Die Internet-Telefonie kommt aufs Handy

3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
schnidel3000
Bild des Benutzers schnidel3000
Offline
Zuletzt online: 26.07.2008
Mitglied seit: 21.07.2008
Kommentare: 4
Die Internet-Telefonie kommt aufs Handy

Ich persönlich habe Zweifel an dem Produkt Qtalk: wieso soll ich mir eine Applikation auf dem Handy installieren, die ausser mir wahrscheinlich niemand Anderer installiert hat (was ja Voraussetzung wäre, um wirklich über VOIP "gratis" zu kommunizieren). Und dann wird mir obendrein noch jeden Monat 5.- Franken via Premium SMS belastet, ob ich den Dienst nun nutze oder nicht (wobei sich auch die Frage stellt, ob ich mich, einmal angemeldet, ohne grösseren Aufwand je wieder abmelden kann...).

Da lob ich mir doch den Gratis Dienst Fring (www.fring.com), der seit Jahren auf dem Markt ist und ich täglich nutze: der ist a) gratis und b) unterstützt der alle aktuellen IM wie Skype, Google, MSN, ICQ, SIP, Twitter etc. Und zwar zum telefonieren wie auch zum chatten.

So bin ich immer und überall mit all meinen Kollegen verbunden, egal über welchen Dienst diese online sind, und egal ob sie am PC oder über Handy online sind. Und das ganze natürlich kostenlos (ausser die allfälligen Datengebühren).

racer79
Bild des Benutzers racer79
Offline
Zuletzt online: 24.08.2009
Mitglied seit: 11.11.2007
Kommentare: 161
Die Internet-Telefonie kommt aufs Handy

Ich kenne Qtalk nicht. Fring habe ich schon gehört. Frage an dich. Kannst du mit Fring und Umts gut telefonieren? ohne unterbrechungen? Wenn ich Skype mit meiner Hsdpa Karte im Notebook benutze funktioniert es eher schlecht. Wuerde gerne von deiner Erfahrung hören.

schnidel3000
Bild des Benutzers schnidel3000
Offline
Zuletzt online: 26.07.2008
Mitglied seit: 21.07.2008
Kommentare: 4
fring

hallo, ja Fring funktioniert via UMTS tadellos, zu 95% mindestens. Es kann immer mal eine schlechte Verbindung geben, wie bei Skype über PC auch. Allerdings macht es ohne Flatrate natürlich keinen Sinn, da es wahrscheinlich teurer kommt als ein normaler Call (bei Inland-Verbindungen zumindest).

Praktisch ist jedoch, dass man mit Fring bei allen IM (ich persönlich bei Skype, MSN und ICQ) gleichzeitig angemeldet sein kann, die Applikation läuft dann im "Hintergrund". Braucht nicht viel Batterie, auch Datenübertragung im Standby praktisch gleich Null. Aber ich bin immer erreichbar da permanent online.

Qtalk behauptet ja insbesondere, im Gegensatz zu Fring sei auch VOIP Telefonie mit "normaler" GSM Verbindung möglich (9600 Kbit). Das bezweifle ich doch sehr. Aber wie gesagt, ich werde es nicht ausprobieren, da mir das Businessmodel mit Gebührenpflichtigen SMS (für etwas das ich gar nicht kenne) zu undurchsichtig ist...