Quanten-Computer

19 Kommentare / 0 neu
04.01.2008 08:35
#1
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

Kennt jemand eine Firma, welche sich mit der Forschung von Quanten-Computer beschäftigt? Ich würde gerne in eine solche Firma investieren.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

05.01.2008 10:44
Bild des Benutzers joswig
Offline
Kommentare: 87
Quanten-Computer

du vernachlässigst hier aber, dass nicht unbedingt die börsenkotierten Unternehmen die Gewinner sein müssen. Der grösste Teil der Forschung, die unprofitabel ist, es aber irgendwann werden kann, wird immer noch an Unis, staatlichen Forschungsinstituten etc. gemacht. Mag gut sein, dass es kleine börsenkotierte Unternehmen gibt, die sich so etwas wie Quantencomputer auf die Flagge schreiben und Leute ver******.

Man kann halt nicht in eine Tätigkeit investieren, die es noch nicht gibt.

04.01.2008 17:28
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

100% sicher ist nur eines und das sind die ewigen Jagdgründe.

Die Chancen stehen 50 zu 50. Etweder es gibt eine x %igen Gewinn oder einen Totalverlust.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 17:26
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Kommentare: 539
Quanten-Computer

shadowmonkz wrote:

hört sich sehr interessant an und da könnte sicher viel Geld im Spiel sein....aber von mir aus gesehen gibt es keine 100% Sicherheit..

100%-Sicherheit bekommst du nirgends.. Ist immer ein Abwägen zwischen Risiko und Rendite...

04.01.2008 16:22
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

Ich verusche mal mit D-Wave in Kontakt zu treten, vielleicht wäre sie ja nicht abgeneigt, etwas Geld zu gewissen Konditionen zu bekommen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 15:39
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

in IBM will ich nicht investieren auch nicht in NEC.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 15:05
Bild des Benutzers newbie
Offline
Kommentare: 218
Quanten-Computer

habe auch ein wenig recherchiert..

habe aber in diesem zusammenhang nur d-wave und ibm als firmen gefunden.. alle anderen sind universitäten...

04.01.2008 14:55
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

@ Coris

Interessanter Artikel. Besten Dank.

tja und die Suche nach einer Firma geht weiter.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 14:49
Bild des Benutzers Coris
Offline
Kommentare: 395
Quanten-Computer

Hallo wildhund

In Sachen Quantenkrypto-Technologie wirst du an einem Namen nicht vorbeikommen: Anton Zeilinger.

Als ich mein Physikstudium began, war er noch ein Geheimtipp, inzwischen (auch durch seine Bücher) fast ein Shootingstar der Physikergemeinde.

Es gibt in diesem Zusammenhang natürlich immer Spin off's (z. B. von der ETH), cf. Artikel unten.

Generell würde ich jetzt noch nicht auf Quantencomputer setzen, sondern auf die Quantenkryptologie. Damit lässt sich schon bald sehr viel Geld verdienen, denn die Quantenübertragung ist prinzipiell (!) nicht knackbar und die Kunden werden Banken und Versicherungen sein.

Hier noch ein Artikel:

http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/808/30778/

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

04.01.2008 14:28
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

In Biotech-Unternehmen bin ich bereits investiert; dort ruhen bereits gewisse Hoffnungen.

D-Wave wäre interessant, aber da wird es nicht so einfach sein zu investieren. Mal sehen. Danke für die Info.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 13:00
Bild des Benutzers newbie
Offline
Kommentare: 218
Quanten-Computer

D-Wave-Systems wäre ein kandidat für dich..

weiss aber nicht ob die firma an der börse ist...

http://www.dwavesys.com/

Edit: sie ist privat, hat aber folgende investoren:

Draper Fisher Jurvetson (DFJ and DFJ ePlanet Ventures), GrowthWorks Capital, BDC Venture Capital, the Harris & Harris group, and British Columbia Investment Management Corporation (bcIMC).

04.01.2008 12:55
Bild des Benutzers newbie
Offline
Kommentare: 218
Quanten-Computer

D-Wave-Systems wäre ein kandidat für dich..

weiss aber nicht ob die firma an der börse ist...

http://www.dwavesys.com/

Edit: sie ist privaten, hat aber folgende investoren:

Draper Fisher Jurvetson (DFJ and DFJ ePlanet Ventures), GrowthWorks Capital, BDC Venture Capital, the Harris & Harris group, and British Columbia Investment Management Corporation (bcIMC).

04.01.2008 12:07
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Quanten-Computer

wildhund wrote:

Danke sehr aufschlussreich.

Ich möchte nicht einfach in eine grosse IT-Firma investieren. Mir schwebt eher eine kleine Forschungsfirma vor, welche später ev. in eine grosse IT-Firma integriert wird. Die grossen werden für diese Forschung mächtig Geld liegen lassen.

Die Verschlüsselung lässt sich sicher auch lösen, wenn das Quantenproblem gelöst werden kann. Darüber mache ich mir heute ehrlich gesagt noch keine Sorgen.

Das wäre dann mit einem Investment in ein Biotechnologieunternehmen zu vergleichen, welches Verluste schreibt...und alfällige Gewinne sich wenn überhaupt erst in ein paar Jahren einstellen.

Beispiel:

http://www.pvi.ch/01-01-2008/analysieren-sie-meine-aktie-antisoma/

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.01.2008 12:05
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

Danke sehr aufschlussreich.

Ich möchte nicht einfach in eine grosse IT-Firma investieren. Mir schwebt eher eine kleine Forschungsfirma vor, welche später ev. in eine grosse IT-Firma integriert wird. Die grossen werden für diese Forschung mächtig Geld liegen lassen.

Die Verschlüsselung lässt sich sicher auch lösen, wenn das Quantenproblem gelöst werden kann. Darüber mache ich mir heute ehrlich gesagt noch keine Sorgen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 11:42
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Quanten-Computer

noch hart...

Technischer Nutzen der Rechenpower von Quantencomputern wäre zum Beispiel eine absolut sichere Verschlüsselungstechnik. Denn die, die heutzutage als absolut sicher gelten, wären umgekehrt mit einem Quantencomputer leicht zu knacken.

http://www.br-online.de/wissen-bildung/thema/forschung/quanten-computer.xml

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.01.2008 11:40
Bild des Benutzers newbie
Offline
Kommentare: 218
Quanten-Computer

von IBM weiss ich das sie sich damit befassen...

04.01.2008 11:39
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Quanten-Computer

wildhund wrote:

Danke Phil

die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, erste Erfolge konnte erst auf 2 Bid-Ebenen erreicht werden, d.h. die Forschung wird sicher noch ca. 5 Jahre auf sich warten lassen. Sollte der Durchbruch erfolgen, wäre das ein riesiger Erfolg mit unbeschreiblichem Potential. Deshalb wäre ich gerne bereits früh als Investor dabei. Ich bin überzeugt, dass es ein sehr lohnender Beitrag an die Forschung (und für mich) wäre.

Ja warum nicht, kann deine Gedanken natürlich absolut nachvollziehen.

Im Grunde könnte man einfach in die grossen Computer Hersteller investieren. Diese werden doch bestimmt an solchen Projekten teilnehmen?

Ich denke, gerade wenn es noch so eine kleine Industrie ist, wird sie wie z.B teilweise die Solarbranche...nicht als reines Investment vorzufinden sein in Form einer Firma...sondern eher als Teil in einer anderen Firma vorhanden sein. Oder nicht?

Die brauchen doch zwingend die Unterstützung der Big Players...

Und würde ich eine grosse Computer Firma besitzen, dann würde ich alles daran setzten um bei jeder Forschung dabei zu sein. Denn selbst grosse Firmen können schnell wertlos werden, wenn sie mit der Technik nicht mithalten können.

Man denke nur an die früher teilweise sehr grossen Produzenten von Schreibmaschinen...was mit denen passiert ist, brauche ich keinem zu sagen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.01.2008 11:20
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
Quanten-Computer

Danke Phil

die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, erste Erfolge konnte erst auf 2 Bid-Ebenen erreicht werden, d.h. die Forschung wird sicher noch ca. 5 Jahre auf sich warten lassen. Sollte der Durchbruch erfolgen, wäre das ein riesiger Erfolg mit unbeschreiblichem Potential. Deshalb wäre ich gerne bereits früh als Investor dabei. Ich bin überzeugt, dass es ein sehr lohnender Beitrag an die Forschung (und für mich) wäre.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

04.01.2008 11:11
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Quanten-Computer

Habe zwar keine Firma gefunden, jedoch einen nützlichen Text...

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/259782.html

Trotz dieser Erfolge wird der lang ersehnte, für praktische Rechnungen einsetzbare Quantencomputer wohl noch eine ganze Zeit lang auf sich warten lassen.

Wissenschaftler glauben, auf diese Weise Computer mit bisher unerreichter Geschwindigkeit und Speicherkapazität herstellen zu können. Dabei würden die Informationen in miteinander verschränkten Atomen oder Ionen gespeichert werden.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS