Unternehmen Kaufen

36 Kommentare / 0 neu
29.04.2009 17:24
#1
Bild des Benutzers T15
T15
Offline
Kommentare: 1836
Unternehmen Kaufen

Hallo Zusammen

War auf der suche Nach "Wert" einer Firma. Bin so auf eine Firma gestossen die kleine und mittlere Unternehmen verkauft. also zumindest schreiben sie des so.

Im Angebot:

Jetzt verstehe ich das richtig? das der Gewinn ca. 200'000fr. beträgt, des heisst ich kauf die für 195'000fr. und nach einem Jahr bin ich bereits mit Gewinn dabei?

das klingt mir erlich gesagt alles ein bisschen zu einfach! was denkt ihr?

Titel: Erfolgreiches Heizungs- und Sanitärgeschäft

Beschreibung: Die anstrengende Aufbauarbeit ist getan. Die Firma geniesst einen ausgezeichneten Ruf und erzielt bei einem Umsatz von mehr als CHF 1'100‘000.- einen Gewinn von ca. CHF 200‘000.-.

Das Wachstum ist ungebrochen und es bieten sich äusserst attraktive Zukunftsperspektiven im Bereich Wärmepumpen, Öko- und Solartechnik.

Der Käufer übernimmt ein eingespieltes Team, einen grossen Kundenstamm sowie eine sichere Auftragslage. Das Geschäft befindet sich in einer Gemeinde mit starkem Wachstum in der Agglomeration von Zürich.

Symbolphoto:

Branche: Handwerk/Produktion

Preis: CHF 195'000.-

:roll:

Aufklappen

 

www.soyez.ch

25.09.2014 15:04
Bild des Benutzers portesoleil
Offline
Kommentare: 2
Business Broker AG

Nach neuesten Informationen wurde der Saftladen kürzlich von der Raiffeisen Gruppe RUZ in Gossau/SG, Schweiz übernommmen. Hoffentlich wird es nun besser, denn bisher erhielt man bei Anfragen und Übermittlung der Vertraulichkeitserklärung keine Antwort auch nach Monaten. Das Personal ist unprofessionell und niemand fühlt sich zuständig. Grosse Sprüche auf der Webpage aber nichts dahinter. Mal abwarten, aber viel Hoffnung besteht da nicht.    

25.09.2014 15:04
Bild des Benutzers portesoleil
Offline
Kommentare: 2
Business Broker AG

Nach neuesten Informationen wurde der Saftladen kürzlich von der Raiffeisen Gruppe RUZ in Gossau/SG, Schweiz übernommmen. Hoffentlich wird es nun besser, denn bisher erhielt man bei Anfragen und Übermittlung der Vertraulichkeitserklärung keine Antwort auch nach Monaten. Das Personal ist unprofessionell und niemand fühlt sich zuständig. Grosse Sprüche auf der Webpage aber nichts dahinter. Mal abwarten, aber viel Hoffnung besteht da nicht.    

01.09.2009 07:47
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Kommentare: 2347
Unternehmen Kaufen

Nic wrote:

Muss ja gut laufen Dein Geschäft Smile Ohne weiteres kommt man ja nicht zu einem solch dezenten Nick :roll:

Lol

31.08.2009 23:44
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
Unternehmen Kaufen

Von Bedeutung für den Wert einer KMU ist das Studium der Jahresabschlüsse der letzten 5 Jahre. Es ist leicht möglich den Gewinn eines Unternehmens kurzfristig durch Abbau der Leistungen und Qualität hochzuschrauben. Mittelfristig wird der Umsatz und Auftragseingang darunter leiden.

@jodellady: Verzicht auf Revisionsstelle ist seit 2007 möglich und macht auch Sinn für KMU.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

31.08.2009 22:50
Bild des Benutzers Nic
Nic
Offline
Kommentare: 47
Unternehmen Kaufen

Muss ja gut laufen Dein Geschäft Smile Ohne weiteres kommt man ja nicht zu einem solch dezenten Nick :roll:

31.08.2009 14:13
Bild des Benutzers Stinkreich
Offline
Kommentare: 1
Das Heizungs- und Sanitärgeschäft ist verkauft!

Ein Freund hat mich über dieses Forum informiert. Ich bin Eigentümer der Business Broker AG in Zürich. Das in diesem Forum zur Diskussion stehende Heizung- und Sanitärgeschäft konnte vor zwei Wochen verkauft werden. Es handelt sich um die Firma Fusco Plumbing GmbH mit 2 Angestellten, 10 Jährigem Bestehen in Wetzwil! Herr Fusco wandert mit seiner Frau und seinen vier Kindern nach Australien aus. Leider Konnte der geforderte Kaufpreis von CHF 195'000.- nicht ganz erreicht werden. Der komunizierte Gewinn in der Höhe von CHF 200'000.- ist folgendermassen zu verstehen: Es ist der Totalbetrag, der dem Eigentümer durch sein 100% Arbeitspensum in der Firma im Jahr 2008 in der Tasche geblieben ist (Bruttolohn, Gewinn der Firma, Privatantiel Auto und Telefon).

Häufig ist es schwierig für ein kleines aber gesundes Unternehmen einen geeigneten Nachfolger zu finden.

Alle Angebote auf unserer Homepage www.businessbroker.ch sind seriös und es steht immer ein Unternehmer dahinter, der seine Nachfolge regeln muss.

08.05.2009 20:00
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Kommentare: 1631
Unternehmen Kaufen

right. nicht umsonst gilt die abhängigkeit von einzelnen key people oder gar einer person als grösstes unterehmerisches risiko von kleinunternehmen. ohne dies person(en) ist die firma dann oft nichts / nicht mehr viel wert.

08.05.2009 09:50
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Diva

Ich dachte schon, Diva habe uns verlassen... Aber im UBS Tread ist sie ja noch sehr aktiv Smile

Darum bitte ich doch hier nochmals, dass du meine Frage beantwortest. Und zwar am liebsten sachlich und mit Beweis.

Ansonsten müsste man dich ja als Grossmaul abstempeln.

04.05.2009 21:10
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Unternehmen Kaufen

Diva

Ich kenne dich ja überhaupt nicht... Aber die Frage sei mal erlaubt:

Kennst du dich den überhaupt mit dieser Materie aus?

Ich denke, diese Frage ist berechtigt, da du den Beweis ja bis jetzt auch schuldig geblieben bist.

2x Ertragswert + 1x Substanzwert ist durchaus gerechtfertigt. Die Berechnung dieser Werte steht dann aber wieder auf einem anderen Blatt. Und wie genau die mathematischen Berechnungen sind, haben wir ja spätestens bei den Risikomanagern der Banken gesehen.

04.05.2009 16:33
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Kommentare: 1631
Unternehmen Kaufen

genau, denn ich habe ja selber keins und auch noch nie gehabt.

meine antwort bezog sich explizit auf das erwähnte fallbeispiel, das ich angesichts der genannten zahlen eh für sehr unwahrscheinlich halte. und eigentlich habe ich ja geschrieben, dass das unternehmen mehr wert sein müsste, theoretisch.

ich würde die risiken bei oben genanntem beispiel sehr hoch einschätzen ( junges unternehmen, in hartumkämpfter branche, gründungskosten für konkurrrenten relativ niedrig, baubranche sehr zyklisch, evtl. stark von bisheriger gründerpersönlichkeit abhängig etc). bei einem kapitalisierungssatz von 6%, also kgv 16 entsprechend, wäre das unternehmen 3.2 mio wert. bei einem umsatz von 1.1. das kann es kaum sein. mein kgv von 5 ergäbe immerhin noch einen preis von 1 mio, bei einem jahresgewinn von 0.2 mio. ein kgv von 5 stellt sicher eine untere grenze dar, das ist klar. aber je höher das risiko, desto höher müsste der kapitalisierungssatz sein. für ein solches mini kmu darf man den sicher höher ansetzen, als für ein etabliertes, bekanntes unternehmen (wie es börsenkotierte wohl doch eher sind). ein kgv von 5 ist aktuell auch an der börse keine absolute seltenheit, denn die konkunkturrisiken sind aktuell sehr hoch, und bekanntlich schaffen es nicht alle gründungen über die ersten 5 jahre hinweg.

die von mir erwähnte faustregel ist absolut korrekt. diskutieren kann man über die eruierung des ertragswerts bzw. den zugrundeliegenden kapitalisierungssatz bzw. das kgv, das je nach branche, unternehmen, wirtschaftslage unterschiedlich anzusetzen ist / wäre. für einen noch sehr jungen handwerksbetrieb in mitten einer wirtschaftskrise erachte ich meine zugegeben sehr konservative berechnungsgrundlage durchaus als angebracht.

wer mir mein / unser kmu für kgv 16 der letzten 3 jahresgewinne im schnitt abkauft, kann es haben!

04.05.2009 15:47
Bild des Benutzers Diva
Offline
Kommentare: 754
Unternehmen Kaufen

reckefoller wrote:

ertragswert eher niedrig ansetzten ( z. bsp. analog max kgv 5), aufgrund der hohen kmu risiken.

Lachhaft! Woher kennst Du die Risiken eines KMU! Es gibt mehr KMU die einiges höhere Rendite erwirtschaften als grosse Firmen.

Bei grossen Firmen bildet sich automatisch ein Wasserkopf!

Welche KMU hat es nötig, für 1-2 Mio Werbung zu schalten?

Überigens, in der Regel werden KMU von Patrons geleitet, die fast nie in den Konkurs gehen bei einer Krise. Keine Regel ohne Ausnahme!

Je nach Branche gibts Risiken, die jedoch von KMU zu KMU sehr unterschiedlich sind.

Deine Aussage ist total falsch!

Ich denke du kennst diese Gebiet nur aus der Theorie.

Diva

03.05.2009 20:39
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Kommentare: 1631
Unternehmen Kaufen

solche firma wäre schon längst von einem der mitarbeiter management by out mässig gekauft, wenn die so gut wäre. aber hier stimmt zahlenmässig gar nix, völlig absurde verhältnisse ( verkaufspreis kgv 1, zu 20% vom umsatz, das ist auch für ein kmu absolut unüblich. substanz ist unbekannt, aber es müsste doch mindestens das 2.5 fache vom gewinn oder 30-50% vom umsatz sein, also mindestens eine halbe million).

faustregel 2x ertragswert plus 1 x substanzwert durch 3

ertragswert eher niedrig ansetzten ( z. bsp. analog max kgv 5), aufgrund der hohen kmu risiken.

02.05.2009 23:46
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Unternehmen Kaufen

Na, die Spekulationen finden erste ein Ende wenn jemand das real getestet hat... Aber ich teste sicher nicht Lol . Kann aus meiner Sicht nicht seriös sein, ein Geschäft (Lebenswerk) so und zu dem Preis zu verscherbeln...

Da scheint mit der folgende Link schon eher seriös:

http://www.nextmarket.ch/g3.cfm/s_page/52070/step/search

02.05.2009 18:40
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

hm, na gut, trotzdem, eigenaritg ist es schon

02.05.2009 15:19
Bild des Benutzers T15
T15
Offline
Kommentare: 1836
Die Begründungen klingen auch ähnlich...

Der Eigentümer leidet an schweren gesundheitlichen Problemen und möchte daher in den wohlverdienten Ruhestand treten.

Der Eigentümer möchte sich aus gesundheitlichen Gründen ins Privatleben zurückziehen und nach 30-jähriger Geschäftstätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand treten.

Der Eigentümer möchte sich aus dem aktiven Verkaufsleben zurückziehen und das Geschäft einem initiativen Nachfolger übergeben.

Um in den wohlverdienten Ruhestand treten zu können, möchte der Eigentümer das Geschäft einem(er) geeigneten Nachfolger(in) übergeben.

:roll:

02.05.2009 15:09
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Unternehmen Kaufen

" Die anstrengende Aufbauarbeit ist getan"

klingt auch ziemlich verschlüsselt!

Ausserdem hat kein Sanitärgeschäft eine Marge von knapp 20% Smile

Vergiss es!

02.05.2009 13:28
Bild des Benutzers T15
T15
Offline
Kommentare: 1836
Unternehmen Kaufen

Johnny P wrote:

: für Asbestentfernungen und AKW Sanierungen auf...da holst Du sicher jährlich 200k wenn nicht mehr...musst den Dreck nur selber machen Blum 3

ja das wär dann der hacken das was nicht stimmt Lol

aber es wird ja beschrieben "Sanitär" oder "Blumen" geschäft :roll:

02.05.2009 10:15
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

ja, aber jetzt mal ernst. Dann verkaufst du diesen Laden doch nich über das Internet an fremde Leute?? -Und wenn doch, da kann doch einfach was nicht stimmen, wenn, dann müsste der Preis viel höher sein

01.05.2009 23:24
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Unternehmen Kaufen

YSC-Schmid wrote:

Wenn wir auf das ursprüngliche angebot zurückkommen, heisst das, ich bezahle also ca. 200`000 CHF für eine Firma, die ebenfalls einen "konstanten" Gewinn von mehr als 200`000 CHF hat??

Tja...die Frage ist wie hart musst Du arbeiten für diese 200k Wink

Ich mache Dir ein Unternehmen für Asbestentfernungen und AKW Sanierungen auf...da holst Du sicher jährlich 200k wenn nicht mehr...musst den Dreck nur selber machen Blum 3

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

01.05.2009 21:36
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

jaja, ein Unternehmen mit konstantem Gewinn verkaufen, dann noch so günstig.

Wenn wir auf das ursprüngliche angebot zurückkommen, heisst das, ich bezahle also ca. 200`000 CHF für eine Firma, die ebenfalls einen "konstanten" Gewinn von mehr als 200`000 CHF hat??

Irgend etwas geht doch da schief, oder?

Zudem, wenn man eine solche Unternehmung besitzt, dann verkauft man diese doch nicht über einen Onlinebroker an irgendwelche Leute, die man nicht mal kennt??

01.05.2009 13:03
Bild des Benutzers cidix
Offline
Kommentare: 429
Unternehmen Kaufen

YSC-Schmid wrote:

Die sprechen immer von konstanten Gewinnen, ist einfach unglaublich, niemand der noch alle Tassen im Schranck hat, würde freiwillig Gewinne an andere geben.

Also sind bei allen Firmenübernahmen die Bücher der Gegenpartei schlecht? Wohl kaum Wink

Verkaufsgründe gibt es viele....

- altersbedingt

- man möchte sich auszahlen lassen

- Lebenswerk abschliessen

- Verantwortung abgeben

- sich beruflich neu orientieren

- Konkurrenzdruck zwingt einem dazu

01.05.2009 10:59
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Unternehmen Kaufen

Was tun, wenn ein KMU-Laden läuft und man mit 60 in den vorzeitigen Ruhestand gehen möchte?

Garantieren kann man dem Nachfolger einen Gewinn nicht. Aber man wird ihn in aller Regel über eine gewisse Zeit einarbeiten und sich dann sukzessive zurückziehen. Allenfalls später beratend zur Seite stehen.

Oder man macht es sich einfach und geht zur Konkurrenz.

Lässt die Firma aufkaufen und die Mitarbeiter stehen auf der Strasse.

Es gibt Macher, die eine Firma in kurzer Zeit hochziehen und sie dann verkaufen, wenn sie am besten läuft. Da erzielt man den höchsten Gewinn.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

01.05.2009 10:45
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

angenommen ich würde eine solche Bude kaufen, dann müssten die Verkäufer mir aber vertraglich bestätigen, dass der Gewinn in den nächsten 5 Jahren konstant bleibt, und max. 15 % zurück geht!

Die sprechen immer von konstanten Gewinnen, ist einfach unglaublich, niemand der noch alle Tassen im Schranck hat, würde freiwillig Gewinne an andere geben.

Nein, meine Gedanken bei solchen Firmen ist:

Laden = Konkurs

01.05.2009 08:58
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Unternehmen Kaufen

Azrael wrote:

eingeschränkte revision seit der anpassung des gesetzes möglich. muss mit entsprechendem eintrag im HR festgehalten werden. an sich nichts schlechtes...

An sich nicht.

Im konkreten Fall zeigt es aber, wie "gut" das Geschäft läuft. Vermutlich reichen die einen Interessenten auch nur an einen Treuhänder weiter und garnieren dafür eine Prämie.

Die gleichen Adressen sind über 2 Anbieter erreichbar, wo bei einer sich rühmt, der erste und einzige zu sein, während der andere schon länger existiert.

Interessant ist auch immer ein Blick auf das Aktienkapital

Es gibt Fälle, wo das gesamte Stammkapital von 100K in Form einer Sacheinlage vorhanden ist (z.B. Suchmaschinensoftware und Adressen).

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

30.04.2009 23:12
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
Unternehmen Kaufen

 

Elias wrote:

Quote:

Gemäss Erklärung des Verwaltungsrates vom 12.03.2008 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision.

Siehe

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=0203...

Querverlinkt mit den gleichen Angeboten ist http://www.kmu-ratgeber.ch

Auch hier verzichtet man auf eine Revision.

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=0203...

Via google, zefix, xing etc. müsste es doch heutzutage möglich sein, selber einen Nachfolger zu finden

verkauf einer guten firma, wieso? fehlende nachfolge eventuell? kommt heute häufiger vor, allerdings sucht man dann quellen ausserhalb des breiten internets, denn solche verkäufe sind nicht sehr förderlich für die reputation (praktisch jede grössere bank bietet entsprechende kanäle und beratung).

eingeschränkte revision seit der anpassung des gesetzes möglich. muss mit entsprechendem eintrag im HR festgehalten werden. an sich nichts schlechtes...

 

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

30.04.2009 22:58
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Unternehmen Kaufen

***Von Admin gelöscht***

Das wegen dem Verzicht auf die Revisionsstelle hingegen ist wiederum nicht schräg. Mit dem neuen Revisionsgesetz kann man unter gewissen Umständen auf die Revisionspflicht verzichten (z.B. nicht mehr als 10 Vollzeitstellen). Und mit dem Verzicht kann man halt Aufwand und Kosten sparen. Wird immer von wie mehr KU gemacht und unterstütze ich.

30.04.2009 14:43
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Unternehmen Kaufen

***Von Admin gelöscht***

Quote:

Gemäss Erklärung des Verwaltungsrates vom 12.03.2008 untersteht die Gesellschaft keiner ordentlichen Revision und verzichtet auf eine eingeschränkte Revision.

Siehe

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=0203...

Querverlinkt mit den gleichen Angeboten ist http://www.kmu-ratgeber.ch

Auch hier verzichtet man auf eine Revision.

http://zh.powernet.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=0203...

Via google, zefix, xing etc. müsste es doch heutzutage möglich sein, selber einen Nachfolger zu finden

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

30.04.2009 12:44
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

ja, voller Schulden, aber jetzt mal ernst, jedes Unternehmen auf dieser Seite:

www.businessbroker.ch

hat doch etwas, was net in ordnung ist. Wer ist schon so dumm und verkauft ein Unternehmen, dass einen Gewinn ausweisst, angeblich sogar noch "konstant"

Wisst ihr was, das ist der grösste Schrott, wahrscheinlich meldet ihr nach der Übernahme, so ca. ein halbes Jahr danach, Konkurs!

30.04.2009 10:12
Bild des Benutzers cidix
Offline
Kommentare: 429
Unternehmen Kaufen

Normalerweise zahlt man bei Takeovers so zwischen 5-10fache des Gewinns als Preis.

Hier hat es ganz klar einen Haken. Kann ja nicht sein, dass man nach dem ersten Jahr schon den Kaufpreis wieder eingespielt hat und sogar mit Gewinn abspielt.

Entweder voller Schulden oder sonst irgendwo etwas faul.

29.04.2009 18:24
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
Unternehmen Kaufen

thx

Seiten