swissquote aktienklau

8 Kommentare / 0 neu
17.10.2009 20:50
#1
Bild des Benutzers gl0balTrader
Offline
Kommentare: 7
swissquote aktienklau

am freitag hat mir swissquote einfach meine rammschpapiere von hre aus dem depot geklaut und einen preis unter dem aktuellen börsenpreis in euro ausbezahlt.

möchte ich also das wenige geld noch in chf umwandeln bezahl ich nochmals 10fr komission :-s

swissquote fand es auch nicht für nötig mich in irgendeiner weise auf die transaktion aufmerksam zu machen...

ist noch jemand in dieser situtation oder weiss ob man da etws unternehmen kann?

Aufklappen
18.10.2009 13:04
Bild des Benutzers gl0balTrader
Offline
Kommentare: 7
swissquote aktienklau

schon mal danke für die antworten.

wie oben geschrieben ist mein problem, dass die auszahlung nur 1.30euro waren obwohl der kurs bei 1.40 oder sogar höher war ( ich hätte also an der börse mehr bekommen)

aber diverse andere aktionäre haben schon einspruch eingelegt und das an diesem ganzen vorgehen etwas nicht koscher ist leuchtet wohl jedem ein. die 90% anteile des staates hätten gereicht.

ich hätte keine probleme gehabt, wenn die hre pleite gegangen wären und meine aktien futsch gegangen wären. so ist die börse.

aber nun haben sie die lizenz zum geld drucken, darum mal so eine frage in den raum gestellt:

ist eine bank die unbeschrenkt geld zur verfügung hat nur 1.30 wert?

mir geht es nichtmal um das geld, welches ich verloren habe sondern einfach um das prinzip, dass bei diesem fall eine menge krumm gelaufen ist und ich die sache aufgeklärt haben möchte.

18.10.2009 12:41
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
swissquote aktienklau

ehm ... SQ berechnet nur die aktuell angegebenen Wechselkurse auf deinem trading Konto.

Keine zusätzlichen Kosten.

Wie kommst du auf die 10.- :shock:

18.10.2009 08:40
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
swissquote aktienklau

equity holder wrote:

Dem Aktionär von einer Firma gehört ein bestimmter Teil einer Firma. Auch wenn nun der Staat Grossaktionär ist, kann man nicht einfach die Aktionäre ohne Rückzahlung, von der Firma trennen lassen. Das wäre nie möglich.

Wäre es eine amerikanische Firma, die nach Chapter 11 in Konkurs geraten wäre, hättest du ebenfalls nichts mehr!

Die Firma ist praktisch liquidierreif, kannst also froh sein, hast du überhaupt noch ein paar Euros!

Und Swissquote hat damit nichts zutun.

Ausserdem verschiebe ich in "von user to user"

17.10.2009 21:39
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Kommentare: 3056
swissquote aktienklau

equity holder wrote:

Dem Aktionär von einer Firma gehört ein bestimmter Teil einer Firma. Auch wenn nun der Staat Grossaktionär ist, kann man nicht einfach die Aktionäre ohne Rückzahlung, von der Firma trennen lassen. Das wäre nie möglich.

Ja hast recht ! Enteignung wäre möglich, aber nur gegen Vergütung.

17.10.2009 21:27
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
swissquote aktienklau

Dem Aktionär von einer Firma gehört ein bestimmter Teil einer Firma. Auch wenn nun der Staat Grossaktionär ist, kann man nicht einfach die Aktionäre ohne Rückzahlung, von der Firma trennen lassen. Das wäre nie möglich.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

17.10.2009 20:55
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Kommentare: 3056
swissquote aktienklau

HRE wurde definitiv vom Staat übernommen. Die Aktionäre werden mit einem bestimmten Betrag ausbezahlt, was eigentlich sehr fair ist. Sie hätten die Aktionäre auch enteignen können und dann wären die Aktionäre leer ausgegangen.

17.10.2009 20:53
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
swissquote aktienklau

sorry ot gehört aber nicht hier rein :!: :twisted: