Kurzfristiges Traden

7 Kommentare / 0 neu
25.08.2009 19:49
#1
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Kommentare: 273
Kurzfristiges Traden

Hallo zusammen,

ich wollte einmal fragen, welches Eures Erachtens die interessantesten Titel sind, um kurzfristig zu handeln? (bis zu Stundentakt).

Sie sollten aber trotzdem etwas solide sein, dass man sie bei einem allfälligen Kursrückgang auch einmal im Depot liegen lassen könnte (wenig konkursgefährdet).

Mir sind spontan folgende Titel in den Sinn gekommen:

- UBS, CS

- SwissRE

- Gottex

- Xstrata

Die Titel sind zwar extrem risikoreich (besonders die zu letzt erwähnten), aber sehr grosses Potenzial!

HOHE VOLATILITÄT!

Besten Dank für Eure prompten Antworten und einen schönen Abend,

freundliche Grüsse

Fruti aka. BlizZarD

Aufklappen
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
02.09.2009 16:45
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
Kurzfristiges Traden

:? ich bin am überlegen ob ich vonSQ zu kaytrade wechseln soll, guggst du hier:

http://www.modern-banking.ch/vergleich_brokerage_201.php

isch eifach am billigsten für en daytrader oder??Hat da jemand Erfahrungen, gruss

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

25.08.2009 21:39
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Kurzfristiges Traden

beat wrote:

Du stellst die Frage etwas falsch...

Wenn du im Stundentakt handeln willst, ist der Broker entscheidend und nicht die Aktie.

...

Macht also bei SQ 40'000/Monat Spesen

US-Broker 320/Monat Spesen

Monatlicher Unterschied von 39'600

Word!

25.08.2009 20:24
Bild des Benutzers Miami
Offline
Kommentare: 772
Kurzfristiges Traden

ODHN wird bald explodieren, die grösseren Verkaufsblöcke sind bald weg, dann ist der Weg Richtung 70-80.- frei=)) - zudem hast du da ein SEHR SEHR geringes Risiko, solide Bilanz mit Wachstum!

PS: habe dir bei CHF 6.- schon Gottex vorgeschlagen, wo steht diese nun?=)

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

25.08.2009 20:06
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Kurzfristiges Traden

Du stellst die Frage etwas falsch...

Wenn du im Stundentakt handeln willst, ist der Broker entscheidend und nicht die Aktie.

Mein Lieblingstitel dazu AAPL

Mit einem normalen US-Broker kostet das bei 200 Aktien und 8 x umwälzen pro Tag (oder 9x, falls du länger arbeitest) inkl. Datafeed und aller Spesen USD 16/Tag.

Falls du das bei Swissquote machst, so sind es etwas über USD 2000/Tag.

Macht also bei SQ 40'000/Monat Spesen

US-Broker 320/Monat Spesen

Monatlicher Unterschied von 39'600

Fragt sich wozu du dann noch traden willst, wenn du schon so viel eigespart hast.

Schau also zuerst nach Broker und Börsenplatz. Passende Aktien gibt es genug.

25.08.2009 20:04
Bild des Benutzers aklugano01
Offline
Kommentare: 141
Kurzfristiges Traden

Um so kurzfristig zu handeln, wurde ich dann Warrants in Betracht ziehen. Bei Aktien brauchst du grosses Volumen um in so kurze Zeit etwas sinnvolles zu verdienen.

25.08.2009 19:52
Bild des Benutzers asr4ever
Offline
Kommentare: 652
Kurzfristiges Traden

Gottex und Xstrata sind sicherlich geeigent....wobei Xstrata halt seit langer Zeit enttäuscht, hätte grosses Potenzial...........Swiss Re und CS sind halt schon sehr hoch (gemessen an meinen finanz. Möglichkeiten), da muss man halt schon mit einem 1000er-Päckli rein, sonst lohnt es sich nicht.....auf alle Fälle viel Glück.............