Marc Faber

7 Kommentare / 0 neu
03.09.2007 20:08
#1
Bild des Benutzers mike1
Offline
Kommentare: 98
Marc Faber

Hat gestern Abend jemand im CH-Fernsehen das Interview mit Marc Faber gesehen? Wenn ja, was denkt ihr über ihn und seine Statements?

06.06.2014 15:43
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Was Marc Faber an Draghis Stelle tun würde...

Wäre Marc Faber Präsident der EZB, so dürften wir uns auf sinkende Verbraucherpreise gefasst machen, wie der Autor und Herausgeber des Gloom Boom and Doom Reports im Interview mit Bloomberg Surveillance erklärt.

Hätte Faber das Sagen, so würde er das System "auspressen wie eine Zitrone" und für Deflation statt für eine höhere Inflation sorgen. Der einfache Grund für diese Entscheidung, so Faber, liege darin, dass Deflation, d.h. eine starke Währung bei zugleich niedrigen Preisen, für den Großteil der Bevölkerung von Vorteil wäre.

http://www.goldseiten.de/artikel/209149--Was-Marc-Faber-an-Draghis-Stell...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

05.01.2008 22:32
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Marc Faber

Ich denke mal er liegt auch dieses Mal richtig... who knows.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

11.09.2007 11:46
Bild des Benutzers Coris
Offline
Kommentare: 395
Marc Faber

Es gab hier mal auf cash.ch ein Interview. Faber hat damals (wie auch aktuell noch) stark für Gold plädiert. Er hat damals schon auf eine Finanzblase hingedeutet. Also: ein vorsichtiger und kompetenter Mann.

Und eine seiner Regeln: Investiere zuallererst in dich selbst!

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

05.09.2007 21:13
Bild des Benutzers mike1
Offline
Kommentare: 98
Marc Faber

Indirekt hat er angedeutet, dass er stark steigende Zinsen in den USA erwartet. Weiter informierte er - und das überraschte mich doch sehr, dies von ihm zu hören -, dass seines Erachtens die Rohstoffe doch relativ hoch bewertet seien.

Als interessantes Anlageobjekt für den Kleinanleger sieht er z.B. ein Miethaus, dass regelmässige Einkünfte garantieren soll. Zusätzlich ist er der Meinung, dass dort investiert werden sollte, wo der Anleger einen Wissensvorsprung hat, also z.B. in lokalen Unternehmen.

05.09.2007 20:48
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Marc Faber

Ich habe vor ca. 2-3 Wochen auf Bloomberg seine Stellungsnahme zur aktuellen Lage gesehen. Wenn ich mich recht erinnere war eine seiner zentralen Aussagen die, dass er sich wundern würde wenn die USA per Ende 2007 nicht in eine Rezession schlittert. Gleichzeitig schien er mir aber hinsichtlich amerikanischer Aktien zuversichtlich zu sein. Er nannte dabei aber keine Namen.

Ich hatte nach diesem Interview ein sehr gutes Gefühl was seine Kompetenz betrifft, und dies nicht nur weil er in der Vergangenheit mit seinen Prognosen oft richtig lag.

Was Vietnam betrifft, da habe ich schon seit geraumer Zeit VIECH / VIEUS im Auge. Ein Indexzertifikat der ABN Amro.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

03.09.2007 21:06
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
Re: Marc Faber

mike1 wrote:

Hat gestern Abend jemand im CH-Fernsehen das Interview mit Marc Faber gesehen? Wenn ja, was denkt ihr über ihn und seine Statements?

Mr. Doom! Finanzberater von Bill Gates. Hatte Erfolg mit Anlageempfehlungen für Länder wie Vietnam oder Indien, als sich noch bei vielen schon beim Gedanken an solche Investments die Nackenhaare sträubten.

Marc Faber ist wichtig in Zeiten überbordender Euphorie und Spekulation an den Börsen.