Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

56 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Fruti aka. BlizZarD
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Zuletzt online: 01.07.2011
Mitglied seit: 04.06.2009
Kommentare: 273
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Hallo zusammen

Wo soll ich mein Onlinebanking abschliessen?

Ich möchte möglichst tiefe Gebühren, brauche keinerlei Beratung, .. !

Aber Plattform sollte übersichtlich und qualitativ hochstehend sein [SToploss möglich, .. !] + brauche Realtime-Kurse [An allen Börsen, wenns geht [vorallem SMI, DAX, FTSE und DJ]].

Migrosbank ist ja lächerlich.. -.-

Pesche wrote:

Dafür hast Du aber nur eine Migros-Budget Plattform. Nach halb 6 kannst Du keine Aufträge mehr aufgeben. Stopp los auch nicht möglich, nach meinen Infos laufen alle Bösengeschäfte (zumindest USA) von der Migrosbank zur UBS. Und da die Migrosbank die Büros schliesst um halb sechs musst Du bis am nächsten Tag warten.

@ Pesche: Danke für den Beitrag :D.

Wo nutzt Ihr Euer Onlinebanking? Erfahrungen damit?

Und wie funktioniert es? [Sicherheitscodeliste, übers Natel, ...]

Besten Dank für Eure Antworten.

LG Fruti aka. BlizZarD

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Fürs traden brauchst Du einen professionellen Broker aus der USA! ...und sicher nicht die Hausbank

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Fruti aka. BlizZarD
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Zuletzt online: 01.07.2011
Mitglied seit: 04.06.2009
Kommentare: 273
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Johnny P wrote:

Fürs traden brauchst Du einen professionellen Broker aus der USA! ...und sicher nicht die Hausbank

Ok, danke für deine Antwort.

Empfehlungen?

LG Fruti

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Also SQ ist ganz Ok, aber sicher kein Pro Tool, aber fuer Aktien handel ind normale warrants ganz Ok!

Was mir besser gefallt und eher ein Pro Tool, ist Saxobank, da kann man Aktien, cfd, futures, forex handeln!

IB=interactive brooker ist sicher auch nicht schlecht und sicher einer oder wenn nicht der beste Brooker den man finden kann! Pro Tool!

Ich denke es kommt darauf an was/wie/wieviel du handeln willst!

Mustang.
Bild des Benutzers Mustang.
Offline
Zuletzt online: 05.03.2010
Mitglied seit: 02.07.2008
Kommentare: 36
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Das Thema interessiert mich gerade auch.

Ich habe ein Auge auf die Keytrade Bank geworfen. Hat jemand Erfahrung mit der?

Unter anderem bin ich mir nicht ganz sicher ob Warrants bei der möglich sind.

Alternativ könnte ich mir Swissquote oder Saxo vorstellen.

Generell möchte ich Aktien und Warrants handlen. Dies nicht unbedingt täglich, sondern bei günstigen Gelegenheiten.

Frischling
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Zuletzt online: 02.01.2012
Mitglied seit: 02.06.2009
Kommentare: 303
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als unzählige Gebührenordnungen und Geschäftsbedingungen durchzulesen.

Hier einige Punkte:

1. Was? Aktien, Warrants, etc.

2. Positionsgrösse

3. Welcher Handelsplatz

4. inklusive ausländische Anbieter?

5. Service, Störungsanfälligkeit der Plattform

6. Bist Du Profi?

7. versteckte Gebühren

8. etc..

auf alle Fälle viel Arbeit. Absolutes Chaos und unübersichtlich, bin am Schluss bei der ZKB geblieben.

PS: Bin bei der ZKB, eingeschränkter Warrant handel, Aktien praktisch Weltweit, teuer für kleine Positionen (Mindestgebühr), absolut geniale Erreichbarkeit (Handel war auch an den schlimmsten Tagen möglich) Ist aber auch keine Traderbank.

osion
Bild des Benutzers osion
Offline
Zuletzt online: 06.05.2010
Mitglied seit: 03.08.2009
Kommentare: 317
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Quote:

Ich habe ein Auge auf die Keytrade Bank geworfen. Hat jemand Erfahrung mit der?

Unter anderem bin ich mir nicht ganz sicher ob Warrants bei der möglich sind.

Alternativ könnte ich mir Swissquote oder Saxo vorstellen.

Ich bin bei der Keytradebank

Pro

Gutes Analyse toll (Ideen-Center) bei dem man sehr viele Filterfunktionen auswählen kann.

Die Gebühren sind gut.

Das Einlogen ist einfach da man ein Gerät (grösse USB) bekommt um den Zusatzcode so eingeben kann.

Es gibt Anlageprofile (system sagt was sich lohnt)

Es gibt ein Analyse toll (das meistens sagt nicht kaufen, was aber auf das Profil draufankommt,denke ich mal).

Zum handeln habe ich bis jetzt gute Erfahrung gemacht. Teile sind in English (z.B. Bestätigung mit Kostenauflistung).

Falls man die gleiche Aktie verkauft und Kauft (gleichen Tag) so wird der gesamte Gewinn angezeigt (was leider nicht einstellbar ist)

Contra

Für Daytrader nicht geeignet

-Das Depot und die Käu./verk. werden erst ende Tage getrennt (Trade während Tag)

Es ist sehr schwierig so bei mehreren Trade welche Aktien man hat und wie der Gewinn somit aussieht.

Für Interessenten kann man sie per E-Mail anschreiben und sie schicken einen DemoLogin (Echtzeitkurse) mit voller Funktion (ausser die be idennen man einen Vertrag unterzeichnen musste).

Im ganzen bin ich sehr zufrieden mit Keytrade es hat aber maken.

Smith2000.
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'849
Broker fürd Daytrader (Swingtrading (2-3 Tage haltezeit))

Kennt ihr auch noch andere Broker, besonders für Daytrader geeignet?

Ich bin zurzeit bei Swissquote, nicht schlecht. -Allerdings möchte ich einen Broker mit diesen Gebühren, der ausschliesslich für Daytrading konzipiert wurde

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: Broker fürd Daytrader (Swingtrading (2-3 Tage haltezeit)

Smith2000 wrote:

-Allerdings möchte ich einen Broker mit diesen Gebühren, der ausschliesslich für Daytrading konzipiert wurde

Warum ausschliesslich? Kann doch nicht schaden, wenn damit mehr möglich ist, als du im Moment machen willst.

Gruss

fritz

Mustang.
Bild des Benutzers Mustang.
Offline
Zuletzt online: 05.03.2010
Mitglied seit: 02.07.2008
Kommentare: 36
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Danke für deine Antwort osion. Wink Evtl. werde ich mir den Demo Account mal anschauen.

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ich möchte auch umsteigen. Denn umso höher der Aktienkauf, umso mehr Gebühren fallen bei Postfinance an. Wenn man die Gebühren nach einer Weile zusammenzählt, tut es einem schon etwas weh dieses Geld, im Prinzip, aus dem Fenster geworfen zu haben... Sad

Hatte zuerst Investment Broker etwas unter die Lupe genommen, aber die haben ein paar Spezialitäten dort, die mich halt etwas abstossen. Zumal die Tradingplattform für mich auch etwas dürftig erscheint.

Momentan vergleiche ich "E*Trade" mit "TD Ameritrade". Hat hier jemand bereits Erfahrungen mit einen davon machen können? "E*Trade" macht spontan den besseren Eindruck... :roll:

***The life is too short for taking no risk!!!***

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Denn umso höher der Aktienkauf, umso mehr Gebühren fallen bei Postfinance an.

Ich glaube, das ist bei allen so, ausser Migrosbank, da gibt es eine Flatrate von CHF 40.- bei Aktien.

Bei Swissquote gibt es eine Flatrate von CHF 9.- für ETFs.

Gruss

fritz

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Eben bei den, von mir erwähnten, Brokern beträgt die Courtage USD 10.- bspw. Das ist ja wie Tag und Nacht, habe immer das Gefühl etwas übersehen zu haben. Denn unter Umständen ist es bei der Post 10-15 Mal so teuer!!! :shock:

***The life is too short for taking no risk!!!***

Manjit
Bild des Benutzers Manjit
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 25.04.2009
Kommentare: 186
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

@Dakytrader

Ich habe im Frühling bei PostFinance angefangen wegen den relativ günstigen Gebühren.

Bin aber kein Daytrader, weil ich bis jetzt noch nicht das Glück mit schnellem rein/raus hatte. Biggrin Meistens gings für eine gewisse Zeit gut (man will ja immer mehr) und dann gings runter. Und dann will man natürlich nicht verkaufen und wartet. So ist der Grossteil meines Investments blockiert. Aber ich sehe Hoffnung (UBS...hehe).

Zwischendurch habe ich auch mal ein Pink Sheet Trade gemacht. Geht ja telefonisch bei PostFinance. Ist aber etwas umständlich, da sie den Titel meist zuerst ins System erfassen müssen, was 1-2 Std. dauern kann. (Falls der Titel nicht schon erfasst wurde). Aber Killerkriterium ist natürlich die hohe Gebühr von ca. 1.9%. Da muss man schon einen guten Gewinn einfahren, dass sich das lohnt.

Darum habe ich mich vor ein paar Wochen bei Interactive Brokers (IB) angemeldet. Der Anmeldeprozess war zwar ein Alptraum, aber nach einigen Tagen hats dann endlich geklappt. Bei IB zahle ich bei US-Aktien pro Aktie 0.005$ (bzw. min. 1$ und max 0.5%). Bei OTC-Aktien mit ihren tiefen 0.00x Preisen kommt natürlich eher die 0.5% Berechnung zum Tragen. Aber das ist immer noch völlig okay.

Das Tool hat extrem viele Funktionen (zuviele für mich), aber das wusste ich schon vorher. Chart-Funktionen sind eher rudimentär und für mich nicht ausreichend.

Für mich wichtig waren vorallem der günstige Preis, die RT-Kurse (habe auch SIX bestellt) und die vielen Order-Optionen (Trailing-SL etc.).

Zudem gehört der Broker zu einen der bekanntesten und seriösesten in den USA. Nicht unwichtig, wenn man dort viel Geld überweisen möchte. 8)

Zudem habe ich noch zusätzlich bei SwissQuote ein Account eröffnet. Interessanterweise zahle ich nichts, habe aber die RT-Kurse für die Schweiz. Vielleicht motzen sie irgendwann mal, wenn 0 Cash drauf ist. Dann werde ich evtl. mal ne kleine Summe überweisen und einen Titel kaufen.

Ich finde SQ noch praktisch, wenn man vom Geschäft aus schnell RT-Kurse abfragen möchte, da hier nicht ein grosses Java-Programm benötigt wird.

Ich kann nun aus diesen 3 Brokern für den jeweiligen Titel bzw. Auftragssumme den optimalsten rauspicken.

Wobei ich schwerpunktsmässig eher mit IB arbeiten werde, weil die US-Börsen und IB optimal für Intraday bzw. Swingtrades geeignet ist. PostFinance bleibt für mittel- bzw. längerfristige CH-Aktien und bei SQ muss ich noch sehen, ob ich überhaupt damit trade.

Merlin2033
Bild des Benutzers Merlin2033
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 18.03.2008
Kommentare: 564
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Wie sieht es denn bei IB mit den Gebühren aus?

Ich hab mich am Wochenende da mal umgesehen, das mit den Kommissionen ist OK soweit, aber was kommt da sonst noch alles? also zahle ich für Realtime? Zahle ich für Nachrichten?

Gibt es sonstige Monatliche gebühren?

Also das mit den 30$ gebühren pro monat sollte klar sein dass da die reuters news gratis sind, aber wie sieht es mit level I und level II informationen aus, zahle ich da jeden monat nochmals 50$ für level II?

Unter dem strich würde es sich wohl trotzdem lohnen, das ich diesen monat bei mässiger aktivität über 1000 kommissionen an Swissquote bezahlt habe. Bei IB wärens ca. 300 gewesen.

Gibt es bei IB eigentlich au die Möglichkeit ein CHF konto zu führen oder werden Schweizer aktien immer von USD zu CHF und beim verkauf wieder zurückgerechnet?

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

@Manjit

Danke für deinen Post. Ja über IB habe ich mich auch schon erkundigt, auch direkt mit denen Kontakt aufgenommen. Aber irgendwie ist mir das ganze dort zu umständlich, auch mit den Trades, verlangen so um die 100. Wie soll ich die gemacht haben mit Postfinance? Lol Das Programm testete ich auch bereits, aber ist mir zu überfunktionell. Für meine Bedürfnisse kann die Software auch etwas bescheidener sein, aber dafür übersichtlicher.

Deswegen bin ich, wie gesagt, zwischen E-Trade und Ameritrade am schwanken. Und die Gebühren dort sind ja auch noch akzeptabel, geht ja um ein paar Dollar pro Transaktion, und wenn man jetzt bspw. nicht 10-20 Trades am Tag macht, fällt es auch kaum ins Gewicht...

***The life is too short for taking no risk!!!***

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'928
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Google ist ein guter Freund

http://www.modern-banking.ch/vergleich_brokerage.php

International ist IB empfehlenswert.

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Danke für den Link, allerdings alles Schweizerbroker.

Ich interessiere mich immer mehr für Ameritrade, glaube das wird mein nächster Arbeitspartner! 8)

***The life is too short for taking no risk!!!***

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'928
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Danke für den Link, allerdings alles Schweizerbroker.

Ich interessiere mich immer mehr für Ameritrade, glaube das wird mein nächster Arbeitspartner! 8)

Bei US-Brokern würde ich einfach das Kleingedruckte anschauen. Ueberweisungen (wire transfers) ins Ausland und andere Gebühren. Da läppern sich schnell ein paar hundert USD zusammen im Vergleich zu einem Schweizer Broker.

Ameritrade kenne ich nicht im Detail. Aber IB ist erheblich günstiger als die gesamte Konkurrenz mit Ausnahme von Tradestation, die sich ebenfalls an erfahrenere Anleger richten.

PS: Da das ab und zu vergessen geht. Man braucht im Minimum 25k USD für regelmässiges Daytrading mit amerikanischen Aktien.

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Quote:

Da läppern sich schnell ein paar hundert USD zusammen im Vergleich zu einem Schweizer Broker.

Wirklich? Ist es denn bei IB auch so? Ein paar hundert Dollar scheinen mir recht viel für eine simple Überweisung zu sein, obwohl die ja auch nicht jeden Tag stattfindet. Ein Trade beim Ami, und ich habe die Überweisung schon wett gemacht...

***The life is too short for taking no risk!!!***

Merlin2033
Bild des Benutzers Merlin2033
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 18.03.2008
Kommentare: 564
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Also die 25k für den Daytrader ist ja nicht so ein Problem, wenn man dafür mit .20 bis .30 schwankunden schon geld verdienen kann, ohne dass einem die Gebühren auffressen.

Ich hab jetzt seit ca. einem Monat SQ was recht einfach und unkompliziert zu beidenen ist, jedoch sind mir die Kommissionen einfach zu hoch.

Und die Spesen etc. für Überweisungen etc. sind ja nicht Kosten welche man jeden tag hat oder, also bei mir nicht!

So ein vergleich wo IB und andere drauf wären wär mal nicht schlecht!

beat.
Bild des Benutzers beat.
Offline
Zuletzt online: 27.02.2012
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 323
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Merlin2033 wrote:

So ein vergleich wo IB und andere drauf wären wär mal nicht schlecht!

IB hat viel zu viele Angebote und unterschiedliche Preisstrukturen je nach Umsatz. Das bringt man nicht vernünftig in einen Vergleich.

Aber nimm doch einen Fresszettel und trage dort die wenigen für dich wichtigen Sachen ein.

Und wenn es trotzdem ein Vergleich sein soll, so gibt es im Netz schon solche. Natürlich vielleicht nicht gerade mit SQ oder Migrosbank.

Merlin2033
Bild des Benutzers Merlin2033
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 18.03.2008
Kommentare: 564
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Hab jetzt in einem Forum rumgelesen. Ich glaube das ganze ist fast schon zu komplex um da richtig durchzusehen, obwohl die shortmöglichkeit schon gediegen wäre.

Gibt es noch andere Broker (wie z.b. SQ) welche aber gebühren haben, bei denen man auch als Daytrader noch davon profitieren kann?

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Eben wie gesagt schau dir mal "TD Ameritrade" an! Dort belaufen sich die Gebühren um die USD 10.- und man ist auch keinem Druck ausgesetzt...

Also die Amis, haben viele diesen Broker, aber eben ist es das gleiche wenn man es aus der Schweiz auch hat und kein US-Bürger ist...

Hat hier niemand TD Ameritrade?

***The life is too short for taking no risk!!!***

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ameritrade ist der günstigste Broker ab einer bestimmten Size und die ist verdammt hoch...glaube so ab 100k. Darunter fährst Du mit IB besser...wieso nicht IB? Warum verzweifelt weitersuchen? Ich kenne nichts vergleichbares!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Naja irgendwie ist mir IB etwas zu umständlich, so nach dem ersten Eindruck. Die Anmeldung, das Vorweisen der getätigten Trades usw. Habe ich auch etwas vorher erklärt.

Habe von den 100k nichts gelesen, also Standardcourtage ist dort USD 10.-. Bei IB ist es etwas weniger, klar, aber das macht sich auch erst bemerkbar wenn man wie wild drauf los handelt. Aber wenn man wie ich von USD 100.- pro Kauf auf USD 10.- runterklettert, dann ist das schon mal ein riesen Erfolg...

***The life is too short for taking no risk!!!***

beat.
Bild des Benutzers beat.
Offline
Zuletzt online: 27.02.2012
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 323
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Naja irgendwie ist mir IB etwas zu umständlich, so nach dem ersten Eindruck. Die Anmeldung, das Vorweisen der getätigten Trades usw. Habe ich auch etwas vorher erklärt.

Man kann es sich auch etwas umständlich machen...

Ich hab mich damals flott durchgeklickt. Und Trades vorweisen muss ganz neu sein...

Dakytrader wrote:

Habe von den 100k nichts gelesen, also Standardcourtage ist dort USD 10.-. Bei IB ist es etwas weniger, klar, aber das macht sich auch erst bemerkbar wenn man wie wild drauf los handelt. Aber wenn man wie ich von USD 100.- pro Kauf auf USD 10.- runterklettert, dann ist das schon mal ein riesen Erfolg...

Na ja bei IB ist es USD 1.- pro 200 Aktien....

Schön für dich dich, wenn du von 100 auf 10 runter gekommen bist. Aber wer Daytrading betreiben will, kann sich nicht so abzocken lassen. Zudem wirds bei IB mit etwas Volumen auch noch günstiger.

Da lässt sich also nochmals der gleiche Schritt von 10 auf 1 machen.

Dakytrader
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2011
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Quote:

Man kann es sich auch etwas umständlich machen...

Ich hab mich damals flott durchgeklickt. Und Trades vorweisen muss ganz neu sein...

Ist so, irgendwie muss man das vorlegen können. Der Kontakt hat mich so informiert... Wann hast du denn dein Konto dort eröffnet?

Quote:

Na ja bei IB ist es USD 1.- pro 200 Aktien....

Naja bei 2000 Aktien bist ja auch wieder bei USD 10.-

Ich schaue noch...

***The life is too short for taking no risk!!!***

beat.
Bild des Benutzers beat.
Offline
Zuletzt online: 27.02.2012
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 323
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Da steht auch drin, was mit dem angeblichen "Nachweis/Vorlegen" gemeint ist:

http://www.interactivebrokers.de/download/de/openingHelpDE2008.pdf

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'928
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Quote:
Da läppern sich schnell ein paar hundert USD zusammen im Vergleich zu einem Schweizer Broker.

Wirklich? Ist es denn bei IB auch so? Ein paar hundert Dollar scheinen mir recht viel für eine simple Überweisung zu sein, obwohl die ja auch nicht jeden Tag stattfindet. Ein Trade beim Ami, und ich habe die Überweisung schon wett gemacht...

Sind nur 25 oder 50 USD pro Ueberweisung. Aber das läppert sich zusammen, ich meinte oben die Kosten pro Jahr zusammen mit anderen Gebühren. Bei IB ist eine Ueberweisung pro Monat gratis.

Ameritrade kenne ich wie gesagt nicht im Detail. Aber deren azfgekaufte neue Abteilung ThinkorSwim ist gut für US-Optionen und Aktien. International haben die meisten US-Broker aber keine Angebote.

Nur Etrade, Tradestation und IB bieten auch Zugang zu ausländischen Märkten.

Gute Vergleiche zu US-Brokern gibt es in der Zeitschrift Barron's jährlich.

pacha
Bild des Benutzers pacha
Offline
Zuletzt online: 24.10.2013
Mitglied seit: 07.08.2009
Kommentare: 84
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

beat wrote:

Da steht auch drin, was mit dem angeblichen "Nachweis/Vorlegen" gemeint ist:

http://www.interactivebrokers.de/download/de/openingHelpDE2008.pdf

Das hat sicherlich mit den MiFID-Richtlinien zu tun, welche seit November 2008 innerhalb der EU- und EWR-Staaten gültig sind. Bei dieser Directive geht es hauptsächlich um Transparenz/Anlegerschutz.

Investiere nur gerade so viel, dass Du auch noch gut schlafen kannst, wenn die Märkte gegen Dich laufen.

Seiten