Ratingagenturen

13 Kommentare / 0 neu
28.11.2011 07:27
#1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Kommentare: 1013
Ratingagenturen

Gibt es eigentlich auch ein Rating für Ratingagenturen?

Warum kommen alle oder die meisten Ratingagenturen aus den USA?

Wie unabhängig sind Ratingagenturen? Von wem werden sie finanziert?

Karat

Aufklappen

 www.mama-elizza.com/

www.haller-stiftung.ch

www.waisenkinder.jimdo.com

www.lotusforlaos.weebly.com

 

 

 

 

23.01.2012 08:09
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Europa bekommt eigene

Europa bekommt eigene Ratingagentur

Wider die Dominanz amerikanischer Ratingagenturen will Europa eine eigene Agentur gründen. Im April dieses Jahres soll es soweit sein. http://www.cash.ch/news/topnews/europa_bekommt_eigene_ratingagentur_-112...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

20.01.2012 12:43
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Kannst ja das Bildchen noch

Kannst ja das Bildchen noch mit einbauen Wink

18.01.2012 09:40
Bild des Benutzers Profitexter
Offline
Kommentare: 180
... zu der Frage habe ich

... zu der Frage habe ich auch gerade eine kleine Kolumne verfasst...

http://www.finanzmonitor.com/news/kolumne/pollert-ratings/

Irgendwann schreibe ich auch mal einen längeren Beitrag dazu.

... dem werdet ihr, liebe Cash-Community, dann nicht entgehen. ;o)

Achim H. Pollert

 

17.12.2011 23:00
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Ratingagenturen

Fine-Tuner wrote:

Wenn ich ein Rating kaufe, kaufe ich dann die Agentur oder ein Rating?...und - die Frage ist mir etwas peinlich - aber muss ich auch ein schlechtes Rating bezahlen?

Sicher doch: Ist alles Verhandlungssache:

"Wenn Du mir ein BBB gibst, kriegst Du nur $10'000.

Gibst Du mir ein AAA, kriegst Du eine Million."

Rating-Agenturen sind kommerzielle Unternehmen, die von den Firmen, die sie raten sollen, bezahlt werden.

Verspricht mir S&P ein AAA, Moodys aber nur ein AA+, wem werde ich dann wohl den Auftrag geben?

17.12.2011 20:33
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 886
Ratingagenturen

MarcusFabian wrote:

Fine-Tuner wrote:

Warum hat noch niemand die Finanzierung dieser gewinnorientierten "Agenturen" hinterfragt?

Gute Frage. Ich vermute mal, dass das en-passant geschieht. Es kann ja z.B. keine Rating-Agentur ein Rating für UBS/CS erstellen, ohne zugleich die Schweiz als Ganzes mit zu analysieren.

Aus der Summe der Ratings einzelner Firmen eines Landes ergibt sich somit automatisch auch das Rating des Landes.

Wenn das Länderräting lediglich ein Abfallprodukt von Firmenratings ist...mein Güte, was für eine Farce. Aber mein lieber Marcus...wie kann es dann sein, dass Finnland ein AAA hat...ich meine Finnland = in etwa Nokia?

Wenn ich ein Rating kaufe, kaufe ich dann die Agentur oder ein Rating?...und - die Frage ist mir etwas peinlich - aber muss ich auch ein schlechtes Rating bezahlen?

Kommen die Ratingheinis eigentlich in den Betrieb...ich meine nicht nur zum Kaffee trinken?...anderseits könnte es ja wirklich sein, dass die Qualität des Kaffees ratingrelevant ist!?:roll:

Sepp hatte noch eine Idee...er meinte, dass allenfalls ein super Empfangsluder noch paar Punkte bringen könnte!?

Hat jemand Erfahrung?...ich meine mit Rating-Agenturen.

Fine-Tuner

17.12.2011 14:49
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Ratingagenturen

Fine-Tuner wrote:

Warum hat noch niemand die Finanzierung dieser gewinnorientierten "Agenturen" hinterfragt?

Gute Frage. Ich vermute mal, dass das en-passant geschieht. Es kann ja z.B. keine Rating-Agentur ein Rating für UBS/CS erstellen, ohne zugleich die Schweiz als Ganzes mit zu analysieren.

Aus der Summe der Ratings einzelner Firmen eines Landes ergibt sich somit automatisch auch das Rating des Landes.

17.12.2011 13:32
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 886
Ratingagenturen

Danke. Merci. Das wusste ich nicht.

Woher kommt dann das Geld für die Löhne der Angestellten?

An einem solchen Rating - wenn seriös - arbeiten mehrer Personen mehrere Wochen (was ist der Stundenansatz?....CHF 200.- - CHF 500.- pro Stunde..?) ....arbeiten die ehrenamtlich?

Warum hat noch niemand die Finanzierung dieser gewinnorientierten "Agenturen" hinterfragt?

Fine-Tuner

17.12.2011 12:05
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Ratingagenturen

Fine-Tuner wrote:

Wer bezahlt eigentlich die Staatsratings?

Staatsratings sind "unsolicited ratings" (Auftragslos)

http://www.certified-rating-analyst.eu/glossar/unsolicited_rating.htm

weico

17.12.2011 11:39
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 886
Ratingagenturen

Wer bezahlt eigentlich die Staatsratings?

Ein seriöses Rating kostet rund CHF 40 Mio. (soviel haben in etwa UBS und CS bezahlt.)

Muss man eigentlich auch ein ...sagen wir C-Rating bezahlen?

Bitte sage mir nicht: Der Steuerzahler.

Fine-Tuner

13.12.2011 16:29
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Kommentare: 1285
Ratingagenturen

Wirklich interessant mal wieder zu hören, wer eigentlich momentan wirklich die Welt regiert und wie!

Blum 3 Aber das letzte Video gefällt mir am besten. Smile 8)

12.12.2011 18:33
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Ratingagenturen

Hier eine Sammlung von 5 kurzen Videos zum Thema Rating-Agenturen:

http://www.goldreporter.de/rating-agenturen-funf-erklar-videos-fur-jeden...

30.11.2011 20:57
Bild des Benutzers Emil
Offline
Kommentare: 2865
Ratingagenturen

Der Link hier ist noch ganz interessant, besonders die Bewertungen/Ratingstufen.

Wink

http://de.wikipedia.org/wiki/Ratingagentur#Geschichte

Wir hatten die Diskussion schon mal wo hier? Ich weiss es nicht mehr wann.

Emil