Mitsubishi Motors verdreifacht Prognose operativen Gewinn

3 posts / 0 new
Letzter Beitrag
elwitz
Bild des Benutzers elwitz
Offline
Zuletzt online: 31.10.2007
Mitglied seit: 02.04.2007
Kommentare: 52
Mitsubishi Motors verdreifacht Prognose operativen Gewinn

das ist fundamental stark ....und hat gleichzeitig noch einen eingebauten turbo , der dem wert den ultimativen kick gibt ( durch die aktuelle yen schwäche unterbewertet circa. 30 % ist noch gigantisches währungs puffer drin )

orginal presse mitteilung :

Mitsubishi Motors verdreifacht Prognose für operativen Gewinn im 1. Halbjahr

TOKIO (AWP International) - Der japanische Autobauer Mitsubishi Motors hat wegen überraschend guter Verkaufszahlen und der Schwäche des Yen seine Gewinnprognose verdreifacht. Der operative Gewinn werde in der ersten Hälfte des bis zum 30. September laufenden Fiskaljahres bei 15 Milliarden Yen (92 Millionen Euro) liegen, teilte dass Unternehmen am Freitag in Tokio mit. Bisher war Mitsubishi nur von 5 Milliarden Yen ausgegangen.

Die Vorhersagen für das Gesamtjahr änderte Mitsubishi wegen Unsicherheiten über die Preise bei Basismaterialien, der Yen-Entwicklung und der inländischen Verkäufe nicht. Damit erwartet das Unternehmen weiterhin einen operativen Gewinn von 51 Milliarden Yen, einen Überschuss von 20 Milliarden Yen und Umsätze von 2,43 Billionen Yen./FX/he/sk

..... das sollte doch wohl klares kauf signal sein oder ?

_________________

capuchino
Bild des Benutzers capuchino
Offline
Zuletzt online: 30.05.2008
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 24
Mitsubishi Motors verdreifacht Prognose operativen Gewinn

Was haltet ihr momentan zu Mitsubishi Motors? Schwarze zahlen sind sie wieder am schreiben, es läuft wieder dort...

capuchino

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 26.07.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'440

Presse: Mitsubishi Motors stellt Produktion in USA ein

24.07.2015 06:34
 

TOKIO (awp international) - Der japanische Autobauer Mitsubishi Motors will Medienberichten zufolge künftig nicht mehr in den USA produzieren. Wie unter anderem die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, will sich der Konzern stattdessen auf die asiatischen Wachstumsmärkte konzentrieren. Das Werk im US-Bundesstaat Illinois, in dem bislang jährlich etwa 60 000 SUVs vom Band liefen, soll demnach verkauft werden. Mitsubishi hatte sich 2012 aus der Produktion in Europa zurückgezogen, wobei das Unternehmen allerdings in Russland weiter SUV produziert./ln/DP/jha

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!