Ausschaffungs-Initiative

599 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Meine Religion ist die Natur! - Alles andere ist Humbuk!

Zur allg. Instruktion: Für mich sind Ausländer wirklicht nicht blöd! Solchen Schmarren saugt ihr euch aus den Fingern! So hast du dich selbst blossgestellt! So erkennt man sofort den IQ.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Meine Religion ist die Natur! - Alles andere ist Humbuk!

Zur allg. Instruktion: Für mich sind Ausländer wirklicht nicht blöd! Solchen Schmarren saugt ihr euch aus den Fingern! So hast du dich selbst blossgestellt! So erkennt man sofort den IQ.

Nun, der IQ sagt nicht viel aus über den Menschen. Es gibt absolute Idioten mit hohem IQ..... :roll: :oops:

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Sind eigentlich in diesem Forum lauter linke Blauaugen zu Hause? -

Natürlich wohnen die echten Wirtschaftsführer nicht in einem hübschen Häuschen am See, sondern in Villen. - Und dazu verstehen sie es grossartig, die linken, braven, steuerzahlenden Bürger zu überzeugen, dass jeder, der das Verbrechen dieser Unterwanderung erkennt zu einem Rassisten zu stempeln!

Hallo Manfred! Ich weiss, dass ich meine Finger wund schreiben kann und du trotzdem deine Meinung nicht ändern wirst.

Aber niemand sollte mir vorwerfen können, ich hätte es nicht wenigstens versucht. Wink

Und falls dein Hirn nicht ganz im Autopilot-Modus läuft, dann kann ich vielleicht doch ein klitze kleines Fragezeichen in deine Gedankengänge einpflanzen, welche doch offensichtlich voller Ausrufezeichen sind.

In der Schweiz gibt es genau eine Partei, welche über unbeschränkte finanzielle Mittel verfügt, um Wahl- und Abstimmungskämpfe erfolgreich bestreiten zu können.

Ich muss dir sicher nicht sagen, um welche Partei es sich dabei handelt.

Was denkst du: Wer finanziert diese Partei und warum tun sie das?

Denkst du, die Geldgeber wollen bloss, dass es dem Mäni aus dem Aargau besser geht? Vergiss es!

Diese Leute wollen einen Return on Investment!

Einerseits wollen sie natürlich weniger Steuern bezahlen und andererseits wollen sie möglicht viele unternehmerische Freiheiten, um ihren Gewinn maximieren zu können.

Wie bringt man aber den Mäni aus dem Aargau dazu, dass er für eine Partei stimmt, welche tiefere Steuern für Reiche und für Unternehmen will, welche laschere Arbeits- und Umweltgesetze will und welche eine möglichst unregulierte Finanzindustrie will?

Ganz einfach, man schafft gemeinsame Feinde! Den Ausländer, der ein krimineller Schmarotzer ist, den linken Gutmenschen, der die Ausländer ins Land holt; den Oekofundi, der die mobile Freiheit einschränken will; die Mitte-Parteinen, mit ihrer Wischi-Waschi Politik; und natürlich die EU, die schlimmer ist, als das 3. Reich.

Das Land ist durchsetzt und umgeben von Feinden. Aber da gibt es ja zum Glück eine Partei und ihren genialen Führer, die sich, an der Seite von Mäni aus dem Aargau, tapfer den Feinden entgegenstellen und für die Freiheit und die für die Schweiz kämpfen.

Sorry Manfred, aber diese Parteispender sind nicht auf deiner Seite, du bist denen völlig wurst. Sie wollen nur deine Stimme, damit du für deren und nicht für deine Interessen stimmst.

Es gibt keine Feinde, es gibt nur Länder und Menschen mit verschiedenen Interessen, Meinungen, Traditionen und Religionen. Das schafft Probleme und diese Probleme muss man versuchen in Frieden und mit gegenseitigem Respekt zu lösen.

So, und jetzt werde ich Prediger! Biggrin

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Meine Religion ist die Natur!

schön.

die natur kennt keine landesgrenzen und nationalitäten.

«gebt euch natur, bevor natur euch nimmt.» theodor lessing

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

arunachala wrote:

Manfred wrote:
Meine Religion ist die Natur!

schön.

die natur kennt keine landesgrenzen und nationalitäten.

«gebt euch natur, bevor natur euch nimmt.» theodor lessing

Mein Gott, (die Natur) hat im menschlichen Gehirn die Einsicht von Grenzen geschaffen. Sogar im Tierreich kommen immer wieder Territorien vor, die von den jeweiligen Geschöpfen markiert werden. Die Tiere, die sich nicht daran halten erleben dann ihr blaues Wunder. - Warum bitteschön, soll dann der naturgeschaffene Mensch nicht auch seine Grenzen abstecken? Wenn die Natur sieht, dass es um das Überleben dieser Rasse geht, sind noch ganz andere Mittel richtig. - Vielleicht sogar ein Zunami, ein Erdbeben, oder ein anderer GAU !

Dazu habe ich schon Hornhaut an meinen Fingern, Herr Prediger (Flipper).

In diesem Forum habe ich nicht nur einmal geschrieben, dass gewisse Menschen soo Parteibezogen sind, dass es einem dünkt, sie könnten gar keine eigene Meinung haben! - Ich war, und werde nie in irgend einer Partei sein! - Ich mache mir meine Gedanken selber, an Hand der Dinge, die ich erlebe, sehe, höre und lese.

Auch muss gar keine Partei auf meiner Seite sein, wie du schreibst. Ich komme da ganz gut alleine zurecht.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'414
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

arunachala wrote:
Manfred wrote:
Meine Religion ist die Natur!

schön.

die natur kennt keine landesgrenzen und nationalitäten.

«gebt euch natur, bevor natur euch nimmt.» theodor lessing

Mein Gott, (die Natur) hat im menschlichen Gehirn die Einsicht von Grenzen geschaffen. Sogar im Tierreich kommen immer wieder Territorien vor, die von den jeweiligen Geschöpfen markiert werden. Die Tiere, die sich nicht daran halten erleben dann ihr blaues Wunder. - Warum bitteschön, soll dann der naturgeschaffene Mensch nicht auch seine Grenzen abstecken? Wenn die Natur sieht, dass es um das Überleben dieser Rasse geht, sind noch ganz andere Mittel richtig. - Vielleicht sogar ein Zunami, ein Erdbeben, oder ein anderer GAU !

Dazu habe ich schon Hornhaut an meinen Fingern, Herr Prediger (Flipper).

In diesem Forum habe ich nicht nur einmal geschrieben, dass gewisse Menschen soo Parteibezogen sind, dass es einem dünkt, sie könnten gar keine eigene Meinung haben! - Ich war, und werde nie in irgend einer Partei sein! - Ich mache mir meine Gedanken selber, an Hand der Dinge, die ich erlebe, sehe, höre und lese.

Auch muss gar keine Partei auf meiner Seite sein, wie du schreibst. Ich komme da ganz gut alleine zurecht.

Du würdest warscheinlich auch in keiner Partei aufgenommen! :evil:

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Oh, du heiliges Kannonenrohr! - Ihr seid ja zwei ganz harte Kerle. Vermutlich muss ich noch manche Seite schreiben, bis ich euch überzeugt habe. - Wie um Gottes Willen haben das die Globalisten bei euch nur fertig gebracht?

Ist das eine finanzielle Angelegenheit gewesen? (Wess Brot ich ess, des Lied ich sing!)

Es könnte natürlich auch sein, dass ihr beiden eine Ausländerin, in den Ferien gepflückt haben. Da kann man eben dann nicht mehr neutral reagieren, ohne sein "Gesicht zu verlieren".

Aber macht euch da nichts draus, das kommt je länger je mehr in den besten Familien vor!

Natürlich könnte eure Einstellung auch ganz andere Gründe haben. - Erpart mir aber, dass ich hier noch mehr Möglichkeiten aufzählen muss.

Was mich eigentlich auch "schrecklich" interessieren würde, wäre euer Alter und Parteizugehörigkeit.

Wenn ich diese 2 Angaben hätte, dann wäre ich in der Lage, ein kleines Büchlein über euch zu verfassen.

Aber, der Mensch sollte nicht zu Neugierig sein, ergo, lassen wir das sein.

Eigentlich bin ich euch ja sehr dankbar, dass endlich etwas Leben in dieses Forum, das sonst bald ganz eingeschlafen wäre, gekommen ist. - So gefällt es mir sehr viel besser.

Schöne Restwoche ihr beiden, euer Manfred

AnhangGröße
Image icon ubs_168.jpg80.44 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'414
Ausschaffungs-Initiative

Dreister wrote:

Zyndicate wrote:
Manfred wrote:
arunachala wrote:
Manfred wrote:
Meine Religion ist die Natur!

schön.

die natur kennt keine landesgrenzen und nationalitäten.

«gebt euch natur, bevor natur euch nimmt.» theodor lessing

Mein Gott, (die Natur) hat im menschlichen Gehirn die Einsicht von Grenzen geschaffen. Sogar im Tierreich kommen immer wieder Territorien vor, die von den jeweiligen Geschöpfen markiert werden. Die Tiere, die sich nicht daran halten erleben dann ihr blaues Wunder. - Warum bitteschön, soll dann der naturgeschaffene Mensch nicht auch seine Grenzen abstecken? Wenn die Natur sieht, dass es um das Überleben dieser Rasse geht, sind noch ganz andere Mittel richtig. - Vielleicht sogar ein Zunami, ein Erdbeben, oder ein anderer GAU !

Dazu habe ich schon Hornhaut an meinen Fingern, Herr Prediger (Flipper).

In diesem Forum habe ich nicht nur einmal geschrieben, dass gewisse Menschen soo Parteibezogen sind, dass es einem dünkt, sie könnten gar keine eigene Meinung haben! - Ich war, und werde nie in irgend einer Partei sein! - Ich mache mir meine Gedanken selber, an Hand der Dinge, die ich erlebe, sehe, höre und lese.

Auch muss gar keine Partei auf meiner Seite sein, wie du schreibst. Ich komme da ganz gut alleine zurecht.

Du würdest warscheinlich auch in keiner Partei aufgenommen! :evil:

In der SVP wär er Wunschgast 8)

Wenigstens ist es seine eigene Meinung und nicht wie so oft partei- bzw. Umfeldgetrieben...auch wenn ich sie überhaupt nicht verstehen kann.

Es war doch auch bei den Italienern so, anfangs Schwierigkeiten, die 2. Generation hat sich dann bestens integriert und die heutige 3. - 4. Generation sind alle mehr Schweizer denn Italiener...

In der 2. Generation sind wird bei den Balkaneinwandern nun und Besserung ist deutlich zu erkennen...spätestens wenn ein "-vic" dein Chef ist :roll:

UND JEDER SCHWEIZER WILL HEUTZUZAGE EIN KLEIN WENIG ITALIÄNER SEIN ODER!!!

Wink

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Über Italiäner habe ich noch nie etwas geschrieben. Mit den Italienern hat die Schweiz NIE solche Probleme gehabt wie z. B. mit den Osteuropäern! Das schleckt keine Geiss weg!

AnhangGröße
Image icon gaddafi_195.jpg82.54 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'414
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Über Italiäner habe ich noch nie etwas geschrieben. Mit den Italienern hat die Schweiz NIE solche Probleme gehabt wie z. B. mit den Osteuropäern! Das schleckt keine Geiss weg!

Demfall besch du aber ou e jonge Kärli!!! Die send früener no föu schlemmer aus Osteuropäer gseh!!

Da sieht man wieder, dass du einfach deine Vorurteile gegen den Ostblock hast!

Nein, ich habe keine Frau aus dem Ausland importiert, habe auch hier in der schweiz eine gefunden! Bei dir könnte ich mir jedoch vorstellen, dass du eine importiert hast!

E guete (ja keine Pizza oder irgend welche Spaghetti essen, das ist alles Ausländer-Food) Wink

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Eigentlich bin ich euch ja sehr dankbar, dass endlich etwas Leben in dieses Forum, das sonst bald ganz eingeschlafen wäre, gekommen ist. - So gefällt es mir sehr viel besser.

Dieses Thema wurde eröffnet, um über die Ausschaffung von kriminellen Ausländern zu diskutieren. Zu dem Thema waren sich ja auch fast alle einig, du hast es wieder reaktiviert, um deinen Hass gegen Ausländer im allgemeinen zu demonstrieren.

Und wie du oben schreibst, gefällt es dir, solch ein Podium zu bekommen. Du darfst hier natürlich auch täglich weiter gegen die Ausländer protestieren, aber falls du dir erhoffst, hier andere für deine rassistische Meinung zu gewinnen, sieht es ziemlich schlecht aus.

Gruss

fritz

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

arunachala wrote:

die natur kennt keine landesgrenzen und nationalitäten.

...und da Natur nicht "HUMAN" ist,sondern äusserst natürlich und sehr SELEKTIV (lat. selectio „Auswahl/Auslese“) vorgeht, lässt sie nur die Lebenstüchtigsten und Stärksten ........:oops: Lol

Ein HOCH also auf die NATUR ..:!:

P.S:.."ab Sonntag wird die Personenfreizügigkeit auf die acht osteuropäischen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Litauen, Lettland und Estland ausgedehnt."

http://bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/Wollen-wir-Wirtschaftswachstum...

..wenden wir doch einfach die absolut natürliche Auslese an und ALLES regelt sich dann von selbst... :twisted:

P.P.S...und (bevor) es dann dochmal Zuviele werden,sollten wir noch über natürliche Mechanismen wie "Intraspezifische Konkurrenz","Populationsdynamik" usw. diskutieren.. :twisted:

weico

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Ausschaffungs-Initiative
Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Danke, Bullish - Leider geht das aber nicht in Fritzens Gehirn rein! Warum, weiss der Teufel.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Wie kommst du denn darauf?

Gruss

fritz

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

...und da Natur nicht "HUMAN" ist,sondern äusserst natürlich und sehr SELEKTIV (lat. selectio „Auswahl/Auslese“) vorgeht, lässt sie nur die Lebenstüchtigsten und Stärksten ........:oops: Lol

Ein HOCH also auf die NATUR ..:!:

Dann wärst Du hier recht gut bedient:

http://www.churchofsatan.com/

Auszug:

Quote:

we are the first above-ground organization in history openly dedicated to the acceptance of Man’s true nature—that of a carnal beast, living in a cosmos that is indifferent to our existence. To us, Satan is the symbol that best suits the nature of we who are carnal by birth

Die Church of Satan hat nichts mit Teufelsanbeterei zu tun. Die beten gar niemanden an - höchstens die Natur.

Kurz: Sie glauben an die natürliche Selektion, das Recht des Stärkeren über den Schwachen etc.

Klingt im ersten Moment alles recht sinnvoll und akzeptabel, bis es dann darum geht, wie körperlich- und geistig Behinderte in unserer Gesellschaft behandelt werden sollen ...

Na ja, lies mal. Ist ganz interessant. Nur nix posten. ansonsten ist Dir eine Breitseite von iGwt sicher :twisted:

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Bitte, bitte, lieber fritz,

glaube mir doch endlich, dass ich keinen "Ausländerhass" habe!

Ich sehe, und reportiere einfach nur die Tatsachen. -

man kann doch einfach die Augen nicht vor den Tatsachen verschliessen!

Schönen Restsonntag.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Meine Frage hat diese Aussage betroffen:

Manfred wrote:

Danke, Bullish - Leider geht das aber nicht in Fritzens Gehirn rein! Warum, weiss der Teufel.

Was, bitte schön, soll nicht in fritzens Gehirn reingehen?

Gruss

fritz

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Hallo fritz

Bullish hat uns einen sehr überzeugenden Bericht gesendet: http://www.bild.de/news/inland/asylrecht/abschiebe-skandal-17748880.bild...

Damit hast du vermutlich etwas Schwierigkeiten. - Klar, dass das allen normalen Bürgern und Steuerzahlern etwas weh tut. - Aber, "Jedes land verdient die Regierung, die es gewählt hat.

Wünsche dir einen schönen Frühling

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Bullish hat uns einen sehr überzeugenden Bericht gesendet: http://www.bild.de/news/inland/asylrecht/abschiebe-skandal-17748880.bild...

Damit hast du vermutlich etwas Schwierigkeiten. - Klar, dass das allen normalen Bürgern und Steuerzahlern etwas weh tut. - Aber, "Jedes land verdient die Regierung, die es gewählt hat.

Wünsche dir einen schönen Frühling

Was willst du eigentlich mit den kriminellen Ausländern machen, wenn das Herkunftsland sie nicht zurückhaben haben möchte?

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Bullish hat uns einen sehr überzeugenden Bericht gesendet...

Damit hast du vermutlich etwas Schwierigkeiten. - Klar, dass das allen normalen Bürgern und Steuerzahlern etwas weh tut. - Aber, "Jedes land verdient die Regierung, die es gewählt hat.

Wieso soll ich mit diesem Bericht Schwierigkeiten haben? Es stehen doch nur ein paar Beispiele von kriminellen Ausländern. Habe ich etwas übersehen.

Und mit welcher Regierung hat es zu tun, wenn über Kriminelle in Deutschland geschrieben wird? Mit der Deutschen wahrscheinlich? Oder den Herkunftsländern dieser Kriminelle?

Habe ich mich mal zur deutschen Regierung geäussert?

Ich verstehe nicht, was du mir sagen willst.

Gruss

fritz

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Hey Flipper, Wenn das jeweilige "Heimatsland" dieser Kriminellen ihre Leute nicht mehr zurücknehmen wollen, sollte SOFORT JEDE Entwiklungshilfe, (die ja sowieso nur diesen korrupten Politikern zu Gute kommt) gestrichen werden!!! - Versetze dich doch mal in die Lage dieser "Regierungen"! Dann wirst du sehen, dass ich recht habe!

Denen geht es immer nur um Geld und Macht! Also sollte die Schweiz hier ihre Schlüsse ziehen!

- Lieber fritz, wenn du schreibst, dass NUR EIN PAAR BEISPIELE von Ausländern stehen. - Dann hast du wirklich ein kleines Problem mit deinem rechten Auge. -

Es handelt sich hier in der Schweiz gewiss nicht um Einzelfälle, wie du sie am liebsten nennen möchtest, sondern um ein echtes und sehr gefährliches Problem, das wir Schweizer so schnell als möglich lösen sollten!

Sonst haben wir bald die Abdankung in der Waschküche!

Schönen Frühling allerseits.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Hey Flipper, Wenn das jeweilige "Heimatsland" dieser Kriminellen ihre Leute nicht mehr zurücknehmen wollen,

Ist das überhaupt denkbar? Hat nicht jedes Land die Verfassungsmässige Pflicht, ihre eigenen Bürger immer ins Heimatland zu lassen?

Ich weiss es nicht. Deshalb die Frage: Sind das rein theoretische Überlegungen oder ist es in der Praxis schon mal vorgekommen, dass ein Land die eigenen Bürger nicht hat aufnehmen wollen?

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

MarcusFabian wrote:

Ich weiss es nicht. Deshalb die Frage: Sind das rein theoretische Überlegungen oder ist es in der Praxis schon mal vorgekommen, dass ein Land die eigenen Bürger nicht hat aufnehmen wollen?

Absolute Normalität..!

Die Auswanderung wird sogar von der Regierung geziehlt unterstützt bzw. die Rückkehr erschwert/verhindert...

Mal ehrlich! Welches Land will dann schon,absolut logisch, das absolut "unnütze Gesindel" zurück ,dass dem Lande absolut "nichts bringt" als kosten..??

War ja bei der Schweiz ehemals mal exakt dasselbe:

" Der Vermehrung der Armen versuchte man teilweise auch mit Heiratsverboten Herr zu werden, was mit der Verfassung von 1874, die eine Unterscheidung der Menschen nach sozialer Situation untersagte, beendet wurde. Noch bis Ende des 19. Jahrhunderts erhielten jedoch Fürsorgeabhängige Geld, um nach Amerika auszuwandern. Als «Gegenleistung» wurde der Arme für heimatlos erklärt, so dass keine Schweizer Gemeinde mehr für ihn aufkommen musste."

http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialhilfe_%28Schweiz%29

Darum ist Manfred's Ansicht absolut nicht abwegig("leicht" abgeändert..):

"Wenn das jeweilige "Heimatsland" ihre eigenen Landsleute nicht mehr zurücknehmen will, sollte JEDWELCHE Entwicklungshilfe, (die grösstenteils nur der korrupten Elite zu Gute kommt) sofort gestrichen werden!!!

weico

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

MarcusFabian wrote:

Ist das überhaupt denkbar? Hat nicht jedes Land die Verfassungsmässige Pflicht, ihre eigenen Bürger immer ins Heimatland zu lassen?

Hier ein konkretes Beispiel.

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/schweiz/schweiz_hat_muehe_mit_ausschaffungen_nach_algerien_1.5504785.html

Die Schweiz kann abgewiesene algerische Asylbewerber nicht ausschaffen, weil Algerien ein Rückführungsabkommen nicht unterzeichnet.

