Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

55 Kommentare / 0 neu
24.08.2010 17:39
#1
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Hey Leute

Brauche für mein Studium, welches ich im September beginne ein neues Notebook und hab mich nun erstmals dazu entschlossen ein Macbook zu kaufen (nach diversen Empfehlungen).

Für die Schule benötige ich trotzdem Windows 7 mit Office Professional 2010. Ich habe mich auch schon ein wenig schlau gemacht, z.B. dass Windows mittels Bootcamp ohne Probleme installiert werden kann auf einem Mac.

Doch mir bleiben doch noch ein paar Fragen offen:

- Welche Software muss ich jetzt genau kaufen? (Bsp. Windows 7 Home Premium & Office Professional?)

- Wie installiere ich dann das Office? (Zuerst Windows mittels Bootcamp und dann das Office?)

Ich hoffe ihr versteht meine Fragen und könnt mir dabei weiterhelfen. Schon im voraus besten Dank.

Freundliche Grüsse

Teofillio

Aufklappen
http://www.pennergame.de/change_please/2685033/



Money - Get rich or die tryin'



Bitte noch ausfüllen, wer noc
08.02.2012 19:59
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Negil hat am 08.02.2012 - 11

Negil hat am 08.02.2012 - 11:33 folgendes geschrieben:

 Hier der Link: www.fruitstore.ch

 

Viele Früchte, aber keine Aepfel in diesem Laden Smile

08.02.2012 11:33
Bild des Benutzers Negil
Offline
Kommentare: 1
Neues Notebook für Studium

Wer für sein Studium ein günstiges Notebook sucht, sollte mal im Fruit Store nachschauen. Dort gibts ganzjährig exklusiv für Studierende Notebooks, die es auf dem Markt sonst nicht günstiger gibt und das von den meisten OEMs (Asus, Acer, Samsung, HP, Lenovo etc...). Ich  hab mir dort mein Zenbook gekauft, das gabs irgends günstiger. Man braucht einfach eine Legi oder ein AAI-Login dafür. Hier der Link: www.fruitstore.ch

Cheers
Negil

21.09.2010 13:29
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Perry2000 wrote:

Oder Du kaufst ein Studioprogramm fürs MAC-Betriebssystem Blum 3

Das habe ich schon gekauft aber irgendwie fällt mir die Arbeit mit diesem Programm schwer.

Ich bin mich an die MAGIX-Studioprogramme gewöhnt und nun alles wieder für ein neues Programm umstudieren, das rentiert nicht. Habe für die Handhabung des MAGIX-Programm schon sehr viel Zeit investiert.

Hat jemand eine WINDOWS-Betriebssystem Installations-CD zu Hause, die er günstig abgeben kann?

Besten Dank

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

21.09.2010 12:35
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Oder Du kaufst ein Studioprogramm fürs MAC-Betriebssystem Blum 3

21.09.2010 09:53
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Re: WINDOWS

Zyndicate wrote:

Guten Morgen alle miteinander!!!

Ich möchte auf meinem MAC BOOK PRO das Windows-Betriebssystem installieren, da ich mein Studioprogramm nicht auf dem MAC-Betriebssystem installieren kann.

Wenn ich das Windows-Betriebssystem installiere, kann ich dann während dem Arbeiten auf das MAC-Betriebssystem wechseln bzw. kann ich auswählen, auf welchem Betriebssystem ich arbeiten will? Sound machen auf Windows und Texte verarbeiten auf MAC???

Wo kann ich billig oder sogar gratis das Windows Vista Betriebssystem bestellen?

Besten Dank für eure Antworten!

http://www.apple.com/downloads/macosx/system_disk_utilities/parallelsdes...

Statt Vista würde ich Win 7 nehmen. Und nein, OS von Microsoft gibt es (legal) nicht gratis Smile

21.09.2010 09:26
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
WINDOWS

Guten Morgen alle miteinander!!!

Ich möchte auf meinem MAC BOOK PRO das Windows-Betriebssystem installieren, da ich mein Studioprogramm nicht auf dem MAC-Betriebssystem installieren kann.

Wenn ich das Windows-Betriebssystem installiere, kann ich dann während dem Arbeiten auf das MAC-Betriebssystem wechseln bzw. kann ich auswählen, auf welchem Betriebssystem ich arbeiten will? Sound machen auf Windows und Texte verarbeiten auf MAC???

Wo kann ich billig oder sogar gratis das Windows Vista Betriebssystem bestellen?

Besten Dank für eure Antworten!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

17.09.2010 17:04
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

cidix wrote:

Brauche für meine Grafikprogramme (Adobe Design Suite) zusätzlich einen Laptop, damit ich bei Kunden auch mal etwas vor Ort machen kann.

Am liebsten hätte ich dafür ja ein Macbook, leider arbeite ich aber bereits mit Windows als Workstation. Das würde doch schon alleine bei den Fonts (Schriftarten) zu Problemen führen, da MAC andere hat als Windows und ich diese nicht 1:1 kopieren kann.

Senkt sich die Performance, wenn Windows auf einem Mac installiert wird? Vom Display her soll Apple ja das beste sein und als Grafiker ist das der zentrale Punkt, nebst Power.

Ich denke, deine grössten Probleme köntest du evtl. bei den Farben haben. Die werden auf dem Mac zwar viel besser, jedoch anders angezeigt. Falls das für dich wichtig ist, wär's wohl am Besten, das mal auszuprobieren.

17.09.2010 13:25
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
MUSIK

Werde am Weekend meine Studioanlage am MAC anschliessen und erste Proben durchführen.

Mit meinem Vorgängermodell (HP Laptop) hatte ich stets probleme beim recorden!

Hoffe, dass ich nun mit dem MAC die ideale Lösung gefunden habe (daran zweifle ich kein wenig)....

Wünsche euch allen noch erfolgreiche Trades und ein erholsames Weekend.

Zyndicate!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

17.09.2010 13:19
Bild des Benutzers cidix
Offline
Kommentare: 429
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Brauche für meine Grafikprogramme (Adobe Design Suite) zusätzlich einen Laptop, damit ich bei Kunden auch mal etwas vor Ort machen kann.

Am liebsten hätte ich dafür ja ein Macbook, leider arbeite ich aber bereits mit Windows als Workstation. Das würde doch schon alleine bei den Fonts (Schriftarten) zu Problemen führen, da MAC andere hat als Windows und ich diese nicht 1:1 kopieren kann.

Senkt sich die Performance, wenn Windows auf einem Mac installiert wird? Vom Display her soll Apple ja das beste sein und als Grafiker ist das der zentrale Punkt, nebst Power.

17.09.2010 13:19
Bild des Benutzers sparkle78
Offline
Kommentare: 516
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ja das Stimmt ...

Du wirst deine Freude haben mit dem Gerät. Also ich möchte Windows eigentlich gar nicht mehr sehen Wink

17.09.2010 12:44
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Du wirst Deine helle freude daran haben.

Apple + Musik + Photos = :mrgreen:

Die verstehen sich ausgezeichnet miteinander Wink

17.09.2010 11:04
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
MAC BOOK PRO

Habe nun mein MAC BOOK PRO auch erhalten, schon am Dienstag.

Bin sehr zufrieden mit dem Ding, läuft sehr schnell und die Qualität ist nicht zu vergleichen mit anderen Laptop, Apple bietet einfach eine anderer Klasse....

Muss nun noch meine Studiosachen installieren und schauen, wie sich das MAC BOOK verhält, wenn man Musik machen will!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

10.09.2010 11:06
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ja, die ersten Eindrücke sind allesamt positiv. Design wie auch Benutzerfreundlichkeit überzeugen. Klar ist es noch ein wenig früh ein Urteil zu fällen, da ich noch nicht wirklich damit gearbeitet habe. Doch das Teil macht Freude. Blum 3

Die Installation von Windows mittels BootCamp war übrigens kein Problem.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

10.09.2010 10:17
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Teofillio wrote:

Hab mein's gestern bekommen Biggrin

Hatte leider noch keine gelegenheit es auszuprobiern.

Hattest du nun Zeit, um dein neues MAC BOOK PRO zu testen?

Wenn ja, wie ist es???

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

10.09.2010 08:48
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Bei Apple gibt es zuätzlich Software die vorinstalliert ist. Vor allem nützlich finde ich iLife für den kreativen Privatgebrauch, deckt fast alle Bedürfnisse ab.

Bei Windows-Herstellern ist häufig unnützer Trial-Schrott dabei, der nach 30 Tagen mit Kaufaufforderungen nervt. Bei Apple ist man (mit Ausnahme von Mobile Me, das ich nicht empfehlen dann, gibt genug kostenlose Alternativen) davon befreit.

Wer Apple geschältlich braucht: Bald erscheint das neue MS Office 2011, wird dem Office 2010 für PC entsprechen und bringt neu Outlook für Mac mit. In Excel sind auch wieder Makros dabei:

http://www.macmagazin.de/15545/microsoft-office-2011-10-fragen-10-antwor...

09.09.2010 17:17
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Hab mein's gestern bekommen Biggrin

Hatte leider noch keine gelegenheit es auszuprobiern.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

09.09.2010 16:01
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
MAC BOOK PRO

Soo... habe nun ein MAC BOOK PRO bestellt! Freue mich jetzt schon auf das Ding, es tönt vielversprechend und so wie ich die Apple-Produkte kenne, war das sicherlich eine gute Entscheidung.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

09.09.2010 15:06
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Beim Mac musst du im Normalfall nach dem Kauf eine CD einlegen. Danach fragt dich der Assistent nach Sprache und ein par anderen Einstellungen (z.B. Netzwerk) und fertig.

Alternativ kannst du den Mac auch fixfertig im Laden abholen, bezahlst dafür etwas und musst dann die Netzwerkeinstellungen und anderes trotzdem selbst vornehmen. Ich empfehle, alles selbst zu machen. Dauert nicht lange und ist kinderleicht.

Edit:

Falls du einen anderen Mac hast, von dem du alle Einstellungen und Programme übernehmen willst (z.B. Geschäft, Kollege etc.) kannst du die 2 Macs mit einem gekreuzten Firewire verbinden. Danach etwa 2x ok klicken und los geht's. Dauert etwas länger, dafür hast du dann gleich alle Programme mitinstalliert.

09.09.2010 14:27
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ich habe auch eine Frage:

Ich möchte mir ein MAC BOOK PRO, zum Musik Produzieren kaufen.

Wenn man online über den Apple-Store ein MAC BOOK kauf, wird das dann schon installiert geliefert oder muss man das zu Hause alles selber noch programmieren?

Das Windows Betriebssystem ist das Standartmässig schon vorinstalliert oder müsste man das zusätzlich noch auftreiben?

Besten Dank für eure Hilfe und Gruss...

Zyndicate

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

01.09.2010 08:52
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ich bin Windows User (Spiele Auswahl für Macs sind leider bescheiden) und brauchte Privat die Maschine kaum zum Arbeiten (eigentlich gar nicht!).

Ich habe selber noch nie gross mit Macs gearbeitet, kann also ausser dem Design nicht viel beurteilen.

Meine Freundin arbeitet jetzt dann 6 Monate im Ausland und ich habe ihr ein neues Notebook gekauft.

Und was ist es?

Genau ein Mac!

Wieso?

Preis war mir egal, Leistung ist plus minus sowieso vergleichbar mit einem normalen Win-Notebook. Aber es gibt 2 Vorteile!

Erstens kaum bis keine Viren (nicht einmal AV nötig) und zweitens dass Teil kann man nicht so schnell Schrotten resp. zumüllen wie ein normales WinOS.

Und daher ist vorallem für normale User ein Mac im Endeffekt einiges besser und vorallem billiger. Ausser man kennt jemanden denn man zum 0-Tarif andauernd um Hilfe bitte kann.

Hauptsache Gewinn...

01.09.2010 01:55
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Teofillio wrote:

Also zusammenfassend seit ihr der Meinung, dass es sich für mich nicht lohnt einen Mac zu kaufen, wenn ich doch hauptsächlich auf Windows arbeite?

Das ist der falsche Ansatzpunkt!

Du arbeitest nämlich nicht mit einem Betriebssystem sondern Du schreibst Briefe, machst Buchhaltung, surfst auf dem Internet oder machst Präsentationen, Webseiten, Grafiken oder Kalkulationen.

Die Frage, die Du Dir stellen musst, muss lauten: "Welche Software brauche ich täglich?" und "Für welche Betriebssysteme gibt es diese Software?"

Wenn Du - wie meine Tochter - den ganzen Tag nur auf dem Internet rumhängst, über Skype chattest, e-mails bearbeitest und Deine iTunes Library verwaltest, dann ist ein Mac besser als ein Windows PC.

Wenn Du - wie ich - für Microsoft Business-Applikationen entwickelst, kommst Du an Windows nicht vorbei.

Vielleicht hast Du auch - wie fritz - bestimmte Anforderungen, die Hardware Konfiguration individuell zu gestalten, weil Dir die Standard-Konfigurationen nicht genügen. Auch dann kommst Du an Windows nicht vorbei.

Es hat halt jedes System so seine Vor- und Nachteile.

Bei Windows kannst Du alles kombinieren, jeder Hard- und Software. Aber dafür nimmst Du Inkompatibilitäten in Kauf (dass sich z.B. die Grafikkarte mit der Soundkarte beisst oder Du 20 Versionen derselben Visual-Basic DLL VBXn00.DLL verwalten musst).

Bei Apple bist Du eingeschränkt, kannst Dich aber darauf verlassen, dass alles mit allem zusammenspielt.

Bei Apple zahlst Du einen höheren Preis für jede Komponente. Bei Windows hast Du weit mehr Software zur Auswahl und vieles, das meiste (eigentlich alles!) kann man sich gratis via Torrent oder eMule "besorgen".

Apple ist stylish, fashion, trendy, sexy.

Windows ist das Arbeitstier. Günstiger aber langsamer und mit mehr Aufwand verbunden.

Die Standards wie e-mail, Briefe, Internet, Präsentationen beherrschen beide Systeme.

Wenn Dein Schwergewicht bei Grafik, Bildbearbeitung, Filmbearbeitung, CAD liegt, ist Apple die erste Wahl.

Wenn es um Businessapplikationen, Branchenlösungen geht, kommt nur Windows in Frage.

Schlussendlich ist die Frage nach dem "richtigen" Computer so sinnfrei wie die Frage nach dem richtigen Auto: Familienkutsche, Pickup oder Sportwagen? Hast Du Kinder, willst Du Waren transportieren oder Mädchen aufreissen?

26.08.2010 12:35
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ich empfehle dir, mal in einen Mac-Shop zu gehen und eine halbe Stunde lang ein par Sachen auszuprobieren.

26.08.2010 11:38
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ramschpapierhaendler wrote:

Wenn es dich wirklich reizt, und dich die par Kröten mehr nicht Fuchsen, dann kannst du auch den Mac die Woche durch ganz normal mit Windows laufen lassen und Sonntags die Mac-Umgebung geniessen. Sozusagen als Hobby. Wink

Das war eigentlich auch meine Überlegung. Bin mir jetzt aber doch recht unschlüssig.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

26.08.2010 11:05
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Eigentlich schade, da es mich wirklich reizt einen Mac anzuschaffen. Aber mir wird eben vorgeschrieben auf Windows zu arbeiten. Naja, dann vielleicht in paar Jahren...

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

26.08.2010 10:59
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Wenn du VORWIEGEND auf Windows arbeitest macht ein Mac kaum sinn.

Viel Spass dann schon mal beim ersten Aufstarten von Windows! Bis diese Prozedur beendet ist hab ich meinen Mac schon wieder eingepackt. :twisted: Wink

26.08.2010 10:51
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Vielen Dank für eure Antworten.

Also zusammenfassend seit ihr der Meinung, dass es sich für mich nicht lohnt einen Mac zu kaufen, wenn ich doch hauptsächlich auf Windows arbeite?

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

25.08.2010 20:30
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Jodellady wrote:

Die heutigen (fast 100%) User sind doch nur noch Trendler, die "in" sein wollen und nur Markengeilheit preferieren?!

Völliger Bullshix!!!

Ich kenne beides. Hast du überhaupt schon mal richtig auf einem Mac gearbeitet? Anscheinend nicht.

Windows ist vielleicht gut zum spielen. Und leider braucht man es für einige wenige Programme. Mac's taugen zum arbeiten. Richtig speditiv arbeiten. Da können sie von mir aus auch aussehen wie eine Mülltonne.

25.08.2010 18:48
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Und wenn man mal an einem Apple-Notebook den Akku reparieren muss, muss man immer gleich das ganze Teil einschicken??

Zugegeben, das Design ist kult - aber defintiv seinen Preis nicht wert.

Und bei dem Laptop ist man nicht sooooo eingeschränkt, bei den Iphone/Ipad hingegen schon. Und das ist auch die Zukunft für Apple.. Sie wollen die Macht über deine Anwendungen - und entsprechend das Geld davon. Warum deaktiviert wohl Apple das ganze ge-Flashe von Adobe??

Apple ist nicht mehr der Konzern, der er mal war. Diese Antwort erhälst du von jedem RICHTIG eingefleischten Apple-User.

Die heutigen (fast 100%) User sind doch nur noch Trendler, die "in" sein wollen und nur Markengeilheit preferieren?! Zumindest bei den Jugendlichen.

25.08.2010 18:44
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

Ramschpapierhaendler wrote:

Linux werden wir in den nächsten Jahren sicher mal evaluieren. Da stellt sich dann wieder die Frage der Kompatibilität mit unseren teuren Zeichnungsprogrammen. Diese zu wechseln wäre mit extrem viel Aufwand verbunden...

Daran wird es wahrscheinlich scheitern...

Gruss

fritz

25.08.2010 18:38
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Umsteigen auf Mac - Ein paar Fragen

fritz wrote:

...für dich scheint es die ideale Lösung zu sein.

Ideal nicht, aber das beste was ich kenne (kenne nur Windows und Mac :oops: ). Ich bin kein Apfel-Anbeter. Sobald ich was finde, von dem ich denke, dass es für mich und meine Mitarbeiter besser ist bin ich für einen Wechsel. Linux werden wir in den nächsten Jahren sicher mal evaluieren. Da stellt sich dann wieder die Frage der Kompatibilität mit unseren teuren Zeichnungsprogrammen. Diese zu wechseln wäre mit extrem viel Aufwand verbunden...

Seiten