Bailout des Jahrtausends

3 Kommentare / 0 neu
20.09.2008 01:52
#1
Bild des Benutzers zonker
Offline
Kommentare: 1
Bailout des Jahrtausends

Es ist unglaublich was die Amis wieder sich erlauben. Klar darf man den Finanzmarkt nicht hops gehen lassen, aber es kann nicht anstehen, dass Firmen, die das ABC des investierens nicht verstehen mit Steuergeldern rausgepaukt werden.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Paulson seine alten Freunde von Goldman Sachs aus der $cheisse holen muss. Oder anderst gesagt, jeder Ami muss $100'000 bezahlen, damit die Finanzfirmen über die Runde kommen.

Es kommt noch besser - das hat auch Auswirkungen auf uns. Die Inflation wird global steigen, die Wertpapiere an Wert verlieren etc etc.

Einfach unglaublich !

Aufklappen
11.06.2015 13:56
Bild des Benutzers aprecio
Offline
Kommentare: 475

die meisten der verschwundenen milliarden befinden sich höchstwahrscheinlich in der schweiz.

https://www.youtube.com/watch?v=2zzMWcadFE4

wo viel scheisse liegt, hat es viele fliegen.

naturgesetz

09.06.2015 15:34
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Gläubiger schlagen Bailout-Verlängerung bis März 2016 vor

Um die Pattsituation bei den Verhandlungen zwischen den Kreditgebern und Griechenland für die Auszahlung der restlichen Milliarden aus dem EFSF-Programm zu beenden gibt es den Vorschlag für eine Verlängerung bis März 2016. Athen würde demzufolge zusätzlich auch die 10,9 Milliarden Euro erhalten, die ursprünglich für die Rekapitalisierung der griechischen Banken vorgesehen waren.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/09/griechenland-glaeu...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin