Kino zu Hause...

16 Kommentare / 0 neu
24.07.2008 19:51
#1
Bild des Benutzers David
Offline
Kommentare: 295
Kino zu Hause...

Auf der Webseite http://www.kino.to können Sie alle aktuellen Kinofilme und Serien Gratis ansehen. (Deutsch)

Viel Spass

Gruess David

05.08.2008 18:44
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
Kino zu Hause...

Alles Atze ist auch dabei. Ja ne alles klar Lol

27.07.2008 17:48
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Kino zu Hause...

chuecheib wrote:

Psytrance24 wrote:
Tja einerseits ein Segen, andererseits ein Fluch für die Unterhaltungsindustrie.

Das einzige was man sich noch kaufen muss, sind Bücher.....

Auch dieses Aussage trifft überhaupt nicht mehr zu :P. Mittlerweile gibt es fast alle Bestseller als E books im Inet zum herunterladen ;).

Also ich weiss nicht wie du es machst, aber ich lese garantiert nicht mehrere Stunden ein Buch von einem PDF Dokument und muss dauernd scrollen und verstrahle meine Augen; nein wennschon dann ein richtiges Buch - darum meinte ich auch, das dieser Unterhaltungsbereich wahrscheinlich am wenigsten Umsatz durch diese halblegale Piraterie verliert.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

27.07.2008 12:37
Bild des Benutzers David
Offline
Kommentare: 295
Kino zu Hause...

@chuecheib

Ja eBooks sind eine tolle Sache, leider schwanken auch dort die Preise, z.T. sind sie sogar teurer als das Buch selbst. Grund liegt wohl bei der raschen Verfügbarkeit.

Für mich gilt noch immer, wenn mich ein Buch, CD, Software oder auch DVD wirklich interessiert, kaufe ich dies auch ganz normal im Laden oder Online-Shop.

Somit stimmt die Qualität und das erst noch ohne Virus.

In Schulen muss das Thema besonders hoch sein. Wie ich schon von diversen gehört habe; eigene Server mit X-GB Speicherplatz und 1000 Schüler, welche alle Arten von Dateien hoch- und herunterladen. Klar bracht jeder ein 500GB Externe Festplatte.

Wie schon gesagt wurde, über dieses Thema könnte man Jahrelang diskutieren. Wird sich wohl nie mehr ändern.

Gruess David

27.07.2008 11:10
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Kommentare: 550
Kino zu Hause...

chrigi@cash wrote:

Master_Sepp wrote:
Aber auf channelchooser kann man keine Kinofilme schauen, oder finde ich das nur nicht?

Gruss

Sepp

Nein, dass kannst du nicht

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

27.07.2008 11:10
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Kommentare: 550
Kino zu Hause...

Master_Sepp wrote:

Aber auf channelchooser kann man keine Kinofilme schauen, oder finde ich das nur nicht?

Gruss

Sepp

Nein, dass kannst du nicht. Du kannst dir aber die neusten Kinofilme ganz einfach mit Rapidshare downloaden...

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

26.07.2008 15:10
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Kommentare: 205
Kino zu Hause...

Aber auf channelchooser kann man keine Kinofilme schauen, oder finde ich das nur nicht?

Gruss

Sepp

26.07.2008 14:40
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Kommentare: 550
Kino zu Hause...

Die beste Seite ist

http://www.channelchooser.com/

Hier findet Ihr wirklich alles

- News

- Information

- Entertaiment

- Movies

- Sports

- Adult Channels

- Games

- Music

- ..............

Viel Spass

Edit:

Hier auch noch eine gute Seite

http://www12.alluc.org/alluc/tv-shows.html

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

26.07.2008 10:38
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Kommentare: 1952
Kino zu Hause...

Psytrance24 wrote:

Tja einerseits ein Segen, andererseits ein Fluch für die Unterhaltungsindustrie.

Das einzige was man sich noch kaufen muss, sind Bücher.....

Auch dieses Aussage trifft überhaupt nicht mehr zu :P. Mittlerweile gibt es fast alle Bestseller als E books im Inet zum herunterladen ;).

Ich verstehe beide Seiten. Wirtschaftlich gesehen geben die hohen Margen bei den DVDs und CDs hohe Gewinne und verhelfen den Unternehmen zu grossen Gewinnen. Andererseits verstehe ich auch den Kunden der keine Lust hat 20-30 ja manchmal sogar 40 CHF für eine CD zu zahlen während man dasselbe in den USA z.b. für 10 USD bekommen kann. (und das nicht erst seit dem Dollarzerfall) Dasselbe gilt für Videospiele. Wenn ich mir diese in Amerika bestelle zahle ich 55$ pro Spiel und vielleicht noch 10-15$ Transportkosten. Wenn ich mir das Spiel in einem Laden hier in der Schweiz kaufe zahle ich locker mal eben 100 CHF, was eindeutig zu viel ist.

Ich habe früher auch viele Titel aus dem Inet heruntergeladen, dank Alternativen wie Youtube ist das heute allerdings nicht mehr nötig.

START! Time to play the Game !!!!!

25.07.2008 23:49
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Kino zu Hause...

Tja einerseits ein Segen, andererseits ein Fluch für die Unterhaltungsindustrie.

Das einzige was man sich noch kaufen muss, sind Bücher.....

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

25.07.2008 23:00
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Kino zu Hause...

fritz wrote:

@Jodellady:

Ach so, darf man jetzt Rechtschreibefehler wieder beanstanden?? Oder nur als Administrator und Moderator? :?

Dann lies auch deinen Beitrag nochmals durch. Smile

Dies nur als Retourkutsche, weil du mich mal wegen solch einer Korrektur angegriffen hast... Wink

In diesem Zusammenhang fällt mir gerade auf:

Wo ist denn eigentlich Elias, der Meister der perfekten Definitionen. Komm doch zurück, ich vermisse deine wirklich guten Beiträge.

Gruss

fritz

In deinem Falle war es ausgeprägter, da es nacher doch heftige Diskussionen auslöste...

ausserdem habe ich ein "smile" hintendran gesetzt, das signalisieren soll, dass es nicht ernst gemeint ist.

Dass ich (viele) Schreibfehler mache, das ist mir bewusst, deine Meinung akzeptiere ich so auch so :D...

trotzdem bitte wieder zurück aufs Thema, wäre nett ;)..

25.07.2008 03:04
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Kino zu Hause...

@Jodellady:

Ach so, darf man jetzt Rechtschreibefehler wieder beanstanden?? Oder nur als Administrator und Moderator? :?

Dann lies auch deinen Beitrag nochmals durch. Smile

Dies nur als Retourkutsche, weil du mich mal wegen solch einer Korrektur angegriffen hast... Wink

In diesem Zusammenhang fällt mir gerade auf:

Wo ist denn eigentlich Elias, der Meister der perfekten Definitionen. Komm doch zurück, ich vermisse deine wirklich guten Beiträge.

Gruss

fritz

24.07.2008 20:25
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Kino zu Hause...

David wrote:

Was ist im Internet nicht Illegal...???

Solange offen, kann man es benützen. (Hard aber wahr)

hart Smile

David wrote:

....Ich unterstütze dies nicht, aber es ist doch so...das geht über XING, Facebook, Klassenfreunde, Second Life, all diese Tauschbörsen, Forums usw...!

Wirklich?? Warum gibst du denn den Usern hier solche Tipps??

Ich gebe dir recht, dass vieles im Internet illegal ist. Aber wenn man mit so einer Denkweise "wenn etwas geschlossen wird, gehts woanderst auf" vorgeht, kommt es sicher nicht besser??

Überigens musst du für ein zensiertes Internet nicht nach China gehen. Deutsche Provider sperren z.B. Seiten von Pädophilie....

Nebenbei: Die Leute, die mit der eigentlichen Szene begonnen haben, wollten nicht diese Kommerzialisierung respektive Veröffentlichung! Früher wurde alles im engen Kreise getauscht auf Servern, beidenen nicht weitergetradet werden durfte!

Heute verabscheuen die Groups solche Seiten wie kino.to, jedoch ist die Szene so rapid schnell gewachsen, dass man nicht viel dagegen tun kann. Weil die Releaser ihr reales Leben dafür opfern, dass solche Möchtegern-Szenler auch mitschauen können und die Polizei dadurch schneller Zugang zu den Quellen hat, ist doch auch nicht ganz fair.. Aber das wäre eine lange Geschichte, die ich nicht unbedingt erläutern will...

(--> ps: Wer Infos braucht, gibt mal "TGSC" ein, das war z.B. eine solche Group die ihr reales Leben opfern musste, nur für ein virtuelles Leben --> sie wollten gar kein P2P-Netzwerk, FXP-Szene etc.. -> sie wollten es lediglich für ihre Friends machen, jedoch waren halt nicht alle wirkliche "Freunde", sondern von Ruhm getriebene Verräter)

24.07.2008 20:12
Bild des Benutzers David
Offline
Kommentare: 295
Kino zu Hause...

Was ist im Internet nicht Illegal...???

Solange offen, kann man es benützen. (Hard aber wahr)

Mit der ganzen MP3 Geschichte hat’s begonnen und es geht immer weiter...! Wenn die erste Seite geschlossen, gibt es schon wieder eine neue. Niemand kann das ganze Internet täglich kontrollieren und bis wieder etwas geschlossen werden kann, geht es ewigs.

Ich unterstütze dies nicht, aber es ist doch so...das geht über XING, Facebook, Klassenfreunde, Second Life, all diese Tauschbörsen, Forums usw...!

Ich will dies nicht alles unterstützen, aber es wird auch in Zukunft nur noch viel schlimmer.

Da müsste man schon nach China, dort wird das Internet aktiv kontrolliert.

Gruess David

24.07.2008 20:10
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Kino zu Hause...

Die Seite ist für Schweizer grundsätzlich nicht illegal.

Und bis die Weg ist geht es sicher noch ein paar Wochen. Da kann ich noch ein bisschen Emergency Room schauen. (weobei die aktuellen Staffeln scheisse sind...hab zuhause noch die DVD-Boxen von 1 - 7)

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

24.07.2008 19:53
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Kino zu Hause...

Die Seite wird geschlossen in kürzester Zeit!!

http://www.heise.de/newsticker/Webhoster-muss-Torrent-Portal-Torrent-to-...

Quote:

....Der Amsterdamer Richter habe argumentiert, Euroaccess ermögliche durch seine Rolle als Webhost "strukturelle Urheberrechtsverletzungen". Das Unternehmen trage "eine eigene Verantwortung". Die rechtswidrige Art der Seite müsse für den Webhoster klar gewesen sein, auch da ihn GVU und BREIN darauf hingewiesen hätten. Jan Scharringhausen, Leiter der GVU-Rechtsabteilung, hofft, dass nun die Verantwortlichen von Torrent.to zur Verantwortung gezogen werden können. Die GVU will gemeinsam mit BREIN auch alle verbleibenden Portalseiten in den Niederlanden angehen, beispielsweise Kino.to. (anw/c't)

Diese Seite ist ILLEGAL!!!