Es ist auch nicht immer einfach zu erfahren welche Nationalität ein Ausländer hat, der ausgeschafft werden sollte.

@Manfred und weico: Es ist mir nicht bekannt, dass die Schweiz Algerien Entwicklungshilfe zahlt.

Es ist doch keineswegs so, dass Ausländer, die ausgeschafft werden sollen, ausschliesslich aus Ländern kommen, in denen die Schweiz Entwicklungshilfe leistet.

Die schweizerische Entwicklungshilfe geschieht ja auch nicht unbedingt aus selbstlosen Gründen. Man will schliesslich lohnende Märkte für schweizer Exporte schaffen. Zudem hofft man, dass später weniger Menschen aus solchen Ländern emigrieren.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

Flipper wrote:

Es ist auch nicht immer einfach zu erfahren welche Nationalität ein Ausländer hat, der ausgeschafft werden sollte.

Aus "humanitären Gründen" ist es sicherlich schwierig dies in Erfahrung zu bringen.

Näturliche Methoden (..gibt viele Befürworter im Forum...:twisted: ) würde dies sicherlich sehr schnell "herausfinden"..

Flipper wrote:

@Manfred und weico: Es ist mir nicht bekannt, dass die Schweiz Algerien Entwicklungshilfe zahlt.

Es ist doch keineswegs so, dass Ausländer, die ausgeschafft werden sollen, ausschliesslich aus Ländern kommen, in denen die Schweiz Entwicklungshilfe leistet.

Klar.Aber dank Schengen-Abkommen,kann man sie doch ins "Herkunftsland" zurückweisen bzw. man überlässt sie einfach der "Natur"....

:oops: :shock:

P.S:..warum sich die "Naturfreaks" plötzlich so selten melden.... 8)

weico

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article13358429/Ihr-feigen-De...

Herrlich-(zu)treffender Beitrag über die "Deutsche Seele" aka die allgegenwärtigen "Ami-Basher"...:lol: :twisted:

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

Die Auswanderung wird sogar von der Regierung geziehlt unterstützt bzw. die Rückkehr erschwert/verhindert...

Danke für die Info. Auch an Flipper. Wusste ich nicht.

Ich beziehe mich auf die Ausländerpolitik der Arabischen Emirate, die ich ja recht gut kenne.

Dort ist es so: Verlierst Du Deine Arbeit, kannst Du notfallmässig auf ein Touristenvisum umstellen und hast somit 2 Monate Zeit einen neuen Job zu finden.

Sofern Du natürlich überhaupt in der Lage bist, 2 Mt. ohne Einkommen zu überleben.

Wenn Du dazu nicht in der Lage bist oder nach dem 2. geplatzten Check, wirst Du ins nächste Flugzeug Richtung Deiner Heimat gesetzt. Punkt.

Im Zuge der Finanzkrise 08/09 wurden so einige Hunderttausend nicht mehr benötigte Arbeiter aus armen Ländern (Indien, Pakistan, Palästina, Nordafrika, Jemen etc.) nach Hause geschickt.

Ich glaube dabei nicht, dass die UAE ein "Rückführungsabkommen" z.B. mit Algerien haben oder so eines überhaupt benötigen oder anstreben.

Warum können also die Araber nicht-benötigte Arbeitskräfte kurzer Hand nach Hause schicken aber wir nicht?

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

MarcusFabian wrote:

Im Zuge der Finanzkrise 08/09 wurden so einige Hunderttausend nicht mehr benötigte Arbeiter aus armen Ländern (Indien, Pakistan, Palästina, Nordafrika, Jemen etc.) nach Hause geschickt.

Analog der Schweiz damals mit den "Fremdarbeitern"..... :!:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ausschaffungs-Initiative

CrashGuru wrote:

Analog der Schweiz damals mit den "Fremdarbeitern"..... :!:

Genau. Jedes Land steht sich selbst und seinen Bürgern am nächsten. Sollte es zumindest.

Es spricht nichts dagegen, wenn die Schweiz ihren armen Bürgern das Auswandern nach Amerika finanziert, sofern die Amis die armen Schweizer auch haben wollen.

Anderenfalls hätten die Amis die Schweizer einfach wieder ins nächste Schiff nach Europa gesetzt.

Seiten