Nuklearer Anschlag verhindert??

3 Kommentare / 0 neu
22.10.2008 20:37
#1
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Nuklearer Anschlag verhindert??

...In der Nacht vom 21. auf den 22. August 2008 traf es also die "MV Iran Deyanat". Was dann passierte, löste bei den Geheimdiensten Panik aus.

Die "MV Iran Deyanat" kam aus China und war - angeblich - mit 44.ooo Tonnen Eisenerz auf dem Weg nach Rotterdam. 80 nautische Meilen vor der jemenitischen Küste - in somalischen Gewässern - kaperten Piraten das Schiff. Wenige Tage später sollte die "MV Iran Deyanat" den Suez-Kanal passiert haben. Wie es scheint, muss man den Piraten auf ewige Zeiten dankbar dafür sein, dass das Schiff den Suez-Kanal nicht erreichte. Die Piraten brachten das Schiff vor die Küste von Eyl - einem verschlafenen nordsomalischen Fischerdorf. Sie hofften auf reiche Beute und begannen mit ihren Freunden und Verwandten, das Schiff zu plündern.

Neben dem deklarierten Sand und dem Eisenerz fanden sie sieben merkwürdige Container, die mit einem elektronischen Zahlenschloss (einem Tresor gleich) geschützt waren. Man brach einen der Container mit Schweißgeräten und einer Flex auf - und der Tod breitete sich aus. Neunzehn jener Männer, die in der Umgebung des Schiffes beim Plündern der Container geholfen haben, starben binnen weniger Tage. Als erstes fielen ihnen nach wenigen Tagen büschelweise die Haare aus, dann "verbrannte" ihre Haut. Binnen weniger Tage waren sie vom Tod gezeichnet. Noch immer sterben heute Menschen, die sich in der Nähe der merkwürdigen Container aufgehalten hatten. In den Containern war ein öliges Pulver - es roch nicht und es schmeckte nach nichts. Es schien keinen Wert zu haben, aber einen tödlichen Inhaltsstoff.

Am 30. September 2008 kam zum ersten Mal der Verdacht auf, dass chemische oder biologische Waffen an Bord des iranischen Handelsschiffes transportiert worden waren. Doch Fachleute hatten für die Symptome der vom Tode gezeichneten somalischen Piraten nur eine Erklärung: starke Radioaktivität. Was aber bedeutete die tödliche Radioaktivität auf einem mit Bestimmungsziel Europa auf den Weltmeeren kreuzenden iranischen Schiff, das offiziell nur Sand und Eisenerz geladen hatte?

...

Ganze Story: http://info.kopp-verlag.de/news/hoechste-geheimhaltung-vor-wenigen-wochen-wurde-ein-super-gau-verhindert-und-niemand-soll-es-erfa.html

Aufklappen
25.10.2008 23:47
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Kommentare: 832
Nuklearer Anschlag verhindert??

... spannende geschichte, hab bislang nirgends davon gelesen. wäre dies ein allfälliger trumpf für eine bombardierung des iran? eigentlich haben die schiitischen iranis wenig mit den sunnitischen al-kaida gemeinsam. und was hat das mit den us-präsidentenwahlen zu tun? und was, wenn das schiff unter schweizer fahne gefahren wäre? es sind der fragen viele offen ...

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

24.10.2008 16:54
Bild des Benutzers yzf
yzf
Offline
Kommentare: 3632
Nuklearer Anschlag verhindert??

Beim einen oder anderen hats einen nuklearen Anschlag im Depot gegeben

LolLolLolLolLolLolLolLolLolLol

Geht mit Gott, aber geht!