Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

56 Kommentare / 0 neu
13.08.2009 13:28
#1
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Kommentare: 273
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Hallo zusammen

Wo soll ich mein Onlinebanking abschliessen?

Ich möchte möglichst tiefe Gebühren, brauche keinerlei Beratung, .. !

Aber Plattform sollte übersichtlich und qualitativ hochstehend sein [SToploss möglich, .. !] + brauche Realtime-Kurse [An allen Börsen, wenns geht [vorallem SMI, DAX, FTSE und DJ]].

Migrosbank ist ja lächerlich.. -.-

Pesche wrote:

Dafür hast Du aber nur eine Migros-Budget Plattform. Nach halb 6 kannst Du keine Aufträge mehr aufgeben. Stopp los auch nicht möglich, nach meinen Infos laufen alle Bösengeschäfte (zumindest USA) von der Migrosbank zur UBS. Und da die Migrosbank die Büros schliesst um halb sechs musst Du bis am nächsten Tag warten.

@ Pesche: Danke für den Beitrag :D.

Wo nutzt Ihr Euer Onlinebanking? Erfahrungen damit?

Und wie funktioniert es? [Sicherheitscodeliste, übers Natel, ...]

Besten Dank für Eure Antworten.

LG Fruti aka. BlizZarD

Aufklappen
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
21.10.2009 20:50
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Migrosbank macht Fortschritte

Habe heute die Mitteilung erhalten, dass das E.Banking bei der M-Bank ab dem 3. November neu und besser wir. Börsengeschäfte auch USA bis Börsenschluss. Ich hoffe nun dass auch die Stopp Los und andere nützliche Sachen dan möglich sind.

Wäre ja toll wenn bei M-Bank für 40 Stutz jetzt alles noch brauchbar wird.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

17.09.2009 20:53
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

@Mephist0pheles 180.- Jahr für SWX

https://zkb.is-teledata.ch/html/help/finanzinfo/index.html?timecode=dc99...

Die push-realtimekurse sind allerdings anfällig auf Unterbrüche.

Aber die ZKB ist mit ihren Gebühren keine Traderbank.

17.09.2009 20:25
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Kommentare: 231
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Und hat zkb auch rt- kurse?

wie sind die Konditionen ?

Danke für die Info.

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

17.09.2009 20:24
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Bin bei der ZKB und hatte noch nie Probleme.

17.09.2009 17:52
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Zu meinen 8 Kontos bei der Migros kann ich nur eines sagen.

Läuft alles super und wie geschmiert. Ob US $ Konto Anlagenkonto oder was weiss ich. Übertrag sofort oder am nächsten Tag. Ob am Schalter, durch E-Banking am Telefon oder Automaten. Nie ein Problem.

Hier muss ich sagen Bravo

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

17.09.2009 14:49
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Hab den Beitrag doch noch gefunden

Quote:

Fehlerhafte Kursangaben: Migrosbank irritiert E-Banking-Kunden

http://bazonline.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Fehlerhafte-Ku...

Wie geschrieben: solche Probleme wie mit 6 Tagen Durchlaufzeit wären schon lange im Kassensturz ausgeschlachtet worden. Cablecom in memoriam

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

17.09.2009 14:39
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

The-Saint wrote:

Und 6 Arbeitstage solange hat nicht einmal eine Überweisung nach Übersee.

Das ist mir doch bei der Migrosbank auch mal passiert und es war nur ein Kontoübertrag (beide Konten von mir auf der Migrosbank).

Nach einer Woche habe ich angerufen, und es wurde mir gesagt, dass meine Konten gesperrt wurden, weil ich keinen regelmässigen Lohn auf diese Konten einbezahlt habe :? :?

Das war aber schon seit Jahren so, es wurde noch nie ein Lohn auf eines dieser Konten bezahlt.

Und wenn sie das schon blockieren, wäre es nett, wenn sie mich darüber informieren würden... :x

Gruss

fritz

17.09.2009 14:32
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Warum soll die Bedienung der TWS von IB so schwer sein? Will man nur die Grundfunktionen nutzen ist es sogar einfacherer und effizienter als der SQ-Seich mit minimaler Funktionalität.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

17.09.2009 14:25
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Naja würde heissen ich wäre unfähig mit Zahlungen umzugehen, komisch nur das alle anderen Konto bewegungen Schweiz weit Problemlos abgewickelt werden können und ich bis anhin nur bei der Migrosbank Probleme hatte.

Und ich bin da auch nicht der einzige :), zumal meine Kollegin nun auch Angeworben wurde für die Migrosbank, sie hat eine Ausbildungs im Bank Sektor hinter sich.

Gibt aber "viele" die da am Schalter Sitzen welche das KV gemacht haben und vom Bank wesen wenig Plan haben.

Denke das eigentliche Problem sind aber nicht die Mitarbeiter sondern die Arbeitsabläufe die nicht greifen.

Und 6 Arbeitstage solange hat nicht einmal eine Überweisung nach Übersee.

Wie ich aber auch schon sagte Biggrin ich hab mein Durchgangskonto bei der ZKB für Zahlungen Top.

Mein Sparkonto bei der Reiffeisen, mein Handelskonto bei der SQ plus noch ein Sparkonto bei der SQ und hab das bis anhin noch keinen Tag bedauert.

Kantonalbanken kann ich im allgemeinen nur Empfehlen, als Durchgangskonto da Zahlungen die bis 03:00 Uhr Morgens im Elektronischen System sind um spätestens 9:00 Uhr auf dem Konto vom Begünstigten.

Aufträge welche bis 13:00 Uhr aufgegeben werden werden noch am selben Tag ausgeführt also mehr kann man nicht erwarten.

17.09.2009 14:13
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

The-Saint wrote:

Geht eher um die Geschwindigkeit der Abwickliung, Zahlungsauftrag von der ZKB an einen Migrobank Kunden 6 Arbeitstage.

Quote:

Die ungeschickten Handwerker schimpfen immer auf ihr Werkzeug.

russisches Sprichwort

Ich bin - neben anderen - auch bei der Migrosbank und das seit Jahren. Natürlich gibt es Unterschiede. Probleme / Verzögerungen gab es schon bei allen Anbietern. Aber das wäre schon lange publik geworden, wenn es so schlecht liefe.

Siehe zum Beispiel:

http://www.cash.ch/forum/viewtopic.php?p=169511&sid=329891bf5fc249186aa2...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

17.09.2009 14:11
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Elias wrote:

Und was ist an der Software schlecht?

Migrosbank (

Aufträge per e.Banking nur bis 17'30 möglich.

Keine Stopp Aufträge

Läuft schlussendlich über UBS (Migros kann nicht direkt mit USA handeln)

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

17.09.2009 14:03
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ich bin bei der Zuger KB. Mehr aus Bequemlichkeit, da ich halt schon alle Konti dort habe und immer gut beraten wurde (ok, Anlageberatungen bin ich auch immer aus dem Weg gegangen Lol ).

Ich bezahle 1%, jedoch mindestens 40.- pro Auftrag. Normalerweise handle ich mit Paketen von etwa 4 - 5'000.-, so dass ich zwischen 40. und 50.- Gebühren habe. Auch bei Handel in den USA. Ich find das ok. Störend ist die Minimalgebühr nur, wenn ich irgendwelche kleinen Restposten verscherble.

Das PF zeigt zwar sehr oft falsch an, oder ich bin schneller als der ZKB-Computer, worauf das Ding weitere Aufträge verweigert. Ich muss dann halt anrufen, werde jedoch immer sehr freundlich, kulant und kompetent bedient, was bei der Migros anscheinend nicht der Fall ist (hab schon mehrere solche Beiträge gelesen).

Noch was zur Geschwindigkeit: Unterwegs habe ich oft nicht mal Realtime-Kurse. Klar empfinde ich das als Nachteil, aber wenn ich ehrlich nachrechnen würde, hat mich dieser "Nachteil" wahrscheinlich schon sehr oft vor Unheil bewahrt. Ich habe die Tendenz, sonst etwas voreilig zu agieren. Johnny P. hat mal sehr schön gesagt (ich kann das hier nur sinngemäss weitergeben), dass es etwas vom Wichtigsten ist, dass man sich selbst sehr genau kennt.

In diesem Sinn denke ich, dass für mich meine Bank mit ihrem nicht immer aktuellen Milchbüchlisystem vielleicht genau das Richtige ist, während für einen Daytrader oder Crack wahrscheinlich IB am meisten bringt.

17.09.2009 13:47
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Es geht nicht um die 40 CHF pro Trade evtl. ist das Billig wen man in einer gewissen grösse Tradet.

Für kleine Invests sicherlich nicht billig sondern verdammt Teuer, im Internationalen Vergleich Teuer.

Geht eher um die Geschwindigkeit der Abwickliung, Zahlungsauftrag von der ZKB an einen Migrobank Kunden 6 Arbeitstage.

Von ZKB auf UBS 12h oder 1 Arbeitstag, und an jede andere Bank ebenfalls bis auf die Migro.

Dan als Citigroup den PreSplit angekündigt hat hat die Migrosbank die Aktie vom Handel ausgeschlossen als einzige Bank der Schweiz die konnte dan einfach nichtmehr gehandelt werden.

Obwohl kein wirklicher Termin für den PreSplit vorhanden war, nach 6 Arbeitstagen haben Sie den Fehler dan bemerkt.

Aber am Ende muss ja jeder selber wissen bei welcher Bank er sein Geld hat und wo er Handeln will.

17.09.2009 13:27
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Und was ist an der Software schlecht?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

17.09.2009 13:23
Bild des Benutzers yzf
yzf
Offline
Kommentare: 3632
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Software ist scheisse, dafür billig

Geht mit Gott, aber geht!

17.09.2009 13:15
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

The-Saint wrote:

Das Verreckteste System in sachen Banking hat übrigens meiner Meinung nach in der Schweiz die Migros Bank.

Was ist daran so schlecht?

Fr. 40 pro Auftrag ist günstig.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

17.09.2009 12:46
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Wie gesagt Biggrin für mich past das bei SQ auch wen die Taxen nicht immer sehr billig sind besonders wen man mal kurz in einen Titel rein geht und eine Woche später evtl. wieder raus.

Für das was ich mache Mittelfristiges Traiding ist es mir hingegen egal Natural Gas atm seit 2 Wochen drin 27,04% Rendite da kann die SQ schon 100 Fränkli an Taxen bekommen bei einem allfälligen VK.

Wer Daytraiden will geht wie gesagt zu IB, ich hab mir das Demo System da auch angeschaut finde es aber "für Otto normal User" ein wenig umständlich im vergleich zu SQ.

Denke aber IB ist auch wirklich für die Professionellen User gedacht, und SQ für normal Anleger oder halt wie schon gesagt Daytraider.

Ironie AN:

Warum die Banken da nicht mitziehen? Fakt ist in den USA sind die Personalkosten geringer.

Und irgendwer muss ja Grübel und Co. auch bezahlen I-m so happy

Ironie AUS

Das Verreckteste System in sachen Banking hat übrigens meiner Meinung nach in der Schweiz die Migros Bank.

Man sollte halt als Firma bei den Sachen bleiben die man beherscht :D, aber evtl. sieht das die Liebe Migro auch noch ein.

17.09.2009 12:24
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

@The-Saint

So viel Kapital braucht es auch nicht für ein Konto. Ein Margin Konto gibt es ab USD 10 000.- und Daytraden in den USA (ist eine US eigen Regelung) ab USD 25 000.-

Die Regelung mit den 10 000.- kannst du auch ohne Probleme umgehen. Also ist ein Magrin Konto eigentlich schon ab 2500.- zu haben.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

17.09.2009 10:23
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Mephist0pheles wrote:

Schade eigentlich, dass die Schweizer Banken hier nicht ansetzen...

Das finde ich auch. Vor ein paar Jahren habe ich mich bei Swissquote gefreut, dass die Gebühren so viel tiefer waren als bei den Grossbanken. Heute gibt es viel billigere Möglichkeiten im Ausland und die Schweizer wollen nicht mitmachen.

Aber jedes Jahr die Bank wechseln will ich auch nicht, und darauf spekulieren die Banken. Es soll je Leute geben, die immer noch bei UBS oder CS traden...

Gruss

fritz

17.09.2009 08:37
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Mephist0pheles wrote:

Ok danke für die Tipps.

Schade eigentlich, dass die Schweizer Banken hier nicht ansetzen... Eigentlich wäre das doch genau eine gute Strategie um wider auf die Beine zu kommen...

Tja, sag das mal den Sesselfurzern dort. Wenn du dir mal die Gebühren der UBS ansiehst dann wird dir (Gr)übel!

17.09.2009 08:33
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Kommentare: 231
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ok danke für die Tipps.

Schade eigentlich, dass die Schweizer Banken hier nicht ansetzen... Eigentlich wäre das doch genau eine gute Strategie um wider auf die Beine zu kommen...

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

17.09.2009 00:49
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Naja verglichen mit den Migro Systemen ist in der Schweiz in sachen Broker SQ eher weiter vorne anzusideln.

Und bei IB wird erwartet das du einiges an Geld mitbringst das mag evtl. für einen älteren Herrn kein Problem sein aber mit 25 Jahren und ohne Daddy im Hintergrund welcher dir mal ein paar 100k hinterlasen hat Bäckste vorerst kleine Brötchen.

Auch ein grund warum beim SF Börsengame nicht 100'000 CHF als Startkapital gewählt wurde sondern nur 10'000 CHF

PS: Ist mir nicht bekannt wan du genau bei SQ warst aber ich hatte seit meinem wechsel im April diesen Jahres noch NIE einen einzigen aussetzer vom System.

Ich für meinen Teil lasse die Aktien ein wenig liegen, dan sieht das ganze anderst aus.

Wer Täglich rein / raus gehen will der ist klar mit IB Broker besser Beraten.

17.09.2009 00:32
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Was willst du bei SQ? Du zahlst dort für ein 25000er Trade 75.-

Bei IB 25.- und dort ist die Schweiz der teuerste Börsenplatz weit und breit!

Für CHF 25000.- Apple-Aktien würdest du z.B. nur USD 0.7 zahlen!!! Lass dich von den Schweizer Banken und Brokern doch nicht verarschen!

Weiterhin ist IB ein professioneller Broker. Das kann man von SQ nicht gerade behaupten...

Edit: Allein wenn ich wieder an die Uptime der SQ-Systeme denken...Gott, was ist das für ein Kindergarten dort.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

17.09.2009 00:14
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Kommentare: 2168
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ich war bei Reiffeisen und bin nach 3 monaten aus gleichen Gründen wie du sie genannt hast zu SQ gewechselt.

Ja du hast RL Kurse bei SQ jederzeit nachfragen du suchst den Titel gehst dan auf Kaufen und auf der dan geöffneten Page siehst du die RL Kurse.

Das ganze lohnt sich aber eher für Anleger im Privat Bereich, weniger an Daytraider die täglich grössere Positionen verschieben.

Da würde ich dir eher zu Interactive Brokers raten, was du willst must du selbst wissen.

Für mich past SQ und ich hab auch meine anderen Konten zu dieser Bank gewechselt.

SQ ist keine Kantonalbank "grins" aber dein Geld ist auch da Sicher angelegt und wens in der Schweiz bleiben soll, dan ist SQ glaube ich zumindest die einzige Alternative.

PS: Ein grosser Vorteil den ich an SQ Schätze ist das wen ich Fremdwährungen Trade diese beim Verkauf auch als solche in mein Depot eingebucht werden.

Also wen du Citi Aktien kaufst in den USA wechselt es dir Automatisch deine CHF in US Dollars wen du wieder Verkaufst dan werden bei dir im Konto US Dollars eingebucht.

Und du kannst dan selbst bestimmen wan du zurückwechseln möchtest.

16.09.2009 22:53
Bild des Benutzers Mephist0pheles
Offline
Kommentare: 231
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Ich suche auch ein besseres Angebot...

Im moment bin ich bei Raiffeisen...

Da ich jetzt aber auch viel Daytrades mache, liegen mir die Courtagen auf dem Magen. 40 Schtutz für einen Trade unter 25 000 und dann noch 0.3%.

Ab 25k sind es 50 Franken...

Ist Swissquote eine gute Alternative? Das ist ja auch Kantonalbank oder?

Gehören dort Realtime Kurse zum Konto?

Ich handle hauptsächlich Schweizer Titel. Manchmal, aber eher längerfristig gehe ich auch nach China oder in die USA Smile

Oder soll ich bei Raiffeisen bleiben?

Für der, der warten kann, kommt alles mit der Zeit

03.09.2009 10:55
Bild des Benutzers pacha
Offline
Kommentare: 84
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

beat wrote:

Da steht auch drin, was mit dem angeblichen "Nachweis/Vorlegen" gemeint ist:

http://www.interactivebrokers.de/download/de/openingHelpDE2008.pdf

Das hat sicherlich mit den MiFID-Richtlinien zu tun, welche seit November 2008 innerhalb der EU- und EWR-Staaten gültig sind. Bei dieser Directive geht es hauptsächlich um Transparenz/Anlegerschutz.

Investiere nur gerade so viel, dass Du auch noch gut schlafen kannst, wenn die Märkte gegen Dich laufen.

03.09.2009 04:09
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Kommentare: 1928
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Quote:
Da läppern sich schnell ein paar hundert USD zusammen im Vergleich zu einem Schweizer Broker.

Wirklich? Ist es denn bei IB auch so? Ein paar hundert Dollar scheinen mir recht viel für eine simple Überweisung zu sein, obwohl die ja auch nicht jeden Tag stattfindet. Ein Trade beim Ami, und ich habe die Überweisung schon wett gemacht...

Sind nur 25 oder 50 USD pro Ueberweisung. Aber das läppert sich zusammen, ich meinte oben die Kosten pro Jahr zusammen mit anderen Gebühren. Bei IB ist eine Ueberweisung pro Monat gratis.

Ameritrade kenne ich wie gesagt nicht im Detail. Aber deren azfgekaufte neue Abteilung ThinkorSwim ist gut für US-Optionen und Aktien. International haben die meisten US-Broker aber keine Angebote.

Nur Etrade, Tradestation und IB bieten auch Zugang zu ausländischen Märkten.

Gute Vergleiche zu US-Brokern gibt es in der Zeitschrift Barron's jährlich.

02.09.2009 14:35
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Da steht auch drin, was mit dem angeblichen "Nachweis/Vorlegen" gemeint ist:

http://www.interactivebrokers.de/download/de/openingHelpDE2008.pdf

02.09.2009 14:14
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Kommentare: 781
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Quote:

Man kann es sich auch etwas umständlich machen...

Ich hab mich damals flott durchgeklickt. Und Trades vorweisen muss ganz neu sein...

Ist so, irgendwie muss man das vorlegen können. Der Kontakt hat mich so informiert... Wann hast du denn dein Konto dort eröffnet?

Quote:

Na ja bei IB ist es USD 1.- pro 200 Aktien....

Naja bei 2000 Aktien bist ja auch wieder bei USD 10.-

Ich schaue noch...

***The life is too short for taking no risk!!!***

02.09.2009 13:53
Bild des Benutzers beat.
Offline
Kommentare: 323
Wo soll ich Onlinebanking abschliessen?

Dakytrader wrote:

Naja irgendwie ist mir IB etwas zu umständlich, so nach dem ersten Eindruck. Die Anmeldung, das Vorweisen der getätigten Trades usw. Habe ich auch etwas vorher erklärt.

Man kann es sich auch etwas umständlich machen...

Ich hab mich damals flott durchgeklickt. Und Trades vorweisen muss ganz neu sein...

Dakytrader wrote:

Habe von den 100k nichts gelesen, also Standardcourtage ist dort USD 10.-. Bei IB ist es etwas weniger, klar, aber das macht sich auch erst bemerkbar wenn man wie wild drauf los handelt. Aber wenn man wie ich von USD 100.- pro Kauf auf USD 10.- runterklettert, dann ist das schon mal ein riesen Erfolg...

Na ja bei IB ist es USD 1.- pro 200 Aktien....

Schön für dich dich, wenn du von 100 auf 10 runter gekommen bist. Aber wer Daytrading betreiben will, kann sich nicht so abzocken lassen. Zudem wirds bei IB mit etwas Volumen auch noch günstiger.

Da lässt sich also nochmals der gleiche Schritt von 10 auf 1 machen.

Seiten