Spekulanten Schuld an Preishausse - oder eben doch nicht?

4 Kommentare / 0 neu
11.05.2008 08:04
#1
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Spekulanten Schuld an Preishausse - oder eben doch nicht?

Hallo miteinander

Hat jemand letzten Sonntag die Sonntagszeitung gelesen? Darin stand, dass die Spekulanten gar NICHT Schuld seien an den Preishausse für die Nahrungsmittel!

Es wird beschrieben, dass die Spekulanten gar kein Zugriff auf die physischen Warenlieferungen hätten, sondern sie lediglich an der Terminbörse daran teilnehmen.

Wenn die Spekulanten wirklich verantwortlich dafür seien, dann hätten sie phsyische Waren kaufen müssen, horten und dann das Angebot künstlich verknappen. Dies sei nicht aufgetreten und sei sogar in den USA verboten.

Das eigentliche Herz der Terminbörse - die Warenbörse [Preise bestimmen sich lediglich nach Angebot/Nachfrage] - sei für Spekulanten tabu.

Nun meine Frage, da ich mich mit dem Markt nur sehr sehr gering auskenne:

Stimmt das? Ist die Terminbörse mit dem eigentlichen Rohstoffhandel nicht verknüpft? Wer bestimmt den Preis im Herzen des Warenhandels? Wäre natürlich toll, wenn man es mit einem einfachen Beispiel erklären könnte?!

Ein sehr interessantes Thema, bei dem ich mich gerne näher informieren würde. Denn immer wieder heisst es bei unserer Unternehmung "Ja die verdienen ihr leichtes Geld am Bildschirm" etc.... Darum möchte ich denen mal mit schlagkräftigen Beweisen entgegenkommen Biggrin

Danke

PS: Ich weiss, dass die Bauern ihre Erträge [2010] bereits HEUTE verkaufen können [wo?]. Damit trägt der Investor das Risiko?

Aufklappen
11.05.2008 12:43
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Spekulanten Schuld an Preishausse - oder eben doch nicht?

Danke vielmals für deine Erläuterung!

Das dachte ich eben bis anhin auch. Warum schreibt denn die Sonntagszeitung so etwas anderes?

Hier ist der Artikel

http://www.datei-upload.eu/file.php?id=7ac551d134895ec5055a997829615dac

11.05.2008 11:44
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Spekulanten Schuld an Preishausse - oder eben doch nicht?

hallo jodellady

Schlussendlich ist die nettoposition der spekulanten in dem jeweiligen rohstoff entscheidend (longposi- shortposi). Denn mit jeder nettoposition long der spekulanten werden 5000 bushel weizen "gebunden" => angebot sinkt => price rises.

Wenn du einen kontrakt weizen an der cbot kaufst, spielt es absolut keine rolle ob du spekulant oder bäcker bist. Du erwirbst das recht auf die physische lieferung von 5000 bushel weizen, eingelagert in einer halle der cbot WENN (und das ist der springende punkt) du die kontrakte bis zum verfall behältst.

Da die ganzen Hedgefundmanager wahrscheinlich wenig interesse daran haben, ihre bürotürme in manhattan als silos zu benutzen, haben sie eigentlich nur eine möglichkeit: Eine future verkaufen (shorten) um ihre position zu schliessen, womit der weizen wieder auf den markt kommt (im sinne eines sinkenden preises). Dieses prozedere können die spekulanten beliebig lang hinausschieben, indem sie die futures in den nächsten termin rollen. Doch irgendwann werden sie aussteigen müssen. Dann wird die passende devise sein: "if you panic, panic first".

Beispiel gefällig? NZDJPY, juli 07, carrytradeauflösung.

Freundliche grüsse

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

11.05.2008 08:18
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Spekulanten Schuld an Preishausse - oder eben doch nicht?

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/01/30/dokument.html?titel=T%C3%B6dliche+Gier&id=56670310&top=SPIEGEL&suchbegriff=weltbev%C3%B6lkerung&quellen=&vl=0

Gemäss diesem Artikel geht das so:

Bauer A verkauft Ernte 2010 heute an der [chicago'] Terminbörse zu z.b. 30 Fr. an Spekulant 1.

Bauer A erntet in 2010 die Ernte, Preis wäre aber evtl. bei 40 Fr. an der Börse. Bauer A macht ein "Verlust" von 10 Fr.

Spekulant 1 wartet bis knapp vor Ernteanfall.

Spekulant 1 verkauft den Future zu 40 Fr. an einen Grosshandelsabnehmer und macht damit 10 Fr. Gewinn?

Nur wer hat gesagt, dass der preis jetzt 40 Fr. ist? Das mein ich mit dem "Herzen", die für Spekulanten nicht möglich ist.

Unterschied Öl zu Grundnahrungsmittel?? Öl(-Barrel) kann man physisch kaufen oder?

Danke für die Hilfe