... satanisch teuer...

10 Kommentare / 0 neu
16.11.2013 13:30
#1
Bild des Benutzers Profitexter
Offline
Kommentare: 180
... satanisch teuer...

... wie findet ihr das... ?

 

Ghostwriter Leseproben http://textepollert.wordpress.com :yahoo:

13.12.2013 13:02
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
MALEDIVEN, MALE, 28.12.1996

"Dieses Geschaft ist noch billiger als die anderen billigen Geschaft".

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

13.12.2013 12:55
Bild des Benutzers Profitexter
Offline
Kommentare: 180
... nicht vergessen...

ja, liebe Freunde,

 

so hat jeder seinen Standpunkt.

 

Worauf es hinausläuft, ist natürlich schon der Umstand, dass man die zündende Idee,

die es für einen guten Text braucht, nicht einfach so für Geld kaufen kann. Man muss

dann halt wirklich zu einem, der hoffentlich die zündende Idee hat (... wie ich... :mosking: )

 

Und viele von den Textern - wenn sie irgendwo in Hochglanz-Agenturen hocken - sind

ja tatsächlich satanisch teuer, oft bei mässigen Ergebnissen...

 

Es gibt halt auch  noch andere... 

 

Bei dieser Anzeige habe ich jetzt festgestellt, dass viele andere Texter sich da mit hinten

drauf stellen wollen... (im Stil: "Ja! Bei mir auch nicht!")

22.11.2013 18:39
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379

Elias hat am 22.11.2013 - 08:16 folgendes geschrieben:

MarcusFabian hat am 22.11.2013 - 03:46 folgendes geschrieben:

Nein, war schon richtig: "überschätzt"

Das macht keinen Sinn.

Was ich meinte war folgendes: Die Leute kommen gar nicht erst auf die Idee, kreative Texte zu bestellen, weil sie von sich auf andere schliessen und meinen, so einen Text zu erstellen sei wahnsinnig zeitaufwändig und daher teuer.

Dabei muss ein kreativer Text gar nicht teuer sein, weil ihn ein Kreativer eben in vernünftiger Zeit erstellen kann.

22.11.2013 08:16
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250

MarcusFabian hat am 22.11.2013 - 03:46 folgendes geschrieben:

Nein, war schon richtig: "überschätzt"

Das macht keinen Sinn.

Wer kreativ ist, weiss wie hoch der Aufwand ist. Kreative Menschen brauchen oft spezielle Umgebungen oder arbeiten zu bestimmten Tageszeiten, etc.

Wer meint, es sei einfach, kreativ zu sein, unterschätzt es.

 

Pablo Picasso hatte mal eine blaue Phase.......  Drinks

 

Welchen Wert hat Kreativität?

Immer wieder beschäftigt mich diese Frage, weil ein Kunde von Unternehmensseite – meist vertreten durch den Einkauf – Argumente für den Preis einer angebotenen Leistung fordert. Doch wie kann eine alle Parteien zufriedenstellende Antwort ausfallen? Denn der gesamte Aufwand, den die Agentur aufbringen muss, ist schwer darzustellen. Auch das Argument „Der Wert der kreativen Leistung hängt allein von ihrer Wirkung ab“ ist nur selten anwendbar, denn dann müssten Bemessungsgrößen für diese Wirkung her. Und das ist bisher nicht so einfach. Denn anders als bei anderen Dienstleistern, oder besser „Handwerkern“, lässt sich unsere kreative Leistung zumeist nicht anfassen. Somit ist es sehr komplex, dem Auftraggeber vor Augen zu führen, wofür er genau bezahlt. Denn unser „Handwerk“ umfasst sehr viel: Wir müssen das Produkt und den jeweiligen Markt kennen, die Zielgruppen einschätzen, Erfahrung mit einfließen lassen, strategisch denken und dabei noch kreativ sein.

http://www.faz.net/asv/wert-der-kommunikation/welchen-wert-hat-kreativit...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.11.2013 03:46
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379

Nein, war schon richtig: "überschätzt"

20.11.2013 08:08
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250

MarcusFabian hat am 20.11.2013 - 06:00 folgendes geschrieben:

... oder anders ausgedrückt: Wer selbst nicht kreativ ist, überschätzt offenbar den Zeitaufwand, den es braucht, einen kreativen Text zu schreiben.

 

"unterschätzt" müsste es heissen.

 

Der ursprüngliche Slogan stamm von Sixt

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

20.11.2013 06:00
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379

... oder anders ausgedrückt: Wer selbst nicht kreativ ist, überschätzt offenbar den Zeitaufwand, den es braucht, einen kreativen Text zu schreiben.

Er schliesst da offensichtlich von sich auf andere Wink

19.11.2013 13:40
Bild des Benutzers Profitexter
Offline
Kommentare: 180
... nicht ganz sicher...

Danke, Elias, lieber Forumsfreund,

für das Feedback... 

Den Slogan "Lieber zu (...) als zu teuer." gab es schon einmal. Ich glaube, das ist der Billigoptiker Fielmann gewesen... (?) oder vielleicht Lidl... 

Ich bin nicht ganz sicher, ob das wirklich die Message meines kleinen Notizzettels ist ("Ich bin der Billigheimer").

Ich glaube nur, dass es wirklich so ist, dass die Menschen meinen, etwas kreativer Text ginge immer gleich in Zehntausende von Franken... wahrscheinlich weil man Kreativität als solches nicht so ohne weiteres kaufen kann.

 

Inspiration, Ideen, Originalität, richtige Anwendung von Fachwissen... das sind alles Dinge, die eben über die reine Messbarkeit hinausgehen. Und so haben die Menschen deshalb wohl den Eindruck (... die Angst...), das würde gleich in den fünf- und sechsstelligen Bereich gehen.

Dass sich mein Honorar durchaus im normalen Rahmen hält, wenn ich - sagen wir - einen kleinen Aufsatz verfasse und damit einige Stunden beschäftigt bin, das machen sich die Menschen oft nicht klar.

 

... deswegen bin ich nicht der Denner oder der Aldi...

 

16.11.2013 14:19
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250

der lange Rede kurzer Sinn: Lieber zu Pollert als zu teuer,

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin