Wie funktioniert die Börse genau?

7 Kommentare / 0 neu
16.05.2009 15:37
#1
Bild des Benutzers callformoney
Offline
Kommentare: 785
Wie funktioniert die Börse genau?

Vielleicht ist die FRage jetzt ein bisschen doof, doch ich verstehe immer noch nicht ganz, wie der Kurs berechnet wird...

Nehmen wir an, es sind folgende Aufträge im Auftragsbuch

Kauf

700 Stück zu CHF 11

800 Stück zu CHF 10

2000 Stück zu CHF 9

5000 Stück zu CHF 8

Verkauf

3000 Stück zu CHF 11

2000 Stück zu CHF 10

1500 STück zu CHF 9

100 Stück zu CHF 8

Meiner Meinung nach wäre der Eröffnungskurs ja dann nach den Maximierungsprinzip CHF 9, da dort am meisten Aktien die Hand wechseln.

Doch wie geht es dann nach der Eröffnung weiter?

Aufklappen
17.05.2009 21:30
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Wie funktioniert die Börse genau?

Primary wrote:

Also bei geringvolumigen Titeln kann es durchaus sein, dass es einige Kauf/Verkauforders gibt, aber der Spread so gross ist, dass gar nichts passiert. Richtig verstanden?

Korrekt - und der Kursverlauf würde bei solchen Titeln so aussehen wie z.B beim sehr schwach gehandelten Titel "Lenzerheide Bergbahnen":

AnhangGröße
Image icon lenzerheide_bergb_178.jpg31.62 KB

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

17.05.2009 21:28
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
Wie funktioniert die Börse genau?

Also bei geringvolumigen Titeln kann es durchaus sein, dass es einige Kauf/Verkauforders gibt, aber der Spread so gross ist, dass gar nichts passiert. Richtig verstanden?

17.05.2009 21:17
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Wie funktioniert die Börse genau?

Primary wrote:

Bei deinem Beispiel würde ja bei 10.00/10.05 kein Handel stattfinden weil sich keine der Parteien einigen könnte. Was passiert dann?

Korrekt. Wenn niemand kaufen oder verkaufen will geschieht ganz einfach nichts.

Eingriffe seitens der SIX gibt es dann, wenn die Kurse zu stark schwanken. Siehe mehr dazu / Stop Trading:

http://bank.swissquote.ch/static/help/general_info/swx/swx_2_2_d.html#2.4

Gibt es einen bestimmten Zeitraum dass wenn keine Preisübereinstimmung gefunden wird, dass der Preis dann sinken würde?

Bedenke hier, das hinter den Geld & Briefkursen Anleger stehen, die ein Interesse haben den Titel zu handeln. D.h wenn die Kurse sich verändern, dann deswegen weil eine der Parteien (Käufer oder Verkäufer) unbedingt ein Geschäft abschliessen möchte & darum bereit ist höhere Kaufkurse oder tiefere Verkaufskurse zu stellen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

17.05.2009 13:20
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Wie funktioniert die Börse genau?

Das ist wie bei jedem anderen Handel auch.

Ich will etwas für 10.00 an dich verkaufen. Du willst dafür 9.80 bezahlen. Es kommt kein Geschäft zustande. Und zwar solange bis entweder ich bereit bin das Ding für 9.80 zu verkaufen oder du bereit bist dafür 10.00 zu bezahlen.

Das Ganze kann natürlich noch durch eine Drittpartei aufgemischt werden die das gleiche für 9.90 verkaufen will.

So oder in dieser Richtung läuft das ab.

16.05.2009 21:35
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
Wie funktioniert die Börse genau?

Bei deinem Beispiel würde ja bei 10.00/10.05 kein Handel stattfinden weil sich keine der Parteien einigen könnte. Was passiert dann? Gibt es einen bestimmten Zeitraum dass wenn keine Preisübereinstimmung gefunden wird, dass der Preis dann sinken würde?

16.05.2009 16:22
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Wie funktioniert die Börse genau?

Kannst dich ja hier mal schlau machen:

http://www.six-swiss-exchange.com/trading/information/trade/on_order_boo...

http://www.six-swiss-exchange.com/download/about/publications/guide_orde...

Grundsätzlich gilt während dem Handel:

Ein Geschäft kommt dann zu Stande, wenn sich Käufer und Verkäufer auf einen Preis einigen können. Der Handel selbst spielt sich immer zwischen den höchsten Kaufaufträgen & den tiefsten Verkaufsaufträgen ab.

Beispiel:

Käufe

1000 zu 10.00

1500 zu 09.98

5000 zu 09.95

Verkäufe

1500 zu 10.05

2500 zu 10.15

2000 zu 10.20

In meinem Beispiel wäre der Kurs folgendermassen gestellt:

10.00 / 10.05

Zu diesem Zeitpunkt würde noch kein Handel stattfinden, weil weder die Käufer bereit sind einen Preis von 10.05 zu bezahlen - noch die Verkäufer bereit sind ihre Titel zu 10.00 zu verkaufen.

Sofort kaufen könnte man 1500 Stück zu 10.05 - danach müsste man bereits 10.15 für die nächsten 2500 bezahlen.

Umgekehrt beim Verkauf: Hier könnte man sofort 1000 Stück zu 10 verkaufen, 1500 zu 9.98 usw.

Während dem Handel gilt:

Bestens Aufträge werden sofort ausgeführt. Danach kommen die "besten" limitieren Aufträge (d.h die höchsten Kauf bzw. tiefsten Verkaufslimiten).

Wenn zwei Anleger die Aktie XYZ kaufen wollen und beide einen limitierten Kaufauftrag zu CHF 10 aufgegeben haben, dann kommt zuerst derjenige zum Zug, der den Auftrag zuerst eingegeben hat.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS