Leerverkäufe von Aktien

46 posts / 0 new
Letzter Beitrag
JOHANN
Bild des Benutzers JOHANN
Offline
Zuletzt online: 27.02.2009
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 4
Leerverkäufe von Aktien

Die Leerverkäufe von Aktien (Verkauf von Aktien, welche man gar nicht besitzt) bevorteilen einseitig die Banken sowie die institutionellen Anleger, da nur für sie das Vehikel der Ausleihungen von Aktien zur Verfügung steht.

Der Dumme bleibt demzufolge der Privatanleger.

Dieser wird gerade doppelt bestraft: Einerseits kann er sich keine Aktien ausleihen, um sein Risiko zu begrenzen und anderserseits muss er unter den dadurch ausgelösten, massiven Kurseinbrüchen leiden. (Während dem sich die Leerverkäufer darüber tod-lachen.)

Deshalb gehören Aktien-Leerverkäufe verboten.

Wer stimmt mir zu ?

Wer hilft mit evt. eine Verfassungs-Initiative gegen diesen Missstand zu lancieren ? Blum 3

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
Leerverkäufe von Aktien

mit entsprechendem margin kannst auch du shorten.

take it easy, but take it!

highlord
Bild des Benutzers highlord
Offline
Zuletzt online: 06.03.2009
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 94
Leerverkäufe von Aktien

bin auch dafür das man das generell verbieten sollte.

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Leerverkäufe von Aktien

Naked shorts gehören verboten, richtige Leerverkäufe nicht! Diese sind nützlich (höhere Markteffizienz & Liquidität), auch Privatanleger können diese natürlich selber tätigen.

3) Φιλαργυρία

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Leerverkäufe von Aktien

@JOHANN

Das stimmt doch gar nicht. Nur weil die Schweizer Broker in Sachen Brokerage bei Kleinkunden unfähig sind und abzocken, heisst dass noch lange nicht, dass Privatpersonen keine Leerverkäufe tätigen können.

Verbieten? Nur weil du nicht leerverkaufen kannst? :roll: Wink

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

highlord
Bild des Benutzers highlord
Offline
Zuletzt online: 06.03.2009
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 94
Leerverkäufe von Aktien

und wie funktioniert das wenn ich z.b mit www.trade-net.ch arbeite

sry ich weiss dswahr was Leerverkäufe sind aber leider habe ich kein Plan wie ich das umsetze :?

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Trader4000
Bild des Benutzers Trader4000
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 06.01.2009
Kommentare: 1
Leerverkäufe von Aktien

Ich halte Leerverkäufe durchaus für sinnvoll, die Gründe hat "bengoesgreen" schon genannt.

Im Letzten Jahr war das wohl die einzige Möglichkeit an der Börse Geld zu verdienen - mit Long-Only-Strategien hat man sich höchstens eine (teure) blutige Nase geholt.

Tatsächlich ist es so, dass es in der Schweiz aber meines Wissens nur einen Broker gibt, bei dem man Leerverkäufe tätigen kann...

Zum Glück, sonst wäre ich wohl pleite :shock: - okay, Spass beiseite. Wer über keine Leerverkaufsoptionen verfügt kann seine Risiken nicht abhedgen und muss im Moment seeehr defensiv handeln - oder besser noch: Dem Treiben aus sicherer Distanz zuschauen. Aber wer will das schon?

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Quote:

Naked shorts gehören verboten, richtige Leerverkäufe nicht!

Was ist denn der Unterschied zwischen 'naked' und 'richtigen'?

skvely
Bild des Benutzers skvely
Offline
Zuletzt online: 07.05.2010
Mitglied seit: 07.02.2009
Kommentare: 47
Re: Leerverkäufe von Aktien

JOHANN wrote:

Die Leerverkäufe von Aktien (Verkauf von Aktien, welche man gar nicht besitzt) bevorteilen einseitig die Banken sowie die institutionellen Anleger, da nur für sie das Vehikel der Ausleihungen von Aktien zur Verfügung steht.

Der Dumme bleibt demzufolge der Privatanleger.

Dieser wird gerade doppelt bestraft: Einerseits kann er sich keine Aktien ausleihen, um sein Risiko zu begrenzen und anderserseits muss er unter den dadurch ausgelösten, massiven Kurseinbrüchen leiden. (Während dem sich die Leerverkäufer darüber tod-lachen.)

Deshalb gehören Aktien-Leerverkäufe verboten.

Wer stimmt mir zu ?

Wer hilft mit evt. eine Verfassungs-Initiative gegen diesen Missstand zu lancieren ? Blum 3

ein hedge fd (oder mehrere zusammen) mit ein paar 100 mio. liq. kann logischerweise grössere Marge hinterlegen und in einem "hosenscheisser" markt eine enorme abwärtsdynamik auslösen (auslösung von limiten Pensionskassen etc.) da bleibt jeder private anleger der gefickte, sofern er sich nur an fundametals orientiert. fazit: leider keine chancengleichheit!

happy trading!

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
Leerverkäufe von Aktien

umgekehrt aber auch, nur da jammert keiner. ohne die hedgis wären blasen auch nicht in dieser grössenordnung möglich.

naket short ist ohne lending.

http://en.wikipedia.org/wiki/Naked_short_selling

take it easy, but take it!

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
Leerverkäufe von Aktien

Leerverkäufe

Weisst Du, die Finanzkasperli brauchen was zum Spielen, wenn sie dann mal verlumpen, sollte man diesen Bubis noch die Unterhose wegnehmen. Es soll peinlich sein, jedes Kind sollte Versager erkennen!

Das Risiko reicht nicht, der Lohn zu klein, da brauchts Innovationen, am besten fragt ihr mal Herr Ebner wieso er Bankrott ging, nicht wegen Aktien sonder...??

Er fuhr(vergangenheit) gerne mit seinem Ferrari zur arbeit!

Diva

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Quote:

naket short ist ohne lending.

Ok. I see.

Doch was macht das für einen grundsätzlichen Unterschied?

Alle die hier 'Leerverkäufe verbieten' schreien, sollten im gleichen Atemzug sagen:

Futures verbieten! (ausser Commodities)

Ungedeckte Call/Put-Optionen verbieten!

Forex-Traders verbieten!

etc...

All diese 'Derivat-Casino-Spielchen',

die auch von einigen hier abgefeuert werden.

Wer selber noch nie einen Warrant gekauft hat,

der werfe den ersten Stein.

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Quote:

Das Risiko reicht nicht, der Lohn zu klein, da brauchts Innovationen, am besten fragt ihr mal Herr Ebner wieso er Bankrott ging, nicht wegen Aktien sonder...??

Da ich den Ebner nicht einfach fragen kann, es mich aber brennend interessiert, frage ich dich, Diva.

highlord
Bild des Benutzers highlord
Offline
Zuletzt online: 06.03.2009
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 94
Leerverkäufe von Aktien

teletuuby wrote:

Wer selber noch nie einen Warrant gekauft hat,

der werfe den ersten Stein.

*Stein werf* 8)

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

skvely
Bild des Benutzers skvely
Offline
Zuletzt online: 07.05.2010
Mitglied seit: 07.02.2009
Kommentare: 47
Ebner? Ferrari?

Diva wrote:

Leerverkäufe

Weisst Du, die Finanzkasperli brauchen was zum Spielen, wenn sie dann mal verlumpen, sollte man diesen Bubis noch die Unterhose wegnehmen. Es soll peinlich sein, jedes Kind sollte Versager erkennen!

Das Risiko reicht nicht, der Lohn zu klein, da brauchts Innovationen, am besten fragt ihr mal Herr Ebner wieso er Bankrott ging, nicht wegen Aktien sonder...??

Er fuhr(vergangenheit) gerne mit seinem Ferrari zur arbeit!

Diva

ebner hatte nie einen ferrari und hielt sowieso nichts von autos. und zur arbeit musste er nicht fahren, da sein haus direkt neben seiner bank steht und ist mit ihr unterirdisch verbunden. zudem hat er das meiste verzockt, da er stark leveraged war und schlecht diversifiziert.

bin aber auch kein fan von ihm...

KSL
Bild des Benutzers KSL
Offline
Zuletzt online: 20.04.2011
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 121
Leerverkäufe von Aktien

Auch das noch!!!

Die Sozialisten und Sozialschmarotzer sind im Cash-Forum eindeutigerweise angekommen!

Jeder, der ein solches Begehren unterstützt, sollte sofort in einen Ökonmienachhilfekurs entsendet werden.

Denn in einem liberalen und effizienten Martsystem resp. in einer solchen Martkordnung ist von Nöten, dass der Markt, sprich Supply & Demand, sich enfalten kann und hierzu gehören auch solch legitime Instrumentarien wie die Leerverkäufe.

F*** the Socialists!!!

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Quote:

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Das scheint ein Geheimnis zu bleiben

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Leerverkäufe von Aktien

@KSL

hehe...Ich hätte es vielleicht ein bisschen diplomatischer ausgedrückt, aber grundsätzlich hast du recht! Wink

PS: @all

Evtl. steht man dem Thema "short selling" anders gegenüber, wenn man täglich damit arbeitet?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
Re: Ebner? Ferrari?

skvely wrote:

Diva wrote:
Leerverkäufe

Weisst Du, die Finanzkasperli brauchen was zum Spielen, wenn sie dann mal verlumpen, sollte man diesen Bubis noch die Unterhose wegnehmen. Es soll peinlich sein, jedes Kind sollte Versager erkennen!

Das Risiko reicht nicht, der Lohn zu klein, da brauchts Innovationen, am besten fragt ihr mal Herr Ebner wieso er Bankrott ging, nicht wegen Aktien sonder...??

Er fuhr(vergangenheit) gerne mit seinem Ferrari zur arbeit!

Diva

ebner hatte nie einen ferrari und hielt sowieso nichts von autos. und zur arbeit musste er nicht fahren, da sein haus direkt neben seiner bank steht und ist mit ihr unterirdisch verbunden. zudem hat er das meiste verzockt, da er stark leveraged war und schlecht diversifiziert.

bin aber auch kein fan von ihm...

Na so ein Quatsch, Herr Ebner fuhr mich mal Persönlich in seinem Ferrari nach Hause, bitte bleib bei der Wahrheit!

Diva

KSL
Bild des Benutzers KSL
Offline
Zuletzt online: 20.04.2011
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 121
Leerverkäufe von Aktien

@ Touni

Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass man immer die Contenance behalten sollte.

Aber ausserordenliche Situationen verlange angepasster Reaktionen.

Und irgendwer muss die Leute einmal an den Sinn und die Überlegenheit des marktwirtschaftlichen Systems errinern.

Und so Leute, wie JOHANN und Konsorten, die teilweise den Sinn und den Zweck des Bankkundengeheimnises nicht verstehen, könnte man pausenlos auf einem einsamen Atol mit Atomwaffen beschiessen. :twisted:

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 07.09.2017
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'705
Leerverkäufe von Aktien

@ Diva

Ich wusste gar nicht, dass du einen so teuren Schofför hast. Blum 3 8)

Gruss vom Eptinger

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Jeder, der nach seinen Sätzen (mehrere) Ausrufezeichen setzen muss, dabei ziemlich sinnfrei

umherpoltert, andere in den Nachhilfekurs schicken will und dabei das Wort 'Ökonomie' dummerweise/schlampigerweise so schreibt ...

Quote:

Ökonmienachhilfekurs

niveau runter, hosen runter...

Mal im ernst:

Weshalb ist jemand ein Sozialschmarotzer, wenn er denn Sinn von Leerverkaufen in Frage stellt?

Sag mir bitte, welchen ökonomischen Sinn solche Leerverkäufe haben?

P.S. Bin persönlich für Leerverkäufe. Alles oder nix.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Re: Ebner? Ferrari?

Diva wrote:

Na so ein Quatsch, Herr Ebner fuhr mich mal Persönlich in seinem Ferrari nach Hause, bitte bleib bei der Wahrheit!

Diva

Und dann redest du so über ihn, kauf ich dir nicht ab.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
Re: Ebner? Ferrari?

Psytrance24 wrote:

Diva wrote:

Na so ein Quatsch, Herr Ebner fuhr mich mal Persönlich in seinem Ferrari nach Hause, bitte bleib bei der Wahrheit!

Diva

Und dann redest du so über ihn, kauf ich dir nicht ab.

Kaufen musst Du nicht!

Was ist denn schlimm an dem was ich über Martin sagte? Wo bitte soll die Pointe sein?

Wegen was sollte ich mich entschuldigen?

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Diva

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 14.09.2017
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Leerverkäufe von Aktien

KSL wrote:

Und irgendwer muss die Leute einmal an den Sinn und die Überlegenheit des marktwirtschaftlichen Systems errinern.

Meinst Du die "freie" Marktwirtschaft? Gibt's nicht, hat's nie gegeben, ebensowenig wie den Sozialismus in seiner reinen Lehre. Und überhaupt: Wem genau soll denn das "marktwirtschaftliche" System überlegen sein? Dem Sozialismus? dem FC St. Gallen? Fix und Foxy? Zur Erinnerung: Das sogenannt sozialistische China hat die sogenannt liberalen USA in the pocket.

KSL
Bild des Benutzers KSL
Offline
Zuletzt online: 20.04.2011
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 121
Leerverkäufe von Aktien

Der Fehler geschah natürlich schlampigerweise.

Bezüglich der Sinnfrage:

Instrumente wie der Leerverkauf ermöglichen Marktüberteibungen mit einem Marktmittel zu bekämpfen, so dass die anstehende Korrektur in einer reduzierten Art und Weise ablaufen kann.

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

JOHANN
Bild des Benutzers JOHANN
Offline
Zuletzt online: 27.02.2009
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 4
Ja, "Naked short selling" durch FINMA verbieten la

"Naked short selling" gehört verboten und zwar durch die FINMA.

Lol

teletuuby
Bild des Benutzers teletuuby
Offline
Zuletzt online: 24.08.2011
Mitglied seit: 12.01.2009
Kommentare: 370
Leerverkäufe von Aktien

Quote:

Instrumente wie der Leerverkauf ermöglichen Marktüberteibungen mit einem Marktmittel zu bekämpfen, so dass die anstehende Korrektur in einer reduzierten Art und Weise ablaufen kann.

Das ist die Aussage des Lehrbuchs. Elfenbeinturn.

Oder willst du mir weissmachen, dass die Leerverkäuferspiele der letzten Zeit etwas mit 'reduzierte Art und Weise' zu tun haben?

Das riecht eher nach Übertreibungen nach unten und Panikmache. Schonende Kurskorrekturen sehen anders aus. Oder?

The Games must go on.

skvely
Bild des Benutzers skvely
Offline
Zuletzt online: 07.05.2010
Mitglied seit: 07.02.2009
Kommentare: 47
Re: Ebner? Ferrari?

Diva wrote:

Psytrance24 wrote:
Diva wrote:

Na so ein Quatsch, Herr Ebner fuhr mich mal Persönlich in seinem Ferrari nach Hause, bitte bleib bei der Wahrheit!

Diva

Und dann redest du so über ihn, kauf ich dir nicht ab.

Kaufen musst Du nicht!

Was ist denn schlimm an dem was ich über Martin sagte? Wo bitte soll die Pointe sein?

Wegen was sollte ich mich entschuldigen?

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Diva

eine frau von solchem intellekt und lässt sich von reichen typen mit dicken karossen fahren..., schon ein bisschen enttäschend...

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Leerverkäufe von Aktien

Eventuell hat ja DIVA den Ebner "beraten"? *uiuiuiuiui*

(DIVA musst mir keine nette PN schreiben!) Biggrin

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: Ebner? Ferrari?

Diva wrote:

skvely wrote:
Diva wrote:
Leerverkäufe

Weisst Du, die Finanzkasperli brauchen was zum Spielen, wenn sie dann mal verlumpen, sollte man diesen Bubis noch die Unterhose wegnehmen. Es soll peinlich sein, jedes Kind sollte Versager erkennen!

Das Risiko reicht nicht, der Lohn zu klein, da brauchts Innovationen, am besten fragt ihr mal Herr Ebner wieso er Bankrott ging, nicht wegen Aktien sonder...??

Er fuhr(vergangenheit) gerne mit seinem Ferrari zur arbeit!

Diva

ebner hatte nie einen ferrari und hielt sowieso nichts von autos. und zur arbeit musste er nicht fahren, da sein haus direkt neben seiner bank steht und ist mit ihr unterirdisch verbunden. zudem hat er das meiste verzockt, da er stark leveraged war und schlecht diversifiziert.

bin aber auch kein fan von ihm...

Na so ein Quatsch, Herr Ebner fuhr mich mal Persönlich in seinem Ferrari nach Hause, bitte bleib bei der Wahrheit!

Diva

So viel ich weiss, fährt Herr Ebner (heute) einen rötlichen Audi 50 (zugelassen auf seine Gemahlin).

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Seiten