Trigger Preis

17 Kommentare / 0 neu
11.03.2010 22:36
#1
Bild des Benutzers vagnum
Offline
Kommentare: 3319
Trigger Preis

hey Leute

Ich möchte einen Stop Loss bei einer Aktie setzten, da ich aber über keine solche Funktion verfüge aber einen Trigger Preis eingeben kann, wollte ich mal nachfragen ob, das das gleiche ist? weiss das jemand?

gruass

Aufklappen

bubble gum?

15.03.2010 14:25
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Trigger Preis

Das gibts bei IB. Market if touch Order...diese kann auf Bid oder Ask gesetzt werden

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

15.03.2010 13:13
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Re: Bezugsorder

Smith2000 wrote:

Hey, gibts vlt sowas?

Eine Bezugsorder, d. h. Kaufe / oder verkaufe soviel von diesen Wertschriften, wenn der Referenztitel diesen Wert x erreicht.

Z. B. Gut für Optionsgeschäfte, da in einem solchen Fall, dann eine art Bezugsorder auf das Underlying gesetzt werden könnte. Wäre doch mal sinnvoll, oder?

Das wär wirklich nicht schlecht. Oder einen Trigger auf einen vom Emitenten gestalten (also nicht gehandelten) Kurs?

15.03.2010 13:06
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Bezugsorder

Hey, gibts vlt sowas?

Eine Bezugsorder, d. h. Kaufe / oder verkaufe soviel von diesen Wertschriften, wenn der Referenztitel diesen Wert x erreicht.

Z. B. Gut für Optionsgeschäfte, da in einem solchen Fall, dann eine art Bezugsorder auf das Underlying gesetzt werden könnte. Wäre doch mal sinnvoll, oder?

13.03.2010 16:02
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Kommentare: 746
Trigger Preis

Das isch eso. hab ich auch rausgefunden, als ich mal morgens kaufte und abends verkaufen wollte und es nicht funktionierte. hab auch dann meine bank angerufen/angeschrien, die mir daraufhin verklickerte, dass das depot erst über nacht aktualisiert wird tsss :roll:

jänu, mittlerweile habe ich glaubs alles rausgefunden, was nicht geht Wink

what's up!

13.03.2010 00:54
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Trigger Preis

Ich war bis vor kurzem auch bei der Zuger KB und hab meine Minenaktien immer noch dort. Die Gebühren sind hoch. Das stimmt. Vor allem, wenn man unter 4'000.- handeln will. Mich haben die Gebühren aber auch schon vor überstürzten Käufen / Verkäufen bewahrt. Und ewiges hin und her macht bekanntlich die Taschen leer... Und in Sachen Kulanz bei fehlerhaften Trades sind sie bei der ZKB einsame Spitze! SQ ist übrigens auch nicht viel billiger. Bin vor allem wegen Minis und KOs dort und weil man bei SQ intraday traden kann. Bei der ZKB wird eine neue Position erst am nächsten Morgen ins Depot gebucht... Das finde ich eigentlich störender als die höheren Gebühren.

12.03.2010 22:22
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Kommentare: 746
Trigger Preis

@Ramschi:

Hm, weiss jetzt nicht ob die zuger kb zu den kleineren KBs zählt.. weiss mittlerweile nur, dass die einzelnen trades da Schweine-teuer sind (inkl. keinem stoploss) :oops:. Leider bin ich aber, als ich meine ersten beiden aktien (ubsn und xta zu ca. 11 each; letztere vor ke - die ich nachträglich mitmachte) unbedingt und vor allem sofort kaufen wollte und es nicht funktionierte, halt zu meiner hausbank gerannt, nachdem mir ein kollege sagte: bruchsch dänk zersch es depot (IB oder SQ waren mir zu dem zeitpunkt logischerweise kein begriff)..

Tja, und da bin ich bis heute hängengeblieben (stupid me) - die zkb freuts bestimmt, und ich muss bei jedem buy/sell deren kommission einkalkulieren

Und bei jedem trade denke ich: hum, wegen diesem einen trade lohnt es sich nun auch nicht auf IB oder so umzusteigen und schliesslich hab ich ja meine ganze 'depot-kohle' bereits bei der zkb :roll: (supi-strategie gäll)

what's up!

12.03.2010 17:03
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Trigger Preis

CuriousMe wrote:

Vagnum wrote:
Wenn ich den Trigger unter den aktuellen Kurs setzte sollten die Aktien NICHT weg gehen oder?

PASS auf, also bei mir gingen die aktien WEG.. das war bei Oerl, wo ich eigentlich vor nem monat oder so bei unter 30ig einen stoploss setzen wollte - und SCHWUPPS waren sie weg.

Hab dann umgehend meine bank angerufen/angeschrien, die mir sagte: man könne keine stoploss orders mehr platzieren :oops:

Würde dies also vorgängig mit deinem depotverwalter/broker (oder wie du das nennen willst) klären - scheint von platform zu platform verschieden zu sein

Genau. Die Börse (SIX/SWX) selbst bietet SL und ähnliches seit letztem Jahr nicht mehr an. Also hängt es nun vom Broker ab, ob er dir SL anbietet oder nicht. IB, SQ und UBS bieten ihn sicher an, einige kleinere Kantonalbanken nicht, bei anderen weiss ich es nicht.

12.03.2010 15:40
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Trigger Preis

Vagnum wrote:

Wenn ich den Trigger unter den aktuellen Kurs setzte sollten die Aktien NICHT weg gehen oder?

Der Auftrag wird ausgelöst, wenn der Auslöser (Trigger) erreicht oder durchbrochen wird.

Gruss

fritz

12.03.2010 15:28
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Kommentare: 746
Trigger Preis

Vagnum wrote:

Wenn ich den Trigger unter den aktuellen Kurs setzte sollten die Aktien NICHT weg gehen oder?

PASS auf, also bei mir gingen die aktien WEG.. das war bei Oerl, wo ich eigentlich vor nem monat oder so bei unter 30ig einen stoploss setzen wollte - und SCHWUPPS waren sie weg.

Hab dann umgehend meine bank angerufen/angeschrien, die mir sagte: man könne keine stoploss orders mehr platzieren :oops:

Würde dies also vorgängig mit deinem depotverwalter/broker (oder wie du das nennen willst) klären - scheint von platform zu platform verschieden zu sein

what's up!

12.03.2010 15:28
Bild des Benutzers X
X
Offline
Kommentare: 957
Trigger Preis

fritz wrote:

X wrote:

a.) beim erreichen des letztbezahlten kurses@14.00 wird automatisch ein limitierter verkauf bei 13.95 reingestellt. wenn du pech hast und das ask bereits tiefer ist (z.b. 13.90), wird dein sl nicht ausgeführt

Ich würde den letzten Satz anders formulieren. Der Stop Loss wird schon ausgeführt, nur der dadurch ausgelöste limitierte Auftrag wird nicht ausgeführt, weil der Kurs dann unter der Limite ist.

Ein Stop Loss ist kein Auftrag, sondern nur der Auslöser für einen Auftrag, entweder für einen Bestens- oder einen Limit-Auftrag.

Gruss

fritz

Jep klar, habs nicht so verständlich geschriben=) thx

take it easy, but take it!

12.03.2010 15:14
Bild des Benutzers vagnum
Offline
Kommentare: 3319
Trigger Preis

Danke euch vielmals. Habe mal bei mir gecheckt und festgestellt ich kann einen einen Triggerpreis eingeben und beim erreichen dessen, gehn die Aktien dan Bestens weg. Eine Limitorder kann ich leider nicht setzten. Wenn ich den Trigger unter den aktuellen Kurs setzte sollten die Aktien NICHT weg gehen oder?

Quote:

Verkauf von 1'000 Stück "XXX", bestens. Der Auftrag wird, sobald der Titel die Triggerlimite von "XXX" erreicht, an die Börse übermittelt. Der Auftrag ist gültig bis zum "XXX".

besten dank, ich probiers einfach mal aus.. :roll:

bubble gum?

12.03.2010 15:01
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Trigger Preis

Ja, da hast du Recht, meine Behauptung stimmt nur bei Aktien.

Gruss

fritz

12.03.2010 14:59
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Re: Trigger Preis

fritz wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
Dein Trigger-Preis wird gar nie gehandelt, weshalb er nicht zum Zug kommt.

Das ist egal, der Trigger wird auch ausgelöst, wenn unter dem Trigger-Preis gehandelt wird.

Gruss

fritz

Dass kann ich so nicht bestätigen.

Bei Derivaten wird NICHT ausgelösst wenn nicht genau der Triggerpreis gehandelt wird. Zumindest bei SQ nicht. Desshalb sagt auch SQ dass der Trigger (SL) bei Derivaten nicht zuverlässig ist Wink

12.03.2010 14:59
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Trigger Preis

X wrote:

a.) beim erreichen des letztbezahlten kurses@14.00 wird automatisch ein limitierter verkauf bei 13.95 reingestellt. wenn du pech hast und das ask bereits tiefer ist (z.b. 13.90), wird dein sl nicht ausgeführt

Ich würde den letzten Satz anders formulieren. Der Stop Loss wird schon ausgeführt, nur der dadurch ausgelöste limitierte Auftrag wird nicht ausgeführt, weil der Kurs dann unter der Limite ist.

Ein Stop Loss ist kein Auftrag, sondern nur der Auslöser für einen Auftrag, entweder für einen Bestens- oder einen Limit-Auftrag.

Gruss

fritz

12.03.2010 14:55
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Re: Trigger Preis

Ramschpapierhaendler wrote:

Dein Trigger-Preis wird gar nie gehandelt, weshalb er nicht zum Zug kommt.

Das ist egal, der Trigger wird auch ausgelöst, wenn unter dem Trigger-Preis gehandelt wird.

Gruss

fritz

12.03.2010 12:51
Bild des Benutzers X
X
Offline
Kommentare: 957
Trigger Preis

jep, trigger ist eigentlich sl. aber achtung: der trigger definiert den punkt, an welchem der gewünschte auftrag ausgelöst wird. also bestens oder limitiert.

beispiel:

ubs sl zur absicherung bei 14.00

a.)trigger @ 14.00 limitiert bei z.b. 13.95

b.)trigger @ 14.00 bestens

a.) beim erreichen des letztbezahlten kurses@14.00 wird automatisch ein limitierter verkauf bei 13.95 reingestellt. wenn du pech hast und das ask bereits tiefer ist (z.b. 13.90), wird dein sl nicht ausgeführt

b.) bei erreichen des letztbezahlten kurses@14.00 wird automatisch ein bestens order verkauf ausgelöst und zum nächstmöchlichen kurs ausgeführt (e.v. unter, e.v. über trigger).

take it easy, but take it!