Trading Tools & Websites for Traders

11 Kommentare / 0 neu
25.04.2010 21:38
#1
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

Ich hab mir gedacht, da mein Thema in keines dieser Threads passt, eröffne ich gleich einen neuen Thread.

Ich habe mir überlegt, das Orderbook für die US-Börsen zuzulegen. Bisher dachte ich, dass ich es nicht brauche, da mir die technischen Analysen und News reichten. Doch nun finde ich, dass ich dies bei weniger gehandelten Aktien gebrauchen kann.

Nun habe ich folgendes gefunden;

https://data.nasdaq.com/BookViewer.aspx

Was haltet Ihr davon?

Gibt es evtl. andere Anbieter, die das Orderbook mal Testweise oder günstiger anbieten.

Oder gibt es sogar kostenlose Orderbook-Zugriffberechtigungen?

Danke im Voraus

Aufklappen

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

03.11.2010 00:34
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Trading Tools & Websites for Traders

beat wrote:

Vergesst doch mal den Gedanken, dass man an der Börse mit 30 Kleintradern irgendeinen Kurs bewegen wird. Euer "ProfiTrader" hat einfach gesehen dass der Kurs an einem Wendepunkt ist. Dann hat er euch noch mitgenommen, damit ihr einen Grund mehr seht eines seiner Produkte zu kaufen.

Was passiert dann, wenn Goldsäckchen einen Kleintrade aus der Portokasse macht, was vielleicht 1000 Kleintradern entspricht?

Lass uns armen Retailtradern doch die Illusion einen Kurs "manipulieren" zu können Smile

Nein, im Ernst. Irgend ein Spezialist hatte das mal für die UBS-Aktie (!) hier im Cashforum vor einiger Zeit vorgeschlagen.

Frei nach "Wir sprechen uns ab und kaufen alle zur gleichen Zeit. Dann sollte der Kurs von UBSN doch etwas nach oben gehen".

Ich habe dann geantwortet, dass er auch ein Glas Wasser in einen See schütten könne und dann den Wasserpegel nachmessen...wird sich wohl gleich stark verändern wie UBSN.

02.11.2010 17:22
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

NASDAQ Orderbook für Optionen.

Funktioniert bei mir irgendwie nicht.

http://www.nasdaqtrader.com/Micro.aspx?id=nasdaqoptions

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

30.10.2010 23:58
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Orderbook NASDAQ for Options!

Ich habe jetzt gesehen, dass man bei der NASDAQ auch Access zum Optionen-Orderbook hat. Die Verwendung ist gratis.

https://data.nasdaq.com/NOMBV.aspx

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

25.06.2010 17:08
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

Bei dem was diese Woche mit Arena Pharma geschehen ist, also die baisse Spekulation, das waren meiner Meinung nach ganz klar zum grossen Teil diese Trader in diesem virtual Tradingfloor. Jemand, der 3000 USD pro Jahr für eine solche Plattform bezahlt, ist ja wohl kein Kleinanleger. Die Gedanken um die moralischen Gründe mache ich mir in der Regel nicht. Aber eben, die Kleinanleger sind die, die dabei verlieren.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

25.06.2010 08:16
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Trading Tools & Websites for Traders

equity holder wrote:

Ich finde es einfach nicht fair, dass man gezielt durch solche Spekulationen die Kleinanleger ums Ersparte bringt. Ca. 30 Trader aufs mal auf "short", wenn man da dazugehört, dann ist man kein seriöser Trader mehr. So meine Meinung.

Ist ja süss, dass du dir moralische Gedanken machst... Trading heisst das Geld vom Tradingaccount irgendeines Traders auf deinen Account zu transferieren und dort zu schützen, damit man es dir nicht wieder weg nimmt. Und beide Seiten müssen noch etwas an den Broker abliefern. Das ist das ganze Business.

Vergesst doch mal den Gedanken, dass man an der Börse mit 30 Kleintradern irgendeinen Kurs bewegen wird. Euer "ProfiTrader" hat einfach gesehen dass der Kurs an einem Wendepunkt ist. Dann hat er euch noch mitgenommen, damit ihr einen Grund mehr seht eines seiner Produkte zu kaufen.

Was passiert dann, wenn Goldsäckchen einen Kleintrade aus der Portokasse macht, was vielleicht 1000 Kleintradern entspricht?

equity holder wrote:

Ein Tradingroom wie bei Beat; ich nehme an, dass Ihr keine solchen bear raids macht?

Ich machen alles, wozu mir der Markt eine genügend grosse Chance bietet. Allerdings trade ich nicht Pinks, sondern Futures auf Indexe (ES, YM, NQ), Oel und Gold. Jedoch rein technisch und nicht nach irgendwelchen Tips. Und nicht im Rudel, ...

equity holder wrote:

Was mir gerade einfällt.... Ich habe schon garantiert einiges an Kohle durch solche Trader verloren. Beispiel vor kurzem war z.B. der bear raid bei POZN. Das waren garantiert solche Idioten. Bei der SEC sollte man sich einmal darum kümmern und solchen ein Tradingverbot geben.

Nach Verboten würd ich nicht gleich schreien. Diese Grüppchen sind kein Problem für den Markt. Da gibt es noch den Compihandel, der im Kurzzeitbereich die Trader um ihr Brot gebracht hat. Dort muss man ansetzen, so man will.

24.06.2010 22:25
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

freebase wrote:

hmm achte einfach darauf das du deine sele nicht auch verkaufst oder vershortest. weil das kann einige male gut gehen aber wenns spass macht warum nicht. solange du dein spieltrieb im grif hast? :roll:

Ja eben, deswegen bleibe ich bei meiner "Tradingstrategie". Wenn ich Gewinn mache, dann habe ich mir dies dann fair verdient und muss mir keine Sorgen machen, dass ich andere evtl. Kleinanleger stark bevorteilt, ausgenommen habe. Ausserdem muss ich dem zustimmen, dass man in den Tradingrooms eigentlich nichts lernt. Ein guter Trader wird man daraus nicht. Ich finde es einfach nicht fair, dass man gezielt durch solche Spekulationen die Kleinanleger ums Ersparte bringt. Ca. 30 Trader aufs mal auf "short", wenn man da dazugehört, dann ist man kein seriöser Trader mehr. So meine Meinung.

Ein Tradingroom wie bei Beat; ich nehme an, dass Ihr keine solchen bear raids macht?

Was mir gerade einfällt.... Ich habe schon garantiert einiges an Kohle durch solche Trader verloren. Beispiel vor kurzem war z.B. der bear raid bei POZN. Das waren garantiert solche Idioten. Bei der SEC sollte man sich einmal darum kümmern und solchen ein Tradingverbot geben. Wird aber wahrscheinlich erst in ca. 50 Jahren ein Thema sein. Dann wenn alle das machen.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

24.06.2010 20:14
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Trading Tools & Websites for Traders

Gebt dem doch das Geld zur Verwaltung, wenn ihr eh macht was er will... das vereinfacht die Sache.

99.9% all dieser Tradingrooms sind eine reine Abzockermaschinerie. Absolut wertloser Schrott. Wenn man Entertainment sucht, dann ist ein Trip nach Vegas vorzuziehen. Da kriegt man mehr fürs Geld. Dieser Room sieht nach einer Kurzbetrachtung sehr danach aus...

Fürs DT sind die eh kontraproduktiv. Da sieht man ein Setup sich anbahnen und ein Moderator schwafelt dann etwas in eine andere Richtung, oder bringt ein anders Instrument... So kreiert man nie das nötige Selbstvertrauen um Trades durchzuziehen.

Es gibt schon zwei oder drei Rooms, welche eine Berechtigung haben, in einer bestimmten Phase der Traderentwicklung. Ich will eigentlich nicht die Werbetrommel rühren. Aber Linda ist eher auf der seriöseren Seite: http://www.lbrgroup.com/index.asp?page=DefaultPage

Steenbarger erklärt im "Der ultimative Trading Coach" recht einleuchtend, was in welchem Stadium zu einer Vorwärtsentwicklung beitragen kann. Rooms gehören auch dazu, wenn...

Ich habe nichts gegen diese Rooms. Bin selber meist in einem drin, wo wir eine Gruppe von Tradern mit einem ähnlichen Tradingstil sind und einfach RT unsere Charts mit den entsprechenden Linien posten. Oft sieht man was, das man übersehen hätte. Aber schon das ist am Limit wegen der Ablenkung.

Da Trading eine einsame Angelegnheit ist, kann das nicht schlecht sein, z.B. die premarket Sachen in einem lockeren Chat untereinander zu erledigen. Dann hat man das Soziale auch abgedeckt....

Wann ein Trade ein Trade ist, sollte man schon noch selber entscheiden...

24.06.2010 19:32
Bild des Benutzers freebase
Offline
Kommentare: 4358
Trading Tools & Websites for Traders

hmm achte einfach darauf das du deine sele nicht auch verkaufst oder vershortest. weil das kann einige male gut gehen aber wenns spass macht warum nicht. solange du dein spieltrieb im grif hast? :roll:


 

24.06.2010 18:03
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

Ich war gestern auf dem "virtual Trading Floor" von Broad Street Trading. Da waren ca. 30-50 Trader live dabei und der Führer der Sitzung war ein professioneller Daytrader. Ich muss sagen so etwas zur Verfügung zu bekommen kostet irgendwie einige Tausend USD, aber wenn sagen wir mal 30 Trader im gleichen Zeitpunkt auf den "sell on short" Button drücken und man da mitmacht, lohnt sich dies. Ich war gestern als Test-User drin.

Als ich gestern dabei war ging es eine Zeit lang um Arena Pharmaceuticals (ARNA). Der Chart ist da nach oben ausgebrochen. Jedenfalls hat der "pro-Trader" gesagt, wann alle on Short gehen sollen. Ich habe mir dies natürlich nicht entgehen lassen und habe auch gleich mitgeshortet. Kaum zu glauben, aber genau in dem Zeitpunkt also im High haben wir das Ding zum stürzen gebracht. Ich habe zwar einen schönen Gewinn rausgeholt, aber ich muss mir jetzt sagen, dass ich dort angekommen bin, wo ich nie hin wollte. Zu den ganz üblen Trader. Weil ich eigentlich solche Spekulanten bis aufs tiefste verabscheue.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

23.06.2010 18:27
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Kommentare: 2841
Trading Tools & Websites for Traders

Habe heute mal einen Trading Room betreten.

Hier mal den Link. Den den es interessiert. Ist in der Regel für ganz aktive Trader. Die können Daten austauschen. live kommunizieren und vieles mehr.

Passwort: Juggernaut

Link: http://www.instantpresenter.com/WebConference/Default.aspx?ip_ek=juggern...

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU