Probleme mit Broker

31 Kommentare / 0 neu
16.11.2006 09:28
#1
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Kommentare: 480
Probleme mit Broker

Hallo

Es kann auch anderst kommen. Im Moment geht es nur nach oben, aber wer ist ehrlich und hat vieles schon Verkauft und wartet auf Gewinnmitnahmen?

DER FALL:

Letzte Woche habe ich gestützt auf den Abwärtstrend mitte Jahr neue Stop Loss auf ABB setzten wollen.

Wieder einmal konnte ich mich nicht einloggen bei meiner Börsenbank. Dies bewog mich, LEIDER, telefonisch viel zu verkaufen um die Bank endlich zu wechseln.

Dies geschah dann auch bei Sfr 18.85. Leider funktioniert die Transaktion des Geldes immer noch nicht Richtig auf die Neue Bank. Somit warte ich auf das Geld und bessere Kurse.

Shit Happens... :cry:

Ein bisschen jammern muss man auch... Das stärkt die, welche noch voll investiert sind...

Bye

Aufklappen
19.12.2006 18:11
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Kommentare: 480
Probleme mit Broker

WARUM WERDE ICH ALS AUTHOR IN DIESEM THREAD AUFGEFUERHT ??? Habe ihn gar nicht eröffnet !

19.12.2006 16:42
Bild des Benutzers Beograd
Offline
Kommentare: 298
Probleme mit Broker

ich bin dieses jahr auch von cs zur migros bank. es ist einfach unglaublich wieviel man sparen kann. auch die hypothek werde ich in den nächsten monaten bei der migros bank neu aufnehmen. gestern war ich bei der ubs wo meine frau das konto aufgelöst hat. unglaublich, ursprünglich hatten sie drei schalter und nun haben sie zwei mit pflanzen zugesperrt und nur noch eine person bedient die ganze kundschaft. wo die alles sparen, aber die spesen steigen immer wieder von neuem. na ja, bei der migros ist es günstig und es gibt auch cumulus punkte noch dazu Smile

Београд - Град будућности јужне Европе

http://t1.sw4i.com/

19.12.2006 10:46
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Kommentare: 542
Probleme mit Broker

fritz wrote:

Auch ich habe jetzt mein Depot bei CS endlich augelöst, jetzt handle ich nur noch mit Swissquote.

Ich bin mit deren Möglichkeiten auch hochzufrieden, allerdings sind die Menues oft ziemlich umstaendlich, einige Schalter findet man nur auf bestimmten Seiten, also muss man die zuerst suchen gehen, z.B. finde ich auf den meisten Seiten keinen Schalter um auf die Startseite (nach dem Einloggen) zurückzukommen, ich mache das immer über den Zurück-Schalter, auch den Schalter zum Ausloggen findet man nicht überall, zumindest ich nicht.

Gruss

fritz

Ja, dies stimmt. ist echt mühsam.

Auf die Hauptseite komme ich wenn ich auf Login Bank drücke.

Dies könnte Swissquote sicherlich noch verbessern.

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch

19.12.2006 10:30
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Probleme mit Broker

Auch ich habe jetzt mein Depot bei CS endlich augelöst, jetzt handle ich nur noch mit Swissquote.

Ich bin mit deren Möglichkeiten auch hochzufrieden, allerdings sind die Menues oft ziemlich umstaendlich, einige Schalter findet man nur auf bestimmten Seiten, also muss man die zuerst suchen gehen, z.B. finde ich auf den meisten Seiten keinen Schalter um auf die Startseite (nach dem Einloggen) zurückzukommen, ich mache das immer über den Zurück-Schalter, auch den Schalter zum Ausloggen findet man nicht überall, zumindest ich nicht.

Gruss

fritz

19.12.2006 09:49
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Kommentare: 542
Probleme mit Broker

Pädi wrote:

Der Einstieg am 16.11. in ABB hat sich nun doch gelohnt. Aber Nachwehen vom Wechsel spühre ich immer noch.

Danke CS Bank, hat mich ca. 10'000.-- nicht gewonnenes Geld am Schluss gekostet... :twisted:

Und wie mehr das ABB noch steigt um so mehr wird es werden.

Aber möchte trotzdem nicht, dass ABB wieder einmal auf 18.95 fällt, dort habe ich den Wechsel, CS - Swissquote gemacht. :roll:

Kann nur allen empfehlen bei Swissquote einzusteigen. Sehr gutes Portal.

Kann ich ebenfalls empfehlen, bin seit 2 Monate bei Swissquote.

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch

19.12.2006 06:37
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Probleme mit Broker

Allen die Ihr Konto bei den beiden Grossbanken haben und hatten, denen ist nicht zu helfen! Hier in diesem Forum wurde oft vor den Grossbanken gewarnt. Allerdings wegen den horrenden Preisen. Ich bin bei der Migrosbank. Den pauschalen und extrem günstigen Spesen wegen sehr empfehlenswert! In Deutschland bin ich bei Fimatex. Die ist Super! Von dieser Software können die Schweizer was lernen!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

19.12.2006 00:19
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Quote:

Du kannst natürlich nicht der CS die Schuld geben nur weil du nicht wieder eingestiegen bist

Wenn es fast 3 Tage geht bist das Geld von einem Konto auf dem anderen ist, schon... In dieser Zeit ist ABB von 18.85 auf 19.10. Somit auch alle Optionen ein paar Rappen rauf. Somit die Differenz vom Ausstieg bis zum Einstieg...

Egal... ist nur Geld... ODER? Lol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

18.12.2006 21:36
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Probleme mit Broker

Pädi wrote:

Der Einstieg am 16.11. in ABB hat sich nun doch gelohnt. Aber Nachwehen vom Wechsel spühre ich immer noch.

Danke CS Bank, hat mich ca. 10'000.-- nicht gewonnenes Geld am Schluss gekostet... :twisted:

Und wie mehr das ABB noch steigt um so mehr wird es werden.

Aber möchte trotzdem nicht, dass ABB wieder einmal auf 18.95 fällt, dort habe ich den Wechsel, CS - Swissquote gemacht. :roll:

Kann nur allen empfehlen bei Swissquote einzusteigen. Sehr gutes Portal.

Du kannst natürlich nicht der CS die Schuld geben nur weil du nicht wieder eingestiegen bist!

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

18.12.2006 19:06
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Der Einstieg am 16.11. in ABB hat sich nun doch gelohnt. Aber Nachwehen vom Wechsel spühre ich immer noch.

Danke CS Bank, hat mich ca. 10'000.-- nicht gewonnenes Geld am Schluss gekostet... :twisted:

Und wie mehr das ABB noch steigt um so mehr wird es werden.

Aber möchte trotzdem nicht, dass ABB wieder einmal auf 18.95 fällt, dort habe ich den Wechsel, CS - Swissquote gemacht. :roll:

Kann nur allen empfehlen bei Swissquote einzusteigen. Sehr gutes Portal.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

17.11.2006 23:59
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

So alles wieder beim alten nach dem Taucher von ABB. Konnte ziehmlich alles wieder kaufen zum (fast) alten Preis.

Nun, hoffe ich auch darauf das es am Montag wieder rauf geht.

Zu Swissquote:

Finde ich wirklich ein sehr gutes Portal, braucht ein wenig Zeit zum alles kennen lernen, aber wenn man garn nicht mehr weiter weis, gibt es einen telefonischen Support (0848 Nummer) welcher sehr freundlich und hilfsbereit ist. Danke an den Support von Swissquote

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

17.11.2006 12:15
Bild des Benutzers Maece
Offline
Kommentare: 564
Re: Swissquote

Pädi wrote:

Habe jetzt alles Geld bei Swissquote. Die sind wirklich Top.

Als Präsent habe ich 5 gratis Trades bekommen...

Jeepp...

Habe jetzt in ZURN und Oil investiert. ABB ist mir zu heiss im Moment. (Siehe Cash Daily, ABB Manager)

Ich bin schon seit ca. 3 Jahre bei Swissquote und bin sehr zufrieden Biggrin

17.11.2006 11:37
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Swissquote

Habe jetzt alles Geld bei Swissquote. Die sind wirklich Top.

Als Präsent habe ich 5 gratis Trades bekommen...

Jeepp...

Habe jetzt in ZURN und Oil investiert. ABB ist mir zu heiss im Moment. (Siehe Cash Daily, ABB Manager)

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

17.11.2006 09:48
Bild des Benutzers Tomclean
Offline
Kommentare: 27
Probleme mit Broker

Bei E-Sider von der Waadländer KB finde ich das Preis Leistungs verhältnis sehr gut.

CHF 35.-- pro Transfer, Warrants zeitweise sogar gratis

16.11.2006 22:56
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Mit Aktien verdienst Du einfach nicht so viel Geld. OK Verlierst auch nichts so viel... Lol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 22:53
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
Probleme mit Broker

Hmm... mit Optionen würd ich jetzt auch nicht einsteigen. Kauf doch Aktien. Auch mit einem Ölcall wär ich vorsichtig. Hab zwar auch einen gemacht, aber es gibt nicht wirklich einen Grund weshalb das Öl wieder teurer werden soll, auch wenn das alle erwarten (ich auch). Bis anhin ist es immer noch in einem fallenden Trend.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

16.11.2006 22:36
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

@ Hotzenplotz

Quote:

Wiso hast du nicht einfach die Aktien transferieren lassen?

Die CS wollte pro Titel mindestens Sfr. 100.--

Im Nachhinein wäre dies sicherlich günstiger gekommen, ich habe mich aber auch von der langen Zeit, ca. 3-4 Tage für den Transfer abschrecken lassen.

Tja, schon zu spät..

War Lehrgeld...

Mhhh, weis wirklich nicht ob ich noch einsteigen soll. Genau vor einem Jahr habe ich meine ersten Abb Optionen gekauft und den Einsatz verfünffacht. Leider ein wenig zu spät realisiert und mit einem Gewinn (verdreifacht) verkauft. Eigentlich sollte man wieder investieren in ABB.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 22:28
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
Probleme mit Broker

Pädi wrote:

Somit musste ich das ganze Geld in Bar holen und bei meiner Hausbank einbezahlen.

lol, gut biste keinem Hotzenplotz begegnet. Wiso hast du nicht einfach die Aktien transferieren lassen?

"Nicht Gewinne" fährt man ständig ein, das ist halb so wild. Es wird auch an anderen Tagen nach oben gehen. Kannst ja bald wieder loslegen. Auch zum Einsteigen ist es nicht zu spät. Solltest aber etwas mehr vorsicht walten lassen, als wenn de einen tiefen EP hättest, da du nicht Gewinn verlierst, sondern deinen Einsatz.

Chris wrote:

Der DJ macht wieder tolle Sachen Lol !! Ich glaube kaum das da jemand an Gewinnmitnahmen denkt. Warum verkaufen wenn nachher teuerer einsteigen.(So wie ich :evil: )

Hmm.... ich denke schon, dass es zu kleineren Gewinnmitnahmen kommt. Ich hatte noch nie soviel Gewinn gemacht wie die letzten 6 Tage, da muss doch praktisch wieder ne rote Zahl kommen. Aber danach gehts weiter aufwärts (frei nach Prinzip Hoffnung).

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

16.11.2006 22:02
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Und wer nicht weiss wie man eine Innland Geldüberweisung (richtig und somit schnell) macht, ist selber schuld

@ Asterion

Ich hatte ein reines Börsenkonto auf der CS. Somit musste ich das ganze Geld in Bar holen und bei meiner Hausbank einbezahlen.

Ok, es hätte sicherlich noch andere Wege gegeben, aber im nachhinein ist man immer schlauer. Wenn ich alles wissen würde, wäre ich schon Millionär geworden an der Börse...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 21:51
Bild des Benutzers Chris
Offline
Kommentare: 365
Probleme mit Broker

Der DJ macht wieder tolle Sachen Lol !! Ich glaube kaum das da jemand an Gewinnmitnahmen denkt. Warum verkaufen wenn nachher teuerer einsteigen.(So wie ich :evil: ) Aber trotz allem; Immer an einen Absturtz denken....S-L setzten und auf keinen Fall an ein ewiges steigen glauben.Das würde uns alle reich machen und das gibt es leider(vielleicht besser so) nicht 8) !!!

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

16.11.2006 21:49
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Hi Hotzenplotz

Bin froh das noch andere meine Sorgen tragen. Aber eben, ich habe jetzt halt einen "nicht Gewinn" eingefahren, weil meine Transaktion, jetzt gsehen in einem sehr dummen Augenblick von statten ging.

Wiederum was ich auf dem Konto habe, dass habe ich. Es hätte auch alles ins Minus fallen können. Wie Mitte Jahr! :cry:

Bin mir auch nicht mehr so sicher wo ich wieder investieren sollte.

Wahrscheinlich kaufe ich Optionen auf Oil, damit ich den "nicht Gewinn" wieder auffangen kann.

Oder weis jemand etwas besseres?

ABB... Mhhh, der Milliardenauftrag.... falls er je kommt...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 21:45
Bild des Benutzers Asterion
Offline
Kommentare: 83
Probleme mit Broker

Wahrscheinlich hat jeder Broker mal kleine und/oder auch mal grössere Ausfälle. Obwohl, seit CS Youtrade nicht mehr hat, haben die ja eigentlich keinen Retail-Broker Dienst mehr. Directnet bietet ja nebst Online Trading auch ganz normales Online Banking an. Und wer nicht weiss wie man eine Innland Geldüberweisung (richtig und somit schnell) macht, ist selber schuld Wink

Gruss

Asterion

16.11.2006 21:35
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
Probleme mit Broker

Hi

ich hatte dasselbe mit der UBS. Die hohen Courtagen nehmen einem die Freude am Gewinn. Dazu kommen die Kosten beim Geldwechsel, wenn du in zb. USD-Aktien investierst, wirds beim Kauf gewechselt und beim Verkauf nochmals. Hab dann zu Swissquote gewechselt. Da haste für jede Währung ein Konto. Es dauerte ne Ewigkeit bis der Wechsel vollzogen war (kann bis zu 2 Wochen gehen). Glücklicherweise gings zu dieser Zeit nicht bergab. Entgegen dem kürzlichen Bericht im Cash kostete mich der Wechsel "nur" 40.- pro Position, wobei ich aber nur reine Aktien hatte und keine Fonds.

Apropos...

Quote:

Im Moment geht es nur nach oben, aber wer ist ehrlich und hat vieles schon Verkauft und wartet auf Gewinnmitnahmen?

Ich hatte 80% verkauft aus Angst vor der Korrektur und bin jetzt wieder zu 100% investiert. Hab jetzt grösstenteils in andere Aktieninvestiert als vorher und hab dadurch mehr rausgeholt als wenn ich die alten behalten hätte. Besonders Alstom und Intel haben mir Freude gemacht. Ich denk... lieber zu früh verkaufen, als zu spät! Bei Swissquote kostet es auch nicht so viel, wenn man lieber mal schnell alles verkauft und zusieht wie es sich entwickelt. Bei UBS hät das ein Vermögen gekostet.

Drück dir die Daumen, dass dein Transfer baldabgeschlossen ist. Wird schon nix passieren bis dahin.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

16.11.2006 19:01
Bild des Benutzers Chris
Offline
Kommentare: 365
Probleme mit Broker

@ Phil,

Vielleicht könnte man diesen Trade ja ein bischen umbennen oder die letzten 3-4 posting`s neu eröffnen.Scheint ein Thema zu sein welches noch nicht so oft diskutiert wurde. Smile

@Pädi,

Es kann durchaus sein das es zu Gewinnmitnahmen kommt,würde mich nicht verwundern.Doch es kann auch wieder weiter gehen....lassen wir uns überraschen Wink .

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

16.11.2006 18:31
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Hy Chris

Sicherlich habe ich auch Gewinne schreiben können bei 18.85 doch leider habe ich alles von der CS genommen. Mit sämtlichen Optionen auf ABB. Dies ärgert mich am meisten.

Ich habe Mitte Jahr innert 13 Minuten, 7000.-- Verlust geschrieben, weil es plötzlich nur noch runter ging. Was man realisiert hat ist gewonnen. Was im Depot liegt, kann schnell, sehr schnell weg sein.

Auf der Raffeisen geht es sehr lange bis alles aktualisiert ist. Für Optionen (Tages Trades) finde ich es nicht so sinvoll.

Swissquote ist Top. Mit Realtime und Runner Funktion.

Leider hat die Post die Transaktion immer noch nicht ausgeführt, somit gibt es nichts zum kaufen für mich bei ABB. Vielleicht kommen ja Morgen erste Gewinnmitnahmen nach dem Stillstand der Aktie heute.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 18:18
Bild des Benutzers Chris
Offline
Kommentare: 365
Probleme mit Broker

@ newling,

Raiffeisen e-banking ist preislich ok. doch nicht so professionel.Es gibt ein paar Fehler. zB. Man kann nur 1 Konto für die Börse nutzen doch man kann mehrere Konto auswählen. Wenn du 2-3 Konto hast kann 1 Konto plötzlich tief im minus stehen.Das alles geschieht ohne Vorwarnung. Auch werden die Aufträge "Bestens" oft langsam ausgeführt was ein Nachteil beim setzten des Stopp-Los ist. UBS ist teuer doch professioneler. Swiss-Quote ist glaube ich Top Wink .

@Pädi,

ich bin bei ABB zu früh raus und habe viel nicht gewonnen aber auch nichts verloren. Lol Ich glaube es erwarten sehr viele eine Korrektur.Es kann brutal schnell gehen doch wenn nicht ein spezielles Ereigniss in Politik,Finanzen oder Terror geschieht werden wir wohl weiter steigen.

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

16.11.2006 16:17
Bild des Benutzers newling
Offline
Kommentare: 25
Probleme mit Broker

war jahrelang bei der CS und habe dieses Frühjahr gewechselt

Ich beobachte schon längere Zeit diese Bank bei Ihrem Auftreten den Kunden gegenüber. :twisted:

Was ich sah gefiel mir immer weniger und ich dachte immer wieder daran die Bank zu wechseln. Bin aber auch ein etwas fauler Kunde(in) und liess es lange Zeit einfach laufen. Lohnkonto – Sparkonto - bin also Normaler Kleinkunde - muss noch dazu sagen das ich via e Banking meine Bank Angelegenheiten selber verwalte und kein Kundenbetreuer oder Anlagen Berater will –Ende 2001 wagte ich ein Spiel mit 5000.- Fr. und öffnete mein erstes Aktien Depot mit ABB Biggrin dann kamen Von Roll, CS und Swisslog Biggrin dazu. Beim Bezugsrecht der Swisslog machte ich ein Fehler – Kleingedrucktes nicht gelesen oder übersehen :oops: – was solls’ – auf 200.- Fr. haben die mir 50.-Fr. Kommission abgezockt :twisted: – da habe ich bei der Kundenbetreuerin nachgefragt – Antwort: - da kann man nichts machen das ist einfach so – wir können nicht wissen das dir’s au chli versuechet

:twisted: Wie eigentlich immer der Ton macht die Musik :twisted:

da habe ich ihr gesagt und es auch durchgezogen – die Bank kann oder will nicht aber ich kann und habe alles gekündet und habe mich neu bei der Raiffeisen angemeldet.

Gebühren etwa gleich – fühle mich bei dieser Bank aber besser.

Biggrin

16.11.2006 14:59
Bild des Benutzers graziella.
Offline
Kommentare: 20
Probleme mit Broker

untouchable wrote:

hmmm die nachrichten scheinen nicht wirklich zu beflügeln....dümpeln wir bis abend weiter...

finde direct net eigentlich ok....hatte noch keine probleme bis auf kleine Ausfälle, aber dann hat mir mein Berater immer gerne weitergeholfen.

und wie steht es bei der CS mit : spesen und depot ????? sind die auch OK ?? :twisted: :twisted:

gruss,

graziella

--------------------------------------------------------

" CARPE DIEM "

16.11.2006 14:23
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Kommentare: 1319
Probleme mit Broker

hmmm die nachrichten scheinen nicht wirklich zu beflügeln....dümpeln wir bis abend weiter...

finde direct net eigentlich ok....hatte noch keine probleme bis auf kleine Ausfälle, aber dann hat mir mein Berater immer gerne weitergeholfen.

16.11.2006 13:27
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Kommentare: 1075
Probleme mit Broker

Hi BadenerPower

Die Bank war die Credit Suisse. Zuerst die Hohen Kosten und anschliessend Ausfälle im Direct Net. Super

Jetzt gehe ich zur Swissquote. Finde ich bis jetzt sehr gut. Habe nur mein Geld noch nicht auf dem Konto. :cry:

Kleiner Tipp an alle die Wechseln möchten. Bezahlt nie via Bank über das Postcheckkonto ein. Das geht Tage. Die Post will mit MEINEM Geld wahrscheinlich auch noch ein paar Tag investieren !!!!!

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

16.11.2006 13:00
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Probleme mit Broker

Pädi, wieso kannst Du nicht offen schreiben? So, dass es den Usern dieses Portals was nützt? Nenne den Namen Deiner Bank! Nur das hilft uns Nutzern! Neulingen zeigt es, welche Bank sie meiden müssen! Dieses Portal soll einen Mehrwert bringen. Dazu muss man offen kommunizieren!

Dazu eine Bitte an Cash: Ende Jahr kommt immer eine Vorschau aufs nächste Börsenjahr. Dazu werden Banken nach den Börsenfavoriten befragt und wohin die Börsenreise im 2007 gehen könnte! Befragt endlich alle Banken, auch die Grossen! Es gibt bestimmt Möglichkeiten an die Daten zu kommen! Das hilft die Bank und Ihre Analysten bewerten zu können! Keine Bank soll kneifen können! Ich erwarte, dass mindestens die 10 grössten Banken ihre Favoriten angeben und wo der SMI Ende 2007 steht!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!