auch erst 17 Jahre alt und im Sommer habe ich die Matur, und schon seit ca. 3 Jahren sehr interessiert an Finanzmärkten. Ich habe ein Abonnemment bei Stocks, Handelszeitung (gewonnen) und bekomme auch sonst Post was die Finanzmärkte betreffen. Ich finde die Idee, einer Gründung von einer Youth-Investmentgroup sher interesant. Ich würde mich dabei sehr engagieren. Wer wäre dabei?

Ich würde es mir so vorstellen:

1. Aufbau einer kleinen Gruppe von interessierten Leuten

2. physiche Sitzung über Ziele, Vorhaben

3. Website erstellen

Ich denke so ein Club wäre eine tolle Sache, auch was Werbung anbelangt auf der Homepage. Ich denke Investment-Gesellschaften, Banken etc. finden es immer toll, wenn sich junge Leute in dem Alter schon mit der Wirtschaft genauer auseinandersetzen. Wenn wir älter werden, könnten wir auch Kurse organisieren, zusammen an Messen reisen usw.

Wie findet ihr diese Idee?

capuchino

24.09.2007 00:13
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Jugend-Investmentclub

aaalso, habe mir nochmals ein paar gedanken zu dem thema gemacht.

Erstmal müsste man sich einigermassen einig werden, was überhaupt gehandelt werden soll. und da fangen auch schon die probleme an; der eine ist vielleicht experte im forexhandel, der andere tradet pinksheets usw... dann kann es auch enorme unterschiede im Ziel der ganzen unternehmung geben bezüglich risikobereitschaft, zeithorizont uswusw.

Dazu kommt die entscheidungsfindung die, je grösser die gruppe umso schwieriger würde, es fehlt an flexibilität. Gut, dagegen könnte man mit einem mehrheitsvotum ankämpfen, aber ich glaube nicht dass sich jemand finden wird, der eine Anlagentscheidung mittragen wird, wenn er nicht 100% dahinterstehen kann, denn geld ist uns allen hier ziemlich lieb&wichtig, sonst würden wir wohl kaum so viel zeit dafür aufbringen Smile

Die zentrale frage ist: was wäre der vorteil von solch einer gemeinschaft (ausser eventuellen gebühren)?

informationen kann man ja auch austauschen ohne in einer gemeinschaft gebunden zu sein.

was mich aber trotzdem mal interessieren würde: was macht ihr beruflich und was habt ihr schon an erfahrungen gesammelt?

good trades

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.09.2007 22:37
Bild des Benutzers KSL
KSL
Offline
Kommentare: 121
Jugend-Investmentclub

Hallo zusammen

Ich danke euch vielmals für eure vielfältigen und inhaltsreichen Kommentare.

Ich könnte aufgrund in der Schweiz leider noch keine Investmentfirma gründen oder etwas ähnliches.

Es wäre natürlich eher auf privater Basis und mir geht es vor allem darum Erfahrungen zu sammeln auch was die Praxis betrifft. Da es wahrscheinlich bei mir noch ein paar Jährchen gehen wird ( Studium, etc. ) bis ich meine Passion zum Beruf machen kann.

Have a nice evening

greetings

KSL

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

23.09.2007 22:16
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Jugend-Investmentclub

KSL wrote:

Hallo zusammen

Ich interessiere mich seit ein paar wenigen Jahren für das Geschehen an den Finanzmärkten.

Da ich selbst erst 16 Jahre alt bin, würde es mich reizen mit anderen jungen Finanzmenschen im Altersbereich von 16-20 Jahre einen kleinen Investmentclub zu gründen.

Es geht nicht darum, dass jeder gleich seine ganzen Ersparnisse hineinstecken sollte. Ich denke auch, dass der Erfolg zwar wichtig wäre ( Verluste vermeiden ), jedoch es in erster Linie darum geht, zusammen als eine Gruppe viel Erfahrung zu sammeln und Spass zu haben.

Ich freue mich schon auf erste Interessenten.

Gruss

KSL

Ich habe was ähnliches mit einem guten Kollegen vo mir gemacht...einfach zu zweit....ist noch cool....Spesen durch zwei / KnowHow x2

Das Problem ist einfach...je mehr Leute darin investiert sind...desto schwieriger wird es Entscheide zu treffen...

Zudem sollten immer alle gleich viel einbezahlen...und ja...das heisst...du musst die Einzahlungen dem finanziell schwächsten Mitglied anpassen...

Ich weiss nicht wie es rechtlich aussieht...mit 16 wirst du wohl kaum einen Verein gründen können oder täusche ich mich da?

Mein Tipp also an dich:

Eröffne ein Depot bei deiner Bank...und schliesse dich mit 1 max 2 Kollegen zu einem Club zusammen. Alle bezahlen auf dein Konto.

Bei den Steuern kannst du dann angeben (so habe ich das gemacht) wem wie viel gehört...und das klappt dann alles....ohne Vereinsstruktur...alles privat...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

23.09.2007 20:25
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Kommentare: 133
Jugend-Investmentclub

Ich finde das Super, bin aber leider zu alt !

Finde das Du das anreissen solltest.

Toi Toi

23.09.2007 17:41
Bild des Benutzers mister_me
Offline
Kommentare: 6
Jugend-Investmentclub

finde ich sehr interessant diese idee.

23.09.2007 14:58
Bild des Benutzers Viremar
Offline
Kommentare: 71
Jugend-Investmentclub

selekta wrote:

hi ksl

tönt interessant, aber wie stellst du dir das genauvor?

good trades

Ohne jetzt dazugehören zu wollen (bin zu alt ;)). So würde ich es mir vorstellen:

- Gründung eines Vereins

- Eröffnung eine Kontos mit kollektiver Unterschrift

- Regelmässige Sitzungen physisch oder virtuell (Email, Skype,...)

- Schriftliches festhalten der getroffenen Entscheide (einstimmig oder Mehrheit)

- Ausführen der Entscheide

23.09.2007 13:06
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Jugend-Investmentclub

hi ksl

tönt interessant, aber wie stellst du dir das genauvor?

good trades

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.