Wachstum?

4 posts / 0 new
Letzter Beitrag
arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 04.07.2012
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 832
Wachstum?

leute, hab schon in verschiedenen threads die naiv anmutende frage gestellt, weshalb wir überhaupt wachstum brauchen. eine brauchbare antwort konnte mir bislang niemand geben. :cry:

von links bis rechts wird ständig wachstum gepredigt, die einen hängen einfach noch adjektive wie «nachhaltig» und «sozial» dran.

und: eine antwort wie «damit wir nicht mehr in höhlen leben» befriedigt mich nicht wirklich. gibt es irgend einen ökonomischen wachstumszwang? hat es mit dem zins zu tun, den jesus wie mohammed verdammt haben? oder wo zum teufel liegt der grund?

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Wachstum?

Höhere Produktivität = höheres Wachstum = höherer Wohlstand.

Da die Welt laufend am Wachsen ist, muss immer mehr produziert werden und dies geschieht über das Wachstum.

Die Frage diesbezüglich wäre: Wie viel % Wachstum brauchen wir genau...?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Wachstum?

Vontobel wrote:

Da die Welt laufend am Wachsen ist, muss immer mehr produziert werden und dies geschieht über das Wachstum.

...jetzt müssen nur noch die Erdoberfläche und die natürlichen Ressourcen proportional mitwachsen, und schon haben wir das Paradies !!

@arunachala: wo hat Jesus den Zins verdammt ?

Wer andern eine selbst hinein !

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
Wachstum?

Ob es Jesus oder einfach die Kirche war, weiss ich nicht genau. Aber Geldgeschäfte galten ganz früher auch bei den Christen als schmutzig, nicht? Deshalb übernahmen viele Juden diese Gelddienstleistungen...

Quote:

gibt es irgend einen ökonomischen wachstumszwang?

Einen Zwang... Die Menschen habens nie gerne, wenn es ihnen schlechter geht, egal wie gut es ihnen im Vergleich zu anderen immer noch geht (da meine ich nicht Schweiz Afrika, es reichen die Vergleiche hier).

Wir haben Zins, Inflation und wollen uns immer verbessern (wobei die letzten Gründe natürlich frei gewählt wurden, man könnte auch alle Gesundheitssysteme/Umweltschutz etc abbauen).

Ausserdem gibt es Bereiche, die schnell ausgeschöpft wären, wenn nichts neues dazu kommt, dann gäbe es wohl mehr Arbeitslose. Bsp: Handys, die würden wohl länger reichen, als wir sie benutzen. Durch neue Funktionen kaufen wir immer Handys, wäre es nicht so, dann wäre Nokia und Sony (für den gleichen Markt) viel viel kleiner.