Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

19 Kommentare / 0 neu
23.07.2011 08:11
#1
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Hallo zusammen

Ich habe die NASEVOLL von SQ mit ihren hohen Transaktionskosten und moechte schon lange wechseln zu IB oder Esignal...Gibt welche im Forum die, diesen Schritt bereits gemacht haben?

Und die Erfahrung hier teilen koennen mit mir Smile

IB toent sehr verlockent, doch SIX LEVEL2 Kostet 50CHF pro Monat. Dies finde ich teuer, doch die Transaktion Kosten sind viel tiefer als bei SQ.

SIX Level I ist nur Orderbook, zum Traden kann ich damit nichts anfangen Sad

Sry habe gerade nur eine AMI Tastatur vor mir Smile

Aufklappen

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 22:23
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Das mit den 25k Mindesteinlage ist natürlich ein Nachteil von IB, hier nochmals die richtige Aufstellung:

Vorteile

+ Breite des Angebots (Börsen weltweit, Forex, Futures, US-Options...)

+ Kosten (1-2 USD vs. 50-100 CHF pro Auftrag an US-Börse, also bis zu Faktor 100 günstiger als Schweizer Broker)

+ Uptime (wenn Problem nicht bei Dir spezfisch wird Problem wie Datafeeds etc. extrem schnell bearbeitet)

+ "Nativer" Client, Vorteile wie schnelle Ordereingabe und besseres Tickstreaming etc., Webclient gibt es aber auch

+ Client mit Tabs, Farben, Alerts bis ins kleinste Detail konfigurierbar

+ Plugins, APIs für automatisiertes Trading

+ Short Sales möglich

+ Premarket / Afterhours-Trading

Nachteile

- 25k oder mehr USD Einlage für Daytrading in den USA nötig, monatliche Kosten

- Integrierte Charts nicht so toll (gibt aber Plugins siehe oben)

- Komplexität/Lernkurve der Plattform für Neulinge, aktuelle Infos oft nur in englischer Sprache

- Kosten an der SIX recht hoch im Vergleich zu allen anderen Börsen (ist aber nicht Problem von IB, sondern eher von SIX)

23.07.2011 22:18
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

greenhornet wrote:

...

SQ isch nicht schlecht aber wie du sagt IB bietet International mehr an...

Du kannst bei SQ auch ein Konto mit ein paar Hundert Franken "stehen lassen" oder Schweizer Aktien weiter über SQ handeln. Kostet wenig pro Jahr, glaub 48.- Depot oder so.

Damit kannst Du jederzeit zu SQ zurück wenn es Dir bei IB oder sonst einem Broker nicht gefallen sollte.

23.07.2011 20:37
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Danke so was wollte ich hören...hat mir bei der Entscheidung weitergebracht...

Viellicht auch eine kleine Begründung warum ich so denke, es geht mir auch um die Plattform die ich in Griff haben möchte , darum setze ich grossem Wert auf einen Broker und möchte gerne dort bleiben...

SQ isch nicht schlecht aber wie du sagt IB bietet International mehr an...

Ich denke einige Konnten mir weiterhelfen...

Für das gibt es doch dieses Forum, sich auszutauschen

Also Danke nochmals :!: :!: :!: :!:

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 19:19
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Nebst ESignal und IB würde ich auch noch diese drei Broker anschauen wenn Du professionell handeln willst:

- Lightspeed Trading (USA)

- Tradestation (USA)

- Sino (Deutschland)

23.07.2011 19:13
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Re: Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

greenhornet wrote:

Ich habe die NASEVOLL von SQ mit ihren hohen Transaktionskosten und moechte schon lange wechseln zu IB oder Esignal...Gibt welche im Forum die, diesen Schritt bereits gemacht haben?

Und die Erfahrung hier teilen koennen mit mir Smile

Greenhornet, Du hast bestimmt schon fünf Threads zu IB und Brokerwahl gestartet, User inkl. mir haben Dir dort schon Fragen beantwortet.

Zusammengefasst ein allerletztes Mal Vor- und Nachteile von IB:

Vorteile

+ Breite des Angebots (Börsen weltweit, Forex, Futures, US-Options...)

+ Kosten (1-2 USD vs. 50-100 CHF pro Auftrag an US-Börse, also bis zu Faktor 100 günstiger)

+ Uptime (wenn Problem nicht bei Dir spezfisch wird Problem wie Datafeeds etc. extrem schnell bearbeitet)

+ "Nativer" Javaclient, Vorteile wie schnelle Ordereingabe und besseres Tickstreaming etc., Webclient gibt es aber auch

+ Client mit Tabs, Farben, Alerts bis ins kleinste Detail konfigurierbar

+ Plugins, APIs für automatisiertes Trading

+ 25k oder mehr USD Einlage für Daytrading in den USA nötig

Nachteile

- Integrierte Charts nicht so toll (gibt aber Plugins siehe oben)

- Komplexität dre Plattform für Neulinge

- Kosten an der SIX recht hoch im Vergleich zu allen anderen Börsen (ist aber nicht Problem von IB, sondern eher von SIX)

Werde von nun an dazu keine Fragen mehr dazu beantworten.

Allen anderen muss ich schreiben, dass es nicht nur um Kosten geht bei der Brokerwahl, auch bei IB nicht. Die Breite des Angebots ist mir ebenso wichtig. Bei IB kann man Aktien an immer wichtigeren Börsen (zB. in Asien) günstig und automatisiert kaufen. Bei SQ geht das nur über Telefon und kostet über 100 CHF...

PS: geldsammler wrote:

aber ich glaube nicht wirklich das für buffet ein transaktionspreis eintscheidend sein wird um eine kaufsentscheidung zu treffen. und da solltest du dich einklinken und ernsthaft überlegen was du für eine strategie fahren willst. bin der festen überzeugung das genau da das potential zum geld sparen liegt. aber sicher nicht bei transaktionskosten.

Da gebe ich Geldsammler natürlich recht, ist ein grosser Unterschied:

Buffett = Investieren, spezifisch Value Investing mit relativ wenig Transaktionen.

Was Greenhornet wohl will (?) = Trading, eventuell sogar Daytrading.

23.07.2011 18:36
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Re: ..

fritz wrote:

geldsammler wrote:
...wenn man viel handelt macht man auch viele gewinne,...

Ach so... vielen Dank, endlich weiss ich, woran es bei mir gelegen hat - ich muss die Zahl meiner Transaktionen massiv erhöhen - dann werde ich schon bald Millionär sein und kann bald aufhören zu arbeiten...

Gruss

fritz

nachtrag:

und jetzt musst du mal das auf deiner zunge vergehen lassen was du soeben geschrieben hast.

ich verstehe dich jetzt mal so, dass eigentlich weniger, mehr sein sollte. also transaktionen niedrig halten und kontrolliert laufen lassen.

und wenn ich dich damit richtig verstanden hätte, verstehe ich es erst recht nicht wenn man um solche läppische transaktionskosten sich sorgen muss.

muss aber jeder selber wissen.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

23.07.2011 18:33
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Re: ..

fritz wrote:

geldsammler wrote:
...wenn man viel handelt macht man auch viele gewinne,...

Ach so... vielen Dank, endlich weiss ich, woran es bei mir gelegen hat - ich muss die Zahl meiner Transaktionen massiv erhöhen - dann werde ich schon bald Millionär sein und kann bald aufhören zu arbeiten...

Gruss

fritz

wie gesagt fritz, wenn das nicht eintrifft, dann folge dem schritt zwei und der lautet so-->

(sind es mehr verluste als gewinne, so sollte man überlegen ob man nicht besser damit aufhört)

ist eigentlich sowas von selbsterklärend.

ich kann niemand verstehen wer sagt dass swissquote zu teuer ist...

und wer seine handelsstrategie mit den produkten die gehandelt werden nicht preis geben kann, den schon garnicht.

denn unter dieser voraussetzung kann man sicher auch keinem einen vernünftigen tip geben.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

23.07.2011 18:19
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Re: ..

geldsammler wrote:

...wenn man viel handelt macht man auch viele gewinne,...

Ach so... vielen Dank, endlich weiss ich, woran es bei mir gelegen hat - ich muss die Zahl meiner Transaktionen massiv erhöhen - dann werde ich schon bald Millionär sein und kann bald aufhören zu arbeiten...

Gruss

fritz

23.07.2011 18:03
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
..

Ach fritz, wenn man viel handelt macht man auch viele gewinne, dann vermag man aber auch die läppischen sq transaktionen und sollten einem dabei keineswegs weh tun, ausser man ist eben geizig. (sind es mehr verluste als gewinne, so sollte man überlegen ob man nicht besser damit aufhört)

leben und leben lassen kennen leider viele nicht mehr. kein wunder steht die welt heute da, wo sie jetzt gerade ist. nämlich am abgrund...

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

23.07.2011 17:37
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Wenn du wirklich sehr viel handelst, dann lohnt sich natürlich ein amerikanischer Billigbroker schon. Mach dir doch mal eine Liste mit deinen Trades der letzten Monate und vergleiche, was das bei verschiedenen Anbietern kostet.

Gruss

fritz

23.07.2011 17:16
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

greenhornet wrote:

wenn ich geizig bin was war warren buffet Lol

Schon mal seine Bücher gelesen, super Typ

Gruss

wenn du lieber buffet als beispiel nehmen willst, so fragst du am besten ihn wo man am billigsten traden kann. oder vielleicht steht es auch irgend wo in einem seinen bücher..

aber ich glaube nicht wirklich das für buffet ein transaktionspreis eintscheidend sein wird um eine kaufsentscheidung zu treffen. und da solltest du dich einklinken und ernsthaft überlegen was du für eine strategie fahren willst. bin der festen überzeugung das genau da das potential zum geld sparen liegt. aber sicher nicht bei transaktionskosten.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

23.07.2011 16:43
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Danke für dein Input....

Dort wo du Recht hast, hast du Recht...

Für Investieren ist es für mich noch zu früh und würde gerne bisschen Erfahrung sammeln mit Traden...

Darum denke ich wenn ich pro Transaktion 10-20Fr sparen kann macht das aufs Jahr sicher mal 1000Fr aus, hat nichts mit Geiz zu tun...

Wenn es nichts besser als SQ gibt, auch gut...

:shock:

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 15:28
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Du musst aufpassen, dass Du Dich nicht verzettelst und verschiedene Strategien vermischst, die jede für sich genommen zwar erfolgreich sind, die in Kombination aber einfach nicht aufgehen können. Denn dann wirst Du verlieren!

Beispiel: Trader vs. Buffet

Buffets Strategie besteht darin, Firmen zu suchen, die etwas produzieren und somit langfristig und regelmässig Dividenden zahlen. Für Buffet ist der Preis der Firma sekundär. Ihm geht es um die regelmässige Dividende.

Entsprechend würde Buffet z.B. nie Rohstoffe, Währungen oder Anleihen kaufen, weil die nichts produzieren.

Ganz anders ein Trader (wie z.B. Soros), der sich nur für Kurssteigerungen interessiert und dem eine Dividende egal ist. Ein Trader spekuliert auch long oder short in Währungen und Rohstoffen, wenn er eine entsprechende Preisbewegung erwartet.

Der Punkt ist der Zeithorizont. Eine Buffet-Strategie ist auf Jahrzehnte ausgerichtet. Eine Trading-Strategie auf jede Zeiteinheit von Minuten bis Monate.

Entscheide Dich zuerst für Buffet oder Trading.

Falls Du Dich für Trading entschieden hast, entscheide Dich für einen Zeithorizont (Stunden, Tage, Wochen, Monate).

Mische nie unterschiedliche Zeithorizonte! Das geht fast immer in die Hose.

23.07.2011 14:52
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

wenn ich geizig bin was war warren buffet Lol

Schon mal seine Bücher gelesen, super Typ

Gruss

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 14:51
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

nicht mein Geiz sondern mein kleiner Geldbeutel

Trotzdem besten Dank

PS: Kaufe auch alles bei Digitec und nicht im Mediamarkt und klappt auch bestens, geiz ist geilllllll :roll:

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 14:02
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

greenhornet wrote:

Hi zuerstmal

Ich handle pro Aktie mit ca. 8000

Ich weiss ist ein kleiner Betrag...

Doch irgedwie habe ich mit den 40 CHF kauf und 40 CHF verkauf = 80 CHF weg... Wie bei der UBS, bei IB Esignal oder Saxo sind sie viel tiefer oder täusche ich mich einfach ?

Wollte eifach auf der richtigen Schiene sein, möchte gerne mehr Traden als Anlagen

Das nichts gratis ist, ist mir natürlich schon klar aber wenns günstiger geht warum nicht bei der Konkurenz handeln.... :roll:

dein denken macht dir fürs handeln schon eine negativer strich durch die rechnung. du bist geizig und das wird dich (da bin ich mir zumindest 100% sicher, negativ begleiten. mehr sage ich dazu nicht.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

23.07.2011 12:45
Bild des Benutzers greenhornet
Offline
Kommentare: 185
Weg von Swissquote zu IB oder eSignal

Hi zuerstmal

Ich handle pro Aktie mit ca. 8000

Ich weiss ist ein kleiner Betrag...

Doch irgedwie habe ich mit den 40 CHF kauf und 40 CHF verkauf = 80 CHF weg... Wie bei der UBS, bei IB Esignal oder Saxo sind sie viel tiefer oder täusche ich mich einfach ?

Wollte eifach auf der richtigen Schiene sein, möchte gerne mehr Traden als Anlagen

Das nichts gratis ist, ist mir natürlich schon klar aber wenns günstiger geht warum nicht bei der Konkurenz handeln.... :roll:

Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

23.07.2011 10:25
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Kommentare: 3447
Es gibt nichts Gratis!

Auch schon mal was davon gehört, dass wenn man etwas verdienen will, man auch etwas investieren muss?

Was oder welche Transaktion findest Du bei SQ konkret so teuer dass es dabei Deinen erworbenen Gewinn wegfrisst? Oder anders gefragt, wie handelst Du?

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!