Trading-PC

81 Kommentare / 0 neu
02.12.2008 16:46
#1
Bild des Benutzers God
God
Offline
Kommentare: 302
Trading-PC

Hat irgendjemand Erfahrung mit dieser Firma:

www.trading-pc.com

oder kennt andere (bessere) Anbieter?

Danke für Eure Beiträge.

lg God

Alles ist möglich...
23.05.2015 15:18
Bild des Benutzers b00n
Offline
Kommentare: 5227

hat vlt. jmd. von den usern son teil ? :

http://falcontradingsystems.com/index.html

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

08.06.2010 10:00
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading-PC

Merci Beat!

Die Karte kostet ca. CHF 600. Werde ich mir demfall kaufen. Aber erst im Herbst. Momentan verleidet mir die Börse einfach nur.

http://www.toppreise.ch/prod_182167.html

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

08.06.2010 09:11
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Trading-PC

Ich hab früher immer mit den Quadros von Nvidia gearbeitet, weil sie die besten Treiber haben und man sich die Zeit des Bastelns ersparen kann. Kosten dafür - entsprechend dem Nutzen - etwas mehr.

Für 4 Monitore würd ich eine NVS nehmen.

http://www.nvidia.de/page/quadronvs.html

http://www3.pny.com/category_buymulti.aspx?Category_ID=364

Natürlich gibt es auch andere Lösungen. Aber für so eine anspruchslose Angelegenheit wie Trading reicht so eine Karte voll aus. Wieso kompliziert, mit mehreren Karten und Softwaregebastel, wenns einfach geht. Zudem ist die auch energietechnisch Sinnvoll (gibt sogar eine Passive).

07.06.2010 22:44
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading-PC

Die Mount Bundles sehen interessant aus. Ist es nicht so, dass eine normale Grafikkarte nur max. 2 Bildschirme bedienen kann? Momentan habe ich 2x 23" Bildschirme vom Samsung die mir grundsätzlich schon reichen. Aber um schneller zu agieren und bessere Übersicht zu haben wären 3 oder 4 schon nicht ganz übel.

http://www.naplestech.com/shopcart/products.asp?cat=29

Was muss ich jetzt machen, wenn ich 4 Bildschirme möchte? Eine 2. Grafikkarte einbauen, oder gibts dafür eine Software, bei die sauber ohne Werbung etc. läuft?

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

07.06.2010 22:31
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Trading-PC

Wer mehrere Monitore braucht... bis zu 24 an einem Compi...

http://www.theinquirer.net/inquirer/news/1652779/powercolor-hd5970-displ...

06.12.2008 22:50
Bild des Benutzers God
God
Offline
Kommentare: 302
Trading-PC

OK, das bringt mir natürlich nichts....

trotzdem merci!

lg God

Alles ist möglich...

06.12.2008 20:39
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Klar könntest du irgendwie beide Bildschirme anschliessen...dann siehst du aber auf beiden genau das gleiche...

06.12.2008 20:34
Bild des Benutzers God
God
Offline
Kommentare: 302
Trading-PC

Ich hab aber nur eine Grafikkarte.. :S

Kann man eine zweite einbauen beim Laptop, ist ein Sony VAIO...?

Ich bin mir irgendwie sicher, dass ich schon einmal Steckergesehen habe die aus einem VGA-Ausgang zwei machen. Kann mir jemand weiterhelfen?

Greezs God

Alles ist möglich...

06.12.2008 19:38
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

God wrote:

An unsere Informatiker...

... Ich habe jetzt an meinen Laptop einen Bildschirm angeschlossen. Nun möchte ich einen zweiten Bildschirm anschliessen...

Wie kann ich das machen wenn ich nur einen VGA-Anschluss habe?

merci für eine schnelle Antwort!

lg God

Schneller gings nicht... bin halt kein Informatiker.

Also zwei Bildschirme an einen Laptop??? Soviel ich weiss gilt generel pro Videoausgang ein Bildschirm. Das heisst, wenn du nur einen Videoausgang hast kannst du nur einen Bildschirm anschliessen. Du brauchst also entweder eine Grafikkarte mit zwei Ausgängen oder zwei Grafikkarten.

06.12.2008 15:01
Bild des Benutzers God
God
Offline
Kommentare: 302
Trading-PC

An unsere Informatiker...

... Ich habe jetzt an meinen Laptop einen Bildschirm angeschlossen. Nun möchte ich einen zweiten Bildschirm anschliessen...

Wie kann ich das machen wenn ich nur einen VGA-Anschluss habe?

merci für eine schnelle Antwort!

lg God

Alles ist möglich...

04.12.2008 17:52
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Kommentare: 171
Trading-PC

Quote:

Jeder will Geld verdienen und Microsoft macht mit. Ihnen geht es nicht um innovative Produkte gar nicht.

Jaja, und Apple mach stets die schwarze 0 am Ende des Jahres. Witzige Vorstellung Lol

Apple will auch (viel) Geld verdienen. Das machen sie auch sehr geschickt. Wechselt man zu Apple-Produkten (Computer, iPhone, iPod, ...) gibts direkt gewisse Abhängigkeiten und Zwänge: Software, Hardware, Verträge, iTunes (das auch direkt Werbung für den Downloaddienst ist, praktisch, denn schliesslich Obligatorisch für iPhone/Pod sowie auch deren Apps-Entwickler), was auch immer. Das ganze gepaart von einem Hype, der zeigt, dass es nicht nur auf Qualität, Vielseitigkeit und Funktionalität ankommt 8)

Siehe iPhone, an sich nur der Touchscreen oder Apple als Hersteller revolutionär, der Rest alter Kaffe bzw. nicht vorhanden (bei 3G hats sich anscheinend gebessert).

Der Vorsprung von MS ist eben durch die Geschichte zu erklären und nicht durch Preis und Qualität. Jetzt und in der Zukunft, da wird das entscheiden (bezügl. Marktanteilen in verschiedenen Sektoren).

Soll aber nicht so aussehen, das Apple nicht auch gute Produkte herstellt. Ich selbst bin ja auch kein MS "Fan", setze bei meinen 5 Servern meinen Softwareentwicklungen schliesslich nicht auf MS Produkte ;o)

04.12.2008 14:06
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

Ich hab mal ein paar Monate im Projektmanagement am Inselspital gearbeitet und die IT mit Hilfe der Abteilung die seit Ewigkeiten mit OS X arbeitet die Radiologie teilweise mit OS X und MacPros auszustatten. Da ich mal Medizin studieren will interessiert mich das Thema auch sonst sehr.

Klar könntest du das auch mit deinem HP....aber mit Windows..? nee...das Zusammenspiel zwischen Hard- und Software ist wichtig!

Denk nicht das ich mein ganzes Leben nur Macuser bin. Nein gar nicht!

Mit 7 Jahren hab ich schon angefangen Windows 3.11 zu erforschen und bis ins Jahr 2005 mit Windows gearbeitet. Ich bin also fast nur 4 Jahre in OS X unterwegs.

Ich hab auch viel Erfahrung in der Entwicklungsumgebung beider System.

Windows ist ganz klar veraltet. Vom Kernel bis zum GUI kannst du alle in die Tonne klopfen. Damit Microsoft in den nächsten Jahren noch irgendeine Change hat müssen sie bei null beginnen und ein neues OS schreiben. Evtl. sogar eins auf Basis von Unix. 90% aller Hersteller von IT-Produkten denken bei der Entwicklung ihrer Produkte nur soweit wie bis das Produkt funktioniert, aber kein bisschen weiter! Die restlichen 10% machen einen super Job und werden von den restlichen 90% Unterdrückt.

Mac OS X ist wirklich zukunftsweite. Vor allem unter der Haupe! In ca. 8 Monaten wird OS X 10.6 Snow Leopard zum verkauf bereitstehen. Das wird Microsoft noch viel weiter zurückwerfen.

In Unternehmen und im Privaten gebrauch verursacht Windows nur unnötig hohe Kosten. Warum soll aber irgendwer was daran ändern..? Jeder will Geld verdienen und Microsoft macht mit. Ihnen geht es nicht um innovative Produkte gar nicht. Du glaubst nicht wie die IT-Spitze des Inselspitals gekocht hat nach dem Wechsel auf OS X....das gesparte Geld (vor allem Support!!) geht jetzt in verscheiden Forschungsbereiche. Dort ist es am richtigen Ort! Wink

Edit: Steve Jobs hat im 1998 schön Zusammengefasst wo das Problem von Microsoft ist:

http://www.youtube.com/watch?v=upzKj-1HaKw&feature=related

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

04.12.2008 12:53
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Touni wrote:

@racer79

Hier mal was lustiges....damit dein Mac mal produktiv eingeheizt wird. Lol

Dann siehst du mal dass du eigentlich mit Profi-Hardware und Software arbeitest! Smile

Lad dir mal Osirix herunter (ist ein OpenSources PACS-Programm das von sehr vielen Kliniken eingesetzt wird. Darf in der Diagnostik und Wissenschaft eingesetzt werden):

http://www.osirix-viewer.com/Downloads.html

Jetzt muss du noch PACS-Daten haben. Hier die Daten eines älteren Patienten:

http://pubimage.hcuge.ch:8080/DATA/CEREBRIX.zip

Jetzt kannst du einfach den Ordner mit den Patientendaten in Osirix ziehen. Jetzt gehst du auf "Cerbrix 4 Serien" dann Doppelklick auf "CT FET Cerebral Natif 2.0mm". Dann öffnet sich ein neues Fenster und du kannst in den einzelnen CT-Bildern schichtweise hindurchscrollen. Lol

Jetzt gehts ans 3D-Bild: dafür musst oben in der Symbol-Leiste auf "2D/3D" und "3D VR" auswählen.

Siehst du anhand des CT und VR Aufbereitung, was der 74 jährige Mann hatte..? Wenn du willst hab ich dir noch ein paar andere Patientendaten zum Spielen... Wink

Cool, werde ich zuhause ausprobieren. Mit einem HP geht es bestimmt auch :-). Darf ich fragen was du genau im Z'hang mit Inselspital und Osirix machst?

04.12.2008 11:24
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

@racer79

Hier mal was lustiges....damit dein Mac mal produktiv eingeheizt wird. Lol

Dann siehst du mal dass du eigentlich mit Profi-Hardware und Software arbeitest! Smile

Lad dir mal Osirix herunter (ist ein OpenSources PACS-Programm das von sehr vielen Kliniken eingesetzt wird. Darf in der Diagnostik und Wissenschaft eingesetzt werden):

http://www.osirix-viewer.com/Downloads.html

Jetzt muss du noch PACS-Daten haben. Hier die Daten eines älteren Patienten:

http://pubimage.hcuge.ch:8080/DATA/CEREBRIX.zip

Jetzt kannst du einfach den Ordner mit den Patientendaten in Osirix ziehen. Jetzt gehst du auf "Cerbrix 4 Serien" dann Doppelklick auf "CT FET Cerebral Natif 2.0mm". Dann öffnet sich ein neues Fenster und du kannst in den einzelnen CT-Bildern schichtweise hindurchscrollen. Lol

Jetzt gehts ans 3D-Bild: dafür musst oben in der Symbol-Leiste auf "2D/3D" und "3D VR" auswählen.

Siehst du anhand des CT und VR Aufbereitung, was der 74 jährige Mann hatte..? Wenn du willst hab ich dir noch ein paar andere Patientendaten zum Spielen... Wink

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

04.12.2008 00:44
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

schau mal was ich mir in ca. 2 Sekunden berechnet habe:

besteht aus fast 600 einzelnen CT-Bildern. In diesen zwei Sekunden wurden alle Strukturen aus diesen Bildern ausgerechnet.

Weisst du wie viel Geld das Inselspital in Bern durch OS X und den MacPro in der Kardiologie gespart hat..?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

04.12.2008 00:25
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

Hab jetzt mal oben die RAM-Angaben nachgeschlagen und aufgelistet. Wink

Hab vorhin Vista auf den MacPro installiert per BootCamp. Einfach so mal zum Spass. Warum in alles in der Welt (ist auch bei WinXP so!) nutzt Windows nicht den Ram aus und lagert Daten sinnlos auf die Festplatte um..? Was soll der scheiss..? Sind die Microsoft-Leute jetzt ganz gegen die Wand gefahren...mano...sry, aber das ist voll für den arsch...

Edit: Na klar merkst du bei 8 Cores beim Mail schreiben und iTunes keinen Geschwindigkeitszuwachs. Aber es gibt Leute die spezielle Anwendungen brauchen..z.B. wird OS X sehr viel in Pro-Bereichen verwendet: Grafik, Video, Medizin, Wissenschaft und sogar in der Formel1 Smile

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

04.12.2008 00:19
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Touni wrote:

Da würde ich zwei Mtron 7500 Pro SSDs im Raid 0 empfehlen. Der MacPro in combo mit OS X wird dann so abartig schnell dass es schon fast krank ist.

und was soll Vista mit 8 CPUs anfangen..? Meinst du irgendein Win-Programm kann mehr als zwei Cores richtig ausnutzen..? Soweit ich weiss unterstützt Vista auch nur 4 Cores...? Wo ist bei den Ram Schluss..? bei 8GB..? Der MacPro unterstützt 32GB. Leopard in seiner jetzigen Version 128GB. 8)

Ich bin halt der Preis-Leistung-Typ...

- SSD zu teuer

- Auch bei Leopard merkt man mit 8 Cores und 32GB keinen Leistungszuwachs

- Was nützt mich der schnellste MacPro, wenn ich mein geliebtes Windows Start Menu nicht habe LolLolLol

04.12.2008 00:11
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

Da würde ich zwei Mtron 7500 Pro SSDs im Raid 0 empfehlen. Der MacPro in combo mit OS X wird dann so abartig schnell dass es schon fast krank ist.

und was soll Vista mit 8 CPUs anfangen..? Meinst du irgendein Win-Programm kann mehr als zwei Cores richtig ausnutzen..? Soweit ich weiss unterstützt Vista auch nur 4 Cores...? Wo ist bei den Ram Schluss..? bei 8GB..? Der MacPro unterstützt 32GB. Leopard in seiner jetzigen Version 2^64bit. 8)

Edit: hab mal ein bisschen nachgeforscht:

- Vista 32bit kann nur bis maximal 4GB Ram umgehen. Eigentlich logisch. Mehr geht mit 32 bit nicht.

- Vista 64 bit bis 16GB

- Vista 64 bit nach Pro-Version bis zu 128 GB

- Leopard kann mit dem aktuellen Kernel den vollen 64Bit-Raum adressieren: 2^64bit

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

04.12.2008 00:02
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Touni wrote:

Bei Apple zahlst du für 16GB Ram fast 5000.- kA, wie sie auf diese Preise kommen. RAM kauft wirklich keine sau bei Apple...ich hab meine von hier:

http://www.nextway.ch/product_info.php/products_id/5421

dann kommst du bei 16GB auf knapp 800.- und nicht vergessen das sind Sever-RAM nicht die fehleranfälligen Consumer-Dinger...Der MacPro läuft auch nur mit den ECC-RAM.

Aber der MacPro in Standartconfig mit 8x CPU und 16GB RAM kommt auf 4300.- das ist für so einer Mordermaschine ein super preis. Ich denke dieser MacPro wird sicher noch in 5 Jahren overkill sein. 8)

Hat nichts mit Trading zu tun, aber nonECC Ram als fehleranfällig zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben. Es ist dagegen exakt, dass ECC Ram ein Paritätsbit hat und nie fehlerhafte bits haben kann. Uebrigens ist nonECC wegen dem fehlenden Paritätscheck schneller Smile

Habe etwas gesurft und zum Beispiel gemerkt, dass es keine Dell Workstation mit 8GB Ram gibt. Dafür muss man zu HP greifen oder selber etwas zusammen basteln. Für mutige gibts natürlich den sogenannten MacPro 8) 8) 8)

Bei einem neuen PC würde ich vorallem auf eine schnelle Festplatte zielen mit 10000 Umdrehungen. Die Festplatte ist nämlich der Flaschenhals.

03.12.2008 22:38
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

@racer79

und was ist das geilste daran..? Du kannst während dem ganzen flüssig in OS X weiterarbeiten! 8)

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

03.12.2008 21:02
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Touni wrote:

@racer79

mach sonst mal das Terminal auf und gibt "yes" ein. Pro Core eine Shell. Dann werden Primazahlen ins leere (dev/null) ausgerechnet und die CPUs haben was zu tun. 8)

Wow....mein MacbookPro glüüüüüüüüht

LolLolLol

03.12.2008 20:59
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

@racer79

mach sonst mal das Terminal auf und gibt "yes" ein. Pro Core eine Shell. Dann werden Primazahlen ins leere (dev/null) ausgerechnet und die CPUs haben was zu tun. 8)

@JohnnyP

Schick dir eine PN mit den Backtest-Resultaten.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

03.12.2008 20:57
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
Trading-PC

God wrote:

Was für ein PC würdet Ihr mir empfehlen wenn ich zwei Bildschirme anschliessen möchte?

Danke für Antworten!

lg God

Ach ja und noch was, Bildschirm würde ich diesen nehmen:

http://www.consumer.philips.com/consumer/de/ch/consumer/cc/_productid_190S9FB_00_CH_CONSUMER/LCD-Monitor+190S9FB-00

Kriegst du bei stegpc oder digitec für ca. 250.-

03.12.2008 20:46
Bild des Benutzers racer79
Offline
Kommentare: 161
Trading-PC

Touni wrote:

@Johnny P

hehe...so konnte ich mal für ein paar Sekunden meine 8 Cores auslasten...hab den Backtest mit dem TD Sequential im 15min Chart für fast zwei Jahres ausrechnen lassen. Schade hat PRT nicht mehr historische Daten! Lol

Mit Ansys könntest du deine Cores schon auslasten. Ich schicke dir sonst mal eine Simulation zum ausrechnen. 8) 8) Im Büro habe ich so eine Kiste mit zwei DualCore Opterons und die lässt mich immer warten bis sie wieder ein neues Resultat ausgerechnet hat.

Du solltest mit deinem Ferrari ja auch mal auf die Rennstrecke und nicht immer nur innerorts fahren :shock: :shock: :shock:

03.12.2008 19:00
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
Trading-PC

Johnny P wrote:

Kannste heutzutage schon vergessen...wenn Du nciht selber zusammenbastelst...für neue Hardware kriegst Du kaum noch treiber :evil:

Daran habe ich nicht wirklich gedacht :oops:

Vista kann man wirklich nur in die Tonne werfen. Brauchst Nerven aus Stahl um nicht die Fassung zu verlieren.

03.12.2008 18:50
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Trading-PC

PaulNo111 wrote:

Edit: Und auf keinen Fall Windows Vista. Hab Vista auf meinem Laptop drauf :evil:

Nimm WinXP wenn du nervenschonend arbeiten willst.

Kannste heutzutage schon vergessen...wenn Du nciht selber zusammenbastelst...für neue Hardware kriegst Du kaum noch treiber :evil:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

03.12.2008 18:46
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Trading-PC

Touni wrote:

@Johnny P

hehe...so konnte ich mal für ein paar Sekunden meine 8 Cores auslasten...hab den Backtest mit dem TD Sequential im 15min Chart für fast zwei Jahres ausrechnen lassen. Schade hat PRT nicht mehr historische Daten! Lol

resultat? Was hast Du als Exit genommen?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

03.12.2008 18:30
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
Trading-PC

God wrote:

Was für ein PC würdet Ihr mir empfehlen wenn ich zwei Bildschirme anschliessen möchte?

Danke für Antworten!

lg God

- 4GB Arbeitsspeicher (DDR2 gibt's jetzt schon super günstig)

- Passiv gekühlte Grafikkarte(am besten mit Nvidia GPU, mit ATI hast du nur Treiberprobleme)

- 2x 500GB HDD(empfehle Western Digital Pro)

- Bei den CPUs habe ich schon lange den Überblick verloren, irgendwas zwischen 300-450 Franken sollte es tun

- Mainboard: Asus oder Gigabyte

Ansonsten halt Dell oder HP wenn du dir deinen PC nicht selber zusammenbasteln willst. Die haben auch den Vorteil, dass sie meistens recht leise im Betrieb sind.

Edit: Und auf keinen Fall Windows Vista. Hab Vista auf meinem Laptop drauf :evil:

Nimm WinXP wenn du nervenschonend arbeiten willst.

03.12.2008 18:28
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Trading-PC

@Psytrance24

Jup. Apple nimmt einfach zwei Quads

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

03.12.2008 18:23
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Trading-PC

Touni wrote:

hehe...so konnte ich mal für ein paar Sekunden meine 8 Cores auslasten...

und das von Apple??

dachte gibt nur Quadcores...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Seiten