3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

7 Kommentare / 0 neu
09.08.2010 13:07
#1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

Gemäss einem heutigen Beitrag im Cash-Online sind in der Schweiz in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres 3'531 im Handelsregister eingetragene Firmen Konkurs gegangen.

Das tönt nach sehr viel! Aber ich denke, dass diese Anzahl relativiert werden muss. Ich schaue ja das Amtsblatt des Kt. AG immer an. Da muss ich feststellen, dass die Anzahl der Konkurse im über-wiegenden Teil Firmen betrifft, welche wirtschaftlich nicht von Bedeutung sind. Oft sind es auch Firmen die inaktive sind und ihren gesetzlichen Pflichten nicht mehr nachkommen. Sehr vieles sind auch unbedeutende Einmann/Einfrau-Betriebe. Konkurse von Firmen mit 50 und mehr Angestellten (Leute die nach dem Konkurs auf der Strasse stehen) gab es in meinem engeren Einzugsgebiet keine. Die meisten Firmen sind ausgelastet. Ausnahmen gibt es natrürlich immer wieder.

Karat

Aufklappen

 www.mama-elizza.com/

www.haller-stiftung.ch

www.waisenkinder.jimdo.com

www.lotusforlaos.weebly.com

 

 

 

 

09.08.2010 14:48
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

Die Gründe, dass ein Unternehmen (EF, AG, etc.) in den Konkurs fällt, sind meistens die gleichen.

Meistens passieren die Fehler schon bei der Gründung:

Um Kosten zu sparen verzichtet man auf fach-

männische Beratung / Hilfe

Man(n)/Frau überschätzt sich, Fachwissen fehlt

Ein Geschäftskonzept fehlt oder ist zu

wenig durchgedacht

Die Marktchancen / Konkurrenz der angebotenen Dienst-

leistung oder Produktes werden nicht abgeklärt

Kein mehrjähriges Budget (Finanzplanung)

Zu wenig Eigenkapital

Prinzip Hoffnung wird vor die Realität gesetzt

Man ist zu wenig selbstkritisch in der Beurteilung, ob man geeignet ist, eigener Herr und Meister zu sein. Ein guter Handwerker und Chrampfer ist noch lange kein guter Chef und Inhaber eines eigenen Geschäftes.

Als wichtigesten Punkt erachte ich ein ehrliches und vorsichtiges Budget. Am besten in 3 Varianten. Pessimistisch, Zuversichtilich und Optimistisch.

Dann sollte die pessimistische Variante immer noch so gut sein, dass man sich mindestens 2 - 3 Jahre (je nach dem was man macht)Zeit geben kann bis der Durchbruch geschafft ist. usw.! Îst das nicht der Fall, sollte man vermutlich besser angestellt bleiben.

Karat

09.08.2010 14:25
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

weico wrote:

Wenn man deine Aussagen hier so liest, dann hat dies doch (fast) jeder so kommen sehen... :roll:

Ja klar, das hing ja von Anfang an, wegen mangelndem Kapital, an einem seidenen Faden. Ich habe es einfach noch so lange wie möglich herausgezögert, weil ich noch auf einen Glücksfall gehofft habe.

Jetzt sagen mir hier alle: Bitte mach den Laden nicht zu, er war eine unglaubliche Bereicherung für diese Gegend.... Aber die haben alle auch nichts gekauft, sind nur jede Woche ein Mal durch den Laden spaziert, so wie man sonst ins Museum geht...

'Tschuldigung Karat, es soll in diesem Thema ja nicht um meinen Laden gehen, sondern um Konkurse allgemein...

Gruss

fritz

09.08.2010 14:20
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

fritz wrote:

Und diesen Monat gibt es noch mindestens eine neue Pleite: Bei mir ist jetzt definitiv Schluss

Sind wir doch mal wirklich ehrlich:

Wenn man deine Aussagen hier so liest, dann hat dies doch (fast) jeder so kommen sehen... :roll:

weico

09.08.2010 14:20
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

@ Karat1: Einzelfirma.

Börsengewinne habe ich schon lange keine mehr. Ich habe ja bekanntlich vor zwei Jahren, gerade noch "rechtzeitig" vor der Krise alles verkauft und alles in diese Firma gesteckt.

Ich war mir natürlich des Risikos bewusst, trotzdem ist es frustrierend zu sehen, dass es nicht geklappt hat.

Aber um von der Börse zu leben, war es vorher auch zuwenig, vorallem am Anfang eines Bärenmarktes.

Ab Oktober habe ich einen neuen Job und jetzt beginnt einfach alles wieder bei Null.

Ärgerlich ist halt, dass alles, was ich mir vorher in dreissig Jahren erarbeitet habe, draufgegangen ist und dazu zwei volle Jahre, in denen ich auf praktisch alles verzichtet habe, was irgendwie Geld kostet (darum habe ich soviel hier ins Forum reingetippt, das kostet nichts... :roll:).

Das Leben geht weiter, ich bin ja noch gesund wie ein Fünfzehnjähriger... Wink

Gruss

fritz

09.08.2010 14:02
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

@fritz

Schade, wenn das unausweichlich ist. Aber wenn es keine längerfristige Perspektive gibt, ist ein Schlussstrich oft besser als noch lange herumwürgen.

Hast Du eine AG / GmbH oder eine Einzelfirma?

Hast Du schon was neues in Aussicht oder willst Du von den Börsengewinnen leben.

Karat

09.08.2010 13:53
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
3531 Konkurse in der Schweiz (1.1.-31.7.2010)

Und diesen Monat gibt es noch mindestens eine neue Pleite: Bei mir ist jetzt definitiv Schluss - und seit das sicher ist, läuft es viel besser als vorher... :oops:

Gruss

fritz