G behandelt die CH wie einen Hund

3 Kommentare / 0 neu
24.07.2008 19:45
#1
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 143
G behandelt die CH wie einen Hund

Unglaubliches ereignet sich. Ein Krimineller erpresst die CH.

Entschuldigen? Für was?

Die leben doch noch im Mittelalter. Behandeln ihre Angestellten wie Vieh und denken sie stehen über allem.

Wie kann man mit einem solchen Land überhaupt Geschäftsbeziehungen haben? Wer hat dieses Blutgeld, dieses Blutoel nötig? ABB, Nelstle, die CH?......wenn, dann guet nacht am sechsi.

Fine-Tuner

Aufklappen
28.07.2015 11:06
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Ghadhafis Sohn zum Tode verurteilt

Saif al-Islam, Sohn des ehemaligen libyschen Diktators Muammar Ghadhafi, ist zum Tode verurteilt worden.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Ghadhafis-Sohn-zum-Tode-verurteil...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

09.04.2014 10:58
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Gaddafi fror Kopf von Regimegegner ein

Er liess sich von einem Auftragskiller den Kopf eines «Staatsfeindes» bringen und bewahrte ihn 25 Jahre lang in einem Kühlfach auf. Er unterhielt ein Verliess unter der Universität von Tripoli, wo er regelmässig Studentinnen vergewaltigte. Der einstige Diktator von Libyen war ein Monster, wie die der Dokumentarfilm «Tollwütiger Hund - Gaddafis geheime Welt» enthüllt.

http://www.bluewin.ch/de/news/ausland/2014/4/8/monster-gaddafi.html

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin