Ausschaffungs-Initiative

599 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

@ MarcusFabian, da du im ersten Kommentar bezweifelt hast, dass ein Land seine ausgebüxten Bürger nicht mehr zurück haben wolle, gedenke doch unserer Ex-Bundesrätin Metzler. - Die Presse schrieb dannzumal, dass sie in unserem Bundesrats-Jet über Afrika Schämpis getrunken habe, auf den Vertrag, den sie mit dem Boss von Nigeria ausgehandelt hatte!?! - Frage, was wurde daraus? - Warum, um Himmels Willen konnte diese intelligente Dame nicht einen Passus in den Vertrag aufnehmen, was passieren würde, bei NICHTEINHALTEN ???

Unsere Schweizer Politiker sind immer entweder zu lieb,zu dumm oder zu Gutgläubig! (Aber gut bezahlt) (Siehe Libyen, Nigeria, Kosovo, Südafrika, und, und und.)

Und so erging es noch vielen anderen Verträgen, die wir Steuerzahler unfreiwillig gesponsert haben.

Diese Staaten Pfeifen doch auf unsere Politik und Schengen, die wollen einfach nur unser Geld und zudem ihre Nichtsnutze so teuer, wie möglich verschachern!

So, jetzt könnt ihr wieder über mich herfahren, und mich einen Rassisten nennen!

Wohl bekomms.

AnhangGröße
Image icon bin_laden_721.jpg68.78 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

MarcusFabian wrote:

Es spricht nichts dagegen, wenn die Schweiz ihren armen Bürgern das Auswandern nach Amerika finanziert, sofern die Amis die armen Schweizer auch haben wollen.

Anderenfalls hätten die Amis die Schweizer einfach wieder ins nächste Schiff nach Europa gesetzt.

Exakto!

Jedes Land nimmt ja gerne Immigranten auf,wenn sie dem Lande einen NUTZEN bringen.

Schlaue Länder setzen SELBER die MASSSTÄBE fest,die zukünftige Neuankömmling erfüllen müssen.

Wir Schweizer sind halt (immernoch)zufest mit unserer "humanitären Tradition" behaftet...

http://www.bfm.admin.ch/bfm/de/home/themen/asyl/humanitaere_tradition.html

http://www.swissinfo.ch/ger/Home/Archiv/Humanitaere_Tradition:_der_Stolz...

P.S:..aber langsam merket auch die SP aka (ehemals..)"Arbeiterpartei" 8),dass sie das (Ausländer)Thema langsam angehen sollte...

http://www.nzz.ch/nachrichten/startseite/zehn_vorschlaege_zur_einwanderu...

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/18385610

weico

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

MarcusFabian wrote:

Warum können also die Araber nicht-benötigte Arbeitskräfte kurzer Hand nach Hause schicken aber wir nicht?

Warum können die Araber den Dieben die Hand kürzen und wir nicht? :twisted:

Ich überlege mir wie das konkret ablaufen sollte. Du hast also einen nicht rückführungswilligen Kriminellen oder Asylanten, den du mit Fesseln schön verpackt ins Herkunftsland fliegst. Du steigst mit ihm aus dem Flugzeug, falls du überhaupt eine Landeerlaubnis bekommen hast, und dann?

Lässt du ihn frei, dann wird er seine Papiere, falls er welche hat, in den nächsten Mülleimer werfen und behaupten er stamme nicht von hier. Also schicken sie ihn wieder zurück in die Schweiz.

Oder du bringst ihn schön verschnürt zur Einreisebehörde. Die werden dir was husten, denn schlieslich gibts kein Rückführungsabkommen, also wieder zurück mit ihm in die Schweiz.

Ich denke, es ist ein Unterschied ob du Arbeitslose zurückschickst, oder Kriminelle. Die Arbeitslosen können immerhin hoffen irgendwann wieder zurückzukehren, und werden deshalb den Anordnungen der Behörden eher Folge leisten als Kriminelle.

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

Klar.Aber dank Schengen-Abkommen,kann man sie doch ins "Herkunftsland" zurückweisen bzw. man überlässt sie einfach der "Natur"....

:oops: :shock:

Die würden sich aber schön bei dir bedanken. Solange wir hier keine Mauer bauen, wie seinerzeit die DDR unter Walter Ulbricht, werden sie sehr schnell wieder zu uns zurückkommen, wahrscheinlich schneller als der, der sie über die Grenze spediert hat.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

Flipper wrote:

Die würden sich aber schön bei dir bedanken. Solange wir hier keine Mauer bauen, wie seinerzeit die DDR unter Walter Ulbricht, werden sie sehr schnell wieder zu uns zurückkommen, wahrscheinlich schneller als der, der sie über die Grenze spediert hat.

..du denkst wirklich,dass diese Leute zurückkehren würden,wenn sie statt der "humanitären Tradition" mal die ganz normalen und "natürlichen Kräfte" erfahren hätten...? Wink

QUALITÄT zahlt sich aus...

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M57d742d1d4...

weico

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

..du denkst wirklich,dass diese Leute zurückkehren würden,wenn sie statt der "humanitären Tradition" mal die ganz normalen und "natürlichen Kräfte" erfahren hätten...? Wink

Der kriminelle Ausländer geht dorthin wo es am meisten zu holen gibt. Den interessieren Grenzen und eventuelle Sozialhifen eher weniger. Der abgewiesene Asylant wird versuchen irgendwo unterzutauchen, meldet sich also nirgens an und bekommt somit auch keine Sozialhilfe.

Eine andere Frage ist die Asylpolitik als solche, also ob wir weiter Menschen aus humanitären Gründen aufnehmen wollen und falls ja, wie das Asylverfahren ablaufen sollte und wie wir mit den Asylanten umgehen sollen.

Aber das bräuchte wohl einen neuen Thread, hier geht es ja um das Ausschaffen.

weico wrote:

QUALITÄT zahlt sich aus...

Das ist eine Frage der Einwanderungspolitik, hat also mit der Ausschaffung krimineller Ausländer oder mit der Asylpolitik auch nichts zu tun.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Ausschaffungs-Initiative

Flipper wrote:

Du hast also einen nicht rückführungswilligen Kriminellen oder Asylanten, den du mit Fesseln schön verpackt ins Herkunftsland fliegst. Du steigst mit ihm aus dem Flugzeug, falls du überhaupt eine Landeerlaubnis bekommen hast, und dann?

Ich weiss es wie gesagt auch nicht. Aber irgend wie scheinen die Araber dieses Problem ja gelöst zu haben. Die schieben natürlich auch kriminelle Ausländer ab, wenn die ihre Strafe verbüsst haben.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

@ Manfred:

Das Wort "nur" in meinem letzten Beitrag war etwas falsch gewählt, es ging mir nicht um die Anzahl der Fälle, sondern darum, dass "nur" Beispiele gezeigt wurden (von denen ich annehme, dass sie stimmen), aber ich nicht sehe, warum das nicht in mein Gehirn passen soll. Das sind Fakten und die passen sicher rein. Nur dein rassistisches Gedankengut passt nicht rein.

Manfred wrote:

...sondern um ein echtes und sehr gefährliches Problem, das wir Schweizer so schnell als möglich lösen sollten!

Da sind wir uns ja in einem Punkt mal einig.

Aber da du meine Beiträge scheinbar immer nur überfliegst, hast du wohl übersehen, dass ich von Anfang an für die Ausschaffung von kriminellen Ausländern war, mal abgesehen von Lausbubenstreichen.

Ich war aber von Anfang an gegen diese Initiative, weil sie das Problem nicht löst, sondern einfach viel Lärm gemacht hat und alle Ausländer in ein schlechtes Licht gerückt hat. Diese Lärmerei hat ja auch funktioniert wie dein Beispiel zeigt aber geändert hat sich seither nichts.

Die Initianten zeigen ja auch kaum Interesse, die entsprechenden Artikel auszuarbeiten. Warum sollen sie auch? Sie wollen lieber weiterhin ihre Politik auf dem Rücken der Ausländer austragen.

Und wenn sie selber dabei mitarbeiten, könnn sie ja nichts mehr daran kritisieren. Besser ist es, wenn die Linken die rechten Ideen in Gesetze umwandeln, dann gibt es immer einen Schuldigen den man an den Pranger stellen kann.

Gruss

fritz

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

@ fritz

Deine Kommentare überfliege ich nicht. Aber es könnte doch mal vorkommen, dass ich etwas verpassen würde. Tut mir leid.

Nur noch Eines: Ich behaupte, dass ich kein Rassist bin! - Ich sehe einfach, wie unsere Schweiz vor die Hunde geht, vor lauter Humanität. Einem Herrn Pestalozzi ging es auch einmal so!

Lasse es dir gut gehen.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
Ausschaffungs-Initiative

weico, hier naturfreak :oops:, falls du meine person meintest.

meine aussage betreffend natur bezog sich auf manfreds schreibe, seine religion sei die natur. und wer so etwas schreibt, soll mir nicht mit irgendwelchem nationalismusscheiss kommen. nationalstaaten mit ihren von menschen gezogenen, geschichtlichen, kriegerischen und kulturellen grenzen haben nichts mit natur zu tun. wenn, dann mit kultur, was das gegenteil von natur ist. das war alles.

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'298
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

@ fritz

Deine Kommentare überfliege ich nicht. Aber es könnte doch mal vorkommen, dass ich etwas verpassen würde. Tut mir leid.

Nur noch Eines: Ich behaupte, dass ich kein Rassist bin! - Ich sehe einfach, wie unsere Schweiz vor die Hunde geht, vor lauter Humanität. Einem Herrn Pestalozzi ging es auch einmal so!

Lasse es dir gut gehen.

Unsere Schweiz geht vor die Hunde wegen solchen Typen wie dir! Denken nur an sich selber und wollen, dass in der Schweiz nur Schweizer leben dürfen und alles andere für den A... ist!!!

Manfred wach mal auf, wir leben nicht mer in der Steinzeit. Wir schreiben das Jahr 2011!!! Grenzen sind nur Striche, schlussendlich stenkt jede bem schiisse!!! :roll:

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

@ arunachala:

Deinen Worten zufolge hast du aber unsere Natur nicht ganz genug studiert. Hast du mal einen Ameisenhaufen gesehen? In diesen Staaten herrschen ganz strickte Grenzen. (Auch bei Bienen, etc.) Es würde hier alles sprengen, wenn ich dir das genau erklären müsste.

Sogar unsere Hunde und Katzen markieren genau, wo es hingeht!

Was passiert, wenn z. B. amerikanische Krebse, (durch die Schuld der Menschen!) in europäische Gewässer gelangen, muss ich einem Naturisten wie dir wohl nicht extra beschreiben. - So gäbe es unzählige Beispiele, die die Natur vorsorglicherweise geschaffen hat.

Diese sogen. Globalisierung hat mit der Natur nicht das Geringste zu tun! Im Gegenteil, das ist vom Menschen gewollte Unnatürlichkeit.

Also wünsche ich dir eine schöne Restwoche.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Ausschaffungs-Initiative

Manfred wrote:

Diese sogen. Globalisierung hat mit der Natur nicht das Geringste zu tun!

Na da bin ich doch einmal einig mit Dir LolWink

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

@ CrashGuru, vielen Dank, das tut sehr gut.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Eingeschnapt ?

Hallo, Zyndicate, arunachala, - ist es vielleicht doch so, dass ihr die Naturgeschichte nur überflogen habt? Schaut doch Dieser mal richtig zu.

Glaubt ihe einfach immer noch, dass die Menschen, mit ihrer Globalisierungswut, die Welt verbessern können? - Oh, - je!

Wenn es um Eigeninteressen geht, dann ist bei den meisten Menschen Ende der Gehirntätigkeit!

Gebt mir doch eine schlüssige Antwort über meinen letzten Kommentar, den ich euch wegen der Natur gesendet habe. - Wie steht ihr denn dazu?

Die Natur, (meine Religion) kann man nicht täuschen! Die schlägt unbarmherzig zurück! Ihr werdet das noch erleben. Vielleicht sogar ich noch, aber ich bin schon etwas älter. Vielleicht kann ich noch "Schlüüfen". - Aber wir haben ja auch noch Nachkommen, denen wir ein Ende mit der Unterdrückung von Fremden nicht gönnen sollten! -

So, nun habt ihr wieder genug Stoff, um mich zum Rassisten zu machen! - Wohl bekomms! -

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'298
Re: Eingeschnapt ?

Manfred wrote:

Hallo, Zyndicate, arunachala, - ist es vielleicht doch so, dass ihr die Naturgeschichte nur überflogen habt? Schaut doch Dieser mal richtig zu.

Glaubt ihe einfach immer noch, dass die Menschen, mit ihrer Globalisierungswut, die Welt verbessern können? - Oh, - je!

Wenn es um Eigeninteressen geht, dann ist bei den meisten Menschen Ende der Gehirntätigkeit!

Gebt mir doch eine schlüssige Antwort über meinen letzten Kommentar, den ich euch wegen der Natur gesendet habe. - Wie steht ihr denn dazu?

Die Natur, (meine Religion) kann man nicht täuschen! Die schlägt unbarmherzig zurück! Ihr werdet das noch erleben. Vielleicht sogar ich noch, aber ich bin schon etwas älter. Vielleicht kann ich noch "Schlüüfen". - Aber wir haben ja auch noch Nachkommen, denen wir ein Ende mit der Unterdrückung von Fremden nicht gönnen sollten! -

So, nun habt ihr wieder genug Stoff, um mich zum Rassisten zu machen! - Wohl bekomms! -

Wir brauchen keinen Stoff mehr, um dich zum Rassisten zu machen. Für mich bist du schon längst der lebende Adolf!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Ausschaffungs-Initiative

Das war jetzt aber ganz böse. Solche Worte sollte man eigentlich nicht verwenden, ausser jemand lässt ein paar Millionen Menschen töten.

Gruss

fritz

Flipper
Bild des Benutzers Flipper
Offline
Zuletzt online: 09.06.2011
Mitglied seit: 16.02.2011
Kommentare: 106
Ausschaffungs-Initiative

Hallo Manfred!

Du bist vielleicht kein Rassist, aber du bist ganz bestimmt fremdenfeindlich. Und es ist schon erstaunlich, wie du dich rechtfertigst.

Erstens kann man durchaus die Globalisierung kritisieren ohne deshalb fremdenfeindlich zu sein.

Aber richtig lustig wird es, wenn du Beispiele aus der Natur bringst. Es ist schon richtig, dass gewisse Tierarten ihr Revier markieren, aber Tiere haben keine Nationalitäten. Hunde bilden Rudel und keine Nationen. Katzen bleiben Einzelgänger. Wie kommst du bloss darauf das Revier eines einzelnen Tieres mit einer Landesgrenze gleichzusetzen.

Absurd ist dein Vergleich mit Ameisenstaaten. Menschen sind keine Ameisen! Ameisen handeln nach ihren Instinkten, willst du so leben?

Auch dein Vergleich mit Flusskrebsen hinkt gewaltig. Einheimische Krebse werden von fremden Krebsarten verdrängt. Vielleicht weisst du es nicht, aber alle Menschen gehören biologisch zur gleichen Art, nämlich zu den Homo sapiens. Es gibt nicht einmal verschiedene Unterarten.

Du kannst für jegliches Verhalten Beispiele aus der Natur zitieren. Ich hoffe nicht, dass eines Tages deine Frau oder Freundin die "Schwarze Witwe" als ihr Vorbild für ihr Verhalten nimmt.:wink:

Wenn die Natur deine Bibel ist, dann solltest du diese Bibel etwas genauer lesen.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Bravo, Flipper , vielen Dank, für deine Erwiderung! Das ist dir sehr gut geraten. - Bitte, gib mir etwas Zeit darauf zu antworten, denn ich habe noch viele andere, vielleicht für mich noch wichtigere Probleme zu lösen. (Zügeln, Krankheiten etc.)

Danke für dein Verständnis, aber meine Antwort wird kommen.

Habe eine schöne Restwoche.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Ciao Flipper,

ich bin nicht nur vielleicht kein Rassist, sondern ein Mensch, der genau voraussieht, in welche Katastrophe wir so schlittern.

(Kassandra lässt grüssen)

Auch Fremdenfeindlich schimpfe ich mich nicht. Denn, von mir aus, können alle kommen, die an Leib und Leben bedroht sind.

Ich glaube aber, dass 90 % Andere sich hier in der schönen Schweiz breit machen. Sonst könnten diese nicht nach ein paar Wochen schon zurück in ihr bedrohtes "Heimatland" in die Ferien gehen!

Warum wollen wir steuerzahlenden Schweizer das einfach nicht merken?

Warum wohl sind unsere Krankenkassenkosten dermassen teuer geworden! - Einfach die Augen verschliessen vor den Tatsachen, weil es sich gegenwärtig nicht schickt, die Herren/Damen Ausländer, die NIE einen Rappen an eine Krankenkasse bezahlt haben und nun Tage/Wochenlang im Spital liegen, auch solche, die sich sofort ein neues vergoldetes Gebiss zulegen, notabene auf unsere Kosten. Mit schönen geleasten BMW Autorennen fabrizieren, im nächsten Tankshop sich an der Kasse bedienen, einfach alle, und das sind leider sehr viele, die sich hier sehr asozial verhalten!

Mal darüber Infos zu sammeln, und darüber nachzudenken wäre für das schweizer Volk sehr gesund!

Schönes Wochenende.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'707
Ausschaffungs-Initiative

Wir schlittern in keine Katastrophe.

Dank der Zuwanderung hat sich die demographischen Entwicklung verbessert. Es sind die Jahrgänge gekommen, die seit dem Pillenknick gefehlt haben. Ausgebildet im Ausland, also nicht auf unsere Kosten. Das die Zuwanderung unerwünschte Nebenwirkungen hat, bestreitet niemand.

Deutschland schrumpft aktuell pro Jahr um 300'000 Einwohner. Jedes Land, dass in der aktuellen Situation (Demographie) schrumpft, kriegt mit dem Austritt aus dem Arbeitsleben, bzw. spätestens mit den Folgen der Überalterung und dem Ableben der geburtenstarken Jahrgänge (1945 - 1972), Probleme.

Es wird immer Probleme geben. Die Verzweiflung liegt bei einigen Menschen ständig auf der Lauer.

Die Probleme mit der Krankenkasse sind so alt, wie die Kasse selber. Die Löhne der Ärzte sollen erst mal auf 500K begrenzt werden. Nach den USA mit ihren extrem hohen Gesundheitsausgaben liegt die Schweiz mit deutlichem Abstand an zweiter Stelle. Die CT- und MRT-Dichte in der Schweiz ist im internationalen Vergleich überdurchschnittlich. Die Geräte müssen ausgelastet werden, was Kosten verursacht. Es gibt für niemanden einen Anreiz zum Sparen. Die Krankenkassenbeiträge sollten meiner Meinung nach wie ein 3a-Konto geführt werden. Wer am Lebensende zu viel gebraucht hat, dem zieht man es von der Erbschaft ab, was zu viel einbezahlt wurde, fällt zum Teil in einen Solidaritätstopf, der Rest in die Erbschaft.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Ausschaffungs-Initiative

Elias wrote:

Wir schlittern in keine Katastrophe.

Dank der Zuwanderung hat sich die demographischen Entwicklung verbessert. Es sind die Jahrgänge gekommen, die seit dem Pillenknick gefehlt haben. Ausgebildet im Ausland, also nicht auf unsere Kosten. Das die Zuwanderung unerwünschte Nebenwirkungen hat, bestreitet niemand.

Deutschland schrumpft aktuell pro Jahr um 300'000 Einwohner. Jedes Land, dass in der aktuellen Situation (Demographie) schrumpft, kriegt mit dem Austritt aus dem Arbeitsleben, bzw. spätestens mit den Folgen der Überalterung und dem Ableben der geburtenstarken Jahrgänge (1945 - 1972), Probleme.

Ja, die wahren Problem haben jene, die ihre Besten abwandern sehen, zB Deutschland:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/vide...?

Malina
Bild des Benutzers Malina
Offline
Zuletzt online: 12.10.2011
Mitglied seit: 28.11.2010
Kommentare: 895
Ausschaffungs-Initiative

Genau, nur die Besten kommen in die Schweiz...

Das Dengue-Fieber ist zurück! Bitte helfen Sie: www.beat-richner.ch

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'707
Ausschaffungs-Initiative

Bullish wrote:

Ja, die wahren Problem haben jene, die ihre Besten abwandern sehen, zB Deutschland:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/vide...?

echt guter Beitrag. :!:

Malina wrote:

Genau, nur die Besten kommen in die Schweiz...

Wie, jetzt schon? Haben die sich in Saudi Arabien schon durchgesetzt? Das ging aber schnell. Es ist schon so: da hat es durchaus kluge und kämpferische Köpfe darunter, die sich nicht mehr alles gefallen lassen.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Ausschaffungs-Initiative

Bullish wrote:

Ja, die wahren Problem haben jene, die ihre Besten abwandern sehen, zB Deutschland:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/vide...?

..dazu eine guter Artikel in der BAZ..

http://bazonline.ch/ausland/europa/Deutschland-schrumpft/story/17816582

weico

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Ausschaffungs-Initiative

weico wrote:

Bullish wrote:

Ja, die wahren Problem haben jene, die ihre Besten abwandern sehen, zB Deutschland:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/vide...?

..dazu eine guter Artikel in der BAZ..

http://bazonline.ch/ausland/europa/Deutschland-schrumpft/story/17816582

Aber für Deutschland gibt es noch Rettung:

Quote:

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/671239/Spaniens-Jugen...

Spaniens junge Akademiker – viele von ihnen demonstrierten wochenlang auf den Straßen gegen die nationale Jobkatastrophe und fehlende Zukunftschancen – flüchten nun ins Ausland. Zehntausende hoch qualifizierte Hochschulabgänger, darunter unzählige Ingenieure, wollen in Deutschland und anderen europäischen Ländern ihr Glück versuchen

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'707
Ausschaffungs-Initiative

Quote:

Asyl-Rückführung blockiert

Ausschaffungen gestoppt, weil italienische Beamte in den Ferien sind

Bern Italien hat die Zusammenarbeit mit der Schweiz im Asylwesen praktisch eingestellt. Kantonale Migrationsbeamte berichten, sie könnten keine Rückführungen mehr organisieren. Denn viele italienische Beamte hätten sich in die Sommerferien verabschiedet.

http://www.sonntagszeitung.ch/home/artikel-detailseite/?newsid=184221

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Silvio ist nicht besonders hell auf der Platte, aber sehr durchtrieben! Soo früh, können unsere Behörden gar nicht aufstehen.

Der Cavallieri hat doch mit seinem Freund Gaddafi ein Abkommen, dass er so viele Afrikaner wie irgend möglich in die Schweiz einschleusen soll.

Warum befinden sich eigentlich die Spaghetti-Beamten in den Ferien? Die sollten doch zuerst mal etwas Arbeiten!

Es gäbe dort sehr viel zu tun! - Müll wegräumen. Eine Verbrennungsanlage bauen in Neapel. Nicht ein Förderband, das den Vesuv hinauf läuft, und alles in den Krater schüttet. - Aber noch viel weniger gleich ins schöne Mittelmeer!

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'707
Ausschaffungs-Initiative

Asylstatistik

http://www.bfm.admin.ch/content/bfm/de/home/dokumentation/zahlen_und_fak...

Monatsstatistiken

http://www.bfm.admin.ch/content/bfm/de/home/dokumentation/zahlen_und_fak...

Die Libyer sind zahlenmässig nicht dominant. Von den Tunesiern gibt es 8 mal mehr.

Das Problem ist nicht, dass Asylanten kommen, sondern oft deren Abschiebung. Das war schon vor der Abstimmung so.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
Ausschaffungs-Initiative

Genau, Elias, - echte Asylanten sind überhaupt kein Problem! - Sondern die 95 % UNECHTEN !

Echte Asylanten können nicht nach ein Paar Wochen zurück in ihr "Heimatland" in die Ferien!

So fordere ich die ECHTEN Politiker auf, endlich Nägel mit Köpfen zu fabrizieren, und auf dem schnellsten Wege die vielen UNECHTEN Asylanten aus unserem Lande zu schaffen! - Und sollte es auch gewissen Prof.G. KREISen etwas weh tun!

Ungewöhnliche Ereignisse erfordern eben auch ungewöhnliche Massnahmen! - Ist das in gewissen KREISen sooo schwer zu verstehen? Dann, lieber "Herr" Kreis, sind sie unbedingt am falschen (zu gut bezahlten Ort) eingestellt! - aber mit Steuergeldern lässt es sich eben sehr gut leben!

AnhangGröße
Image icon coolqmfs_881.jpg34.48 KB

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Seiten