Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

44 posts / 0 new
Letzter Beitrag
HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

http://news.search.ch/inland/2009-09-02/gaddafi-will-aufteilung-der-schweiz

Quote:

Gaddafi will Aufteilung der Schweiz 2.9.2009 21:36

Im Streit mit Libyen droht eine neue Eskalation. Muammar al Gaddafi hat zuhanden der UNO-Vollversammlung den radikalen Antrag gestellt, die Schweiz solle von der Landkarte verschwinden. Libyens Staatschef forderte bereits im Juli am G8-Gipfel in Italien, die Schweiz solle unter ihren Nachbarländern aufgeteilt werden. Nun hat er den formellen Antrag an die UNO gestellt, wie die Vizepräsidentin der Aussenpolitischen Kommission, Christa Markwalder, in "10vor10" sagte. Die Diplomatie sei gefordert, den Eklat zu verhindern. Libyen hat für 2010 den Vorsitz der UNO-Generalversammlung inne.

LOOOOOOL - hab schon lange nicht mehr so gelacht... BiggrinBiggrinBiggrin

Wenn's nicht so tragisch wär, dass der Mann ein Land regiert, würd ich sagen der Mann hat Style.

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

So einer gehört Eingesperrt und die Schweiz sollte echt in Betracht ziehen wie damals die USA einen Luft Angriff zu Starten für irgendwas haben wir ja noch Kampfjets.

Die einzige Sprache welche dieser Mann versteht ist nunmal die Gewallt.

Leider hat damals der Anschlag unseren Affen knapp verfehlt.

Diplomatisch das ich nicht lache, wir waren lang genug Diplomatisch mit diesem Herrn.

Die andern UNO Mitglieder müssen sich ja Tod lachen.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
10vor10

alter ich muste mich auch gewalltig wegschmeissen als ich das im tv vernommen hatte. LolLolLol

ja dann gehts halt zur uno. LolLolLol


 

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 27.11.2016
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

The-Saint wrote:

So einer gehört Eingesperrt und die Schweiz sollte echt in Betracht ziehen wie damals die USA einen Luft Angriff zu Starten für irgendwas haben wir ja noch Kampfjets.

ich hätt ne idee... volksinitative "luftangriff gegen libyen" Lol

ne spass beiseite... ich find es nicht mehr zum lachen... noch weniger lustig finde ich das niemand sagt er soll damit aufhören zb. jemand in europa oder die usa... der man ist ein terrorist... das hier niemand kritisiert wie er mit der schweiz umgeht... find ich fast schon tragisch... :roll:

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 27.11.2016
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz
HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Find ich fast effektiv tragischer aufgrund solch eines Blödsinns über Krieg nachzudenken... :roll:

-=[ Alles wird gut... ]=-

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Wir werden sehen wohin das noch führt schlimm genug das man sowas bei der UNO eingeben kann.

Ich hab zwar Durchdiener gemacht und mir geschworen nie mehr in der Millitär Kluft zu stehen.

Aber sollte dieser Affe auf irgend welchen gründen dennoch durchkommen wäre ich bereit.

Im übrigen wäre eine komplett Mobilmachung der Schweiz ja wieder einmal ein gutes Training.

SF1 hat ja die Sendung "Alpenfestung" auch erst letztens gebracht.

@ HOTZENPLOTZ Wie es in den Wald hineinschreit so schallt es zurück.

Wen ich alleine Atombombe höre hört der Spass auf, der Wind Säht sollte den Sturm nicht fürchten.

Was für Alternativen hätte die Schweiz ich bin wirklich nicht für eine Einigung falls diese überhaupt möglich wäre.

Boykot aller Handelsbezihungen, Ausweisung aller in der Schweiz Wohnhaften und Arbeitenden Libyer usw. das wäre eine Alternative.

pennyfoxer
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 23.10.2008
Kommentare: 67
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

T15 wrote:

The-Saint wrote:
... das hier niemand kritisiert wie er mit der schweiz umgeht... find ich fast schon tragisch... :roll:

Nun, wir haben wahrscheinlich zur Zeit nicht (mehr) allzu viele Freunde in Europa, weil uns die ganze Banken- und Steueroasendiskussion viel Sympatie gekostet hat. Seit Monaten wird von überall her gegen die Schweiz geweibelt und man versucht krampfhaft, von unseren Banken Datenmaterial und danach das Geld der Kunden zu erzwingen.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass der eine oder andere Staat sich nun, angesichts der Kalamitäten, in denen wir stecken, im stillen Kämmerlein eins ins Fäustchen lacht - vor Schadenfreude. Ihr wisst ja: Wenn einer erst am Boden liegt, wird erst recht feste drauf gedroschen!

Das ist Hooligan-Manier, aber welche Politiker sind heute noch Gentlemen? Politiker sind Opportunisten und Huren: Sie stellen ihr Fähnlein in den Wind (der gerade bläst) und lassen sich für jede Handwaschung (die, welche die andere wäscht!) bezahlen.

Jetzt sollens wieder die Diplomaten richten! Ja, Ja.

Gruss pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Hab heute noch in der Familie Betraten wohin wir möchten Smile Deutschland, Italien oder doch Österreich mal schauen zu welchem Land Zürich nach der UNO Vollversammlung gehört Blum 3

EDIT: Wir haben leider Pech Gaddafi hat ja schon festgelegt in seinem Vorstoss wohin die Reise gehen soll.

Quote:

Romandie an Frankreich, das Tessin an Italien und die Deutschschweiz an Deutschland zuteilen.

Das ganze Blabla kann man hier nachlesen.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

pennyfoxer wrote:

T15 wrote:
The-Saint wrote:
... das hier niemand kritisiert wie er mit der schweiz umgeht... find ich fast schon tragisch... :roll:

Nun, wir haben wahrscheinlich zur Zeit nicht (mehr) allzu viele Freunde in Europa, weil uns die ganze Banken- und Steueroasendiskussion viel Sympatie gekostet hat. Seit Monaten wird von überall her gegen die Schweiz geweibelt und man versucht krampfhaft, von unseren Banken Datenmaterial und danach das Geld der Kunden zu erzwingen.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass der eine oder andere Staat sich nun, angesichts der Kalamitäten, in denen wir stecken, im stillen Kämmerlein eins ins Fäustchen lacht - vor Schadenfreude. Ihr wisst ja: Wenn einer erst am Boden liegt, wird erst recht feste drauf gedroschen!

Das ist Hooligan-Manier, aber welche Politiker sind heute noch Gentlemen? Politiker sind Opportunisten und Huren: Sie stellen ihr Fähnlein in den Wind (der gerade bläst) und lassen sich für jede Handwaschung (die, welche die andere wäscht!) bezahlen.

Jetzt sollens wieder die Diplomaten richten! Ja, Ja.

Gruss pennyfoxer

also ich wollte in etwa so was schreiben aber gut hat es jeman anderst zu erst gemacht.

also was ich so mitverfolgen konnte haben sehr viele ch noch nicht begriffen um was es da eigentlich genau geht.

das ist alles taktik und wenn ihr meint die andern länder kommen jetzt herbeigerant und helfen uns. seit ihr falsch gewickelt,wir habens zimlich verspielt und unsere belibtheit ist am arsch fom ländle leider!

die andern lachen sich ja alle einen ab,die kleine ch kommt nicht weiter. denen kommt das gelegen weil der neid das es uns besser geht als andern ist verdammt gross.

und das ist der richtige zeitpunkt uns leiden zu lassen,so denken andere über uns leider aber war.

und wie schon erwähnt worden ist die heutigen politiker sind sehr oft korupt geldgetrieben.

also das wirt schwirig zu lösen sein dieser fall,und wir mussen uns langsam aber sicher überlegen wie wir ch weiter kommen wollen?

und das nicht nur in diesem fall auch innenpolitisch,sorry das ist nicht mehr zum aushalten leider. es fängt bei den 7 zwergen an und hört bei den parteien irgend wo auf! jeder gegen jeden,somit stellen wir uns ständig selber steine in den weg!

naja ich hoffe nur das es irgend wan mal bessert,bevor ich auswandere. :roll:


 

Smith2000.
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'849
Guten Morgen

Guten Morgen, bin früh aufgestanden.

Ich schalte den Radio ein und was höre ich?? Zuerst musste ich mich verschlucken, welche Phantasien der hat???

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'973
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Juhuiii, endlich können wir uns von den Zürchern trennen:

Ostschweiz inkl. Zürich und Aargau zu Östereich event. Lichtenstein.

Der Rest der D-Schweiz zu Deutschland.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 06.12.2017
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'709
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Blum 3

Es ist schon schon schad, dass der Ronald Reagen damals dem seinen Stall nicht voll getroffen hat. Der Typ ist über Verfalldatum.

Gruss vom Eptinger

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'973
Was mich erstaunt!!

Da macht man sich ja sogar Sorgen im Bundeshaus

Nun sei die Schweizer Diplomatie gefordert, damit es an der UNO-Vollversammlung nicht zu einem Eklat komme, erklärte die APK-Vizepräsidentin in dem TV-Beitrag.

Ich glaube nun spinnen auch die Schweizer-Politiker wenn die überhaupt ernsthaft an irgend so etwas glauben. Haben die wirklich nichts anderes zu tun als diesen Scheiss von G, dem gehirnaputierten Schweineliebhaber, auch noch nachzugehen und diplomatisch aktiv zu werden.

Das einzige was zu machen ist, ist eine gute Rede vorzubereiten um an der UNO Versammlung Antwort zu geben. Warum hat der Vater von G kein Gummi gebrauch..... :evil:

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Eptinger wrote:

Blum 3

Es ist schon schon schad, dass der Ronald Reagen damals dem seinen Stall nicht voll getroffen hat. Der Typ ist über Verfalldatum.

lol Biggrin

Meine Meinung: Es gibt nicht viele Männer auf dieser Welt, die es schaffen einen solchen Schurkenstaat 40 Jahre lang zu regieren ohne gestürzt, verfrachtet oder gehängt zu werden. Wenn man das schafft wird man wohl automatisch so.

Gehen wir halt zu Deutschland.aber: WIR WÜRDEN NIEMALS ZU DEN BAYERN GEHT *sing* Lol

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 09.11.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'347
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Blum 3 Da lese ich noch was von Unterhosen. Ich denke, man sollte etwas frische Unterwäsche nach Libyen schicken. (Wer macht das? Glückskette oder so?). Die Beiden haben ja kein Gepäck mehr dort.

Dann sollte man dem Monsieur 'G' baldmöglichst mitteilen, wohin die Beiden retourgeschafft werden sollen.

Italien fällt wohl weg? Deutschland, Oesterreich, Frankreich? Oder ins Ländle? Das wird schlussendlich wohl noch eine komblizierte Sache.

Gruss,

Simona

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Quote:

Romandie an Frankreich, das Tessin an Italien und die Deutschschweiz an Deutschland zuteilen.

Und Liechtenstein und Österreich? Sollen die leer ausgehen? :?

Gruss

fritz

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Boykot

Es wäre nun endlich an der Zeit Lybien vollständig zu boykotieren - Kein Oel mehr von Lybien einkaufen, kein tanken an den Tamoil-Tankstellen etc., etc.

Die diplomatischen und sämtliche Geschäftsbeziehungen mit Lybien sollten sofort abgebrochen werden. Alle CH-Firmen sollten sich sofort neu orientieren. Der Bundesrat sollte der umstrittene Vertrag aufgrund des zuspät erteilten Vertreters Lybien als nichtig erklären und alles sollte wieder von vorne beginnen.

Es sollte ein Einreiseverbot für Lybien verhängt werden und sämtlich Lybier aus der Schweiz ausgeschaft werden.

Aber was bringt es uns? Sobald die Tamoil die Benzinpreise senkt, rennen bereits wieder alle dahin und vergessen das Geschehene. So kurzlebig ist die Welt und unserer Gedanken.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Smith2000.
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'849
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

wer das überhaupt noch macht ist nicht politisch informiert

pennyfoxer
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 23.10.2008
Kommentare: 67
Libyen-Boykott?

Ich glaube, so einfach ist das Ganze nicht. Da ist halt eben der Wunsch Vater des Gedankens. Es hängen zu viele Firmen, welche Waren und Güter nach Libyen verkaufen wollen, mit drin. Der Bund kann doch denen nicht einfach per Dekret den geschäftlichen Verkehr mit libyschen Kunden verbieten! Da müssten die Unternehmen schon selber Einsicht zeigen und alle Beziehungen und Geschäfte abbrechen. Aber ehe es soweit kommt, gibt es schwarzen Schnee! Und nicht zu vergessen: Wir brauchen Wirtschaftswachstum, koste es was es wolle! Jedes verhinderte Geschäft könnte den Aufschwung gefährden! Ja, so wird das eben ganz oben gesehen. Wir kleinen Bürger sind nur zu blöd, das zu kapieren. :evil:

Gaddafi hat ja zu Beginn des ganzen Theaters sogar von der Schweizer Regierung verlangt, libyschen Bürgern die Einreise und Aufenthaltsbewilligung zu erleichtern. Es sei unerträglich, mit was für langwierigen und mühsamen Verfahren seine Leute bei der Einreise oder Arbeitssuche in der Schweiz schikaniert würden!!!

Die einzige Möglichkeit für die Schweiz, ein wirksames und für alle sichtbares Zeichen zu setzen, hätten wir meiner Meinung nach in Zusammenhang mit der UNO-Sitzung: Sollte die UNO tatsächlich auf diesen kranken Antrag eintreten, bzw. ihn zur Anhörung zulassen, müssten wir androhen, aus der UNO auszutreten, oder zuminest die Mitgliedsbeiträge zu sistieren. Ausserdem müsste die Schweiz die Präsidentschaft Libyens in der UNO kritisieren. Es kann ja wohl nicht sein, dass ein Terrorist (Freiheitsberaubung), ein Pirat (Lösegeldforderung von fast einer Mio.) und ein Erpresser (Oellieferungen ect.) Präsident einer solchen Organisation werden kann :!:

Für das Schweizer Volk ist diese Angelegenheit wohl die grösste Schmach der ganzen letzten Jahre. Und da ist ja bereits einiges passiert, was an unserer Volksseele gekratzt und unser Selbstwertgefühl zerzaust hat. Und leider kann man das Ganze nicht einfach als Gugus abtun; so einfach ist das nicht!

Ich tagträume manchmal davon, dass unsere helvetischen Vorfahren auf den Plan treten, und mit Helebarde und Morgenstern bewehrt nach Libyen ziehen, um dem da mal ordentlich zu zeigen, wo der Bartli den Most holt. Wink

Gruss: pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: Boykot

wildhund wrote:

Es sollte ein Einreiseverbot für Lybien verhängt werden und sämtlich Lybier aus der Schweiz ausgeschaft werden.

Dann leiden genau die drunter, die absolut keine Schuld haben. Das ist bei den meisten Boykotten so.

Aber eine bessere Lösung habe ich auch nicht... :oops:

Leider wurden von Anfang an so viele Fehler gemacht (angefangen bei der Genfer Polizei), dass diese fast nicht mehr zu korrigieren sind.

Gruss

fritz

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 1'973
Re: Boykot

fritz wrote:

wildhund wrote:

Es sollte ein Einreiseverbot für Lybien verhängt werden und sämtlich Lybier aus der Schweiz ausgeschaft werden.

Dann leiden genau die drunter, die absolut keine Schuld haben. Das ist bei den meisten Boykotten so.

Aber eine bessere Lösung habe ich auch nicht... :oops:

Leider wurden von Anfang an so viele Fehler gemacht (angefangen bei der Genfer Polizei), dass diese fast nicht mehr zu korrigieren sind.

Gruss

fritz

Leute, Libyen ist einer unserer wichtigsten Handelspartner (glaube auf Platz 5). Wir werde noch im Kameldreck kriechen für das Geld. Was glaubt Ihr wohl, wenn es nicht diese Kohlen wären hätte die Schweiz (unsere Politiker)schon lange anders reagiert. Aber wie immer in der Vergangenheit nimmt die Schweiz lieber das Geld und läst sich dafür brügeln.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

umgekehrt. wir sind der 5ft wichtigste Handelspartner für Lybien. Sie sind für uns nicht allzu wichtig, da ihre Produkte (vor allem öl) auch von anderen Ländern bezogen werden kann. Ansonsten ist in Lybien vor allem die Maschinen(teile)exportindustrie involviert. Allerdings nicht so stark wie ich gehört hab.

Das Hauptproblem ist aus meiner Sicht die Geiseln. Zudem bringen Boykotte genau nichts.

(ausser der Dönerboykott beim Skandalfussballspiel Türkei-Schweiz) LolLol

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Es ja nur das Oel. Die Schweiz bezieht 50 % unseres Oelbedarf aus Lybien und das wäre kein Problem. Es wäre sehr schnell einen neuen Lieferanten gefunden.

Nach Lybien liefern wir ja fast nichts. Auf diesen Teil könnten wir problemlos verzichten.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Nüchtern betrachter müssten wir grundsätzlich ja mit Gadaffi zufrieden sein. Er unternimmt was gegen unsere Arbeitslosigkeit.

ABB hat wieder 2 Jobs zu vergeben!

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

<gelöscht>
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Gadaffi hat sich mit dieser Aussage selber disqualifiziert.

Es wird ihm so ergehen wie Ahmadinedschad.

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

wildhund wrote:

Nüchtern betrachter müssten wir grundsätzlich ja mit Gadaffi zufrieden sein. Er unternimmt was gegen unsere Arbeitslosigkeit.

ABB hat wieder 2 Jobs zu vergeben!

lol. und viele Journalistenjobs gerettet. und der Pressesprecher des Finanzdepartements kann Karriere machen. und ärzte können zu den Auswirkungen der Gadaffi Aussagen auf das Herz von BR Merz Auskunft geben... ist das nicht schöön.

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 27.11.2016
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

am besten wäre wohl gewesen das ganze einfach zu ignorieren... was der typ labert und macht...

warum medien und politiker jetzt so hinterher springen verstah ich net...

@hotzenplotz mein beitrag war ironisch gmeint mit krieg Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 12.12.2017
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'650
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Quote:

Die UNO weiss nichts von einem Antrag Libyens

Ein Antrag Libyens, die Schweiz auf ihre Nachbarländer aufzuteilen und das Land so von der Weltkarte zu tilgen, ist an der UNO in New York bisher nicht eingegangen. «Wir wissen von einem solchen Schreiben nichts», hiess es von Seiten der UNO.

http://www.20min.ch/news/dossier/gaddafi/story/Die-UNO-weiss-nichts-von-...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Schade... hatte mich schon gefreut mal die Begründung zu hören. Die wird wohl ausbleiben. Sad

-=[ Alles wird gut... ]=-

pennyfoxer
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 23.10.2008
Kommentare: 67
Gaddafi will Aufteilung der Schweiz

Elias wrote:

Quote:
Die UNO weiss nichts von einem Antrag Libyens

Ein Antrag Libyens, die Schweiz auf ihre Nachbarländer aufzuteilen und das Land so von der Weltkarte zu tilgen, ist an der UNO in New York bisher nicht eingegangen. «Wir wissen von einem solchen Schreiben nichts», hiess es von Seiten der UNO.

http://www.20min.ch/news/dossier/gaddafi/story/Die-UNO-weiss-nichts-von-...

Das habe ich aber ganz anders gelesen! Und zwar in eben dem Artikel, den du hier als Link reinstellst.

Dieser hat den Titel:

UNO hat Schweiz-Teilung abgeschmettert

und in etwa folgenden Inhalt: Laut UNO Sprecher Farhan Haq ist der Antrag Libyens, die Aufteilung der Schweiz zu diskutieren, schon vor Wochen abgelehnt worden. Haq sagte, Libyen hätte vor ca 1 Monat tatsächlich einen solchen Antrag einbringen wollen. Da eine derartige Forderung aber den Grundsätzen der UNO-Charta zuwider laufe, sei sie vom für die Programmplanung zuständigen Komitee sofort abgelehnt worden.

Also entweder liest du die Artikel nicht, die du hier weitergibst, oder du hast deine Schlagzeile anderswo her und dich vertan mit dem Link?!?

Ach, und übrigens stand in besagtem 20 Minuten- Artikel noch dieses: Gaddafi wurde von der US-Botschafterin Susan Rice aufgefordert, sich zu benehmen, wenn er nach N.Y. komme. Wink

Diese Aufforderung hat mir besonders gut gefallen.

Gruss: pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

Seiten