Was würdest du mit 1 Million machen?

5 Kommentare / 0 neu
14.12.2013 09:28
#1
Bild des Benutzers Buddha
Offline
Kommentare: 46
Was würdest du mit 1 Million machen?

Hoi

 

was würdest du machen, wenn du plötzlich 100'000 CHF hättest?

Was würdest du machen, wenn du plötzlich 1 Mio CHF hättest?

Was mit 10 Millionen schweizer Franken?

Und was tust du, wenn du unerwartet zu 100 Millionen Franken kommst?

Und wie gehst du mit einer Milliarde schweissen Franken um?

 

Bitte immer schreiben, was man sofort tun würde, und wie die gesamt-Aufteilung des Geldes aussähe.

 

Gruss

Buddha

 

Aufklappen
28.12.2013 12:50
Bild des Benutzers Aladin
Offline
Kommentare: 142

Danke Ghost

dem ist nichts hinzu zu fuegen.

Gruss

Aladin

28.12.2013 10:17
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Kommentare: 729
@Geld

Hallo Buddha

was wäre wenn... Ist eine Frage des Glaubens, normalerweise kommt es ganz anders. Wieso sich mit Fragen beschäftigen, wenn man noch nicht so weit ist? Aber für eine Selbstanalyse ganz ok.

Wichtiger scheint mir die Frage, was mache ich mit meinen Leben und wie viel Geld braucht es, um glücklich zu sein? Glückliche Menschen sind vielfach kreative und soziale Menschen, die das Herz am richtigen Ort haben. Menschen, die was hinterlassen und was von ihrem Glück weiter geben. Dazu braucht es keine Insel! Als Buddha, solltest du das Wissen. Wink

Gruss

Ghost

14.12.2013 17:31
Bild des Benutzers Buddha
Offline
Kommentare: 46

Oh fast vergessen:

 

Ich würde versuchen, von Griechenland eine Insel zu kaufen, und zwar so, dass sie ein eigenes Land darstellen dürfte.

 

Wasserleitungen etc. dürften so ab 10 Millionen kein Problem mehr sein...

 

Ein Paradies mit Minimal-Steuern (oder Gebühren für die Einreise?)=?

 

14.12.2013 09:49
Bild des Benutzers Buddha
Offline
Kommentare: 46

So ich antworte als erster.

was würdest du machen, wenn du plötzlich 100'000 CHF hättest?

Ich würde mich fragen, was mit dem Rest meiner 20 Millionen passiert ist. Wink Ne Scherz.

Also ich würde davon rund 80'000 CHF an die Börse bringen, dh, evtl. sogar über eine AG, deren Verwaltungsrat und Angestellter ich dann wäre...

Würde es vorsichtig investieren, dh vorläufig auf der Bank belassen, bis die Börsen unter 7'000 SMI-Punkte gerutscht sind und dann stark unterbewertete Aktien erobern.

Und dann versuchen, aus den 80'000 innert 10 Jahren eine halbe Million zu machen.
(Wer kann die dafür notwendigen jährlichen Gewinne errechnen?)

 

Was würdest du machen, wenn du plötzlich 1 Mio CHF hättest?

Ich würde rund 500'000 CHF in Aktien investieren, die sehr stark unterbewertet sind, hinter denen aber eine solide Firma steckt, nach meinem bisherigen System.

Die anderen 500'000 CHF würde ich wie folgt verteilen:

Alle Leute (70), die hier in meiner Gross-WG wohnen, erhielten je 1'000 CHF. Für 100'000 CHF würde ich einen Verein oder Stiftung gründen die für gewisse Leute und gewisse Probleme (Medizinische Kosten etc) Geld zur Verfügung stellt.

Was mit 10 Millionen schweizer Franken?

5 Millionen vorsichtig an der Börse, nebenbei mit einer Million 2 Aktiengesellschaften gründen, eine für ein solides Geschäft und eine für Börsengeschäfte.

Die anderen 5 Millionen ähnlich wie oben die 500'000 CHF sinnvoll verwenden.

Und was tust du, wenn du unerwartet zu 100 Millionen Franken kommst?

Ich würde die "Alexander Moshe Erben AG" gründen, mit der notwendigen Kapitalisierung von 25 Millionen CHF, um sie an die Börse zu bringen.

An der Börse würde ich jedoch nur rund 50% der Aktien hinbringen.

Die Generalversammlungen würde ich für Kritik an der Regierung (Justiz, Polizei, etc) nutzen.

Meine 50% der Aktien würde ich auf meine 5 Geschwister verteilen.

Nebenbei würde ich mir ein Mehrfamilienhaus bauen, mit rund 20 Wohnungen, wo nur Bekannte einziehen dürften, zum Selbstkostenpreis...

Und wie gehst du mit einer Milliarde schweissen Franken um?

Das selbe wie mit 100 Millionen, würde nur mehr spenden (wurde oben vergessen).