Baltic Dry Index

7 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Baltic Dry Index

Da viele Ökonomen und Cracks ( wie z.B. Marc Faber alias Dr. Gloom ) auf den Baltic Dry Index schauen, habe ich mir erlaubt diesen Thread zu eröffnen.

Hier erst mal der Link:

http://www.naftemporiki.gr/markets/quotegraph.asp?id=.BADI&ctime=1Y&cper...

Dieser Index scheint ein recht guter Vorlaufindikator für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung zu sein. Zumindest sehen dies die Ökonomen so. Und der lässt durchaus Hoffnung auf eine Besserung zu.

Allerdings hat MF an anderer Stelle erwähnt, dass genau beobachtet werden muss welche Waren von wo nach wohin verschifft werden. Aber Vielleicht macht sich MF die Mühe seine Sichtweise nochmals hier herein zu kopieren.

Gruss

Dr.Zock

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.11.2017
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'614
Baltic Dry Index

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Baltic Dry Index

Danke Elias !!!

Sehr guter Link

Gruss

Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Baltic Dry Index

BDI ist wieder am fallen: http://www.bloomberg.com/apps/quote?ticker=BDIY:IND

Ist dies nun dem Japan-Effekt oder der globalen Konjunturabschwächung geschuldet?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.11.2017
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'614
Baltic Dry Index

Bullish wrote:

BDI ist wieder am fallen: http://www.bloomberg.com/apps/quote?ticker=BDIY:IND

Ist dies nun dem Japan-Effekt oder der globalen Konjunturabschwächung geschuldet?

Beitrag vom 7. März

Quote:

Doch wer sich direkt mit der Schifffahrt befasst, mag den Spuk nicht ganz so düster sehen. Oliver Lewark etwa von der deutschen Grossreederei Conti. «Aktuell ist der Index stärker von der Konjunkturentwicklung abgekoppelt als in der Vergangenheit», glaubt er. Der Grund: Derzeit beeinflussen auch Faktoren den Index, die nicht mit einer nachlassenden Wirtschaftsdynamik zusammenhängen.

Zu viele Schiffe auf den Meeren

So macht Lewark insbesondere den Zustand der Transportschiffe für Trockengütern (Bulks) für den Indexzerfall verantwortlich.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Duestere-Vorahnung-eines-Konjunkt...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
Baltic Dry Index

Schau dir mal den BDI und den Verlauf der Börse an im Vergleich,sorry wenn ich das sage aber der BDI ist in etwa so aussagekräftig für den zukünftigen Verlauf der Börse wie die Aussage von Mike Shiva.

querschuesse.de

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Baltic Dry Index

orangebox wrote:

Schau dir mal den BDI und den Verlauf der Börse an im Vergleich,sorry wenn ich das sage aber der BDI ist in etwa so aussagekräftig für den zukünftigen Verlauf der Börse wie die Aussage von Mike Shiva.

Mir geht es nicht um den Verlauf der Börse, sondern um den Verlauf des Index selber und eventuelle Investments in Shipping Companies.

Wenn @Elias' zitierter Artikel der Grund für den schwachen BDI ist - also Überangebot wegen zuvieler Schiffe - dann besser nicht investieren.

Aber auf der anderen Seite hatten wir im 2011 schon 3(4) Grossereignisse (2x Erdbeben/Fluten in Australien, Suez-Kanal, Japan), die die Routen betraffen und die dazu geführt haben könnten, dass unvorhergesehene Frachträume entstanden.

Denn: plötzlich verfügbarer Frachtraum drückt doch auf die Preise. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Baltic_Dry_Index#Einbruch_der_Frachtraten_2... )

Routen - da spielt Japan logischerweise eine Rolle: http://de.wikipedia.org/wiki/Baltic_Dry_Index#Hauptschifffahrtsrouten