Rüde Methoden der SUVA

3 Kommentare / 0 neu
23.01.2011 11:20
#1
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 886
Rüde Methoden der SUVA

Ein Bekannter von mir, wollte sich selbständig machen.

Ein SUVA-Agent, der die Selbständigkeit von Amtes wegen überprüft hatte (angeblich im Auftrag der AHV), hat dies von einem Versicherungsabschluss bei der SUVA (sogenannte "Freiwillige" Unternehmerversicherung) abhängig gemacht.

Ist dies zulässig?... oder Amtsmissbrauch....oder gar Nötigung?

Wie kann eine Amtsperson gleichzeitig Versicherungsverkäufer sein?

Hat jemand Erfahrung hiermit? Thanks anyway.

Fine-Tuner

Aufklappen
24.01.2011 22:55
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Rüde Methoden der SUVA

stones wrote:

Und was hat die AHV damit zu tun?

Die AHV muss abklären, ob effektiv ein selbstständiger Erwerb vorliegt. Bei mir hat dies die AHV selbst direkt abgeklärt.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

24.01.2011 21:58
Bild des Benutzers stones.
Offline
Kommentare: 207
Rüde Methoden der SUVA

Hi

kann so wohl nicht sein?? Mitarbeiter müssen gegen Unfall versichert sein aber nicht zwingend bei der SUVA. Meine GmbH z.B. hat die Unfallversicherung bei der Mobiliar abgeschlossen. Zur SUVA bestand nie ein Kontakt.

Und was hat die AHV damit zu tun? Dein Bekannter sollte mal mit einem Versicherungshengst sprechen, ganz unverbindlich und nur zur Abklärung.

Cheers

stones