Energie sparen

11 Kommentare / 0 neu
13.04.2011 23:50
#1
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Energie sparen

Aktueller Beitrag von heute

Quote:

Energieschleuder Elektroheizung

Seit der Atom-Katastrophe in Fukushima redet die ganze Schweiz vom Stromsparen. Eine der grössten Stromverschwender in Privathaushalten sind Elektroheizungen. Diese brauchen so viel Strom wie ein ganzes Atomkraftwerk. Trotzdem sollen sie nicht vom Netz.

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=6c2e06ab-9250-4899-a0ed-6eb9e6116796

210'000 Elektroheizungen gibt es zur Zeit in der Schweiz

Würde man sie durch WP ersetzen (plus Wärmedämmung), könnte man ein AKW ersetzen.

WP können auch mit Sonnenenergie betrieben werden.

Aufklappen

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

05.02.2016 12:19
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715

Elias hat am 04.02.2015 - 13:31 folgendes geschrieben:

2013 waren es 10'083 kWh

Für 2014 sind es 9'102 kWh

 

Totalkosten 1'356.50. Macht rund 110 pro Monat. Für heizen, kochen, waschen, tumblern, Wasserboiler, Licht, TV, Computer

 

Weniger geht ohne Investitionen wohl nicht mehr. Es hängt auch noch vom Wetter ab.

 

8'198 kWh für 2015
Nochmals 900 kWh weniger
Da hat der milde Winter sicher auch noch dazu beigetragen

Totalkosten 1'251.21
100 Franken Einsparung sind nicht die Welle.
Aber zusammen mit den anderen Einsparungen kommt am Ende doch was raus

 

Die KEV wurde von 0.5Rp auf 1Rp erhöht, darum ist die Einsaprung nicht grösser
Diese Abgabe macht neu Fr. 82 aus
 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

14.08.2015 09:45
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Der Strompreis-Zerfall schadet dem Aargau

..

..

Für die Konsumentinnen und Konsumenten ist es eine gute Nachricht. Erneut senkt der grösste aargauische Energieversorger AEW Energie AG den Strompreis. Allerdings steigen auch diesmal wieder die Abgaben, mit denen das eidgenössische Parlament die erneuerbaren Energien subventioniert. Unter dem Strich bleibt einem 5-Zimmer-Musterhaushalt eine jährliche Einsparung von 22 Franken. Immerhin.

..

..

http://www.aargauerzeitung.ch/kommentare-aargau/kommentar-aargau/der-str...

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.05.2015 14:13
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715

Nächste Woche wird der Stromzähler gewechselt.
Wie beimWasserzähler werden die wohl vermuten, dass der kaputt ist.

I-m so happy

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

09.04.2015 11:27
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715

wir haben nochmals ein paar heimliche "Stromfresser" gefunden. Interessant ist, dass selbst abgeschaltete PC's  noch irgendwelchen Stromverbrauch haben, obwohl es keine Batterien zum Laden gibt.

Somit müsste es möglich sein, unter 9'000 kWh pro Jahr zu kommen

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

04.02.2015 14:16
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 399

Bei mir waren


2000  18200 kwh = 1600 Fr ??!!


2013  13400 kwh = 2500 Fr


2014  12400 kwh = 2130 Fr


2 Personen, 200m2


Für heizen, kochen, waschen, tumblern, Wasserboiler, Licht, TV, Computer


Die grössten Verbraucher WP Heizung Luft/Elektro Jahrgang 1999


300 lt Boiler Elektro.


Tumbler neu WP A+++


Waschmaschine neu A+++


Tiefkühler neu A+++


Ich will bis 2017 auf 10000 kwh


 


 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

04.02.2015 13:31
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Energiekosten nochmals tiefer

2013 waren es 10'083 kWh

Für 2014 sind es 9'102 kWh

 

Totalkosten 1'356.50. Macht rund 110 pro Monat. Für heizen, kochen, waschen, tumblern, Wasserboiler, Licht, TV, Computer

 

Weniger geht ohne Investitionen wohl nicht mehr. Es hängt auch noch vom Wetter ab.

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

15.09.2014 18:04
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715

khug hat am 15.09.2014 - 16:54 folgendes geschrieben:

@Elias: wie viele Personen im Haushalt, wenn ich fragen darf? (leider hab ich mit googeln keine Antwort auf diese Frage gefunden.) Und, wie hast Du's geschafft? Dass es geht, weiss ich auch, aber vielleicht hast Du ja ein paar Tipps für Unbedarfte wie mich. 

Kommt darauf an, wieviele im Büro arbeiten. Manchmal sind 5 Leute da, im Extremfall sind alle ausser Haus.

 

Die wichtigste Einsparung: Wir haben den Server durch Cloud ersetzt. Das hat sicher mal 3'000 kWh Einsparung gebracht. Plus Einsparung von VDSL-Kosten

Die Erdsondenheizung (der grösste Verbraucher) schalte ich seit ein paar Jahren im Frühling komplett aus

Standby-Verbrauch: Es gibt Stromschienen, die schalten ganz ab, wenn der Verbrauch unter einen gewissen Level sinkt. Andere Stromschienen hängen an einer geschalteten Steckdose, andere muss man von Hand ein/ausschalten.

 

Die Energiekosten (heizen, Warmwasser, waschen, Tumbler, kochen, TV, EDV) sind aktuell noch bei Fr. 1'400 bis 1'500 pro Jahr.

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

15.09.2014 16:54
Bild des Benutzers khug
Offline
Kommentare: 278

@Elias: wie viele Personen im Haushalt, wenn ich fragen darf? (leider hab ich mit googeln keine Antwort auf diese Frage gefunden.) Und, wie hast Du's geschafft? Dass es geht, weiss ich auch, aber vielleicht hast Du ja ein paar Tipps für Unbedarfte wie mich. 

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

05.02.2014 12:30
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Nochmals gespart

Gegenüber 2012 konnte ich den Verbrauch nochmals um rund 1'000 kWh senken und liege jetzt bei rund 10'000 kWh Jahresverbrauch. Im 2010 lag der Verbrauch noch bei 14'000 kWh

Habe für 2013 mehr Einsparung erwartet.

Ohne Investitionen wird es schwierig, auf die erhofften 9'000 kWh zu kommen

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

09.01.2014 11:10
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Solarstrom speichern

Der nächste grosse Schritt in Richtung unabhängige Energieversorgung

Der Schweizer Energie- und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser setzt beim Umbau seines Einfamilienhauses auf Lösungen von TRITEC - ein Augenschein vor Ort und die überzeugenden Überlegungen des Visionärs

Die Sonne liefert Energie im Überschuss. So auch Photovoltaikanlagen - das Beispiel einer PV-Anlage auf einem Einfamilienhaus zeigt: Gerade in den Spitzenzeiten über Mittag wird mehr Energie erzeugt, als die Eigenheimbesitzer benötigen. Der überschüssige Strom fliesst dann ins Netz des lokalen Energieversorgers. Würde er stattdessen in einen Batteriespeicher fliessen, könnten die Bewohner des Hauses den Strom auch dann nutzen, wenn die Sonne nur schwach oder gar nicht scheint, nämlich nachts.

http://www.pressebox.de/pressemitteilung/tritec-energy/Solarstrom-speich...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin