Neuling sucht Erfahrene Trader

17 Kommentare / 0 neu
29.05.2008 10:01
#1
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Hallo

Ich habe letzten Sommer die Maturität bestanden und beginne im September an der Uni Zürich mit dem Studium der Wirtschaftswissenschaften.

Bisher habe ich einige Aktien und Fonds gehabt (bei der ZKB) die sich jedoch nicht wirklich stark positiv entwickelt haben.

Diese Woche habe ich ein Depot bei einem Broker eröffnet damit ich in Zukunft beim Aktienhabndeln keine Hohen Courtagen mehr bezahlen muss.

Jetzt stellt sich die Frage welche Aktie(n) ich morgen (Depoteröffnung) kaufen soll. Einige %chen in den/ ersten Wochen nach oben wären schon super. Hat eventuell jemand von euch erfahrenen Börsianer einen Tipp?

Vielen Dank & einen schönen Tag

S.

Aufklappen
05.06.2008 22:34
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Neuling sucht Erfahrene Trader

Quote:

Schnapp Dir diese "erfahrenen Börsianer" und dann ...

Dito.

Aber mir solls recht sein, irgendjemandem muss ich ja mein JB Calls verkaufen können Wink

Grundsätzlich muss ich dir sagen: Freunde, die dir "sichere börsentipps" geben sind ar*******er. F u c k 'em.

Wahrscheinlich muss ich konkreter werden: Wie kommst du darauf, dass ein KGV von 17!! im momentanen branchenumfeld supergünstig sind? Hast du jemals die bilanz von JB angesehen?

Und was den chart angeht: hab dir 2000% sichere tipps, unglaubliche stärke: Mexco, Research in Motion, Baidu, First solar etc...

Don't get me wrong, ich will dich hier keineswegs rausekeln. Ich will bloss, dass du deine investments von allen seiten her betrachtest und beurteilst.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

05.06.2008 08:33
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Neuling sucht Erfahrene Trader

starup wrote:

Wie hoch muss ich eigentlich die Aktiengewinne versteuern?

Wenn die Gewinne sehr hoch sind, kann es sein, dass das Steueramt detailliert Auskunft haben will.

Wenn das Ganze ohne Fremdkapital zustande kam und es mit üblichen, jedermann zugänglichen Informationen, Produkten (Aktien, Optionen, etc) und Werkzeugen zustande kam und man nachweislich nicht vom Gewinn lebt, ist es steuerfrei.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

05.06.2008 05:27
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Neuling sucht Erfahrene Trader

MarcusFabian wrote:

starup wrote:
... UBS-Aktie mal 25.00 eingegeben.

Würdet ihr einen anderen Kaufpreis eingeben?

Ja: Fr. 17.50 Wink

Ich finde auch, 25.00 ist nicht unbedingt der beste Kaufzeitpunkt. Es gibt jetzt mehrere Unterstuetzungen im Bereich von 23.00 bis 25.00.

Vielleicht werden die halten, eher aber nicht.

Also, warte einfach, bis es darauf eine Antwort gibt. Wenn die Unterstuetzung haelt, dann wuerde ich bei etwa 26.00 kaufen, dadurch hast du zwar einen etwas hoeheren Eintiegspunkt, dafuer aber eine groessere Sicherheit, dass es weiter steigt.

Wenn diese Unterstuetzungszone nicht haelt, kann es noch deutlich weiter runterrasseln, um dann noch Unterstuetzungen zu finden, musst du einige Jahre zurueckschauen. Alle die das nicht machen, sehen gar keine Supports mehr, und darum ist es schwer zu sagen, wie weit der Kurs dann noch sinken kann, Marcus Fabian und Zocki habe da ja schon ihre Prognosen gegeben - also vorsichtig sein.

Gruss

fritz

05.06.2008 01:33
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Neuling sucht Erfahrene Trader

starup wrote:

... UBS-Aktie mal 25.00 eingegeben.

Würdet ihr einen anderen Kaufpreis eingeben?

Ja: Fr. 17.50 Wink

Ausgerechnet heute, an einem Tag, wo der Bankenindex eine mehrmonatige solide Unterstützung nach unten durchbrochen hat und ab dem es höchstwahrscheinlich zu einer Verkaufswelle in Bankentitel kommen wird, kaufst Du Bank-Aktien?

Ich sag' jetzt nicht, was ich davon halte.

Vielleicht hast Du ja Pech und UBS steigt tatsächlich. :roll:

starup wrote:

Habe jetzt, da ich viele Ratschläge von erfahrenen Börsianer gekriegt habe, ... Julius Bär ...UBS

Schnapp Dir diese "erfahrenen Börsianer" und dann

05.06.2008 01:00
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Kommentare: 506
Neuling sucht Erfahrene Trader

Das Thema Berufstrader wurde hier schon ziemlich ausführlich diskutiert:

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?t=660

Ich denke da musst du dir keine Sorgen machen, es kommt scheinbar sehr selten vor dass jemand von der Steuerverwaltung als professioneller Trader deklariert wird.

ein Zitat aus dem verlinkten Thread:

learner wrote:

Ich habe heute mit dem Steueramt (Finanzdirektion Kanton Zürich) ein offenes Gespräch geführt. Danach weiss ich nun:

-wer mit eigenem Geld an der Börse tätig ist, darf Gewinn machen, auch durch Spekulation, bzw. häufiges Handeln. Börsengewinn gilt als Kapitalgewinn und ist steuerfrei.

-anders ist das für Leute, die mit Fremdkapital handeln

-falls die Gewinne aus dem eigenen Kapital hoch ausfallen, wird abgeklärt, ob es sich um einen professionellen Wertschrften-Händler handelt

-In jenem Fall müssten aber auch die Verlustrechnungen der letzten Jahre und der künftigen Jahre analysiert werden, was bei bescheidenen Vermögen zu einem Aufwand führen würde, dass dies eher nicht in Betracht kommt

-Somit ist es eher unwahrscheinlich, dass ein Privater zu einem professionellen Wertschriftenhändler wird.

starup wrote:

Sonst muss ich nur die Dividenden versteuern?

...so ist es !

Wer andern eine selbst hinein !

05.06.2008 00:44
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Ich werde nicht "professionell" traden, aber relativ oft, da ich viel am Laptop sein kann und während meinem Wirtschaftsstudium wohl doch einen rel. guten Einblick ins börsengeschehen haben werde.

Mein Vermögen ist unter 50 000 und ich werde kaum mit mehr als 7000 Franken traden (zT aber, falls die Kurse günstig sind, wöchentlich). Gilt das als professionell?

Sonst muss ich nur die Dividenden versteuern?

Vielen Dank

05.06.2008 00:23
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Kommentare: 506
Neuling sucht Erfahrene Trader

starup wrote:

Wie hoch muss ich eigentlich die Aktiengewinne versteuern?

Aktiengewinne musst du nicht versteuern, nur die Dividende ! (Ausser, du machst es professionell)

...und wenn du Riesengewinne machst, wird dein Vermögen zunehmen, dadurch wird natürlich auch die Vermögenssteuer etwas höher ausfallen. Wink

Wer andern eine selbst hinein !

04.06.2008 23:24
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Ich sehe mir den Chart von heute an und merke: " Oh, vor Börsenschluss wurde er nochmals stark nachgefragt". Ich schaue mir den Chart des letzten Monats an und sehe: " Oh, die Ausschläge nach oben steigen stark". Dann schau ich mir den Chart über 6 Monate an und merke: "Nach zwei Monaten im Tal scheint sich der Kurs zu erholen". Auf ein Jahr zurückgeschaut merke ich dass der Kurs nach der letzten "Talfahrt" (ist etwa gleich tief gefallen) auf über 100 kam. Beim 5-jahres Chart sehe ich schlussendlich dass der Kurs der J.B. durchschnittlich nicht schlecht gestiegen ist in jedem Jahr.

Das war jetzt die erste Aktienanalyse meines Lebens Smile ...

Zudem höre ich von Freunden dass die J.B. Potential hat und schlussendlich war es wohl auch etwas eine Bauchentscheidung. Immerhin liegt sie schon jetzt mehr als 1% über dem Kaufpreis heute.

Wie hoch muss ich eigentlich die Aktiengewinne versteuern?

Danke für das "fordern", ich bin gerne bereit zu lernen.

Liebe Grüsse

S.

04.06.2008 23:17
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Neuling sucht Erfahrene Trader

Quote:

Die Banken werden 08 wieder steigen

Um dich hier gleich mal ein wenig zu fordern: Warum sollten sie? Speziell Julius Baer.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

04.06.2008 23:09
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Die Banken werden 08 wieder steigen, denke ich. Ich habe auch noch einige Fonds in den Bereichen "alternative Energien", "BRIC 11" und "Schwellenländer in Asien" (alle von ABN Amro) und den ZKB Vision Bond (meine bisher schlechteste Investition). Bei den Aktien fange ich jetzt mal mit den Banken an.

04.06.2008 20:52
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Kommentare: 1952
Neuling sucht Erfahrene Trader

och die 4 mrd Biggrin ... da kenn ich andere die brauch(t)en weit mehr ... ups Biggrin .. hab ich zuviel gesagt :D:D:D

START! Time to play the Game !!!!!

04.06.2008 20:23
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Neuling sucht Erfahrene Trader

Alles in Bankentitel?

Dann hoffen wir mal, dass das mit Lehman Brothers nicht wieder grosse Wellen wirft.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

04.06.2008 15:34
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Habe jetzt, da ich viele Ratschläge von erfahrenen Börsianer gekriegt habe, das Budget gesplittet. Für 77.35 hab ich die Julius Bär gekauft. Für die andere Hälfte hab ich für die UBS-Aktie mal 25.00 eingegeben. Hoffe die geht nochmals auf diesen Boden zurück bevor sie dann steil zu steigen beginnt Smile

Würdet ihr einen anderen Kaufpreis eingeben?

Danke nochmals an alle die mir Tipps gegeben haben/ geben werden Smile

Edit: In diesem Moment wurde die UBS-Aktie auch für 25 gekauft.

29.05.2008 10:34
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Neuling sucht Erfahrene Trader

starup wrote:

HalloHat eventuell jemand von euch erfahrenen Börsianer einen Tipp?

Vielen Dank & einen schönen Tag

S.

Salutti

Also grundsätzlich findest du viele Infos auf meiner Page:

www.pvi.ch

Du darfst mich auch gerne jederzeit kontaktieren, wenn du Fragen hast.

Inputs für Aktienkäufe findest du unter dieser Rubrik (über 190 Analysen)

http://www.pvi.ch/themen/analysen/aktien/

Und wenn du wissen willst, wie ich zur Börse gekommen bin:

http://www.pvi.ch/about/

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

29.05.2008 10:32
Bild des Benutzers starup
Offline
Kommentare: 702
Neuling sucht Erfahrene Trader

Danke.. Smile

Hmm sieht nicht schlecht aus. Eigentlich hab ich gedacht zuerst etwas vom Schweizer Markt zu kaufen da dann die Courtagen doch einiges niedriger sind. Bei einigen % im Plus spielt dass dann aber keine Rolle mehr. Falls Julius Bär unter 79 fallen würde (gerade vor der EM) wäre das eventuell noch was für mich.

Schaue mir Apple mal an Smile

29.05.2008 10:19
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Neuling sucht Erfahrene Trader

Gratuliere zur Matura.

- AAPL

Warum? -> Apple-Thread

Gruäss

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)